Super Smash Bros Wii U / 3DS

  • Somit wird es wieder eine Art Subraum Emissär geben. Ich hoffe doch, dass dieser Singleplayer Modus dennoch im Koop spielbar ist

    Der Koopmodus hat mir bisher auch immer am meisten Spaß gemacht und schätze das Nintendo sich nicht selbst in Bein schießt und es aussen vorlässt..

  • Interessante Information. Ich kann mir eigentlich auch nicht vorstellen, dass es nicht im Multiplayer-Modus spielbar sein wird. Warum sollten sie das ändern, wenn es in Brawl so gut funktioniert hat. Für gewöhnlich packen sie ja immer noch was auf die neuen Teile drauf an Optionen und nehmen nicht plötzlich etwas weg.
    Dieser neue Subraum-Emissär wird bestimmt spannend werden. Ich bin gespannt, was sie sich diesmal für eine "Story" ausdenken, bzw. wie sie die Charaktere in Szene setzen. Hoffentlich gibt es bald ein paar Videos darüber oder noch weitere Informationen.

  • Warum sollten sie das ändern


    Warum sollten sie aus einer fantastischen 3D Mario Serie plötzlich einen Multiplayer Murks ala New Super Mario Bros machen? Nintendos Wege sind unergründlich.Wenn japanische Firmen der Meinung sind, dass sie etwas ändern müssen, dann changen sie ihr winning team aber sowas von. Leider schon oft genug erlebt. Ich kann es mir ehrlich gesagt auch weniger vorstellen, aber überraschen würde es mich nicht, wenn sie da etwas ändern würden, z.B., dass der Koop nur Online mit Freunden spielbar sein wird oder die Freunde mit dem 3DS spielen müssen etc.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #50: Robert Cop

    yVGM9jG.png


    "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"

  • Mich hat der Subraum Emmisionär nicht so angesprochen. Dagegen finde ich den Classic-Modus oder den Advneture Modus klasse (aus Melee). Falls diese wieder vorhanden sind, kann ich auf die Neuerfindeung aus Brawl verzichten. SSB spielt man eigentlich eh nur im Multi, da bleibt keine Zeit für andre Sachen :-D

  • ich hab Melee sehr viel alleine gespielt, da ich für Mehrspieler nicht immer Zeit habe und auch trainieren wollte
    mir geht's genau wie shigi, ich mochte den Subraum Emissär nicht so wirklich, er wurde mit der Zeit langweilig, ich hab ihn einmal alleine und einmal zu zweit gespielt, das reicht mir auch schon.
    Den Classic und den Adventure Modus (all Star auch) hab ich in Melee sehr gerne gespielt und ich hatte keine Problem damit, ihn mit jedem Charakter zu machen. Damals war ich eh noch Anfänger und kannte viele Charaktere gar nicht. Es war toll, ihr Universum zu erkunden und gegen sie zu kämpfen, egal mit wem. mittlerweile kenn ich sie alle sehr gut und auch ihre Attacken, die ich damals selbst rausgefunden habe, immer mit der Zeit kannte ich mehr und mehr.
    Finds etwas schade, dass wieder eine Art subraum kommt

  • Och, den Subraum-Emissär fand ich persönlich ganz witzig. :D Wenn es aber einen Modus gibt, auf den ich getrost verzichten könnte, dann wäre es der All-Star. Eine Reihe Kämpfe mit zunehmender Anzahl an Widersachern, um der anwachsenden Flut an Kämpfern gerecht zu werden, das fand ich bei Melee schon blöd und hat bei Brawl für mich den Tiefstpunkt erreicht, was meine Toleranz für unliebsame Modi angeht.


    Ich habe es nur gemacht, um an die Trophäen zu kommen; seitdem habe ich den Modus nie wieder angerührt.


    Warum sollten sie aus einer fantastischen 3D Mario Serie plötzlich einen Multiplayer Murks ala New Super Mario Bros machen? Nintendos Wege sind unergründlich.Wenn japanische Firmen der Meinung sind, dass sie etwas ändern müssen, dann changen sie ihr winning team aber sowas von.


    Den Fehler, den ich in deiner Argumentation sehe, ist, dass du davon ausgehst, dass die meisten Gamer so denken und die Sachlage so auffassen wie du - und davon bin ich ehrlich gesagt nicht überzeugt.


