Zelda: Breath Of The Wild - Items, auf die ihr im neuen Zelda nicht verzichten wollt!

  • Zelda U wird dieses Jahr erscheinen und bis auf den Paraschal, sowie einen veränderten Bogen mit an und für sich veränderten Pfeilen, wissen wir noch nichts über Link's Ausrüstung in dem Spiel. Von dem blauen Gewand, Schild und Schwert natürlich mal abgesehen. ^^


    Im Laufe der The Legend Of Zelda-Reihe gab es so viele Items, wovon sich viele in die Herzen der Fans gespielt haben. Dabei hat doch jeder über die Zeit so seine ganz persönlichen Lieblingsitems entdeckt.


    Ich z.B. bin ein großer Freund vom Morgenstern aus TP. Ich liebe es einfach, das große Ding zu schwingen und dabei alles um mich herum niederzumähen. Der Enterhaken in jeglicher Form (gerne auch wieder als Doppelhaken) ist auch so ein unabdingbares Item für mich. Schon in ALTTP habe ich es geliebt, mich von A nach B zu schwingen und somit endlich an alle möglichen Stellen im Spiel heranzukommen. Umso glücklicher war ich dann natürlich, als auch in den darauffolgenden 3 D-Zeldas der Enterhaken als Item geblieben war. ;3
    Ein weiterer Gegenstand, den ich nicht missen möchte, ist die leere Flasche. Gerne auch ganz viele davon, bis zu 10 oder 15 Stück (!!), wo man dann wirklich alles Mögliche aufbewahren kann, um Dinge für Energie, Leistung oder möglicherweise sogar Zauber aufzubewahren: Tränke, Sud, Kaffee, Tee, Öle (yeah), Feen, Käfer, Kräuter, Briefe, etc. - so vielseitig! Einfach nur gut. :) Schlußendlich...dass das Masterschwert beim neuen Zelda nicht fehlen darf, muss und dürfte klar sein. ;) Und auch wenn es kein direktes Item ist....aber die okkulten Künste für das Masterschwert waren in TP mehr als nur eine nette Beigabe. =D


    ...Und? Welche Items aus vergangenen Zeldaspielen sind für euch auch in Zelda Wii U unverzichtbar? :)




    PS: Tatsächlich aber brauche ich unlängst keine Ocarina oder ein anderes Instrument mehr in Zelda U. ich finde, diese Thematik hat sich langsam aber sicher ausgereizt.

    You're turning to the brightest of stars, in your dreams. And its knowing with every move, you're free.
    (The KVB)


    Einmal editiert, zuletzt von Juri ()

  • @Juri Es wäre vielleicht noch ganz interessant den Thread auf Items die man sich persönlich wünschen würde aber noch nicht in Zelda auftauchten erweitern würde.


    Als aller erstes mal ein Shoutout für die Lampe in Twilight Princess. Sie sieht cool aus, macht Nächte und dunkle Gemäuer sehr atmosphärisch und man hat Sie auch oft zum anzünden sämtlicher Dinge genutzt. Es wäre meiner Meinung nach toll wenn Nächte und Dungeons dunkler ausfallen würden und die Lampe genutzt werden sollte. Als Option vielleicht noch eine Deku-Stab Fackel die das gleiche machen kann wie die Lampe, nur dass Sie viel schneller ausbrennt, einen etwas höheren Lichtradius besitzt und zusätzlichen Schaden verursacht wenn man damit einen Gegner verhaut im Vergleich zum normalen Deku-Stab :)


    Ein Comeback der klassischen Deku-Nuss aus OoT oder MM würde ich auch sehr begrüßen. Vielleicht sogar auch Gegner die man nur damit verwundbar machen kann.


    Da ich den Maskenhändler aus MM so interessant fand, wäre ein Cameo z.B. in Form eines Nebenquests mit Masken auch richtig cool. :)


    Tatsächlich aber brauche ich unlängst keine Ocarina oder ein anderes Instrument mehr in Zelda U. ich finde, diese Thematik hat sich langsam aber sicher ausgereizt.

