Final Fantasy XV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Final Fantasy Versus XIII




      Storyabriss



      Wirklich viel ist über die Story noch nicht bekannt. Im Groben und Ganzen
      kann man sagen, dass es sich um den Adeligen Noctis Lucius Cealum, den
      einzig verbliebenen eines noch unbekannten Köngreich, dreht. Dieser ist im
      Besitz eines mystischen Kristall, den er beschütze muss. Denn die Nachbar
      Nation will nicht nur die Herrschaft über Noctis' Königreich, sondern auch
      über den Kristall.



      Eine weitere wichtige Rolle spielt die junge Schönheit Stella Nox Fleuret,
      welche in besonderer Verbindung mit dem Protagonisten steht, denn beide
      können das Licht sehen.



      Dieses Licht steht in Verbindung mit der Legende über das Tor ins Reich
      der Toten. Die Göttin Etro begrüßt die Seelen der Verstorbenen und öffnet
      ihnen die Tor ins Jenseits. Wird diese Tür geöffnet, fliegen die Seelen zu
      einem hellen Licht gebündelt gen Himmel. Sieht man dieses Licht hat man
      die Kraft des Königreich des Todes...

      Trailer #01
      Trailer #02

      Freut ihr euch auf diesen Ableger der Serie oder interessiert euch dieser
      Teil eher weniger?


      P.S.: Ein Thread nur für Bommelchen! xD
    • Ich fangasme, seit ich das erste Mal etwas davon gehört habe.
      Gut, Noctis sieht etwas schwul aus und Stella hat komische Haare. Mir egal.
      Dieses Spiel verspricht ALLES, was ich mir von einem guten Final Fantasy erhoffe. Eine ausgetüftelte Story, ein interessantes Kampfsystem (Charaktere während des Kampfes wechseln!), Städte (man kann btw auf Dächer klettern), NPCs, zeitgenössische Grafik, bombastischer Soundtrack, lebendige (vielleicht etwas kitschige) Charaktere, verschiedene aber tolle Kleinigkeiten (fahren verschiedener Fahrzeuge zB).

      Ich LIEBE dieses Spiel jetzt schon und werde mir höchstwahrscheinlich einzig und allein dafür eine Playstation 3anschaffen (natürlich erst, wenn ich ein paar Wertungen gelesen habe).

      Wenn jemand weitere Infos zu Releasedatum oder sonstwas hat, bitte her damit :)

      Wie ich im anderen Thread schon angedeutet habe, arbeiten die Entwickler übrigens seit 8 Jahren an Versus. Endlich mal keine Fließbandkacke, sondern WORK OF DETAIL.

    • Nunja, SquarEnix hat laut eigenen Aussagen auch an Final Fantasy XIII sehr lange
      gearbeitet, seit etwa kurz nach der Fertigstellung von Final Fantasy X (also so 2001).
      Fließbandkacke kann man das nicht gerade nennen... FFXIII-2 hingegen scheint
      mir schon so ein bisschen hopp-hopp, schnell-schnell entworfen worden zu sein.

      Ich freue mich allerdings auch schon auf das Spiel und verfolge die Entwicklung
      schon seit 2006 als es auf der E3 war. Über ein genaues Release-Datum würde
      ich mich auch freuen, aber da hält sich SquarEnix ja schön behalten... da es aber
      derzeit in Sachen Fabula Nova Crystallis heiß her geht bin ich mal gespannt...
    • Vor einigen Tagen ist ein neuer Trailer des Spieles erschienen, im Trailer sind viele Gameplay Eindrücke zu sehen, aufjedenfall kann man sehen, dass das Kampfsystem aus Kingdom Hearts übernommen und etwas angepasst wurde.
      Achtung! Der Grafische Stand des Trailers, enspricht nicht der Grafik des jetztigen Builds, Noumora hat bestätigt, dass das Spiel nach der Fertigstellung des Trailes, einen Grafischen Aufschwung gekriegt hat.
      Final Fantasy XIII Versus Trailer 2011





      "Der Winter naht...."
    • Ich fiebere dem Spiel seit langem entgegen. Vor allem, als ich gehört habe, dass der Typ, der die Kingdom Hearts Spiele auf der PS 2 gemacht hat an dem Spiel arbeitet. Darum wird für mich dieses Spiel das echte Final Fantasy XIII.

      Ich freue mich vor allem auf das Kampfsystem. Die ersten Screenshots gefallen mir auch ganz gut, obwohl man bei Final Fantasy nie sagen kann, wie es am Ende dann wirklich aussieht, da noch sehr viel geändert werden kann.

