Fire Emblem Warriors

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fire Emblem Warriors

      Auch ein neuer Teil aus der Fire Emblem-Reihe wurde mittlerweile offiziell angekündigt, auch wenn vorher schon die Gerüchte ordentlich gebrodelt haben: Fire Emblem Warriors wird im Laufe des Jahres für die Nintendo Switch auf den Markt kommen und wird sich vermutlich in die beliebte Warriors-Reihe einreichen (Dynasty Warriors etc.).

      Viel bekommen wir im ersten Teaser leider nicht zu sehen:




      Ist dies ein Spiel, auf welches ihr euch freut?

      Da ich die Reihe sehr gerne mag; und sie sich in Europa mittlerweile so sehr etabliert hat, dass man mit einem Release hier zu Lande rechnen darf; bin ich natürlich schon auf heißen Kohlen. Leider gibt der Trailer noch nicht viel her, sodass wir kaum etwas sehen.
      Weil es sich um eine mir bekannte und beliebte Reihe handelt, bin ich dennoch sehr gespannt auf Alles was uns dahingehend noch erwartet. Hoffe stark auf gutes Charakterdesign und eine hübsche Grafik. Das letzte Konsolen Fire Emblem (abgesehen von dem Hybriden auf der Wii U, was aber irgendwie mehr Persona / Shin Megami Tensei war) ist ja schon ein Weilchen her… und es handelt sich um ein Warriors (mag die Spiele btw. aber 1.000 brauche ich davon nicht). Für einen Sofortkauf reicht es wohl nicht, aber gespannt bleibe ich.
    • Es ist halt immer das selbe. Zelda, Dragon Quest und jetzt Fire Emblem. Da wird mit Fanservice ganz billig Kleingeld ohne jeglichen Aufwand gemacht, die Warriors Spiele - und ich bekenne mich schuldig im Besitz einiger der Teile zu sein - ändern sich seit Jahren nicht im Geringsten und ich finds fast schon eine Frechheit, wie hier immer das selbe Spielkonzept, an dem seit über zehn Jahren absolut nichts geändert wurde, den Leuten verkauft wird, nur, weil man eben diesmal die Skins dieser oder jener bekannten Serie verwendet. So etwas, das Nintendo für 50 Euro verkauft, macht dir ein Skyrim Modder übers Wochenende.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Dem stimme ich teilweise zu. Einen Vollpreis-Titel daraus zu machen wäre nur dann in Ordnung, wenn man dafür auch was liefert. Ich habe übrigens Hyrule Warriors nie gespielt, liebe aber Dynasty Warriors und zahle GERNE den Aufpreis, solange halt was Spannendes geboten wird. Bei Fire Emblem hoffe ich darauf, dass es einen netten Story-Modus geben wird (gute Cutscenes und eine Geschichte die nicht austauschbar ist), am besten mit eigenen Charakteren und nicht einfach „altbekannte“ Charaktere zusammengewürfelt.

      Also praktisch: Eine komplett eigene Story.

      Dabei dürfte dann auch der Romanze-Aspekt nicht fehlen. Der Trailer hat selbst halt nicht viel hergegeben und solange bleibe ich mal „optimistisch“ (vielleicht ein wenig naiv, aber ich hab halt an Intelligent Systems ein wenig höhere Anforderungen), sodass es eben Neuerungen bringt.

      Praktisch ein „normales“ Fire Emblem, nur halt mit angepasstem Kampfsystem.
    • Yuffie schrieb:

      Praktisch ein „normales“ Fire Emblem, nur halt mit angepasstem Kampfsystem.
      Noch hab ich daran große Zweifel. Schade, dass noch nichts zum Gameplay gezeigt wurde, aber da sich Fire Emblem spielerisch komplett von Warriors unterscheidet, würde es mich doch sehr wundern, wenn weiterhin derartige strategische Züge in einem Warriors Titel eingebaut werden würden. Ich vermute vielmehr, dass einfach nur Charaktere der Spielreihe ein Moveset verpasst bekommen und sich über tausende Gegner gleichzeitig stürzen können. Umgebung etc. wird FE-typisch gestaltet und höhere Erwartungen würde ich fürs erste nicht stellen, ohne Weiteres zu Gesicht zu bekommen :)
    • @Trakon
      Ja, vermutlich bin ich da etwas zu optimistisch.

      Auf Gameplay können wir aber ja vielleicht bald hoffen. Schon am Mittwoch (18.01.2017) wird es nämlich eine Nintendo Direkt rund um das Spiel geben. Eine genaue Uhrzeit ist jedoch; meines Wissens nach; noch immer nicht bekannt. Die kann man sich meistens auf dem Nintendo YT-Kanal ansehen. Also, wer Interesse hat: Einfach mal die Augen aufhalten.

