Final Fantasy XV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es gibt wieder einige Neuigkeiten zum Spiel, unter anderem auch neue Bilder.

      gamefront.de/archiv07-2015-gam…ime-Report---Malboro.html

      - Final Fantasy XV soll weltweit 2016 auf den Markt kommen. Das hat Director Hajime Tabata gegenüber Gamespot bestätigt.

      - Ob es Luftschiffe gibt, kann Tabata noch nicht sagen. Im Moment finden hierzu bei Square Enix noch Untersuchungen statt. Technisch wäre es möglich, wenn das Luftschiff nur eine begrenzte Höhe erreichen kann.

      Die Chancen stehen deshalb gut, dass es Luftschiffe geben wird, wenn sie nicht höher wie ein Vogel fliegen können. Sollten die Entwickler es nicht mehr rechtzeitig zur Veröffentlichung des Spiels schaffen, dann sollen Luftschiffe als DLC später nachgereicht werden.

      - Das Grundgerüst des "Cross Chain Systems" (ein Party-Combo-System) steht bereits, so dass das Feature momentan optimiert und feinjustiert wird.

      - Der Hauptgegner und Schurke von Final Fantasy XV wird erst später enthüllt. Er soll bösartiger und schrecklicher sein als alle Gegner in früheren Final Fantasy-Spielen.

      - Die Demo mit einer spielbaren Stadt soll so schnell wie möglich erscheinen, einen Termin gibt es noch nicht.

      - Der Fertigungsstand des Spiels liegt bei 65 Prozent.

      - Final Fantasy XV wird nur mit englischer und japanischer Sprachausgabe ausgeliefert.

      - Das Summon-Monster Leviathan wird von einem weiblichen Charakter heraufbeschworen.


      Quelle: gamefront.de, Active Time Report von Sqare Enix

      Also ich persönlich brauche kein Luftschiff, hauptsache, man kann schnell von A nach B auf der Weltkarte reißen. Womit man das tut, ist mir dann ja auch egal. Die serientypischen Luftschiffe haben immer gut in das Steampunk Setting gepasst, aber mittlerweile kann man doch alles nehmen. Die Aussage mit dem Superschurken ist etwas gewagt, ich schätze der Typ muss ziemlich brutal sein, wenn er selbst Kefka in den Schatten stellt.

      Edit: Link wurde berichtigt
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 45: Michael Maroney




      "Du hast angefangen, die Power zu fühlen, die die Pilze aus dem Boden schießen lässt."
    • @Megaolf: Mafia 3? Falscher Link. Ich hab auf die Schnelle das Video hier gefunden.

      Gestern war mein kleiner FF15-Tag. Ich hab die Demo vor etwas mehr als einem Monat etwa bis zur Hälfte bei Freunden am Stück gesehen, den Rest hab ich gestern in Videoform nachgeholt sowie mir aktuelle Videos und einen Synchrovergleich angesehen. Ich tu mich ja teilweise etwas schwer mit den englischen Stimmen, vor allem, was den jünger wirkenden der blonden Kerle angeht. Die japanischen liegen mir da besser.
      Ansonsten ist FF15 für mich wohl eher ein Zuguckspiel (abgesehen davon, dass ich keine PS4 hab). Das Kampfsystem ist nicht meins, zu actionlastig, zu random, zu wenig Ruhe für mich als Spieler. Find ich persönlich anstrengend. Bei FInal Fantasy bin ich eh eher Fan vom guten, alten ATB. Der Behemoth war durchaus eindrucksvoll, das muss ich dem Spiel wiederum zugestehen. Was ich von Cindy halten soll, weiß ich auch noch nicht, auch wenn ich es mag, dass es mal einen weiblichen Cid gibt. Und Chocobos. Chocobos sind immer toll.
      65% sind ja doch schon recht viel. Wie Olf hab ich auch so meine Bedenken, was die Versprechungen des Antagonisten angehen. Wir werden wohl sehen. Ein Luftschiff würd ich schon gern sehen.
    • Am 30.03.2016 soll es ein Live Event in Hamburg und Hollywood geben, eine "lange Final Fantasy Nacht" in der ua neue Details zum Spiel und vor allem der offizielle Erscheinungstermin bekannt gegeben wird. Ich bin nach anfänglicher Skepsis nun doch guter Dinge, dass der neue Teil mich nicht enttäuschen wird. Nach Teil XIII und den beiden Erweiterungen XIII-2 und Lightning Returns sind meine Erwartungen nicht sonderlich hoch aber ich glaube, dass es nicht allzu schlecht sein wird
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 45: Michael Maroney