    Ich meine, verstehe mich nicht falsch: ich bin, wenn auch allgemein ein bisschen weniger kritisch, tatsächlich genau derselben Meinung wie du - mir haben Mario-Spiele à la Sunshine oder Galaxy auch besser gefallen - allerdings empfinde ich es als ein Fehler, die eigene Auffassung auf die der Gamercommunity als Kollektiv ausweiten zu wollen. Vermutlich würden uns Verkaufszahlen und Umfragen (wenn sie denn repräsentativ durch alle Bevölkerungsschichten gehen würden) einen ziemlichen Strich durch die Rechnung machen.

    Le noir, ce mot désigne depuis un époque lointaine le nom du déstin.
    Les deux vierges règnent sur la mort.
    Les mains noires protègent la paix de nouveau-nés.

  • Den Fehler, den ich in deiner Argumentation sehe, ist, dass du davon ausgehst, dass die meisten Gamer so denken und die Sachlage so auffassen wie du - und davon bin ich ehrlich gesagt nicht überzeugt.


    Ich gehe davon aus, dass mein Verständnis von Videospielen perfekt und mein Geschmack vollkommen sind. Von daher sehe ich keinen Fehler in der Argumentation. Wenn jemand einen Scheißhaufen gut findet, ändert das nichts daran, dass ein Scheißhaufen nunmal ein Scheißhaufen bleibt.


    Abgesehen davon möchte ich nur lieber ein paar Befürchtungen in den Raum werfen weil es eine Win Win Situation ist. Wenn das Spiel unter den Erwartungen bleibt, kann ich sagen "ich habs ja gesagt" und wenn das Spiel toll wird, habe ich endlich ein tolles Spiel auf der Wii U.


    Um nicht ganz vom Thema abzukommen, ich wünsche mir für das neue Smash Brothers, dass man, falls es wieder irgendwelche Blödheiten wie die Super Smashes gibt, diese Dinge dann Ausstellen kann. Für mich müssten sie auch garnicht mehr spielbare Charaktere machen, es gibt sowieso schon viel zu viele, die sich alle gleich spielen. Lieber Klasse statt Masse. Daher finde ich die Wahl des Villagers und des Wii Fit Avatars auch schräg, weil das so wirkt, als wären ihnen die Leute ausgegangen. Das Crossplay könnte eine nette Sache sein, mal schauen, welche Features sie da einbauen, damit sich ein 3DS Kauf auch wirklich lohnt.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #50: Robert Cop

    yVGM9jG.png


    "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"


  • Um nicht ganz vom Thema abzukommen, ich wünsche mir für das neue Smash Brothers, dass man, falls es wieder irgendwelche Blödheiten wie die Super Smashes gibt, diese Dinge dann Ausstellen kann. Für mich müssten sie auch garnicht mehr spielbare Charaktere machen, es gibt sowieso schon viel zu viele, die sich alle gleich spielen. Lieber Klasse statt Masse. Daher finde ich die Wahl des Villagers und des Wii Fit Avatars auch schräg, weil das so wirkt, als wären ihnen die Leute ausgegangen. Das Crossplay könnte eine nette Sache sein, mal schauen, welche Features sie da einbauen, damit sich ein 3DS Kauf auch wirklich lohnt.


    Ich meine in Erinnerung zu haben, dass das Crossplay nicht umgesetzt wird. Ich glaub, das hat Sakurai selbst bestätigt. Finde spontan keine Quelle (Faulheit), bin mir aber ziemlich sicher, dass es so ist.
    Ansonsten muss ich dir zustimmen. Ich wünscche mir auch "Klasse statt Masse", wobei die geringe Masse gern aus bekannten Charakteren und nicht aus Trollcharakteren -> Wii Fit Trainerin bestehen würde. Letztere ist auch eine Bestätigung von Olfs Aussage, dass Nintendos Wege unergründlich sind. In einem gametrailers Interview, hat ein Journalist gesagt, dass er und viele andere Journalisten auf der Nintendo Booth blieben, da Nintendo am Ende des ersten Tages eine große Überraschung versprochen haben. Da die Ninzendo Direct ja keine Überraschungen bot, dachten/erhofften sich viele natürlich die große Überraschung einer neuen IP oder eines unangekündigten Spieles. Und dann präsentierte Nintendo die Wii Fit Trainierin als große Überraschung. Muss ich mehr sagen?