      Einen Releasetermin gibt es meines Wissens noch nicht. Kann aber sein, dass ich mich täusche. Hab da irgendwas von Ende 2011 in Japan im Kopf. Kann mich aber auch irren
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Final Fantasy XV

      Square Enix hat ja nun offiziell das neue Final Fantasy für Xbox One und Playstation 4 angekündigt. Ein Releasetermin ist noch nicht bekannt, es darf aber davon ausgegangen werden, dass es nicht vor 2014, möglicherweise aber auch erst 2015 auf den Markt kommt. Wovon es handelt, ist noch ebenso unbekannt, wie das Setting. Lediglich erste Kampfszenen gibt es schon, die sehen meiner Meinung nach ganz ordentlich aus. Zwar ein wenig unübersichtlich und ich werde aus dem System noch nicht ganz schlau, finde aber toll, wie die Umgebung in den Kampf eingebaut wird. Ich bin schon sehr gespannt, da ich ein großer Fan der Serie bin und mich interessiert, wie es weitergeht.

      E3 Trailer zum Kampfsystem:

      gamefront.de/archiv05-2013-gam…-Kampfsystem-E3-2013.html
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Der Trailer sieht schon mal sehr gut aus. Also ich war wirklich schon :golly: ! Von mir aus können sie sich Zeit lassen bis 2015 Hauptsache das Game wird dann einschlagen wie eine Bombe..


      There is no such thing as that rose-colored campus life. Why? Because there is nothing rose-colored in the world. Everything is all a bunch of colors mixed up, you see.

      - Seitarou Higuchi from The Tatami Galaxy
    • Ich bin kein Final Fantasy fan, aber das Spiel ist auf einer geheimen Most Wanted Kandidat für mich. Die bisher geziegten Trailer waren hammer und auch das es kein Rundenbasiertes RPG wird, liegt mir besser.
      Das Spiel basiert auf der Fabula Nova Crystallis Final Fantasy Mythologie. Diese umfasst bisher die Spiele FF XIII, FF Type-0, FF XIII-2 und das kommende Lightning Returns: FFF XIII. Bis auf die mythologie hat das Spiel nichts mit den genannten titeln zu tun. Eigene Welt, eigene Charaktere anderes visuelles Design.
    • Ich habe jetzt in der neuen Ausgabe der Computer Bild Spiele zufällig gelesen, dass es sich bei Final Fantasy XV um den kürzlich "eingestampften" Titel Final Fantasy Versus handeln soll. Das heißt, dass nur der Name geändert wurde. Stimmt das? Wie gesagt, ich vertraue Computer Bild Spiele in solchen Angelegenheiten nicht sehr.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Megaolf schrieb:

      Ich habe jetzt in der neuen Ausgabe der Computer Bild Spiele zufällig gelesen, dass es sich bei Final Fantasy XV um den kürzlich "eingestampften" Titel Final Fantasy Versus handeln soll. Das heißt, dass nur der Name geändert wurde. Stimmt das? Wie gesagt, ich vertraue Computer Bild Spiele in solchen Angelegenheiten nicht sehr.
      Gehe ich mal stark von aus. Orte und Figuren aus dem Trailer sind haargenau dieselben wie in den älteren FF Versus XIII Trailern. Ich meine auch, dass das bei der E3 gesagt wurde, allerdings habe ich Sonys PK nicht gesehen und kann nur weitergeben, was mir erzählt wurde.

      Schon lustig, das Spiel wurde, soweit ich weiß, gleichzeitig mit dem "normalen" FF XIII angekündigt - wie lange ist das nun schon her? :D
    • Das muss schon zu lange her sein. Dafür, dass es sich um einen Langzeittitel handelt sieht es eh nicht so schlecht aus. Meist laufen solche Spiele, die über einen längeren Zeitraum entwickelt werden, gefahr, dass die Qualität im Spiel merklich unterschiedlich ist und man auf der Stelle weiß, welcher Teil des Spiels zu welchem Zeitpunkt entwickelt wurde, wie etwa in Duke Nukem für die neuesten Konsolen. Ich freue mich nichts desto trotz nun umso mehr auf das Spiel
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • *Irgendwer* hat es ja schon bestätigt, beziehungsweise ist es richtig was ihr erzählt wurde. Der beste Beweis ist der Trailer, der auf der E3 gezeigt wurde. Die Stelle ab 3:10 ist hier wohl ausschlaggebend, um deine Frage zu beantworten, olf.