      "Du hast angefangen, die Power zu fühlen, die die Pilze aus dem Boden schießen lässt."
    • Ich hab mir gestern den Trailer zu FFXV angesehen und natürlich ist es der Grafikknaller schlechthin wie bei all den vorigen Teilen. Aber die Kampfszenen sahen gut aus. Ich bin fast überzeugt, dass ich mir das holen werde. Eigentlich kam ich drauf, weil ich schauen wollte was mit Final Fantasy Type 0 HD ist und dann ein Ingame Trailer gesehen. Man läuft da wohl irgendwie mit Karten rum die einem Fähigkeiten geben. Wirkte jetzt nicht sonderlich beeindruckend. Irgendwie son zusammenschmiss aus Yu Gi Oh und Final Fantasy. Recht merkwürdig. Aber man bekommt es schon günstig auf diversen Seiten. Nur nicht im PSStore. Aber g2a sei Dank. (P.S ich weiss gar nicht ob ich die Seite nennen darf, wegen Werbung und so.)
      Zurück zu FFXV: Das Spiel sieht interessant aus aber ich weiss halt noch nicht viel drüber. Dennoch glaube ich werde ich mir das holen. Wer weiss was da noch alles geht ? Vielleicht gibt es ja wieder so eine Gottesfähigkeit wie die Feindeskönnen Materia aus FFVII oder sonstwas cooles das zunächst kacke wirkt sich dann aber rausstellt, dass es das mächtigste Teil aller Zeiten ist.

      Original von Megaolf

      "Extrablatt - Zufälliger Zelda Forum User fühlt sich durch Megaolf provoziert"
    • Da wär außerdem noch ein Gameplayvideo, das etwa eine Woche alt ist:



      Erinnert mich ein bisschen an das erste Metal Gear Solid.
      Nach wie vor tu ich mich mit dem Kampfsystem schwer und bleibe bei meiner Tendenz als Zuguckspiel. Dafür sehen andere Elemente vom herumschleichen über den Mecha bis hin zum Cliffhanger am Ende schon echt schick und spannend aus und macht mir Hoffnung, dass Square Enix das Drumherum, also in dem Sinne Story und Präsentation der Welt, ordentlich aufziehen wird. Wär sonst ja auch kein richtiges Final Fantasy.

      Das Event Ende März läuft für Deutschland wohl über Rocketbeans, in den USA geht es um 4 nachts unserer Zeit los (Quelle), so als Erweiterung zu Olfs Hinweis. Ob ich dann lange aufbleiben kann oder will, steht noch in den Sternen, bei Rocketbeans schau ich auf jeden Fall noch rein. Mal sehen, was dabei so rumkommt, sicherlich auch neues Videomaterial.
    • Ich hoffe einfach, dass sie das Balancing hinbekommen, also einen guten Mix aus nicht zu viel Grinding, nicht zu viel lästige Sequenzen (ich hasse es zu schleichen in Nichtschleichspielen) und der richtigen Menge an erhaltenem Gold oder Gil. Das hat mich in Final Fantasy XIII am meisten gestört, dass eben das Kristallsystem so blöd und einseitig war, man konnte wirklich nur in eine Richtung leveln, wieso dann nicht ein einfaches Jobsystem wie in Final Fantasy XI oder ein ganz rudimentäres Allrounder System wie in VII? Warum so fancy shit wenn es unterm Strich eh auf das hinausläuft? Und das fehlende Geld... ich liebe es in Rollenspielen Geld zu grinden und dann die beste Ausrüstung zu erhalten, aber ich hasse es gleichermaßen in vorgegebenen Gegenden bei vorgegebenen Gegnern Recourcen zu grinden. Gerade weil dann der bestimmte Gegner, weil es eben random encounter sind, genau dann nicht auftaucht und schon garnicht in der Häufigkeit, in der man die Recource braucht. Gil ist da die beste Lösung, denn das bekommt man in jedem Kampf von jedem Gegner. Problem gelöst. Warum immer alles neu erfinden wollen, was gut läuft?
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 45: Michael Maroney




      "Du hast angefangen, die Power zu fühlen, die die Pilze aus dem Boden schießen lässt."
    • Übrigens wurde das Thema mit meinem damaligen verschmolzen, also nicht wundern, dass hier auf einmal ein paar mehr Beiträge sind. Hatte den Thread schon 2011 noch unter dem alten Namen eröffnet.

