Xenoblade Chronicles 2

    • Yuffie schrieb:

      Meine eigene Taktik war immer, dass ich besondere Gegner (die, die man mit dem Grabstein wiedererwecken kann) immer und immer wieder gemacht habe, darauf achtend, dass ich sie mit dem Ketten-Angriff besiege.
      Beim Level habe ich so ca. 10 ~ 15 Stufen über mir angegriffen und da kommt es natürlich darauf an, welches Level du selbst hast. Hier ist eine Liste einzigartiger Gegner.
      Wowo, Respekt! Ich komme nicht mal mit normalen Gegnern 10 - 15 Level über mir klar und du machst dann da einfach die einzigarten Gegner, die ja noch mal ein Ticken schwerer und standhafter sind. Wie machst du das? oO Wenn ich gegen Gegner ca. 10 Level über mir kämpfe, bin ich so schnell tot. Echt cool xD Und klar, dass das ordentlich EP gibt, kann ich mir vorstellen, aber da ich ja bei normalen Gegnern in der Levelregion schon versage, ist das wohl leider keine Option für mich.
      Derzeit befinden sich Rex, Nia, Tora auf Level 52 bei mir und die anderen zwei so ca. 3 Level über den anderen 3.
    • @Funkenherz
      Wichtig ist, dass man klar verteilte Rollen hat. Zu Beginn des Spiels habe ich Klingen einfach nach „Gefühl“ ausgerüstet und nicht wirklich danach, wie Sinnvoll es eigentlich ist. Die optimalen Team Zusammenstellungen wären demnach immer

      Angreifer | Heiler | Tank
      Rex | Nia | Tora
      Rex | Nia | Mòrag
      Zeke | Nia | Tora
      Zeke | Nia | Mòrag

      Zu Bedenken ist auch, dass Tora im Grunde auch jede andere Rolle einnehmen kann und Tora jeweils an die Stelle von Rex, Nia, Zeke oder Mòrag gestellt werden kann, ebenso kann Rex später unterschiedliche Rollen einnehmen – trotzdem ist die „Hauptklinge“ (Pyra/Mythra, Dromarch und Pandoria) ein gutes Indiz darauf, auf welche Rolle ein Charakter ausgelegt ist, was Werte und Co. angeht.

      Wichtig ist es also, dass man Klingen den Rollen entsprechend zuordnet. Es bringt wenig, wenn z.B. jeder eine Heil-Klinge, eine Tank-Klinge und eine Angriffs-Klinge hat, sinnvoller ist es sie der Hauptklinge zuzuordnen.

      Falls du z.B. nun Rex mit einer Angriffs-, einer Heil- und einer Tank-Klinge etc. ausgerüstet hat, würde ich umdisponieren. Zur Not kann man auch mit Protokollen Klingen von einem Charakter auf den anderen übertragen.

      Dies ist aber wirklich nur ein Tipp: Im Endeffekt kommt man durch das Spiel auch dann wenn man nicht dem festen Rezept folgt. Mein persönliches Team ist z.B. Rex, Nia und Zeke, weil es meine drei Lieblingscharaktere sind. Da ich mit Rex und Zeke zwei Angreifer habe, habe ich einfach Zeke zwei Tank-Klingen gegeben, Pandoria darf er aber natürlich auch behalten – dadurch ist das Spiel aber deutlich schwerer und eventuell nicht unbedingt für deinen Spielstil sinnvoll.

      Trotzdem: Falls dein „Lieblingsteam“ keine der gegebenen Kombinationen hergibt, könntest du es auch mal so versuchen – sofern du dies nicht schon lange so machst!

      Die Angabe mit 10 ~ 15 Level kann man übrigens auch runterschrauben: Selbst ein Gegner mit 2 – 5 Leveln bringt schon 10% - 25% mehr und einen Bonus, wenn man mit einem Kettenangriff besiegt.

      Wichtig ist auch, dass man auf seine Ausrüstung achtet! Schau dir an, was für welche Rolle sinnvoll ist. Da ein Tank z.B. oftmals einstecken muss, wäre es sinnvoll dem Tank eine Ausrüstung zu geben, welche Abwehr oder Ausweichrate erhöht oder gar beim Ausweichen ein wenig HP heilt.

      Auch bei den Waffen der Klingen kannst du hierbei schauen: Ist eine Waffe eventuell von den Werten schlechter, hat aber den Bonus, dass man beim Heilen einen Bonus bekommt? Dann wäre dies doch optimal für deinen Heiler!