      Im Endeffekt wird es aber wohl kein „Kaufgrund“ für eine Switch werden, aber ich bleibe dafür offen. Hyrule Warriors habe ich ja ausgelassen, aber ich mag die Warriors-Spiele (auch, wenn die Dynasty Warriors-Reihe ihre besten Zeiten weit hinter sich gelassen hat) und EVENTUELL wird es dann irgendwann für mich mal eingekauft. Kommt dann wohl auch auf die Charaktere an, welche man zur Auswahl hat (und wie das Spielangebot sonst so aussieht).
    • Das Spiel wird kein Switch exklusiver Titel werden, wie gerade auf der Nintendo Direct zu Fire Emblem bekannt gegeben wurde. Wer das Spiel gerne Spielen möchte, kann dies auch auf dem New 3DS tun – die Betonung liegt auf NEW. Auf dem „normalen“ 3DS wird es nicht gehen. Also, genauso eine Verarsche wie bei Hyrule Warriors? Wobei sie hier wenigstens früher damit rauskommen, dass es nicht nur auf einer Konsole kommt und man sich dann wegen DLC nicht verarscht vorkommen muss.

      Gibt auch einen „extended Trailer“ wo man ein klein bisschen Gameplay sieht:



      Das Spiel kommt im Herbst 2017.
    • Juhuu, Gott sei Dank habe ich Andi damals seinen New 3DS im Majoras Mask Design abgekauft. Der Akku des Dings ist zwar im Arsch und ich kann somit nur angesteckt spielen - abgesehen davon habe ich schon seit längerer Zeit kein 3DS Spiel mehr angerührt, aber yay, ein Spiel mehr das ich spielen könnte, es aber nicht werde.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Also an sich finde ich gut, dass, wenn das Spiel schon nicht Switch-exklusiv ist, bereits zu Anfang gesagt wurde, dass es auch für den New 3DS erscheint. Tangiert mich zwar eher weniger, da ich nur einen 3DS der ersten Generation besitze, aber fein. Kann mir eh nicht vorstellen, dass es da laufen würde, das Ding ist schon mit Pokémon Mond/Sonne überlastet und nachdem Hyrule Warriors auf der Wii U schon ruckelte, will ich mir ein Fire Emblem Warriors gar nicht vorstellen. Ob der New 3DS so viel besser ist, weiß ich natürlich nicht genau, aber denke, dass auch hier Abstriche gemacht werden müssen.

      Jedenfalls...WENN ich eine Switch hätte (mir denn eine kaufe), würde ich dem Spiel wohl eine Chance geben. Ich habe Hyrule Warriors damals auf der Wii U meines Bruders ausprobiert und fand es spaßig, mehr dann aber wieder nicht. Weiß nicht, inwieweit man da mit einer Story oder sowas rechnen kann. Würde wohl abwarten, auch, was weitere Charaktere etc. angeht. Ich finde aber schön, dass wohl der Stil der Cutscenes von den 3DS-Titeln übernommen wurde, den mochte ich sehr.
      Sollte das Spiel also Spaß versprechen, würde ich einen Blick riskieren - an sich interessiert mich die Warriors-Reihe weniger, also, ich kann mir schon vorstellen, dass sie Spaß macht, aber mehr als einen Teil braucht man wohl nicht, da die ja irgendwie alle gleich sind - und wenn schon ein Teil, warum dann nicht einen mit Fire Emblem Charakteren?

      Ob es wieder einen Schal oder so geben wird? xD
    • Sylph schrieb:

      Ob der New 3DS so viel besser ist, weiß ich natürlich nicht genau, aber denke, dass auch hier Abstriche gemacht werden müssen.
      Sagen wir mal so, es wird besser auf dem New 3DS laufen. Hyrule Warriors Legends z.B. läuft flüssig auf dem New 3DS, hat aber gegenüber zur Wii U Version natürlich durchaus Nachteile. Auf dem normalen 3DS läuft HW ja sehr schlecht, bzw. sehr lahm, deswegen wohl die Entscheidung FE Warriors nur für den N3DS zu bringen.