      Weswegen ich eigentlich kurz reinschneie: Square Enix hat Mitte Februar einen Entwickler-Blog eröffnet, auf welchem jeden Dienstag und jeden Freitag ein Artikel erscheinen wird, um die Fangemeinschaft auf dem Laufenden zu halten. Dies geschieht mittlerweile zwar nur japanisch und ist somit für die westlichen Fans zu einem Großteil nicht erste Quelle für Informationen und dennoch finde ich die Idee super – gerade, weil wir schon so lange auf diesen Teil warten und es schön ist ein Gefühl zu haben, als wäre man ein Teil von der Entwicklung.

      Den aktuellsten und ersten, richtigen Eintrag von diesem Freitag, könnt ihr euch hier ansehen. Dort wird euch das ein Mitglied des Entwicklerteams vorgestellt: Hiromitsu Sasaki, der Environment-Artist.

      Seine Aufgabe ist es an den Dungeons im Spiel zu arbeiten. Wenn er gerade nicht mit seinem Fahrrad unterwegs ist, versucht er Schönheit in die düsteren und angsteinflößenden Gefilde der Spielwelt zu bringen um alles zu einem unvergesslichen Spielerlebnis beizutragen.

      Im Moment arbeitet das Environment-Team (kurz ENV) daran, die visuelle Qualität zu verbessern und so Licht, sowie Schatten-Effekte besser zu balancieren und diverse Texturen von den Böden. Auch liegt die Passierbarkeit in dem Aufgabenbereich dieses Teams – sie entscheiden, welche Hänge man überwinden kann. Außerdem wird angemerkt, dass in vielen Spielen Kämpfe nur auf flacher Ebene ausgeführt werden, man in Final Fantasy XV aber auch an steilen Abhängen kämpfen kann.
    • Für einige Leute wir die Information, dass Final Fantasy XV – als erstes Spiel der Hauptreihe, wohlgemerkt; Online-Spiel Final Fantasy XIV ausgeschlossen – mit komplett deutscher Lokalisierung kommen wird, sicherlich für Freude sorgen. Das Spiel wird nicht nur deutschen Bildschirmtext haben, sondern auch eine komplette, deutsche Synchronisation bekommen.



      Für mich ist eher der Fakt interessant, dass laut Video und Twitter auch eine japanische Sprachausgabe dabei ist, da ich diese bevorzuge. Wer mit beidem nichts anfangen kann: Auch die englische Sprachausgabe wird dabei sein!

      Somit hat man es jedem Fan Recht gemacht!

      Danke, Square Enix!
    • Wer noch immer Interesse an dem Spiel hat, sollte die Augen offen halten und die Ohren spitzen, denn heute findet in Los Angeles das Uncovered: Final Fantasy XV Event statt, auf welchem nicht nur neue Informationen zum Spiel bekannt gegeben werden sollen, sondern vor allem auch das Erscheinungsdatum veröffentlicht wird.

      Im Rahmen des Events findet auf dem Twitch-Kanal von Rocketbeans ab heute, dem 30.03.2016 um 21 Uhr ein Livestream statt, bei dem sich alles um die bisherigen Infos zum neusten Titel der Hauptreihe drehen wird. Ab morgen früh, dem 31.03.2016 um 4 Uhr wird natürlich der Stream aus LA übertragen, sodass ihr Live dabei sein könnt.

      Die offiziellen Streams von Square Enix kann man sich via Youtube oder Twitch anschauen.
    • Ich habe mit Spannung und hohen Erwartungen das Uncovered: Final Fantasy XV-Event mit angeschaut und war wirklich froh, dass man den Twitch-Chat ausblenden konnte… so viel unhöfliche und unkultivierte „Fans“ habe ich noch nie auf einem Haufen gesehen…

      Wer alles nicht miterleben konnte, ich werde versuchen zusammenfassend etwas dazu zu sagen und gegebenenfalls Videos verlinken, wenn ich sie finde.

      Ein bisschen homoerotisch wird der Clip spätestens als man die Reise der vier Protagonisten sieht und dann das Cover vom Song Stand by me von Florence and the Machine läuft, aber gefallen hat es mir von der Stimmung. Vor allem da man endlich das süße Federvieh gesehen hat – bzw. was es kann. Nämlich driften um so ein wendigeres Fortbewegen zu erlauben!

      Außerdem wurde gezeigt, dass man während des Fahren des Autos aus dem Spiel Final Fantasy Radio hören kann und somit Tracks aus vergangenen Teilen wieder zum Leben erweckt werden.