      Das Spiel ist definitiv nicht einfach, wenn man sich mit den „ganz Großen“ anlegt und wenn du da noch nicht genug Übung hast: Auf keinen Fall verzagen! Man kommt mit der Zeit rein und sobald man sich ein gutes Zusammenspiel aus Driver und Klinge (inklusive Ausrüstung) überlegt hat, fällt einem so mancher Gegner gleich viel einfacher!

      Lustigerweise kann ich mich noch erinnern, an welchen Gegner ich mich ca. mit deinem Level ausgetobt habe: Marion. Sie hat Level 65, aber wenn du noch ein paar Level machst (vielleicht durch Story-Progress bis ca. 55~57?), solltest du sie schaffen können und dich ca. bis Level 65 hocharbeiten können. Persönlich habe ich sie nur entdeckt, weil ich Kassandras Ring freischalten wollte, aber sie bietet sich super zum Training an.

      Generell: Wenn du das Spiel noch nicht durchhast, könntest du dies vorher machen, sofern du keine Schwierigkeiten beim Fortschritt hast. Nebenquest können nicht verfallen, viele Orte schalten sich erst später (durch Nebenquests) frei etc. pp.
    • Ui, lieben Dank für deine Antwort :)

      Also ich nutze hauptsächlich Rex, Nia und Tora. Rex hat eigentlich nur Angriffsklingen dabei, Nia nur Heilklingen und ja, Tora eben die Poppis, die ja Abwehr haben. Vielleicht müsste ich da wirklich noch mal bei der Ausrüstung schauen *grübel*, ob ich da noch ein bisschen gescheit umdisponieren kann.

      Witzig xD Zu Marion wollte ich eigentlich, aber die hat um sich herum ja diese ganzen Gegner auf Level irgendetwas über 60 stehen und an denen scheitere ich schon. Die greifen mich sofort an, wenn ich da hin will und wenn ich versuche, nur einen zu mir zu rufen, um den erst mal zu killen, kriegen die andere das mit und joar, mit 2 - 4 Level über 60 Gegner, komme ich nicht an. Leider xD Ansonsten hätte ich Marion gerne zum Leveln genutzt^^ Zumal ich irgendwo gelesen und gesehen habe, dass der Gegner scheinbar auch legendäre Kernkristalle fallen lässt und die hätte ich schon auch gerne mal xD

      Na ja, mal schauen, wie es läuft. Gerade bin ich am Verzweifeln, welche ollen Bücher für Gorg benutzen solle, damit ich bei den Harmonieringen diesen einen ollen Harmonieerfolg freischalten kann xD

      In jedem Fall mag ich das Spiel sehr. Bin inzwischen bei fast 101 Spielstunden und wohl auch noch lange nicht durch xD Weiß zwar nicht, wie viel Kapitel des Spiel hat, aber derzeit bin ich im 6. Ich glaube, da kommt noch ein bisschen was. Ich mag vor allem auch immer noch diese emotionalen Sequenzen. Da schließt man die Charaktere gleich wieder ein bisschen mehr ins Herz. :love:
    • @Funkenherz
      Ich habe mal gelesen, dass Tora der „schlechtere“ Tank als Mòrag wäre, aus persönlicher Erfahrung kann ich dies nicht nachvollziehen. Bei mir hat er seine Arbeit gut gemacht, aber wenn man bedenkt, dass nun Zeke mein „Ersatztank“ ist, dann weiß ich nicht, wie gut ich es beurteilen kann…

      Bei Poppis ist es natürlich ganz wichtig, dass man sie auch gut „aufbessert“. Hast du schon ordentlich das Mini-Spiel (Tiger Tiger) gespielt? Dort gibt es; je nachdem wie gut du die Level abschließt; richtig gute Teile, damit du Poppi verbessern kannst!

      Was das Gorg Buch angeht: Den Ort an dem du es findest, kennst du schon 100%, trotzdem packe ich es mal in Spoiler, falls du es lieber selbst herausfinden möchtest!

      Buch
      Du findest es in Alba Cavanich! Ich weiß gerade nicht mehr wie es heißt, aber es ist eines von den günstigen mit einer normalen Seltenheit (also das blaue, einzelne Karo).