      Ich war ehrlich geschrieben etwas überrascht und im ersten Moment der Meinung, dass Square Enix es sich hier ziemlich einfach macht. Aber warum nicht? Es wurde ja bereits erwähnt, dass das Spiel eigentlich schon lange angekündigt wurde. Jetzt ist bereits etliche Zeit vergangen seit Final Fantasy XIII (Teil XIV lasse ich außen vor, da es sich hierbei wieder um ein Online-Spiel handelt) erschienen ist. Ich persönlich zähle XIII-2 eher als Ableger und mit Lightning Returns wird ein weiterer erscheinen. Vielleicht würden es die Fans nicht begrüßen, wenn mit XIII-Versus dann noch ein Ableger erscheint. Der Titel wird dann sicherlich auch ernster genommen, wenn er eine eigene (neue) Zahl erhält. He, he.

      Mir persönlich gefällt der Trailer zu XV übrigens ganz gut. Auch der erste Trailer den man (wann genau erschien der?) von Versus sehen konnte hat mir irgendwie mehr zugesagt, als die Trailer von XIII, obwohl letztere auch nicht schlecht waren.

      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!
    • Ehrlich gesagt, sonderlich gut stimmt mich der Trailer und die Demo nicht. Es sieht für mich mehr nach einem interaktiven Advent Children aus.
      Ich vermisse echt das traditionelle Kampfsystem, die fantastischen Welten und vorallem die erkundbare Overworld. Das hat mir bei Teil 13 schon gefehlt.
    • Ich bin leider bei Final Fantasy XV nicht so auf dem Laufenden, kann mir daher jemand eventuell folgende Fragen beantworten, falls bekannt.

      Was für ein Levelsystem wird es geben? Wird man nur HP und MP leveln und die restlichen Stats werden von den Items abhängen, wie in Teil 6 und 9 oder wird es normales Aufleveln geben, dass man pro Levelanstieg auch automatisch, je nach Klasse, Punkte auf ua Stärke, Verteidigung usw bekommt, wird es ein Sphärobrett geben oder ein Kristallsystem?

      Wird man durch geschaffte Kämpfe auch Gil bekommen oder nur Recourcen?
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Es gibt nun zu Final Fantasy XV, das hoffentlich nächstes Jahr erscheinen wird, schon einige neue Videos bzw sogar eine Demo. Ich habe mir von Type-0 die Steelbook Edition vorbestellt, dieser Version liegt ein die Demoversion bei. Ich bin schon sehr gespannt, wie das Kampfsystem bzw das Belohnungssystem ausfallen wird. Die Videos sagen mir bislang ehrlich gesagt nicht so sehr zu, dieses Roadtrip Flair und das eher moderne Setting gefallen mir nicht so, ich war da bei Final Fantasy XIII schon nicht so begeistert.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Die Demoepisode Duscae wird ja bei bestimmten Vorbestellversionen von Final Fantasy Type-0 HD dabei sein, diese konnte schon von ausgewählten Videospieljournalisten angespielt werden, hier einige Eindrücke

      Eindrücke (+/-)

      + Final Fantasy XV fühlt sich wirklich wie ein "echtes" Final Fantasy an, das in vielerlei Hinsicht brillant ist.

      + Das Spiel besitzt eine Menge pfiffiger Ideen.

      + Final Fantasy XV ähnelt mehr einem Skyrim oder Far Cry als einem typischen JPRG.

      + Wenn man im Kampf die Gegner mit Attacken trifft, ist das ein befriedigendes Gefühl, wie man es von einem gut gemachten Action RPG auch erwartet. Das Kampfsystem funktioniert und macht eine Menge Spaß.

      + Ein imposanter Moment im Kampf war, als Noctis verwundet wurde und sich im Gebüsch zum regenerieren versteckte: Ignis lief hinüber zu Noctis und stellte sich wie ein menschlicher Schild vor ihn, damit er keinen weiteren Schaden erleiden muss.
      Ignis ist Noctic' Beschützer, der von Kindesbeinen an die Aufgabe hat, den zukünftigen König (Noctis) zu schützen.

      + "Button Mashing" kommt während der Kämpfe nicht vor.

      + Die Musik ist unglaublich genial.

      + Musste man in Final Fantasy XIII (PS3, Xbox 360) immer nur laufen, kämpfen, laufen, kämpfen, usw., so ist Final Fantasy XV etwas völlig anderes, weil es viele Nebenaufgaben, Geheimnisse und Dinge in der Welt zu erledigen gibt.