      Für Gänsehaut-Feeling hat bei mir der World of Environment-Trailer gesorgt, welcher die wunderschöne Welt des Spiels einmal näher zeigt, während die Version des Prelude-Themen / Main-Themen zu hören ist, welche in meinen Ohren wirklich episch klang. Unbedingt in HD anschauen!



      Zudem wird es fünf Episoden eines Anime mit dem Namen Brotherhood: Final Fantasy XV geben, welche alle vor dem eigentlichen Spiel erscheinen und kostenlos auf Youtube zu sehen werden sein. Die erste Episode könnt ihr euch legal und mit englischen Untertiteln hier ansehen.



      Und weil es so schön war, gleich noch ein Projekt! Unter dem Namen Kingsglaive: Final Fantasy XV erscheint ein CG-Film (welcher echt extrem geil aussieht), welcher zeitlich parallel zu dem Abenteuer im Spiel steht, aber um den Charakter Nyx geht (gesprochen von Aaron Paul, welcher wohl eine Rolle in Breaking Bad hat). Lena Headey – welche ich total unsympathisch empfand – spricht dort die Luna, zumindest in der englischen Version. Beide waren zu Gast. Auch auf jeden Fall in HD anschauen!

      (Englische Version: Hier)


      Im Zusammenschluss von Audi und Square Enix wird ein einziges Model des Audi R8 gebaut, welches aber nicht verkauft wird.

      Wie in jedem Final Fantasy-Game, wird es auch in diesem Spiel ein Minigame geben (Tetra Master; Triple Triad; Blitzball etc.), mit dem Unterschied, dass es in diesem Fall auch auf Android, iOS und Windows unter dem Namen Justice Monster V kommen wird – kostenlos versteht sich. Vorregistrierungen finden ab dem heutigen Tag statt, wieder einmal werde ich Links nachreichen, im Moment finde ich nur die japanischen Seite zu der App.

      (Englisch Version: Hier)


      Bei Platinum Demo: Final Fantasy XV handelt es sich um eine Demo, welche vollkommen unabhängig vom Spiel ist. Man schlüpft in die Rolle des jungen Noctis, welcher gemeinsam mit Karbunkel durch seine Traumwelt reist. Persönlich hat mich das Gameplay ein wenig an Kingdom Hearts erinnert. Schon im Laufe des heutigen Tages, wird man sich die Demo kostenlos für PlayStation 4 und Xbox One herunterladen können, wer sich vorher einen Eindruck machen will, sollte sich das Video ansehen:

      (Das obige ist ein Trailer; Gameplay mit englischem Kommentar: Hier; Englische Version des Trailers: Hier)


      Neben der Deluxe Edition in einer Steelbox – Inhalte sind das Spiel; der CG-Film Kingsglaive, sowie Bonus-DLC (Outfit, Waffe, Skin für das Auto), wird es auch noch eine Ultimate Collector’s Edition geben, deren Inhalt neben dem Spiel aus einem Artbook (192 Seiten); einem OST; dem fünf-teiligen Anime; dem CG-Film; demselben DLC + Bonus Gegenstände und einer exklusiven Figur besteht. Von dieser Edition sind nur 30.000 Exemplare Verfügbar und man kann sie ab sofort im Square Enix Store vorbestellen – auch, wenn die Seite total überlastet ist und ich bange habe, dass ich mir meine Kopie nicht mehr abgreifen kann… allerdings ist der Preis allerdings auch extrem hoch und ich glaube ich verzichte (im deutschen Store finde ich es noch nicht, im Amerikanischen sind es 269,99 $...). Mittlerweile ist die Edition auch im europäischen Store verfügbar mit inklusiven Postkarten für 269,99 €. PS4 Version | XBox One Version.

      Das Herzstück war der letzte Trailer, welcher sich lohnt bis ganz zum Ende anzuschauen… bis GANZ zum Ende. Und am Besten wieder HD!


      Spoiler anzeigen
      OMG, man kann mit der Regalia fliegen… ich sterbe, so geil.


      Und das Wichtigste:

      Final Fantasy XV erscheint am 30. September (AN MEINEM GEBURTSTAG!) auf PlayStation 4 und Xbox One.

      Viele waren enttäuscht, ich finde das Marketing beeindruckend, bin aber sehr traurig, dass die Sonder-Edition so extrem viel kostet… da es sie im europäischen Laden noch nicht gibt, hoffe ich sehr, dass wir eine gesonderte bekommen… ohne Figur, mit OST und Artbook, sowie DLC. Würde mir vollkommen reichen. Hab die PS4 Ultimate Collectors Version letztendlich doch gekauft und mir einen Teil zum GB gewünscht...