      Freut mich sehr, dass dir das Spiel auch gefällt und obwohl ich es schon durch habe und ein „New Game+“ angefangen habe (135 Spielstunden oder so), habe ich gerade richtig Lust wieder weiter zu machen. Vor allem da ich noch einige Klingen brauche. Die Charaktere wachsen einem nämlich wirklich ans Herz und ich garantiere, da kommt noch mehr!
    • Ich komme mit Tora gut klar, zumal er mit den beiden Poppis auch eben gute Elemente hat, damit ich meine Combos machen kann. Dafür ist er sehr nützlich, deshalb nehm ich den ganz gerne. Mòrag hatte ich noch nie so wirklich mit, außer ich hatte sie mal kurz gespielt und sie genommen statt Rex im Team. Muss ich vielleicht mal irgendwann ausprobieren.

      Dieses Tiger Tiger hat mich schön in den Wahnsinn getrieben xD Anfangs habe ich das nie geschafft, aber jetzt habe ich es mit Stage 1 immerhin geschafft, erst die 20.000 Punkte und dann die 50.000 Punkte zu knacken. War ich froh, als ich das geschafft hatte xD Wahrscheinlich kriegt man bei den höheren Stages sicher auch bessere Sachen, nehme ich an, aber derzeit habe ich die anderen noch nicht so gut geschafft^^ Ansonsten habe ich mich heute tatsächlich mal bisschen ums Aufrüsten von Poppi gekümmert, auch wenn ich mir nie so sicher war, ob ich die richtig gescheiten Sachen ausgewählt habe, aber immerhin ist da jetzt was geschehen, was früher nicht so der Fall war, weil mcih das dort verwirrt hat und ich gar nicht genug diese Teile hatte, um da was verbessern zu können, weil ich ja erst mal bei Tiger Tiger so schön abgelost hatte xD

      Da war ich sogar! xD Ich hatte auch die ersten zwei Bücher gekauft und es mit denen ausprobiert, aber dann hatte ich keinen Bock mehr, weiter sinnlos Geld für Bücher auszugeben. Hätte ich es mal gemacht. War nämlich das dritte mögliche zu kaufende Buch xDD Danke :D

      Ich ahne es ja, dass da noch mehr kommt. Auf jeden Fall mag ich das Spiel wirklich, wirklich gerne und es ist auch gerade das Hauptspiel, was ich derzeit überhaupt so zocke. Ich glaube, wenn ich mal durch bin, werde ich wohl bisschen sentimental, aber vorher habe ich ja noch viel Zeit xDD Bin auch schon am Überlegen, ob ich mir den Season Pass hole. Da mir das Spiel ja so gut gefällt, könnte das ja nur von Vorteil für mich sein.
    • @Funkenherz
      Rumprobieren bietet sich auf jeden Fall an, sofern es dir nicht so wichtig ist, wer im Team ist. Persönlich wollte ich eben unbedingt gewisse Charaktere und ich bin absolut stur, wenn es dann darum geht… kurzzeitig hatte ich z.B. Rex durch Mòrag ersetzt und selbst Zeke übernommen, aber irgendwie fühlt es sich falsch an ein Spiel ohne den Hauptcharakter zu spielen… für mich zumindest (und Pyra / Mythra ist auch mit Abstand eine der besten Hauptklingen).

      Tiger! Tiger! Ist wirklich nicht so einfach, was mich aber wohl am Meisten daran stört: Es neu zu starten dauert. Ich finde es schade, dass es immer so eine Weile dauert, bis man ein Level noch mal probieren kann. Es wäre weitaus sinnvoller, wenn man nach dem Versagen (oder Abschließen) eines Tauchgangs einfach auf „Retry“ oder „Again“ oder sonst was drücken könnte, anstatt immer wieder komplett den Automaten zu starten…
      Ich meine, so fühlt es sich wenigstens Retro an, aber für den Spieler-Komfort… nicht optimal.

      Bisher, muss ich sagen, finde ich den Season Pass noch nicht so MEGA lohnenswert. Es gibt ein paar wenige neue Klingen und einige neue Quests, allerdings: Die großen Updates kommen noch – vor allem die zusätzliche Hauptstory (Herbst 2018) klingt für mich interessant.

      Trotzdem: Für den Preis scheint es fair zu sein, bisher bleibt die wirkliche Belohnung aber noch ein bis Herbst aus. Für einen kleinen Überblick, kannst du dir dieses Video ansehen (bei ca. 15 Minuten sieht man eine knackige Liste) und eine Liste im Detail, gibt es hier.