    Ich halte ein Instrument wie die Ocarina pauschal nicht für ausgereizt. Ich würde es begrüßen wenn eine Ocarina in ähnlicher Form wie in OoT oder MM wieder vorkommen würde. Aber bitte, bitte, bitte nicht so ein Schwachsinn wie bei Skyward Sword.

  • Was ich noch richtig cool fand, war der Gleiter aus TP. Das Ding macht einfach einen Heidenspaß und ich könnte stundenlang mit dem Teil auf diesen Schienen steile Wände hochfahren :P Und der Bosskampf in der Wüstenburg, in dem der Gleiter wirklich perfekt integriert wurde, ist einfach nur epic :D Das einzige, was mich gestört hat, war, dass das Item in TP (wie so viele Items in dem Spiel) nach der Wüstenburg nahezu nutzlos wurde - abgesehen von den Schienen in Schloss Hyrule und dem Herzteil in der Steppe - was ich echt schade fand... Aber dafür war ich mega happy, als er in Hyrule Warriors wieder aufgetaucht ist (Der einzige Grund, warum ich mir den Link amiibo gekauft hab :whistling: )


    Ist zwar kein Item an sich, aber die Item-Verbesserungen in Skyward Sword fand ich prinzipiell auch eigentlich ne echt coole Idee (Im Gegensatz zu dem Schwachfug in ALBW...), aber so ein Upgrade-System würde ich auch gerne wieder begrüßen.


    Und das Masterschwert darf sowieso in nem so groß angelegten Zelda nicht fehlen ;)


    Achja, was die Instrumente in Zelda angeht, stimme ich Moody zu, es kommt zwar immer darauf an, WIE das Instrument in die Story integriert wird, aber alles in allem finde ich die Idee nicht schlecht - und mir würde auch irgendwie was fehlen, wenn ich nach all den Jahren nicht mehr Eponas Lied spielen kann, um Epona zu rufen ;)

    "Tu was ich dir sage, verlass sofort diesen Planeten solange ich noch klar denken kann!"

  • Ich hätte auch noch gerne die Verwandlungsmasken aus Majoras Mask wieder. Ich fand die Idee im Spiel super, dass man sich in einen Angehörigen eines Volkes verwandeln kann. Außerdem- Falls es im neusten Spiel wirklich ein Instrument geben wird, hätte ich auch nichts dagegen, wenn es sich verändert würde, weil man eine Verwandlungsmaske trägt. (In MM hat man zum Beispiel als Zora statt der Okarina eine Gitarre gehabt.)

  • Also die typischsten Items muss ich ja sicher nicht erklären. Bogen, Masterschwert, Greifhaken (vielleicht auch eine Peitsche wieder). Erstmal macht ja bisheriges Material Hoffnung, dass es möglicherweise verschiedene Pfeiltypen gibt. Z.B. fand ich es auch sehr schön wie man in Twilight Princess Pfeile und Bomben zu Bombenpfeile kombinieren konnte. Ich fände es sehr schön, derartige Möglichkeiten auszubauen, so dass man vielleicht sogar selber Pfeile bauen kann aus Materialien, was bei konsequenter Fortsetzung der Rollenspielelemente aus Skyward Sword nicht mal so abwegig wäre.
    Derartige Item-Verbesserungen wie @Shiro sie erwähnt hat, wären fast ein Muss
    .
    Und wer mir auch aus der Seele spricht ist @Juri, ich will einen Morgenstern! Ich fand dieses Ding war in TP echt eine Wucht und als zusätzliche Waffe nicht mal so unnützlich, weswegen ich ihn abseits des zugehörigen Dungeons als nicht mal allzu sinnlos empfand.


    Zudem fände ich es schön, wenn es wie in SS eine gewisse Diversität an Schilden gibt, die aber auch für unterschiedliche Situationen geeignet sind, man könnte es aber noch breiter fächern. Vielleicht erwartet uns bei Links Outfit ja auch etwas mehr Freiheit? Würde mich nicht wundern, da man bisher nie das zelda-typische Outfit gesehen hat, dieses neue für mich aber nicht nach einem Look für das ganze Spiel aussieht. Man soll Zelda nicht in ein vollwertiges Rollenspiel umbauen, auf keinen Fall, es soll schon im Genre bleiben, aber eine Überlegung wäre das doch wert.