      Jetzt werde ich mir erst einmal den Anime ansehen und dann schlafen, falls die Demo noch nicht da ist, auch wenn ich extrem aufgekratzt bin… ich bin so glücklich und alle die den Hype nicht nachvollziehen können – ist mir eigentlich egal. Ich finde es super, dass um das Franchise herum so viel kreiert wird um so eine tiefere Verbindung zu den Charaktere und der Welt herzustellen
    • Wow. God Damned, da legt sich Square Enix aber ins Zeug. So ein Bomben Marketing habe ich glaube ich überhaupt noch nie gesehen. Gleich eine Serie, ein Film, drei Versionen und ein Auto das extra für das Spiel gebaut wird. Square Enix steckt so viel in das Spiel, das kann einfach nicht scheiße sein. Und der 30. September ist auch bald, ich hätte nicht damit gerechnet, dass es noch heuer herauskommt und wenn, dann maximal zum Weihnachtsgeschäft, aber jetzt bin ich schon ordentlich gehyped und freue mich außerordentlich auf das Spiel. Die Steelbook wird sowas von bestellt.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 45: Michael Maroney




      "Du hast angefangen, die Power zu fühlen, die die Pilze aus dem Boden schießen lässt."
    • @Megaolf
      Das mit dem Marketing war genau mein Gedanke, ich hab echt keine Ahnung, warum im Twitch Chat so viele darüber gesagt haben, wie scheiße alle wäre… ich empfinde, dass das alles eher von Mühe zeugt und nicht davon, dass man sich nicht so viel mit der Welt befasst… immerhin hast auch du das erkannt!
      ~

      Wer einen Vorgeschmack auf die deutsche Synchronisation will, der kann sich ja nun noch den deutschen Trailer ansehen:


      Man hört zwar nur die Stimme des Vaters, aber ich muss sagen: die finde ich gelungen. Vielleicht knüpft ja der Rest der Synchronisation daran an? Ich werde mich dennoch an die japanische Synchro halten (zusätzlich, dass ich diese meistens mehr mag, habe ich mich durch die Demos + den Anime auch schon daran gewöhnt).

      Außerdem gibt es bisher keine deutsche Seite zu Justice Monster V, aber das ist – sofern ich mitbekommen habe – auch nicht nötig. Man kann es auf der japanischen verlinkten Seite machen. Einfach auf das Bild neben dem Twitter-Einbettungsfenster klicken, eine gültige E-Mail angeben et voila.
      Wem die Sprachbarriere zu hoch ist, der kann auch die englische Seite nutzen: Android | iOS – Geht easy mit Facebook oder Google Mail.

      Wer an meinem Eindruck von der Platinum Demo interessiert ist, kann ja weiter lesen!

      Bevor man die Sache angeht, sollte man halt ganz klar sagen, dass es sich hier nur um eine „Spielerei“ handelt und es offenbar mit dem richtigen Spiel nur sehr wenig zu tun hat, sondern ein kleiner Bonus ist, welcher Detailverliebtheit und vor allem den Tag- und Nachteffekt, so wie Wettereffekte demonstrieren soll.
      Dies wird sehr spielerisch gemacht und abgesehen von dem letzten Kampf – welchen ich nun nicht spoilern möchte – hatte es wenig mit dem Endprodukt gemeinsam was die Mechaniken angeht. Man sammelt Kristalle, besiegt Gegner und lässt sich von dem putzigen Begleiter Karfunkel durch die eigene Welt führen. Dialoge kommen nicht sehr viele, aber vor allem die Prämisse am Ende fand ich ganz niedlich.

      Spoiler anzeigen
      Wie Noctis sich einfach im Auto bei seinem Vater am wohlsten fühlt, fand ich super niedlich….


      Das „Kampfsystem“ erinnert wirklich sehr stark an Kingdom Hearts (wenn man noch kaum Abilitys freigeschalten hat, natürlich), was ich aber ganz angenehm empfand. Da die Kämpfe sich vom Schwierigkeitsgrad im Rahmen gehalten haben, konnte man sich eher auf die Details konzentrieren. Ich habe für die Demo – denke ich – verhältnismäßig lange gebraucht, versucht jeden Traumkristall aufzusammeln und mich vor allem mit der Liebe im Detail befasst. So habe ich in dem zweiten Weltenabschnitt mir zum Beispiel sehr viel Zeit genommen um die ganzen Cover der Magazine anzuschauen und auch einige Anspielungen auf das Final Fantasy-Universum zu entdecken! Außerdem ist mir aufgefallen, dass die Handtasche im zweiten Abschnitt (also im Anwesen der Caelum) später in der Stadt zum Beispiel als Herzstück in einem Schaufenster beleuchtet wird.