      Pi mal Daumen gab es bisher: Geld, Gegenstände (einige davon auch selten!), elf Nebenquests und eine exklusive Blade.
    • Ich habe heute meinen zweiten Durchlauf von Xenoblade Chronicles II beendet, wobei der zweite Durchlauf nur dazu diente, den Season Pass auszuprobieren und ein paar neue Klingen zu bekommen.

      Erstmal ein Resümee zu dem Spiel an sich. Ich empfehle hier nicht weiterzulesen, wenn man nicht mindestens schon Kapitel 8 beendet hat, deshalb pack ich das mal in den Spoiler.
      Spoiler anzeigen

      Ich find es wirklich gut. Nach den anfänglichen Schwierigkeiten wollte ich es schon verstauben lassen, und Gott sei Dank hab ich es nicht getan. Es ist vielfältig und sehr umfangreich. Und es dauert auch schön lang, zudem hat jeder Titan (außer Indol) ein paar geheime Ecken. Es ist eben genau so eine Art Spiel, wie es mir gefällt. Man kann ganz viel entdecken, sammeln, eintauschen.

      Natürlich habe ich auch Kritik. Am meisten störend sind für mich die andauernden Kommentare; beim Truhe öffnen, beim Ausgraben von Sammelpunkten, beim Tag-/Nachtwechsel und beim Kämpfen. Unaufhörlich prasseln irgendwelche Kommentare auf einen ein und noch dazu wiederholen die sich ständig. Das kann bei einem Spiel von 200 Spielstunden Investition schon irgendwann mal nerven.
      Und noch dazu die bereits erwähnten Darstellungen einiger weiblicher Klingen. Pyra/Mythra sind ja das eine, aber nahezu entsetzt war ich von "Dahlia", die ich erst im zweiten Run bekam. Diese Klinge ist so gut wie nackt und hat eine vor sich hinwackelnde Oberweite in Doppel-H oder so was. Ich weigerte mich, diese Klinge jemals einzusetzen, zumal Zeke, ihr Driver, andere und mMn eh ziemlich gute Klingen im Repertoire hat. Eine weitere Klinge, über die ich mich nur wundern kann, ist "Newt"; sie trägt knappeste Unterwäsche. Diese Darstellungsart ekelt mich wirklich an.

      Inzwischen habe ich mich auf Stufe 98 hochgekämpft, weswegen die meisten Gegner für mich überhaupt kein Hindernis darstellen. Einige Brocken gibt es dennoch, zum Beispiel lauert da ein Boss-Gegner an den Klippen von Morytha mit Stufe 100 und im Weltenbaum im Raum mit dem Kampf gegen Amaltheus lauern jetzt auch zwei Bosse mit noch höherer Stufe. Die angekündigte Kampfarena wird von mir also sehnsüchtigst erwartet.
      Ich habe fast alle Missionen abgeschlossen, aber noch längst nicht alle Klingen bekommen. Die, die ich habe, möchte ich bis auf das Maximum verstärken, was eine unglaublich langwierige Arbeit ist, aber sowas mag ich ja wie gesagt. Geldsorgen hab ich auch nicht; es befinden sich etwa 900.000G in meiner Geldbörse.


      Am liebsten spiele ich übrigens mit Zeke, den ich von allen am sympatischsten finde. Aber auch mit Rex muss ich hin und wieder spielen, hat er doch Roc, der eigentlich meine stärkste Klinge ist. Der haut richtig rein, braucht aber sehr lange zum Regenerieren der Effekte. Trotzdem mag ich Roc sehr, neben Perrun, Azami, Herald, Wulfric und Boreas.
      Gar nichts anfangen kann ich mit Sheba, Vess und Dahlia. Sheba sitzt in einer Badewanne und ist sonst auch relativ schwach. Vess ist mir total egal irgendwie, was womöglich auch daran liegt, dass ich das Gefühl habe, sie hat ihren alten Driver umgebracht. Und zu Dahlia hab ich ja schon was geschrieben.

      Bis jetzt bietet der Season Pass nichts Außergewöhnliches. Die Erweiterung des Harmonierings steht noch aus, was ich sehr blöd finde, da ich den bei allen schon vervollständigt habe. Und naja, ich brenne natürlich auf die Hauptstory-Erweiterung. Denn was die Story angeht, hat mich Xenoblade Chronicles II total mitgerissen. Ich bleibe interessiert und spiele inzwischen mit dem Gedanken, mir eines der Vorgänger zu besorgen. Mal sehen.
    • Hyrokkin schrieb:

      Ich bleibe interessiert und spiele inzwischen mit dem Gedanken, mir eines der Vorgänger zu besorgen. Mal sehen.