      Ich bin jedenfalls mal gespannt welche Charaktere es ins Spiel schaffen und deren Movesets. ( Give me Lucina pls, kk thx bye)
      Jedenfalls warte ich bei dem Spiel nicht wieder bis erst alle Dlc's (falls welche kommen) draußen sind... xD
    • Desasterlink schrieb:

      denfalls warte ich bei dem Spiel nicht wieder bis erst alle Dlc's (falls welche kommen) draußen sind... xD

      Wenn man sich überlegt wie viele Charaktere das Spiel gesamt hat, kann man das ja wirklich ausschlachten. Klar, Zelda hat auch viele Charaktere, aber „Hauptcharaktere“ gibt es ehrlich gesagt nicht so viele, aber alleine die global populären FE-Spiele der letzten Jahre, haben viele Persönlichkeiten, die sich bei der Fangemeinschaft beliebt gemacht haben.

      Ich hoffe mal, dass sie es nicht übertreiben, sondern von Anfang an ein großer „Pool“ an unterschiedlichen Charakteren dabei ist und nicht wie bei Smash Bros, wo wir dann 12.345 Fire Emblem Schwertkämpfer-Charaktere haben. =P


    • War ja ziemlich lange ruhig um diesen Warriors-Ableger, doch nun dürfen wir uns an neuen Informationen erfreuen. Im Preview zu der neusten Ausgabe der Famitsu sieht man die originalen Protagonisten: Die Zwillinge Sion und Lian. Außerdem werden; die wohl allen bekannten; Charaktere Marth und Chrom mit von der Partie sein.



      Sion bekommt seine japanische Stimme von Uchida Yūma (Ootori Eiji in Uta no☆Prince-sama♪) und seine ältere Schwester Uchida Maaya (Yoshino Yūki in Shokugeki no Sōma / Food Wars!) spricht Lian.

      Außerdem wurden schon weitere zwei originale Charaktere erwähnt: Darius; gesprochen von Satō Takuya (Kanda Yū in D.Gray-man Hallow); und Yuana, gesprochen von Nagayoshi Yuka (Barnaby Brooks Jr. [jung] in Tiger & Bunny).

      Wichtige Informationen:

      • Viele der typischen Fire Emblem-Elemente; zum Beispiel die Waffen-Triangel und Klassen; werden im Spiel integriert sein.
      • Das Spiel wird komplett vertont sein.
      • Die meisten Gast-Charaktere die vorkommen, werden aus Shadow Dragon, Awakening und Fates sein.
      • Es wird etwas geben, was der Support-Mechanik ähnelt, es nennt sich „Bonding System“, allerdings wird es keine Dating- bzw. Hochzeits-Möglichkeit geben.

      Uff… die Wahl für die Synchronsprecher ist ja nicht gerade auf die größten Größen gefallen… aber vielleicht machen sie sich ganz gut und wir müssen nicht so ein Debakel wie bei der Vertonung von Final Fantasy XII erwarten. Da der Titel aber sowieso eher hinten auf meinem Interessen-Berg bummelt, ist es sowieso nicht so gravierend.

      Allerdings finde ich es klasse, dass man auch originale Charaktere einbringt, auch wenn mir das Design von den Zwillingen jetzt nicht so übermäßig gefällt.
    • Also ich habe mich gefreut, als ich zum ersten mal von dem Spiel gehört habe. Ich bleibe zwar durchaus kritisch, aber letztendlich kann wenig schiefgehen. Das Spielprinzip ist einfach und für zwischendurch durchaus bewährt, man kann es mit viel freischaltbarem Kram sehr gut ausbauen. Wenn das Spiel also nicht zu faul, sondern mit etwas Mühe wird, ist es leichtes Futter für Fans.
      Bei One Piece gefiel mir das gut (bei Hyrule Warriors auch, soweit ich das angetestet habe), also warum nicht bei Fire Emblem, gerade wenn Awakening und Fates dominieren. Wie das Spiel aufgebaut wird, also schon mit Fokus auf Charakteren und Story, das weiß man natürlich nicht, wäre aber nett, wenn das in die Richtung ginge.
      Falls ich dann irgendwann eine passende Konsole haben sollte, wäre das auch ein relativ sicherer Kauf.

      Wie gesagt, es ist mir bewusst, dass es nicht so anspruchsvoll ist, aber mir gefällt das Prinzip einfach, da man dann eben mal mit geliebten Charakteren ordentlich auf die Kacke hauen kann. Lustig fände ich auch, wenn Bösewichte wie König Garon mal spielbar wären, mal schauen was generell für Charaktere kommen. Man wird sich wohl stark auf die Hauptfiguren konzentrieren, fände aber ein paar Nebenfiguren auch toll, da es da ja einige gab die ich sehr mochte. Aber leider bin ich da weniger optimistisch. Wobei ich mir schon Sachen wie Nowi oder Palne aus Awakening vorstellen könnte, Keaton (weil der eben was besonderes ist, wie Nowi und Palne auch, biiiiiiiiiite lasst es Keaton ins Spiel schaffen, dann müsste ich es mir kaufen xD) und Kaze aus Fates.
      Trotzdem sehe ich z.B. schon zu 100% sicher z.B. Xander und Ryoma. Aber man denke an die ganzen Adeligen aus Fates...
    • Auf der E3 wurde ein Trailer zu Fire Emblem Warriors für die Switch gezeigt, welchen ich euch nicht vorenthalten möchte.