      Wenn man die Augen offenhält, dann sieht man schon, dass es hier eher um ein Schmankerl handelt und man hier keine Herausforderung suchen sollte. Am Schönsten fand ich es bei Nacht und Regen zu spielen – vor allem am Ende vor der Zitadelle in der Stadt… wenn man dann noch die Zauber einsetzt, sieht das richtig toll aus…

      Mir hat es auf einer „Entdecker-Ebene“ sehr großen Spaß gemacht, allerdings gab es auch zwei Sachen, welche mich gestört haben: Während die Grafik und Kamera, sowie die Steuerung sehr Benutzerfreundlich war, hat sich dies in zwei Momenten geändert (wovon eine vermutlich im richtigen Spiel sowieso keine Rolle spielen wird):

      1. Im zweiten Abschnitt, hat die Kamera rumgesponnen, wenn man zu sehr mit den Bauklötzen rumgefummelt hat und der Turm über einem zusammen gebrochen ist. Gerade wenn man auf den Tisch will und an den einen Kristall kommen mag, ist man darauf angewiesen auf die Klötze zu springen (zumindest habe ich keinen anderen Weg gefunden) und sobald diese nachgegeben haben und ich darunter „begraben“ war, konnte ich gar nicht mehr meine Laufrichtung ermitteln teilweise. Hab es auch mehrmals probiert, war immer etwas wackelig.
      2. Die Verwandlungen waren zwar ohnehin nur Demonstrationen und sind für das Endprodukt vermutlich nicht wichtig aber man hätte zum Einen die diversen Autos dann schon etwas schneller machen können (da man nicht schnell wenden kann, hab ich letztendlich nur die Brücke aus Bauklötzen zusammen gefahren und bin dann lieber gelaufen – die Regalia im richtigen Spiel ist viel schneller und muss nicht wendig sein, da man keine Kristalle aufsammeln muss) und ich fand die Steuerung der Tierverwandlungen auch eher nicht so angenehm, weswegen ich diese zum Kampf letztendlich eigentlich gar nicht genutzt hatte, sondern nur ein bisschen rumgelaufen bin um Kisten kaputt zu machen.

      Generell gesehen bin ich sehr positiv davon angetan. Wenn ich es eben als das sehe was es ist.
    • Ich kann mich euch nur anschließen. Die Vermarktung ist wirklich genial. Auf die Meinungen vieler Twitch User im Chat kann man vermutlich eh verzichten, weil die Mehrzahl einfach Trolle sind oder man es ihnen einfach nicht recht machen kann. Mir geht's wie olf, auf die Schnelle fällt mir auch kein Spiel ein, welches vor Release bereits so hervorgehoben wird.

      Die Aktion mit Audi finde ich ziemlich witzig, auch wenn ich mich frage was mit dem einem Exemplar passiert wird.

      Die Trailer haben mir soweit auch ganz gut gefallen und machen Lust auf mehr. Optisch sieht das Spiel wirklich schön aus. Das Cover von „Stand By Me“ ging auch gleich ins Ohr (wobei das homoerotische Gefühl ausblieb, hehe) und mir gefällt es, dass im Lied das „Prelude“-Thema vorkommt.

      Den Anime werde ich mir sicherlich anschauen und auf „Kingsglaive: Final Fantasy XV“ bin ich auch schon sehr gespannt, vor allem weil Aaron Paul und Sean Bean als Sprecher an dem Film (im Fall von Sean Bean ja dann auch im Spiel) beteiligt sind. Hoffen wir mal, dass das nicht schon ein indirekter Spoiler ist. He, he.

      Die Produktpolitik von Square Enix in letzter Zeit finde ich ein wenig krass. Auch wenn es mir im Fall von Final Fantasy XV nicht darauf ankommt und es eh eine abgespeckte Version (diese Deluxe Edition) gibt, würde ich es auch besser finden, wenn sie noch eine Alternative anbieten würden, in denen es halt keine Figur gibt, denn die sind es ja oftmals die den Preis so in die Höhe treiben. Eine Edition mit einem Artbook und Soundtrack (und in Bezug auf Final Fantasy mit Film und dem Anime) hätten sich auch verkauft wie warme Semmeln.
      Apropos, vor einer halben Stunde konnte man sich diese Ultimate Collector´s Edition noch vorbestellen. Nun ist sie ausverkauft.

