• Eine von Capcoms besten Serien, meiner Meinung nach. Schade, dass man irgendwie seit Onimusha 4 nichts mehr von der Serie hört. Nicht einmal in Marvel vs Capcom 3 hatte einer der Onimusha Charaktäre einen Auftritt (soweit ich weiß).
    Warum? Capcom steht, seit dem ersten Teil, für tolle Action, tolles Gameplay, einen tollen Soundtrack und eine tolle Spielwelt.
    Onimusha 4 ist mitunter eines meiner absoluten Lieblingsspiele auf der Playstation 2. Nicht nur die tollen Zwischensequenzen, sondern die Vielzahl an auflevelbaren Waffen, Geheimnissen und Charaktären zum Kämpfen geben dem Spiel einen großen Wiederspielwert.


    Mein erstes Onimusha war, klarerweise, Onimusha für die Playstation 2. Es hatte noch gerenderte Hintergründe und erinnerte, so komisch das klingt, sehr stark an Resident Evil, vom Gameplay her. Es steuerte sich einfach sehr Oldschool und man sah, dass es auf der selben Engine, wie Resident Evil lief. Dennoch war es ein tolles Spiel, leider viel zu kurz. Schon nach wenigen Stunden (2-3) sah man die Endcredits rollen und der Wiederspielwert ist jetzt nicht so groß, da es nicht so viel zu entdecken gibt.


    Onimusha 2 und 3 habe ich nur ganz wenig gespielt, bin irgendwie nicht warm geworden mit den Teilen. Beim 2er kann ich nicht mal sagen, warum, beim 3er störte mich irgendwie das moderne Setting. Es erinnerte mich stark an Devil May Cry bzw. Ninja Gaiden, es gefiel mir trotzdem nicht.
    Teil 4 war dann wieder der Oberhammer. Tolle Story, flotte Kämpfe, viele verschiedene Charaktäre mit ihren eigenen, einzigartigen Waffen, kritische Treffer und man konnte alle Levels wiederholen, was den Langzeitspielwert dramatisch anhob. Die Grafik und der Sound waren toll und man konnte, Capcom-like, alle Endbosse mehrmals besiegen. Weil es halt Capcom ist. Capcom at its finest.


    Sehr zu empfehlen für Fans, die Devil May Cry, God of War oder Ninja Gaiden mögen. Onimusha ist bestimmt nicht zu schwer, sondern eher für Einsteiger geeignet. Es ist zudem sehr viel zugänglicher, da man Blocken kann und die Gegner nicht allzu schwer sind. Die Bösse sind auch nicht zu assozial. Vielleicht findet man die Spiele ja irgendwo günstig, dann kann man ohne Bedenken zugreifen.


    Zumindest bei Teil 1 und 4, die bekommen mein Seal of Approval. 2 und 3 muss jeder selber wissen. Vielleicht mal ein Gameplayvideo anschauen oder so.

  • Ich hoffe irgendwie schon seit Jahren, dass die Onimusha Serie endlich mal das Treatment bekommt, wie scheinbar jede X-beliebige Serie zur Zeit. Fast jede Serie bekommt ihre HD Remake Sammlung, wo alle Games enthalten sind, was würde sich dafür mehr anbieten, als Onimusha? Vier ganz herausragende Games der PS 2 Ära, genug Zeit verstrichen damit die HD Remakes auch richtig geil ausschauen und vom Gameplay immer noch Top Notch at this point, dass sie da nicht mal was ändern bräuchten - ich habe Onimusha 1 und 4 vor nicht allzu langer Zeit nochmal durch und das Gameplay hält dem Test der Zeit wirklich noch grandios gut stand. Wäre also eigentlich nur logisch, wenn ein HD Remake der Serie schon längst angekündigt worden wäre. Und Verkaufszahlen können doch auch kein Argument sein, einerseits hat sich die Serie overall nicht schlecht verkauft, HD Remakes sind dann sowieso vom Aufwand her nicht so groß und es gibt Remakes mit weniger Verkaufszahlen, die auch auf neuen Konsolen rauskamen

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Na, dann dürfte dich diese Ankündigung ja freuen, Megaolf



    Capcom hat ein HD-Remaster des ersten Teils angekündigt. Onimusha: Warlords kam ursprünglich 2001 und das Remaster wird man am 15. Januar 2019 für Switch, PS4, XBox One und PC (Steam) ergattern können. In Europa leider keine Retail-Version, doch wer möchte, kann sich das Spiel auch aus NA importieren.