      + Die Demo lässt den Spieler optimistisch auf die Zukunft der Final Fantasy-Serie blicken.

      + Endlich gibt es wieder ein Final Fantasy-Universum, in dem man sehr gerne viel Zeit verbringen möchte.

      + Die Welt ist wunderschön und abwechslungsreich gestaltet. Sie es ein phantastisches Beispiel für das Art Design von Square Enix und äußerst beeindruckend.

      - Die Technik in der Demo war schwach: Die Grafik litt unter einem Treppeneffekt und ständig einbrechender Bildrate, was das Erforschen der Welt fast in Arbeit ausarten ließ.

      - Die Grafik in der Distanz war verschwommen.

      - Wird es im Kampf sehr hektisch, kann es zu Slowdowns kommen.

      - Es könnte vielleicht sein, dass die Technik von PS4/Xbox One der Vision der Entwickler nicht gerecht wird, und sie deshalb gefährdet ist.


      Quelle: gamefront.de

      Vieles davon klingt schonmal sehr vielversprechend, ich verfolge das Spiel mittels Videos und Bildern schon seit einer Weile, da mich die Neugier gepackt hat und ich mir nach dem 13. Teil, den ich nicht so prall fand, wieder ein Final Fantasy wünsche, das den Flair der älteren Teile besser einfängt. Ich bin auf jeden Fall trotz des Autos und dem anderen Schnickschnack sehr zuversichtlich und freue mich schon auf den Teil, der hoffentlich bald erscheint
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Ich habe jetzt, nach vielen Tagen, die Final Fantasy XV Demo angezockt, die Type 0 HD beilag. Eigentlich hatte ich die Collectors bzw Day One Edition von Type 0 nur deswegen vorbestellt, und dann spiele ich es so lange nicht.

      Auf den ersten Blick sieht es schonmal ganz ordentlich aus. Die relativ offene Spielwelt wirkt halbwegs lebendig und gefüllt. Leider fällt sofort das Ruckeln auf, das den Spieler fortan begleitet. Aus technischer Sicht läuft die Demo nämlich nicht wirklich rund. Kein starkes Ruckeln, aber es ist definitiv da.

      Die Grafik würde ich als Durchschnitt bezeichnen, aber die kann ja noch besser werden. Die Musik ist ebenfalls im besten Fall durchschnittlich, aber viel habe ich noch nicht hören können.

      Das Kampfsystem wurde ein wenig überarbeitet, so ist es viel Actionreicher geworden. Man steuert nun nur mehr einen Charakter, nämlich Noctis. Dieser verfügt über normale Attacken, Spezialattacken und kann Angriffen ausweichen. Die normalen Attacken kosten nichts und Noctis kann sie immer machen. Spezialattacken kosten, je nach Ability, Manapunkte, so auch das Ausweichen, wofür man nur auf dem Ausweichbutton bleiben muss, Noctis weicht von selbst aus, jedes Ausweichen kostet hierbei punkte. Die Manapunkte regenerieren sich im Kampf laufend langsam oder durch Abilities. Sinken die MP auf 0, wird man bedazzelt, kann sich also kaum noch rühren. Die Pappkammeraden kämpfen weitestgehend intelligent und selbstständig. Es lassen sich auch Items verwenden. Sinkt die HP Anzeige auf 0, so kann man noch ein Heilitem verwenden, bevor man ganz zugrunde geht.
      Erledigte Gegner bringen Exp, diese steigt, je besser man kämpft, es gibt also Bonus Exp. Gil gibt es offenbar nur durch Aufgaben und durch das Verkaufen von Gegenständen. Diese erhält man auch in Kämpfen von Gegnern oder man findet sie in er Welt verteilt, dabei leuchtet der Boden auf, wenn ein Gegenstand herumliegt, man findet diese also sehr leicht.

      Aufleveln kann man an Lagerfeuern, diese lassen sich an vielen bestimmten Orten auf der Karte entfachen. Dort kann man auch heilen und für den nächsten Tag boosten, bestimmte Boni halten dann eine gewisse Zeit.

      Ich habe bis jetzt nur ein paar Aufgaben erledigt, es scheint davon richtig viele zu geben, das kennt man ja aus anderen Open World und Final Fantasy Spielen. Allerdings habe ich jetzt noch kaum mit NPCs interagiert und war noch in keiner Stadt. Ob es später verschiedene Gegenden gibt, bleibt abzuwarten, aber vermutlich schon, auch das Fahrzeug wird noch eine wichtige Rolle spielen, in der Demo hatte es eine Panne, die Helden liefen deshalb zu Fuß.