      Ich finde, dass das Warriors Prinzip eigentlich ganz gut zu Fire Emblem passt. Das Spiel sieht bisher ganz schick im Design aus, aber so viel hat man ja jetzt noch nicht gesehen. Denke auch mal, dass es sich nicht so von anderen Warriors-Spielen abheben wird, aber ich werde es mir wahrscheinlich zulegen.
    • Ich denke auch, dass ich es mir kaufen werde, da das Konzept einfach sehr gut zu Fire Emblem passt und ich spätestens mit Einsetzen der Musik verliebt war.

      Wird dann mein erstes Warriors-Spiel und auch wenn die Story sicherlich nicht die tiefgründigste wird, so erfüllt sie hoffentlich ihren Zweck und ansonsten freue ich mich einfach auf ein spaßiges Spiel für zwischendurch, besonders auch, da man unterwegs spielen kann.

      Auf dem 3DS habe ich ja immer ziemlich geschwärmt von den vorgerenderten Zwischensequenzen, da ich den Stil einfach so unglaublich schön finde, und deshalb freue ich mich umso mehr, dass dieser hier beibehalten wird. Bis Herbst ist es auch gar nicht mehr so weit, freue mich also schon auf das Spiel!
    • Im Gegensatz zum Zelda-Ableger der Serie scheint hier das Konzept einfach besser zu passen. Die Mischung ist so gut und ich glaube kaum ein Fire Emblem-Fan wird sich an diesem Spin-Off stören. Kein Spiel für mich aber aufjeden Fall ein guter Titel für das Switch-Lineup!


      "Since we cannot change reality, let us change the eyes which perceive reality." - Nikos Kazantzakis
    • Das Spiel hat also doch leichte Strategieaspekte von der Hauptreihe übernommen, damit hab ich, wie man in meinem oberen Beitrag sehen kann, nicht wirklich gerechnet. Dennoch liegt der Schwerpunkt natürlich ganz klar auf dem Verkloppen und hier ist meine Meinung bezüglich Warriors Titeln unverändert. Haufenweise Gegner, die genauso viel attackieren wie ein paar Hütchen, reizen mich nicht sonderlich. Lieber kämpfe ich im gleichen Kombo-Stil gegen fünf Leute, die sich merklich wehren → Ninja Gaiden.
      Ansonsten siehts sauber aus, der bekannte Stil vom 3DS wurde übernommen, kann man absolut nichts dagegen sagen.
    • Es wurde ein neuer Trailer vorgestellt, der sich nur um einige Charaktere aus Awakening dreht.

      Außerdem werden in diesem Trailer ein paar Storyelemente angedeutet, die sich für mich irgendwie nach Bestandteilen eines klassischen Fire Emblems anhören. Ich will ja nichts sagen... Aber in den Fire-Emblem-Teilen, die ich gespielt habe, gab es ja auch immer einen Drachen als Gegner, und auch in diesem Teil gibt es auch einen...

      Außerdem finde ich es schade, dass sich etwas auf die neuen FEs konzentriert wird. Natürlich will Nintendo ja die Charaktere einbauen, die am meisten bekannt sind, damit sich das Spiel auch verkauft, aber ein paar mehr Charaktere aus älteren Teilen wären schon gut.

      Kleiner geht's immer
    • Hyrule Warrior schrieb:

      Außerdem werden in diesem Trailer ein paar Storyelemente angedeutet, die sich für mich irgendwie nach Bestandteilen eines klassischen Fire Emblems anhören. Ich will ja nichts sagen... Aber in den Fire-Emblem-Teilen, die ich gespielt habe, gab es ja auch immer einen Drachen als Gegner, und auch in diesem Teil gibt es auch einen...

      Da stellt sich mir die Frage: Hast du schon (sehr viele) andere Rollenspiele und vor allem JRPGs gespielt? In so ziemlich jeder populären oder auch unpopulären Spielereihe aus Japan (vermutlich auch bei westlichen RPGs, aber da kenne ich nicht so viele) gibt es Drachen als starke und oft auch bedeutungsvolle Gegner. Das ist eben eine mythologische Kreatur die gerne im Fantasy-Setting eingesetzt wird und das hat wenig mit Fire Emblem als ein Solches zu tun.