  • Dass Nintendo oft mit irgendwelchen unerwarteten Sachen ankommt, ist in der Tat nichts Neues. Dennoch finde ich, dass der Vergleich mit Mario ein wenig hinkt, da es hier bei SSB ja nur um eine Optionen-Erweiterung innerhalb einer Serie geht und bei Mario um ein völlig neues Spielkonzept.
    Man darf wohl gespannt sein, was sie uns präsentieren. Ich bin nach wie vor guter Dinge, da ich mit Brawl auch schon sehr zufrieden war.

  • Ich find es ehrlich gesagt grauenvoll, wie hier in beinahe jedem Post über das Spiel gekritelt wird. Auch wenn es keine keine hiesige und bahnbrechende Innovation ist, wüsste ich jedoch auch nicht, wie man den Schritt von Brawl besser machen konnte.
    Die neuen Charaktere niederzureden finde ich auch nicht gut. Man muss nicht 5 mal wiederholen, dass einem der Wii-Fit Trainer nicht gefällt, abgedroschen und eine Notlösung ist (Oder für was er auch immer implementiert wurde).

  • Die neuen Charaktere niederzureden finde ich auch nicht gut. Man muss nicht 5 mal wiederholen, dass einem der Wii-Fit Trainer nicht gefällt, abgedroschen und eine Notlösung ist (Oder für was er auch immer implementiert wurde).


    Genau dem kann ich mich anschließen.


    Zwar erscheint die Wii Fit-Trainerin nicht als die innovativste Wahl, was einen Neuzugang bei Kämpfern angeht, wenn es nun aber um Relevanz oder den Sinngehalt bei den Kämpfern geht, dann darf man mir hier und jetzt gerne erklären, was die Ice Climbers oder Mr. Game & Watch dort zu suchen hatten; vor allem, wenn man bedenkt, dass diese vermeintliche Fehlentscheidung beim Sprung von Melee zu Brawl nicht ausgebessert wurde. :D


    Beide Kämpfer hatten ihre Daseinsberechtigung - und wenn ich mit den Ice Climbers auch nie wirklich viel anfangen konnte, so kann ich sagen, dass ich mit Mr. Game & Watch gerne gekämpft habe, gerade weil er so ein Unsinncharakter war und auch noch richtig reinhauen konnte.


    Und wenn man ganz ehrlich ist, dann scheint mir das mit dem Villager und der Wii Fit-Trainerin in der Theorie erstmal dasselbe zu sein.

    Le noir, ce mot désigne depuis un époque lointaine le nom du déstin.
    Les deux vierges règnent sur la mort.
    Les mains noires protègent la paix de nouveau-nés.

  • Scheinbar haben sich die Entwickler sich dazu entschieden, auf sowas wie einen Subraum Emissär wir in Brawl ganz zu verzichten. Wieso? Deswegen:



    "Unfortunately, the movie scenes we worked hard to create were uploaded onto the internet." Sakurai lamented. "You can only truly wow a player the first time he sees [a cutscene]. I felt if players saw the cutscenes outside of the game, they would no longer serve as rewards for playing the game, so I've decided against having them."


    Quelle:
    http://kotaku.com/the-next-sup…story-mode-or-c-906856304


    Find ich extrem bescheuert, dass die das wegen solch einer Banalität wie I-net Spoiler gleich ganz sausen lassen. Noch nie was von "Wer sich selbst spoilert, ist auch selbst dran schuld" gehört?

  • Unangenehme Neuigkeiten: nach heutigen Berichten der Medien soll es keinen Storymodus geben!


    Wenn ich den englischen Artikel von Gamespot und die deutsche Version davon auf Giga lese, verstehe ich Folgendes: Zwischensequenzen, an denen Nintendo gearbeitet hat, wurden ins Internet hochgeladen, deshalb entschied sich Masahiro Sakurai, der an der Entwicklung maßgeblich beteiligt ist, gegen die Integration dieser Sequenzen ins Spiel, womit auch für den Storymodus Schluss sein soll. Trotzdem wird es neuen Content geben.


