Unlogisches in Videospielen

  • Hallo.
    Sind euch nicht mal irgendwelche unlogische Sachen in Videospielen aufgefallen? Wenn ja, könnt ihr sie hier reinposten!


    Mir sind auch einige Sachen aufgefallen...
    Die Siedler Online:
    -Wenn jetzt Minen keine Rohstoffe mehr abbauen können, weil die jeweiligen Vorkommen leer sind, findet der Geologe plötzlich am selben Ort wieder ein Vorkommen
    -Aus irgendeinen Grund greifen die Räuberlager meine Generäle nicht an
    -Der Geologe braucht aus irgendeinen Grund immer gleich lang, um ein bestimmtes Vorkommen zu finden
    Pokémon:
    -Der Protagonistin aus Schwarz und Weiß macht es nichts aus, wenn sie mit ihren Sachen im Winter herumläuft
    -Kastadur kann Poffles essen, obwohl es keinen Mund hat
    -Seltsamerweise sagt ein Trainer von der Route 4 (Einall, ob es jetzt S, W, S2 oder W2 war, weiß ich nicht), dass er gerne den Autos von der Autobahn zuschaut, obwohl er unter der Autobahn steht
    -Schaufler kann auf dem Wasser eingesetzt werden
    -Wenn ein Trainer auf einen Pokémon surft und es dann kämpfen lässt, was macht dann der Trainer? Fängt er an zu schwimmen?
    -Seltsamerweise verlernen Wasserpokémon das Schwimmen, wenn sie gefangen werden
    -Ähnlich ist es mit Flugpokémon, nur verlernen diese das Fliegen
    -Seltsamerweise brauchen die Professoren immer ein Kind, um einen vollständigen Pokédex zu bekommen
    -Wieso schaffen es nur Kinder, irgendwelche Kriminellenbanden zu stoppen?


    So, dass wäre mir mal aufgefallen. Was ist mit euch?

  • Deswegen sind Videospiele auch Videospiele, diese unlogischen Dinge nennt man halt Gameplayelemente, die dafür sorgen, dass das Spiel eben nicht frustrierend wird, ausgewogen bleibt oder nach wenigen Minuten zu Ende ist. Spiele sollen halt einfach unterhalten und nicht die Realität widerspiegeln, so einfach ist das

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • Sofern im Namen des Videospiels nicht "Simulator" steckt, fällt mir immer etwas unlogisches auf, so viel könnte ich einfach gar nicht nennen. Mein Favorit ist aber immer noch das Springen aus großen Höhen, ohne dass man sich in irgendeiner Weise Knochen bricht, sondern wenigen Sekunden später wieder rennt, als wäre nie etwas gewesen.
    Oder ein Moorhuhn, das Kart fährt. Dennoch machen die Spiele großartig Spaß, im Gegensatz zu Simulatoren, die mich zu Tode langweilen.


    Passend dazu übrigens dieses Video:


    [YouTube]

    [/media]


  • Muss man noch etwas dazu sagen?

    Keuch... Pust... Hust...
    Keuch... Pust... Wow!
    Das war sehr gut!
    Doch du hast mich noch nicht geschlagen!
    Deine Bestzeit war 00'50'. aber ich war eine Sekunde schneller!
    Keuch... Hust...
    Versuche es irgendwann noch einmal!
    Keuch... Pust...
    Mach's mal gut!


  • Muss man noch etwas dazu sagen?


    Dazu fällt mir noch was ein:
    Ihr kennt ja die Schlüssel aus der Zelda-Reihe? (Warum frage ich so etwas?) Diese sind seltsamerweise nur in einem Dungeon benutzbar- und zwar in dem, wo sie auch gefunden wurden. (Außer in Zelda 1.) Seltsamerweise verschwinden diese, wenn sie benutzt wurden...

  • Zu dem Post von Marathonläufer : fallen mir die Zerschneiderbüsche in Pokemon ein, besonders in den ersten beiden Generationen. Das ist so ein dünnes kleines Bäumchen, wieso kann der Protagonist da nicht drum herum laufen? :ugly: Später sind die Teile ja größer geworden, dann wirds logischer.
    Pokemon ist eh so ein Sammelsurium an Seltsamem: Manche Größen und Gewichte sind einfach richtig unlogisch, zB Stahlos: ist 9 Meter lang und wohl aus Stahl, wiegt dabei aber nur 400 kg xD Ist der innen hohl? Oder wie kann der Spieler ein Wailord aus dem Wasser ziehen?
    Oder der Klassiker: Auf Seeper surfen und im Kampf Onix rausholen ^^.


    Ich weiß, dass die meisten dieser Dinge der Spielmechanik geschuldet sind (bis auf die Größen- und Gewichtsangaben). Aber amüsant finde ich es trotzdem.

  • Zu dem Post von Marathonläufer : fallen mir die Zerschneiderbüsche in Pokemon ein, besonders in den ersten beiden Generationen. Das ist so ein dünnes kleines Bäumchen, wieso kann der Protagonist da nicht drum herum laufen? :ugly: Später sind die Teile ja größer geworden, dann wirds logischer.
    Pokemon ist eh so ein Sammelsurium an Seltsamem: Manche Größen und Gewichte sind einfach richtig unlogisch, zB Stahlos: ist 9 Meter lang und wohl aus Stahl, wiegt dabei aber nur 400 kg xD Ist der innen hohl? Oder wie kann der Spieler ein Wailord aus dem Wasser ziehen?
    Oder der Klassiker: Auf Seeper surfen und im Kampf Onix rausholen ^^.


    Ich weiß, dass die meisten dieser Dinge der Spielmechanik geschuldet sind (bis auf die Größen- und Gewichtsangaben). Aber amüsant finde ich es trotzdem.


    Wenn wir schon bei Pokemon sind...



    ^^Das sollte als K.O.-Attacke gelten :D

    Keuch... Pust... Hust...
    Keuch... Pust... Wow!
    Das war sehr gut!
    Doch du hast mich noch nicht geschlagen!
    Deine Bestzeit war 00'50'. aber ich war eine Sekunde schneller!
    Keuch... Hust...
    Versuche es irgendwann noch einmal!
    Keuch... Pust...
    Mach's mal gut!

  • Ich habe noch was zu Pokémon:
    Die Schwestern in den Pokémon-Centern schaffen es irgendwie immer, die Pokémon zu heilen, auch wenn sie von einem Bodyslam eines Wailord getroffen wurden (oder von einer anderen "tödlichen" Attacke). Und seltsamerweise werden die Pokémon des Protagonisten zuerst geheilt, weil aus irgendeinen Grund kein anderer Trainer geheilte Pokémon will...

  • Ich musste neulich belustigt feststellen, dass man in Pokemon X/Y ja mit Rollschuhen Treppen hinauf fahren kann. Das würde ich auch gerne können. :P

  • In Pokémon gibt es doch diese kleinen Erhebungen, bei denen man nur bei einer Seite drüber kann. Aber warum nur von einer Seite? Diese Dinger sind ungefähr etwas größer als mein Fuß, wieso kann der Protagonist nicht über diese von beiden Seiten drübergehen? Und wie schafft es eigentlich ein Pokémon wie Taubsi, einen Trainer zu fliegen? Taubsi ist nur 0,3m groß!