Dungeon - Schädelbucht Tempel (Great Bay Temple)

  • Ich bin ja generell nicht so der große Fan von Wassertempeln und hatte bei meinen ersten Runs auch so meine Probleme mit dem Schädelbuchttempel. Mittlerweile gefällt er mir aber ziemlich gut, auch wenn ich früher oder später immer irgendwo steckenbleibe und mich mit den Wasserverläufen vertue.

    Den Endboss finde ich ganz okay, aber ehrlich gesagt nervt er ein wenig. Das liegt hauptsächlich daran, dass ich nicht so gern den Zora unter Wasser steuere, schon gar nicht unter Druck. Aber so ist es zumindest eine Herausforderung, vor allem im Vergleich zu den ersten beiden Bossen.

  • Ich muss sagen, dass ich dem Great Bay Temple von Anfang an keine wirkliche Chance gegeben habe, weil ich ziemlich eingeschüchtert und Majora's Mask gerade mal mein zweites Spiel war, weswegen ich gerade in dem Tempel viel mit der Lösung gearbeitet habe. (Hatte mir zu dem Zeitpunkt nicht viel zugetraut und habe gerade in MM öfters mal die Lösung benutzt..) Ich finde den Tempel vom Konzept und Aufbau her wirklich super und werde beim nächsten Replay versuchen ihn komplett ohne Hilfe zu komplettieren, aber ich denke, dass es spätestens bei den Feen scheitern wird. Habe seit längerem ein Replay am Laufen, wo ich schon stolz auf mich war, den Snowhead Temple (abgesehen von zwei Feen) ohne Hilfe geschafft zu haben. Der war beim ersten Durchspielen auch ein Desaster für mich; ich kam im ganzen Norden nicht wirklich gut klar und mochte es dort auch von der Atmosphäre am wenigsten.

    Jedenfalls traue ich mir das beim Great Bay (und Stone Tower) Temple absolut nicht zu, bin gespannt wie es ausgehen wird. Ich habe schon häufiger gelesen, dass der Tempel überhaupt nicht schwer bzw so verwirrend ist wie er wirkt, wenn man einfach den Strömungen/Linien folgt und ich hoffe einfach mal darauf, dass ich mich nacher zu den Leuten mit dieser Meinung zählen kann. ^^

    Den Boss fand ich auch nicht wirklich einfach, aber ich kam sowohl mit der Goronen- als auch mit der Zora-Steuerung nicht wirklich gut klar und gerade dieser Tatsache ist das auch zu verschulden. Ich denke mit etwas mehr Übung im Schwimmen und mehr Routine in diesem Kampf sollte er in Zukunft kein Problem mehr sein.


    Wobei ich nochmal eins loswerden möchte: Die Musik ist so awesome. Ich weiß nicht wieso, gerade weil das Theme auch allgemein nicht so beliebt wie andere "Klassiker" des Spiels (Stone Tower Temple, Song of Healing, ...) ist, aber vom ersten Moment an, wo ich sie gehört hatte, war ich einfach nur davon eingenommen. Das habe ich sonst nur bei ganz wenigen Themes wie dem Gerudo Valley erlebt. Ich gehe sogar so weit zu behaupten, dass das Theme vom Great Bay Temple auf meiner Nummer 1 von allen Themes stehen könnte und sich wirklich im Kreis der imo allerbesten befindet, wo dann auch die allerbesten Tracks wie Forest Temple oder eben Gerudo Valley und Stone Tower Temple zu finden sind. Habe auch eine Zelda Playlist, wo ich Spiel für Spiel, dass ich kennenlerne (sei es durch zocken oder LPs) anhand der OSTs durchgehe und die besten rausfiltere (was immer zu viele sind). So komme ich immer wieder in den Genuss des Themes, weil der Majora's Mask Teil bei diesem super OST natürlich öfter angehört wird. (Wobei ich einen Kommentar diesbezüglich nicht mehr aus dem Kopf bekomme und zwar, dass der Great Bay Temple das Theme einer laufenden Waschmaschine von innen wiedergibt.. xD)


    Die Angaben bezogen sich übrigens auf die 3D-Version, an die originale habe ich mich noch nicht gewagt.