      Von der Story her wurde noch so gut wie nichts verraten, nur dass Noctis offenbar eine Art Monarch ist und die Anderen ihn begleiten. Allerdings finde ich die Würstchenparty wenig abwechslungsreich, no homo. Eine klare Rollenverteilung gibt es nur auf den zweiten Blick, auf den ersten Blick sehen nämlich alle Typen gleich aus, die ein oder andere Frau oder irgendein Kind oder Viech hätten der Party, ganz Final Fantasy typisch, nämlich nicht geschadet.

      Ich bin jetzt nicht enttäuscht, sondern habe in etwa das bekommen, was ich erwartet habe. Leider scheint es kein Berufesystem zu geben und auch keine Abilities, wie man sie aus ua Final Fantasy VI und IX kennt, auch finde ich es wieder schade, dass man für Kämpfe keine Gil bekommt, sondern die Währung wieder "erfarmen" muss, das stelle ich mir jetzt schon wieder nervig vor. Große Stilbrüche kann ich kaum erkennen, vielmehr eine logische Weiterentwicklung aus Final Fantasy XIII und XIV.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"
    • Die Demo zu FF15 hab ich kurz (+/- 30min?) anspielen können bei einem Freund. Dementsprechend kann ich nur auf wenig eingehen. Eingestiegen bin ich also an einem Lagerfeuer auf dieser riesigen Ebene, mit der (nachträglichen) Info, dass das Auto kaputt ist. Es sieht schick aus (auch, wenn es sehr stört. dass es nicht rund läuft) und die Spielwelt ist befüllt, das ist wahr. Was den Schritt hin zu Open World angeht, bin ich unschlüsisg, was ich davon halten soll. Wenn es gut funktioniert, gern, aber mir ist das momentan überall zu viel, obwohl ich Open World mag. Gut, dafür kann das Spiel als solches wenig. Positiv anzurechnen war aber trotzdem der Aufbau. Quests hier, plötzliches finden von Fußspuren da und die Entdeckung von Chocobos.
      Das Kampfsystem gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Während ich durch die Welt renne und erkunden will, triggern immer wieder Kämpfe von nahen Gegner, die den Sprint verhindern, und ich muss entweder sehen, dass ich einfach weiterlaufe oder so lange einen der Buttons gedrückt halten, bis die Biester alle umgefallen sind. So war zumindest mein Eindruck. Ebenso wie Olf nervt mich auch irgendwie, dass die Party rein männlich ist und es so aussieht, als wären die allesamt charakterlich blasse, total coole Jungs. Ich lass mich gern vom Gegenteil überzeugen, aber so kann ich mich Olf nur anschließen.
      Alle andere mögliche Kritik lass ich stecken, weil das Spiel noch nicht fertig und draußen ist. Ich schau einfach, wie es sich entwickelt. Vielleicht werden Open World und das Auto funktionieren, vielleicht werde ich es furchtbar finden. Mal sehen, was Square Enix zaubert, während sie einen auf Duke Nukem Forever machen.

      @Megaolf:
      Große Stilbrüche kann ich kaum erkennen, vielmehr eine logische Weiterentwicklung aus Final Fantasy XIII und XIV.

      Rein neutral, ja, stimm ich dir zu. Aber mal so neugierig gefragt. Hältst du FF13 für einen guten Teil der Reihe? Kein Vorwurf oder so. Ich hab ihn nie gespielt und weigere mich auch standhaft, Final Hallway 13 nach all den negativen Kritiken und der unsympathischen Demo (oder war jene zu 13-2?) anzufassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Kitti ()

    • @Kitti: Hmm, Final Fantasy XIII... es ist eine mixed bag für mich. Ich habe rund 80 Stunden damit verbracht und es so richtig durchgespielt, aber über große Strecken hat es einfach nicht funken wollen, sei es der fehlende Final Fantasy Charme oder das Buttonmash-Kampfsystem. Ich habe es zwar viel gespielt, es gehört aber definitiv nicht in meine Top 13 meiner liebstens Final Fantasy Spiele. Was daran alles falsch ist, habe ich im dazugehörigen Thread etwas ausführlicher erklärt. Mir fehlen einfach viele Dinge, die ich an Final Fantasy 6, 7, 9 oder 10 sehr schätze.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 46: Rosso Robot




      "Zur Hölle mit dir, Thomas Turbo!"