      Schon erstaunlich wie sich ein ursprünglicher Teil von XIII entwickelt hat. Bei der Entwicklungsdauer und Veranstaltung eines solches Events muss olf recht haben und das Spiel kann gar nicht schlecht werden.

      Artwork by BlancaVidal
      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!
    • Ich komme mit einem kleinen Haufen Final Fantasy XV-Stuff um die Ecke. Da ich es unsinnig fand für jeden „Kleinkram“ einen neuen Post zu verfassen, habe ich einfach ein bisschen gewartet und nun einige Dinge herausgesucht, welche ich als sehenswert erachte.

      Als aller erstes: Fans, welche noch nicht die Ultimate Collectors Edition ergattern konnten, dies aber gerne wollten: Ab dem 23.05 werden es 10.000 weitere Kopien in den SE Shop schaffen und ihr solltet die Augen offen halten! Beginn ist um 11 Uhr.

      • Kommentare vom Direktor von Final Fantasy XV (Hajime Tabata) und exklusives Gameplay aus dem ersten Kapitel des Spiels.





      • Neues Video zeigt Kampf-Gameplay.





      • Ein entspannendes Video zum Tag- und Nachtzyklus wurde veröffentlicht.


    • Na klasse da bin ich mal nicht da und verpass schon wieder die Chance die UCE zu ergattern. Verflixtes Berufsleben. Immerhin hab ich die Collector´s Edition gekriegt. Naja aber die neuen Trailer sehen sehr gut aus. Das Spiel wird sicherlich grafisch wie spielerisch ein Highlight. Der Eiszauber sah super aus genau wie der Frost an dem Monster. Ich bin gespannt was es noch für Zauber geben wird und wie diese Aussehen.

      Original von Megaolf

      "Extrablatt - Zufälliger Zelda Forum User fühlt sich durch Megaolf provoziert"
    • Kadaj schrieb:

      Na klasse da bin ich mal nicht da und verpass schon wieder die Chance die UCE zu ergattern. Verflixtes Berufsleben. Immerhin hab ich die Collector´s Edition gekriegt. Naja aber die neuen Trailer sehen sehr gut aus. Das Spiel wird sicherlich grafisch wie spielerisch ein Highlight. Der Eiszauber sah super aus genau wie der Frost an dem Monster. Ich bin gespannt was es noch für Zauber geben wird und wie diese Aussehen.

      Ich kann dich beruhigen… ich weiß jetzt nicht ob ich fröhlich oder traurig sein soll, aber abgesehen von dem Artbook ist absolut nichts mehr von der CE inklusive. Alles andere kann man auch einzeln ergattern… die Steelbox ist bei der CE dabei, die BluRay bzw. DVD von dem Anime und dem Film wurden angekündigt (KINGSGLAIVE kann man sich übrigens schon hier vorbestellen) – auch wenn dies sowieso klar war – der OST wird veröffentlicht, die Figur von Noctis kann man sich schon lange im SQE Store bestellen und den DLC wird es natürlich auch so im PSN geben…
      Ist natürlich irgendwie dennoch nicht dasselbe, aber ein bisschen schade finde ich es schon, dass diese ultra limitierte Box eigentlich kaum etwas beinhaltet, was man sich nicht so besorgen kann. Wer weiß, vielleicht kommt auch das Artbook irgendwann noch.
    • Na, auch wenn der Square Enix-Block noch gar nicht dran war, hat die E3 schon ein paar Dinge zu Final Fantasy XV gezeigt!

      Während der Microsoft XBox One Pressekonferenz wurde zum Beispiel der Kampf gegen einen Titanen gezeigt (der Spieler hatte offenbar nicht vorher trainiert, dementsprechend war das etwas lau…):



      Was aber; vielleicht oder vielleicht auch nicht; weitaus interessanter war, ist was die Sony Pressekonferenz uns zum dem neusten Titel aus der FF-Reihe gezeigt hat… nämlich die Final Fantasy XV Virtual Reality Experience. Zunächst sieht man generell ein paar Ausschnitte aus dem Game, doch bei ca. 50 Sekunden wird uns die Welt mit sozusagen ganz neuen Augen eröffnet… aber seht selbst!




