• E4QWofx.jpg


    Wieso gibt es hier denn bitte keinen Thread zu dem wohl besten Mario-Spiel aller Zeiten?


    Aber fangen wir von vorne an: Nachdem Nintendo den Deal mit Sony ausgeschlagen hat, damit diese eine Konsole mit CD-Laufwerk für Nintendos Lieblinge erstellen konnten, hat Nintendo seine Seele verkauft Lizenzen für seine Charaktere an Phillips gegeben, damit diese für ihr CDi-System Spiele erstellen konnten: 1994 ist dabei das Puzzle-Spiel Hotel Mario rausgekommen
    Welches heute genauso wie die Zelda CDi von Nintendo selbst verstoßen und nicht als Teil ihrer Kreation angesehen werden… was durchaus verständlich ist. Es sollte; nach solchen Meisterstücken; kein Wunder sein, dass Phillips CDi ein totaler Flop war und wir deswegen heute einen Konsolen-Anbieter weniger haben… wer weiß was geschehen wäre, wenn die Spiele besser gewesen wären? Mit dem Namen Mario kann man schon einiges anfangen…


    Aber genug geschwafelt:


    Kennt ihr Hotel Mario? Schon mal gespielt?


    Ich habe das Spiel wahrlich schon mal selbst gespielt und man kann daran absolut kein gutes Haar lassen. Allein schon die Sequenzen; welche aussehen als hätte man sie in Microsoft-Paint gezeichnet; waren so furchtbar… und die Synchronstimmen.
    Aber wenn es nur das wäre… ich hab echt nichts gegen neue Ideen, aber das Gameplay war kein bisschen fordernd, nervig und hatte nichts mit dem Universum von Mario zu tun. Absolut gar nichts. Die Grafiken haben nichts damit gemein, der Charme fehlt… es sieht einfach aus wie ein vom Truck gefallenes Bootleg-Game, von einer Person im Keller eines Drogenlabors gemacht…
    Hatte auch selbst niemals den Nerv das Spiel jemals zu beenden und mir nachhaltig dann irgendwie nur ein Lets Play angeschaut (mit viel skippen) um die wundervollen albtraumerregenden Sequenzen alle anzuschauen…


    Es ist für mich also kein Wunder, dass Nintendo nicht nur die Partnerschaft aufgelöst hat, sondern auch sich der CDi nicht wirklich durchsetzen konnte.


    Trotzdem lasse ich euch mal wenigstens ein Video mit den Cutscenes da… damit ihr euch ein Bild machen könnt:




    Don’t forget. All toaster toast toasts.

  • Die Musik ist ja mega, dagegen können Zelda und FF einpacken. Ich mag die Cutscenes von diesen Spielen iwie. Mario ist nur ziemlich fett geraten.


    Gespielt leider nicht, ich kenne niemanden der so ein Phillips Teil hatte. Eigentlich aber nicht so schlimm.

  • This mine is mine!


    Ich hab mir das Video gestern angeguckt sowie kurz in ein Gameplayvideo reingeklickt. Mir ist alles aus dem Gesicht gefallen, das hätte man filmen müssen. Wtf. Einfach nur wtf. Ich hab kaum Worte dafür. Nintendo muss sich in den Hintern beißen, dass die das zugelassen haben. CDi, das Werk der Hölle.


    Die Cutscenes kann ich mit Paint auch zusammenkleistern, wenn ich viel Langeweile hätte. Das Gameplay sieht aus, als könnte man genau so gut schlafen gehen. Was für eine herausragende Qualität. Nicht.

  • Ich kennst, wie vermutlich die Meisten, nur aus den Videos des Angry Video Game Nerd sowie aus div. Lets Plays. Ich habe zwar selbst mal ein Phillips CD-i besessen aber ich kann mich nicht erinnern, jemals Nintendo Spiele darauf gesehen oder gespielt zu haben. Habe ich damals eine Chance verpasst? Nö. Das Spiel ist scheiße und langweilig, besudelt eigentlich alles, wofür Mario damals stand, gerade weil es zur selben Zeit wie z.b. Mario 3 und Super Mario World rauskam, wohl zwei der besten (Mario)Spiele überhaupt. Eigentlich eine Frechheit, was die Firma da mit Nintendos IP gemacht hat, heute kann man drüber lachen.
    Interessant dazu auch das Video des AVGM mit Motherfucker Mike, wo sie den Prototypen eines Mario World Nachfolgers - Marios Wacky Worlds - spielen, das vom Stil her sehr an World ähnelt aber man merkt einfach die Abwesenheit von Nintendos Entwicklungsqualität. Ich verstehe nicht, wie Shigeru Miyamoto so etwas überhaupt zulassen konnte.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"