    Masken sind ebenfalls eine schöne Idee, allgemein würde ich gerne mehr exotische Items sehen. Damit meine ich zum einen magische Item wie z.B. Masken, aber auch z.B. die Idee der magischen Amulette die es für Ocarina of Time gab wäre in diesem Spiel gut untergebracht. Aber eben auch kreative Einfälle wie der Kopierstab oder der Gleiter, sowie diverse Innovationen aus SS hätte ich gerne. Nicht genau die, aber gerade da würde ich mich über ähnliche Items freuen und vor allem über ganz viel Kreativität! Neue Items sind was schönes.
    Zum Thema Magie fielen mir noch Items aus ALBW ein, z.B. wäre doch ein Feuerstab/Eisstab/Wirbelsturmstab ganz nett, die man dann aber eben auch auf verschiedene Weise verändern kann.


    Sind ja alles so Ideen, es wird sicher nicht alles ins Spiel kommen, aber auf einiges kann man doch hoffen.

  • Der Doppelhaken muss rein! In den Trailern kann man sehen, dass Link jetzt endlich mal in der Lage ist, an Felsen und Hauswänden hochzuklettern, aber um Hürden zu überwinden wäre dieses Item definitiv noch nützlich.


    Und ich freue mich über so recht simple Items wie Magnet und Axt, wie in den Trailern zu sehen. Gerade letztere habe ich bereits in TP so sehr herbeigesehnt.
    Ein Musikinstrument darf gern wieder dabei sein, sofern die optische Umsetzung passt. Irgendeinen Kitsch wie in TWW will ich nicht wieder haben.

    Was ich in TWW HD übrigens toll fand war die Idee mit den “Selfies in der Flaschenpost“. Hat mega Spaß gemacht und die Vorstellung, da etwas in der Art von Freunden oder Forum-Mitgliedern zu finden, gefällt mir gut, hihi

  • Ein Item, das ich gar nicht mehr vermissen möchte, ist der Enterhaken, am liebsten in doppelter Ausführung wie bei Twilight Princess. Es hat unglaublich Spaß gemacht, sich damit durch die Gegend zu schwingen und ich kann mir vorstellen, dass das in der großen Welt von Breath of the Wild mit den Felswänden sehr gut funktioniert.
    Das zweite Pflicht-Item für mich sind Pfeil und Bogen, aber dass die vorkommen, ist klar. Auch die Kombination mit Bombenpfeilen wie z.B. bei Link's Awakening ist nett.


    Auch den Morgenstern von Twilight Princess fand ich toll. Einfach mal eine alternative Waffe, die viel Schaden macht und sich auch dazu eignet, Dinge zu zerschmettern. Allgemein finde ich die Idee mit unterschiedlichen Waffen, die in Videos bereits gezeigt wurde, schön. Auch die von Hyrrokin angesprochene Axt passt da gut hinein.


    Musikinstrumente müssen meiner Ansicht nach nicht zwingend hinein, sind aber willkommen, wenn sie gut eingebaut werden (auch storymäßig) und einen Mehrwert haben. Sei es eine Okarina, eine Harfe oder was auch immer - es sollte passen und nicht so "draufgeklatscht" wirken.


    Eine weitere Idee wären eventuelle Item-Upgrades mit Materialien, die man in der Welt finden kann, oder auch das Modifizieren von Waffen wie beispielsweise die von Zero angesprochenen Pfeiltypen etc., oder auch das Herstellen von Schutzitems in Form von Amuletten oder Ringen, die bestimmte Boni gewähren, eventuell wie das Kochen, nur nicht zeitlich begrenzt. Ein wenig mehr RPG halt, aber ohne gleich zu übertreiben :)


    Was mich auch freuen würde, wären gänzlich neue Ideen, die man in der Form bisher nicht hatte - sei es entweder eine neue Ausführung eines bereits bekannten Items oder etwas völlig Neues. In Skyward Sword hat man schon versucht, Neues auszuprobieren und das fand ich persönlich sehr schön. Dieser Moment, wenn man ein neues Item findet und erst einmal nicht weiß, was man damit anstellen soll und sich dann vorsichtig an die Nutzungsweise herantastet oder sich Strategien dafür überlegt, macht einfach Spaß.