New Super Mario Bros. U

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also ich habe NSMBWii schon etwa seit einem halben Jahr und bin erst noch in der Dschungel-Welt. Ich weiß nicht, wieso, aber dieser Teil fesselt nicht so sehr, wie die Teile davor. Sogar der urschlechte 3DS-Teil hat mich mehr gefesselt. Warscheinlich sinkt meine Interesse an Mario Bros. langsam, oder das Spiel gefällt mir einfach nicht, obwohl es wirklich sehr gut ist! Der Schwierigkeitsgrad ist sehr hoch und die Texturen sind sehr scharf. Eigentlich einer der bisher wenigen tollen Spielen der Wii U, ich sollte es echt mal zuende bringen!
    • Das Spiel hat mittlerweile schon wieder ein paar Jahre auf dem Buckel, aber für mich, der es erst seit wenigen Wochen durch hat, ist das Spielerlebnis noch ganz frisch.

      Früher wurden New Super Mario Bros. U und New Super Luigi U separat verkauft. Nach einer Weile wurden sie zusammengeführt, so dass man gleich zwei Spiele auf einmal erhält, die seitdem als Teil der Nintendo Selects auch noch sehr günstig zu haben sind. New Super Luigi U kann man dann einfach im Hauptmenü auswählen.

      Der Wii-U-Titel der Reihe ist für mich deshalb so interessant gewesen, weil ich schon den Vorgänger auf der Wii genossen und zu 100 Prozent durchgespielt hatte. Die Videos hatten auf mich den Eindruck gemacht, dass sich beide Spiele in Bezug auf Optik und Gameplay sehr ähneln - und tatsächlich ist dem so! Wer bereits etwas mit New Super Mario Bros. Wii anfangen konnte und Spaß daran hatte, der wird sicher auch seinen Spaß im neuesten Abenteuer finden.

      In der Tat sind sich die Spiele wirklich sehr ähnlich. Spielmechanik, Story und Design überschneiden sich zu einem großen Teil, aber es wurden auch viele Musikstücke und Gegner übernommen. Der hauptsächliche Unterschied liegt meiner Meinung nach in der noch schöneren Grafik. Außerdem gibt es ein neues Item, mit dem das Spiel wirbt - im Wii-Titel war es der Propellerhelm, hier ist es ein Pilz, mit dem man zum Flughörnchen wird, was ich ganz nett fand. Einige Male stößt man auf ein weiteres neues Element, den Baby-Yoshi, den es in drei Variationen mit verschiedenen Fähigkeiten gibt. Ich fand das irgendwie putzig, auch wenn dann zur aktuellen Musik noch mehr "Baa! Baa!" ertönte.

      Davon abgesehen unterscheiden sie sich nur sehr subtil, was mir auf der einen Seite ein wenig zu denken gab. Etwas mehr Innovation hätte ich mir durchaus gewünscht, insofern fand ich es schade, dass man den Erfolg des Vorgängers nicht noch besser genutzt hatte. Vor allem die Storys sind ja völlig identisch. Andererseits habe ich hier ja meinen Spaß gehabt und wurde nicht wirklich enttäuscht. Im Gegenteil - mir hat das Rumhüpfen, das Erforschen der Welten und das Lösen von Aufgaben ziemlichen Spaß gemacht. Ein Level war nur selten nach dem ersten Durchlauf komplett gelöst.

      Dass es insgesamt acht Welten gibt, kann man sich bestimmt schon selber denken. Außerdem gibt es wieder eine Bonuswelt mit acht regulären Leveln und einem weiteren Spaßlevel. Die regulären waren zum Teil wieder etwas herausfordernd, aber in meinen Augen diesmal weniger schwierig als noch im Vorgänger auf der Wii. Jedenfalls fand ich sie alle toll und habe nie den Spaß verloren, selbst wenn ich manchmal mehrere Dutzend Neuversuche benötigte.

      Überhaupt bietet dieses Spiel viele neue Leveln und Geheimnisse mit allen Schwierigkeitsgraden. Vereinzelt gibt es sehr knackige Rätsel, die aber alle machbar sind, wenn man sich ein wenig reinhängt und nicht nach einem Versuch schlapp macht.

      Was ich besonders schön fand, war, dass es auch hier wieder sehr viel Bonusinhalt gab. Zahlreiche Videos, die zum Teil hilfreiche Tipps geben, aber auch der reinen Unterhaltung dienen. Es gibt Levelspeedruns, Tipps zu den Sternenmünzen, interessante Tricks für das Sammeln von Leben, akrobatische Leveldurchläufe und mehr. Insgesamt ist das Videomaterial schon sehr umfangreich. Im Gegensatz zu New Super Mario Bros. Wii kann man hier sogar selbst vieles davon machen. Zum Beispiel muss man bestimmte Leveln innerhalb einer vorgegebenen, sehr knapp bemessenen Zeit durchlaufen oder durch Sprünge auf Gegnern eine bestimmte Anzahl an Leben erzielen, ohne dabei den Boden zu berühren. Oder man muss Angriffen von Gegnern ausweichen oder alle Münzen einsammeln. Die Herausforderungen empfand ich im Allgemeinen als recht schwierig und da es sehr viele von ihnen gab, holte ich mir in nur einigen von ihnen die Goldmedaille, während ich den Rest unversucht ließ, da ich zu diesem Zeitpunkt schon ein wenig genug von Super Mario hatte.

      Am Ende konnte ich auch fünf Sterne auf meinem Spielstand zählen, was 100 Prozent entspricht.

      New Super Luigi U hatte ich noch kurz begonnen, um zu schauen, wie es so ist. Das Spielprinzip ist schnell erklärt: Anstatt als Mario läuft man als Luigi noch einmal alle bereits bekannten Leveln durch. Diese behalten zwar ihr Thema bei, sind jedoch in ihrem Aufbau radikal verändert. Außerdem hat man für jeden Level nur 100 Sekunden Zeit, wodurch das Spiel um Einiges schwieriger wird als sein Original. Tatsächlich hatte ich schon in den ersten paar Leveln erhebliche Probleme und konnte sie nur nach mehreren Verlusten von Leben ganz abschließen. Das Ziel zu erreichen ist dabei nicht das Problem - die eigentliche Herausforderung ist, zugleich die drei Sternenmünzen einzusammeln, ohne dass man dabei bei aller Hektik in den Abgrund fällt oder die Zeit abläuft. Jedenfalls war ich wie gesagt schon etwas gesättigt von Super Mario, weshalb ich das Ganze noch in Welt 1 abbrach. Sorry, Luigi! Vielleicht hole ich es ja in ein paar Jahren nach, wenn mich wieder die Lust packt.
    • Ich zähle mich zu den Leuten, die damit nicht mehr so viel anfangen können. Hab´s auch auf der U, weil ich es kostenlos bekommen konnte (durch eine Aktion). Alleine habe ich es schnell bei Seite gelegt... aber im Mehrspieler finde ich das noch spaßig. Die Level sind einfach nicht soooo kreativ.

      Mario Maker ist für mich da das ultimative 2D Mario. Man hatte noch nie Level auf so einem hohen Niveau. Und der Content ist quasi endlos.