    Irgendwie fehlen mir gerade ein wenig die Worte, vor allem, weil die Artikel so plötzlich kommen und immer noch unverständlich sind. Ein bisschen kommt es wie ein fauler Scherz rüber. Für mich stellen sich insbesondere Fragen wie:

    • Wer soll unveröffentlichtes Material hochgeladen haben? Wann, wo und warum? Wie soll man sich das vorstellen: hat da ein Mitarbeiter bei der Mittagspause heimlich ein paar Videos auf Youtube reingestellt, Millionen Views bekommen und so allen außer mir den Spaß verdorben?
    • Sind die Nachteile durch den Verzicht eines Storymodus wirklich geringer als die des Beibehaltens trotz der Kenntnis dieser Zwischensequenzen von einer unbekannten Anzahl an Menschen?


    Ich persönlich kenne diese vermeintlichen Zwischensequenzen nicht und halte es für unklug, allein deshalb den gesamten Storymodus zu verwerfen. Was sagt ihr?


    Edit: so ein Zufall, dass Viech nur drei Minuten schneller war.

  • So wie ich mich erinnere wurden tatsächlich ein paar Sequenzen vor dem Release geleakt. Ist denk ich heutzutage keine große Kunst mehr. In jedem Fall redet Herr Sakurai ja davon, das es ihn gestört hat das prinzipiell die Cutscenes aus Brawl im Internet zu sehen sind, sodass Leute die das Spiel noch nicht gespielt haben (Also heutzutage so gut wie niemand) schon die Szenen sehen bevor sie es spielen konnten und daher der "Wow" Effekt wegbleibt.


    Können die nicht einfach offen zugeben, dass sie entweder zu faul dazu sind oder wegen der Tatsache, dass sie zwei Spiele auf einmal rausbringen einfach nicht dazu kommen? "Wird ja eh im Internet veröffentlicht" ist echt die lahmste Ausrede ever.


    Kotzt mich jetzt schon an, hab mich auf neue Cutscenes etc. gefreut, auch wenn sie nicht das Hauptmerkmal des Spiels geworden wären.

  • Sowas zu hören ist nicht schön. Der Storymodus also der Subraum Emmisär in Brawl war für mich schon ein ordentlicher Spielgrund. Sicher hat das Spiel auch so Spass gemacht, Melee hatte schließlich auch "nur" einen Story Modus Light und Smash Bros 64 hatte lediglich aneinandergereihte Kämpfe. Es ist einfach so, dass der Subraum Emmisär für mich bei Brawl die Neuigkeit war. Das Kämpfen etc. gefiel mir bei Melee deutlich besser und wurde da auch perfektioniert, daher wäre Brawl schwach gewesen, hätten sie nur eine Hand voll Kämpfer dazu gemacht und sonst nix am Spiel geändert.


    Wenn das neue Smash Brothers jetzt ordentlich abgespeckt wird und das einzig "neue" Feature Crossplay mit dem 3DS ist, dann tut es mir schon in der Seele weh. Gekauft wird das Teil halt trotzdem, angesichts dessen, dass ich eine 400 Euro Fernbedienung daheim hab und Smash Brothers Wii U halt doch ein Spiel ist, das wohl nicht so schlecht sein wird. Es müsste schon viel passieren, dass ich es nicht kaufe, aber jede negative Meldung ist halt doch einfach gaggi.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #50: Robert Cop

    yVGM9jG.png


    "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"

  • Egal, wie man es dreht und wendet, Nintendo hat sich damit selbst ins Bein geschossen.


    Natürlich ist es eine Frechheit, ganze Sequenzen vor dem eigentlichen Release des Spiels unfreiwillig veröffentlicht zu bekommen; die Gefahr mag in der heutigen Zeit recht groß sein, wenn man bedenkt, wie einfach solch ein Unterfangen ist, aber trotzdem stimmt es mich traurig, dass die Wissbegierde mancher Leute so weit gehen muss. (Denn das ist das, was für mich unterm Strich dabei rauskommt: schließlich würden solche Sequenzen sonst ja gar nicht erst ins Internet gestellt werden.)