      Freut mich, dass dir das Game weiterhin so Spaß macht, aber ich muss gleich hier zu schreiben: Xenoblade Chronicles und Xenoblade Chronicles X sind wirklich komplett anders, gerade was das Storytelling angeht. Soll nun nicht heißen, dass die Spiele schlecht sind (X hat mir persönlich auf die Dauer dann aber nicht gefallen), aber da würde ich auf jeden Fall empfehlen vielleicht in ein Lets Play oder der Gleichen zu schnuppern.

      Ich finde XB 2 wirklich herausragend und den besten Teil der Xenoblade Reihe (wobei die Xeno-Reihe ja noch mehr Games umfasst) und wenn du nun auf den JRPG-Trichter gekommen bist, gibt es aber definitiv eine Menge anderer Spiele, die ich dir ans Herz legen würde.

      Aber es ist natürlich immer Geschmacksache: Es gibt auch ganz viele Leute, die XBX am Liebsten mögen oder XB2 z.B. gar nicht gut finden. Daher ist dieser Post eher so als kleine Anmerkung zu verstehen und nicht als „Oh, die anderen Spiele sind aber kacke!“ oder so.
    • Neu

      Yuffie schrieb:

      Bisher, muss ich sagen, finde ich den Season Pass noch nicht so MEGA lohnenswert. Es gibt ein paar wenige neue Klingen und einige neue Quests, allerdings: Die großen Updates kommen noch – vor allem die zusätzliche Hauptstory (Herbst 2018) klingt für mich interessant.
      Hmm, ist ja irgendwie meistens so. Wenn ich mir jetzt z.B. den Season Pass von Breath of the Wild anschaue, hat der ja auch nicht soooo herausragende Inhalt. Man darf wohl generell von einem Season Pass nicht all zu viel erwarten xD

      Derzeit stehe ich mal wieder vor einem Problem xD Ich wollte Mythras Harmoniererfolge weiter ausbauen und ich muss dafür einmal Neva-Besogis und Pengus in Tantal besiegen. An sich kein Problem. Laut einer Internetseite sollen beide im Genbu-Schneefeld zu finden sein. Bis dahin auch kein Problem, nur finde ich dort inzwischen weder das eine noch das andere. Das Schneefeld ist auf einmal voll von Level über 80 Monster, die bei meinem ersten Durchmarschieren durch Tantal definitiv noch nicht da waren. Ansonsten finde ich neben den zu hoch gelevelten Gegnern im Schneefeld nur noch irgendwelche Leoparden-Viecher und noch eine weitere Gegnerrasse, die ich aber nicht brauche. Generell scheint Tantal neuerdings mit Level ü80 Gegnern vollgestopft zu sein. Wie soll ich jetzt Mythras Harmonieerfolge weiter ausbauen, wenn die Gegner, die dort sein müssten durch starke Gegner ausgetauscht sind? Finde ich die jetzt woanders? Wieso laufen da auf einmal überhaupt Gegner rum, die vorher noch nicht da waren? Bisher ist mir sowas in irgendwelchen anderen Gebieten noch nicht aufgefallen.
    • Neu

      @Funkenherz
      Ich habe kurz geschaut, weil mir deine Beobachtung doch sehr kurios vorkam. Bist du dir sicher, dass du in der richtigen Gegend bist? Ich habe das Spiel gerade angeworfen und mal geschaut.

      Neva-Besogis findest du hier:
      Königreich Tantal -> Untere Ebene -> Lumos Podest. Läufst du hier die Treppen hinab, laufen dort Level 40 Neva-Bisogi umher. Nicht verwirren lassen, weil dort auch Berg-Bisoren rumlaufen, die den Gegner ähnlich sehen, aber etwas größer sind und andere Hörner haben. Laufen aber Beide an dem Ort rum.

      Die Pengu findest du hier:
      Königreich Tantal -> Untere Ebene -> Zentraler Ätherfelsen
      Wenn du von deinem Punkt aus einfach gerade aus auf den Rand des Sees zuläufst und dann nach links (also gegen den Uhrzeigersinn) an der Küste langläufst, müsstest du die Pengu finden.

      Es könnte bei beiden Gegnern sein, dass es schneien muss. Bei mir schneit es gerade und ich habe sie innerhalb von paar Minuten gefunden.