      Außerdem hier noch die Zusammenfassung des Active Time Report, welcher im Anschluss kam, für alle die sich das nicht ansehen konnten oder den Upload dessen nicht anschauen wollen:
      • Extended Final Fantasy XV E3 2016 Trailer. Hier fehlt der VR-Teil, sowie es einige zusätzliche Szenen hat. Unbedingt anschauen!
      • Ein neuer Trailer zu KINGSGLAIVE, der Release-Termin des Films soll bald veröffentlicht werden. Beachtet bitte, dass die Visuals im Moment noch auf die englische Synchronisation abgestimmt sind und es mit japanischen Voice-Over daher etwas merkwürdig aussieht.
      • Die zweite Folge des Brotherhood-Anime wird im Laufe dieses Tages auf dem offiziellen FFXV Kanal veröffentlicht. Die Folge dreht sich speziell um Prompto.
    • Zusammenfassung des Active Time Report – Day 1:

      • Man hat den Afro-Jack-Trailer noch mal gesehen.
      • Auch das andere Gameplay-Video wurde noch mal gezeigt.
      • Der KINGSGLAIVE-Trailer wurde noch einmal gezeigt, dieses mal mit englischer Sprachausgabe, die Lippenbewegungen sind also synchron.
      • Ein neues Game wurde präsentiert, welches am selben Tag wie das Spiel erscheint. A KING’S TALE Final Fantasy XV. Es spielt 30 Jahre vor dem eigentlichen Spiel und ist ein action-brawler im Retro-Look.


      • Das Artwork der amerikanischen Box wurde gezeigt und besprochen.
      • Die zweite Folge des Anime Brotherhood ist nun da und kann hier oder hier (Untertitel) angesehen werden.
    • Und da komme ich um die Ecke mit den nächsten Updates die über die letzten 24 Stunden an den Mann gebracht wurden! Hier mal die interessanteren Fakten für euch:
      • Es wird ein Feature geben in dem Prompto Fotos machen kann, welche man dann wie PS4Share mit Freunden teilen kann.
      • Die Charaktere reagieren stark auf ihre Umwelt und deren Einflüsse, wie zum Beispiel Wetter oder Tageszeit.
      • Man kann Magie anpassen und so zum Beispiel einen Feuer-Zauber kreieren, der Charaktere aber auch heilen kann.
      • Es gibt eine hohe Anzahl an Fähigkeiten und da man auch Waffen jederzeit – und vor allem während des Kampfes – wechseln kann, bieten sich so extrem viele Möglichkeiten einen Kampf zu bestreiten.
      • Die Hauptaktionen im Kampf sind Angreifen, Verteidigen und Warpen.
      • Da einige Fans die Befürchtung haben, dass sie mit der Echtzeit-Action nicht klar kommen, wurde von den Entwicklern ein „Wait Modus“ eingebaut, diesen könnt ihr euch in folgendem Video ansehen:



      • Außerdem gibt es drei Exklusive GameSpot Videos: Cutscenes; Kampf-Gameplay & Interview
      • Außerdem zwei neue Trailer von Square Enix selbst. Der Erste zeigt die Stadt auf dem Wasser – Altissia und der zweite den Flug-Modus der Regalia.





    • An dieser Stelle erst einmal vielen Dank dafür, dass du uns auf dem Laufenden hälst und für die Zusammenfassungen der Informationen!

      Als bekannt wurde, dass Sean Bean und Aaron Paul im Film Kingsglaive Sprecherrollen haben war das ein großer Pluspunkt. Nun habe ich mir den Trailer angeschaut und bin bezüglich Aaron Paul ein wenig skeptisch. Irgendwie scheint mir die Stimme zu Nyx nicht wirklich zu passen, aber ich möchte nicht voreilig sein, da Trailer oftmals trügerisch sind (hoffentlich übernehmen sie den „It's a Trap!“-Spruch).

      Ansonsten ist das Bildmaterial wirklich klasse. Gefühlt habe ich gestern ständig nur den Kampf gegen Titan gesehen, aber der sah ziemlich stark aus. Die an Venedig angelehnte Stadt Altissia gefällt mir auch wirklich gut. Die habe ich durch das Video jetzt zum ersten Mal gesehen. Sieht alles sehr hübsch aus und lädt zum Erkunden ein.


      Mein persönliches Highlight ist aber dennoch der fahrbare/fliegende Untersatz Regalia. Allein diese Idee finde ich herrlich. Hätte Audi das Auto nicht auch so toll modifizieren können?

      Artwork by BlancaVidal
      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!