    Warum Nintendo angesichts dieser Lücke aber darauf kommt, quasi die beleidigte Leberwurst zu spielen und scheinbar gänzlich auf den Einzelspielermodus, wie man ihn bei Brawl gesehen hat, verzichten zu wollen, ist mir unverständlich. Schließlich macht es doch keinen Sinn, schon im Vorfeld so eindeutig an der potenziellen Qualität des Spiels herumzusägen.


    Ich meine... letztendlich ist es mir egal, ob das Spiel über einen aufwändigen Einzelspielermodus verfügt oder nicht, (ich würde mich auch mit einem einfach gestrickten Smashfest à la Super Smash Bros. für den Nintendo 64 zufrieden geben,) aber objektiv betrachtet erscheint mir das komplette Fehlen dessen leider als eine eindeutige Rückentwicklung.

    Le noir, ce mot désigne depuis un époque lointaine le nom du déstin.
    Les deux vierges règnent sur la mort.
    Les mains noires protègent la paix de nouveau-nés.

  • Ehrlich gesagt trau ich der ganzen Sache nicht, bis ich den Artikel selber in der Famitsu lese...
    Ich meine: Die Begründung dafür ist doch zu erbärmlich, um wahr zu sein. Wer spielt denn bitte Smash Brothers wegen der guten Story? Schmeiißt man den Single Player-Modus aus dem Spiel, weil auf Youtube Spoiler hochgeladen werden? Bullshit!


    Ich glaube auch nicht, dass sich die WiiU so gut verkauft, dass man mit einem der größeren Zugpferde sowas veranstalten will. Was kommt als nächstes? Zelda U als 2D-Plattformer? Super Mario Galaxy 3 als MMO mit Abogebühren? Viielleicht streichen die bei Mario Kart 8 auch den Multiplayer...

    "Glaubt nicht alles, was im Internet steht."
    - Abraham Lincoln

  • Das sind aber weit hergeholte Vergleiche. Sollte sich das mit dem fehlenden Storymodus bewahrheiten, dann ist mal primär davon auszugehen, dass es sich einfach um eine Kostenfrage handelt, nicht um Spoilergefahren. Der Storymodus in Brawl verfügte über einige ziemlich aufwendig erzeugte CGI-Szenen, deren Produktion einiges an Geld kostet. Der Mehrwert für Nintendo bewegt sich etwa bei 0, da Smash Bros. sowieso jeder wegen dem Multiplayer-Modus holt und keiner wegen eines fehlenden Storymodus auf das Spiel verzichten wird. Ergo kann man durch die Streichung Kosten einsparen, ohne potentielle Käufer damit zu eliminieren (zumindest keine relevante Zahl).


    Das ist also so ziemlich das absolute Gegenteil davon, bei Mario Kart den Multiplayer rauszunehmen. Auch dort würde eher der Singleplayer-Modus rausfliegen.

  • @Petergerri:
    Ich denke da so wie du. Als ich die Nachricht bei Screwattacks Hard News gesehen habe, dachte ich zunächst erst einmal an die Kosten, die für die ganzen CGI-Szenen draufgehen, und dass die meisten Leute Smash Bros. eben wegen des Multiplayers spielen. Den Klassik-Modus, vergleichbar mit dem Arcade-Modus vieler Namco-, Sega- und Capcom-Prügelspiele, wirds ja aber auch weiterhin geben, oder?


    Was mir am Subraum-Emissär gefällt, ist die Möglichkeit, ihn im Ko-Op mit einem Freund zu spielen. Ich hoffe, dass man dem Klassik-Modus einen Ko-Op spendieren wird.

    FlyingBock & Kokiri_Girl - Eating pork chops and surfin' on coffins since 2011/02/06.

  • Hätte Nintendo nicht das ganze Geld, das durch die Wii eingenommen wurde, für Booze und Hooker ausgegeben, gäbs jetzt eine dicke CGI Sequenz. Wer konnte denn wissen, dass sich die Wii U so schlecht verkauft. Jetzt muss Nintendo halt kleinere Sushis backen.


    Ich finds halt schäbig, wenn man etablierte Serien nimmt und die dann unnötigerweise zusammenstutzt, weil man weiß, dass man es sich leisten kann. Nicht fair den Fans gegenüber. Da muss ich Nintendo schon tadeln.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #50: Robert Cop

    yVGM9jG.png


    "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"