      Warum du so viele 80er Gegner findest, kann ich mir jetzt nicht erklären. Allerdings gibt es in der Gegend zwei Orte, an denen höhere Gegner kommen: Am Turm, von dem man sich auch auf die untere Ebene werfen lassen kann hängen höhere Gegner und in den Kratern, welche man dort findet, laufen auch hochrangige Gegner rum.

      Vermutlich bist du ausversehen an einen der Orte gegangen? Ich habe das Spiel schon durch und mir wäre nicht aufgefallen, dass Gegner ausgetauscht werden.
    • Neu

      Okay, jetzt bin ich echt verwirrt. Ich bin zu diesen beiden Orten gereist, die du genannt hast. Als erstes zum Zentralen Ätherfelsen und später zum Lumos Podest und überall waren da die Monster. Zwischenzeitlich war noch auch noch mal bei den Kleinen Banerro-Ruinen und da sah es ganz genauso aus wie überall dort. Aber weil du den Schnee ansprichst. Als ich vorhin dort war, hat es nicht geschneit, sondern war bewölkt. Jetzt habe ich die Switch noch einmal angeworfen und ich bin dahin zurück gereist und jetzt schneit es. Diesmal habe ich auch Pengus gefunden.

      Vielleicht ist das mit den Gegnern wetterabhängig? Zumindest weiß ich, dass es mal einen einzigartigen Gegner bei Melnaths Schulter gab, der kam bei mir nicht, als es geregnet hat, sondern erst wieder, als die Sonne geschienen hatte. Vielleicht tauchen in Tantal stärkere Gegner auf, wenn es nicht schneit, sondern wie bei mir erst bewölkt war? Finde ich aber trotzdem etwas merkwürdig, aber gut. Vielleicht hat die Switch oder das Spiel gesponnen? Es waren da in jedem Fall viele Krabbenviecher über Level 80. Keine Ahnung. Jetzt, wo es schneit, haut auch alles hin. Ich habe gerade einen Pengu besiegt.

      Auf jeden Fall war das mit dem Schnee scheinbar der entscheidende Hinweis. Lieben Dank :)
    • Neu

      Funkenherz schrieb:

      Vielleicht ist das mit den Gegnern wetterabhängig?

      Du hast vollkommen Recht! Ich bin nun ein paar Mal dort hingegangen und dort tauchen ziemlich hohe Gegner auf, wenn es bewölkt / nebelig ist!

      Eigentlich hätte mir die Idee gleich kommen können, denn ich erinnere mich, dass es einen Spezial-Gegner an der Stelle gibt, welcher Level 110 hat und dort nur auftaucht, wenn es neblig ist. Allerdings habe ich damals nur den Kampf gemacht und nicht wirklich darauf geachtet, was um mich herum war.

      Gut zu wissen, dass es nicht nur spezielle Gegner betrifft, sondern offenbar alle Gegner dort? So lerne selbst ich noch was vom Spiel. Allerdings glaube ich, dass mir dies schon mal an einem anderen Ort passiert ist – ich hatte allerdings nicht auf das Wetter geachtet und einfach gedacht, dass ich beim zweiten Versuch „Glück“ gehabt hatte.
    • Neu

      :D Gut zu wissen, dass es tatsächlich daran lag und ich nicht einfach nur verrückt bin *lol* Ich dachte echt, ich bin im absolut falschen Film, als ich nur von so krassen Gegnern umgeben war xD Dann habe ich auf der Internetseite, auf der ich gucke, wenn ich bestimmte Gegner suche, nach diesen hochrangigen Gegnern geguckt. Die werden da nicht mehr aufgeführt, dabei wusste ich ja, wo ich hinreisen muss. Da will man nichts ahnend zu Level 40 Gegnern und dann ist man umgeben von Level Ü80-Gegnern.

      Aber ich finde, das ist auch so ein nettes Detail bei dem Spiel. Es ist umfangreich, dass man selbst dann noch was dazu lernt, neu entdeckt, wenn man es schon komplett durchgespielt hat so wie du. Sowas machen auch immer gute Spiele aus, finde ich :D
    • Neu

      Das Spiel finde ich ganz cool allerdings will aber vorher noch erkundigen über das Spiel einziehen und wenn das Spiel vllt mal reduziert wird werde ich mir es vllt holen aber für 50€ muss ich das Spiel wirklich schon sehr gut finden aber wie gesagt weiß ich noch nicht allzu viel über das Spiel.