    Abgesehen von den üblichen Änderungen an einem HD-Remaster; sprich: hochauflösende Grafik und Breitbildfunktion; wird es außerdem noch den leichten Schwierigkeitsgrad, Unterstützung des Analogsticks und einen neuen OST geben.


    Nicht meine Reihe, weswegen ich die News mal unkommentiert lasse.

  • Habs grad vorhin gelesen und freut mich echt maximal. Oh Mann, schon wieder ein ultimativer Must Have und das ebenfalls im Jänner. Freut mich auf alle Fälle mindestens genauso, wie wenn sie einen neuen Teil angekündigt hätten. Auf ein HD Remaster des Spiels warte ich echt schon lange und wer weiß, vielleicht überlegt sich Capcom ja auch die anderen drei Teile als Remaster herauszubringen oder sogar ein richtiges Remake eines der Teile zu entwickeln, wenn die Verkaufszahlen von Warlords stimmen. Für mich jedefalls wirklich eine tolle Überraschung

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Ist natürlich Ironie pur, dass das Remaster unmittelbar vor dem Erhalt meiner PS2 Konsole angekündigt wurde, nachdem die Reihe einer meiner Most Wanteds war. Doch ich habe noch nicht beschlossen, zu welcher Version ich letztendlich greife, zumal die Fortsetzungen noch nicht als Remaster angekündigt wurden. Sollte es mir gefallen, würde ich ungern noch länger auf einen Release warten, falls er überhaupt zustande kommen sollte. Der größte Pluspunkt für das Original wäre der äußerst niedrige Preis von wenigen Euro, das Remaster wiederum kommt mit der schöneren Optik daher. Meine derzeitige Tendenz liegt noch bei der PS2 Version, aber falls ich noch warte, könnte ein zukünftiger Sale von Onimusha HD meine Meinung ändern.

  • Habe mir Onimusha Warlords HD am Tag des Releases gekauft und natürlich auch gleich durchgespielt, leider ist das Spiel einfach sehr kurz mit seinen knapp 3-4 Stunden. Nichts desto trotz sehe ich es nicht als Geldverschwendung, als Digital Download geht es um 20 Euro, als Retail habe ich es um 32 Euro gekauft. Natürlich könnte es länger sein, aber es bietet auch gerade wegen seiner Kürze hohen Wiederspielwert.


    Jedenfalls spielt es sich wie vor einigen Jahren, als es erstmals rauskam. Die Grafik ist knusprig und knackig, könnte aber auch etwas schöner sein - selbst für ein HD Remake wurde hier das Nötigste gemacht, da gibt es andere HD Remakes die schöner aussehen.


    Jedenfalls ist es ein solides HD Remaster, das immer noch jede Menge Spaß macht, vorausgesetzt man ist zugänglich für die Onimusha Serie. Leider etwas kurze Spieldauer für das Geld, aber 20 Euro ist nicht so arg viel, da gibt es andere Serien die für 20 Euro DLC etc. raushauen und weniger Spaß und Umfang bieten - von daher finde ich es gerade noch ok und als Sammler 12 Euro für die Retail mehr zu bezahlen ist auch noch in der Schmerzgrenze, dazu sollte man aber ein großer Sammler und Fan sein.


    Wenn man alle Achievements holen und das Spiel mehrmals durchspielen möchte, was dafür wohl auch nötig ist, hat man bestimmt 15-20 Stunden Spaß, vor allem, weil das Spiel halt so leichtgängig ist und man es, wenn man weiß, was man tut, locker an einem Nachmittag durchspielen kann.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"