      Zum Trailer an sich: Wenn es einen Gott gibt, dann wird er Sprachoptionen für das Spiel einbauen. Ich hasse Lissas Stimme jetzt schon und auf der Switch dürfte es an sich ja kein Problem sein. Breath of the Wild hat hier schon gezeigt, dass es gut funktionieren kann. Offenbar wurde auf der Japan Expo bestätigt, dass es Dual Audio geben wird und man zwischen englischen und japanischen Stimmen wählen kann!

      Aber nun so generell: Dadurch, dass ich die letzten DW und SW Spiele ausgelassen habe und auch Hyrule Warriors nicht wirklich gespielt habe, habe ich umso mehr Lust auf diesen Teil. Finde hier wohl das Prinzip der Warrior-Reihe auch passender als bei Zelda-Charakteren.
    • So wie ich das sehe, konzentriert sich der Trailer ja vorrangig auf Fire Emblem Awakening. Vielleicht bekommen wir ja auch in einiger Zeit noch weitere Trailer, in denen Charaktere aus anderen (gerne auch älteren) Teilen gezeigt werden? Noch würde ich das nicht ausschließen, auch wenn es natürlich wahrscheinlich ist, dass ein großer Fokus auf "bekannte" Charaktere aus den eher neueren Teilen gelegt wird.

      Dass ein Drache als Gegner vorkommt, verwundert mich auch nicht. Das ist eben ein beliebter Gegnertyp in so ziemlich jeder Art von Fantasy-Setting und auch (japanische) Rollenspiele machen da keine Ausnahme. Außerdem erwarte ich von dem Spiel ohnehin auch keine allzu grandiose Story, die das Rad neu erfindet, da es sich primär immer noch um ein Hack and Slay handelt und die Geschichte da eher eine untergeordnete Rolle einnehmen dürfte.

      Freut mich auch, dass es Dual Audio geben wird. Ich habe Awakening damals zwar auf Englisch gespielt (glaube ich zumindest, so gut erinnere ich mich gar nicht mehr), aber das ist vermutlich die beste Lösung, mit der dann auch die meisten Spieler zufrieden sein dürften. Nach wie vor denke ich, dass ich mir das Spiel kaufen werde, da ich keinen Warriors-Titel besitze, auch wenn ich nicht weiß, ob das schon zu Release sein wird, da ich im Herbst vermutlich auch mit vielen anderen Dingen beschäftigt sein werde. Irgendwann aber wird das Spiel auch sicherlich seinen Weg in meine Switch finden.
    • Yuffie schrieb:

      Da stellt sich mir die Frage: Hast du schon (sehr viele) andere Rollenspiele und vor allem JRPGs gespielt? In so ziemlich jeder populären oder auch unpopulären Spielereihe aus Japan (vermutlich auch bei westlichen RPGs, aber da kenne ich nicht so viele) gibt es Drachen als starke und oft auch bedeutungsvolle Gegner
      Ich hatte bei meinem Beitrag eigentlich eher an die FE-Serie gedacht als an RPGs allgemein. Dass Drachen tatsächlich fast überall vorkommen, war mir nicht klar, da ich nicht besonders oft RPGs spiele.

      Es gibt übrigens wieder Neuigkeiten zum Spiel!
      Auf der Japan-Expo gab es bereits eine spielbare Demo, von der es hier ein Video gibt:

      Allerdings ist die Qualität des Videos nicht besonders gut, da das Video nur mit einem Handy abgefilmt wurde. Durch die Demo konnte man bereits etwas über die Charaktere erfahren!
      • Robin kämpft hauptsächlich mit Büchern und kann auf Knopfdruck zwischen Feuer, Blitzstrahlen, Windklingen, lila Magiesphären oder Blitzgewitter wechseln. Mithilfe von Magie kann er auch für kurze Zeit schweben. Für Spezialangriffe benutzt er sein Donnerschwert.
      • Lucina kämpft nur mit einem Schwert. Ihr Moveset kommt größtenteils auf Awakening, allerdings bekommt sie in Warriors einen Lichtstrahl als Spezialangriff
      • Lissa kämpft mit ihrer Axt, allerdings benutzt sie manchmal auch ihren Heilstab zum Angreifen, der Blitzmagie verschießen kann. Allerdings kann sie auch mit ihrem Heilstab heilen
      Quelle

      Kleiner geht's immer