Splatoon 2


  • Ich mag den Trailer richtig gerne, auch wenn es um den Story-Modus geht und der bekanntlich nur eine Vorbereitung auf den Multiplayer-Modus ist, von dem das Spiel lebt. Trotzdem finde ich den Clip gut gemacht! Limone sieht schick in ihrem neuen Outfit aus und bin schon gespannt on Aioli wirklich böse geworden ist oder nur verschwunden.
    Die neuen Waffen und Ideen sind auch spitze, aber vor allem die Musik find ich richtig gut. Freue mich total auf den neuen gesamten OST, auch wenn es schwer wird den Song vom Endboss aus dem ersten Teil zu schlagen.

  • Heute gab es eine Nintendo Direct zum Thema Splatoon 2, welche ihr auf dem offiziellen Kanal von Nintendo auch noch nachträglich anschauen könnt. Für Japan gab es im Rahmen der Direct auch noch gleich ein Gameplay-Video um die Wartezeit zu versüßen.


    Die wichtigste Information aus der Direct war wohl die Neuigkeit, dass schon nächste Woche; am Samstag den 15.07; das erste Splatfest stattfinden wird – eine Woche bevor das Spiel überhaupt erscheint! Wie ihr teilnehmen könnt? Einfach die Demo aus dem eShop der Switch ziehen und ihr seid mit von der Partie!


    Da lassen möchte ich euch auch noch das erste Musikvideo der neuen Stars von Inkopolis – Das Duo „Off the Hook“; bestehend aus Perla und Marina; bieten starke Konkurrenz für Aioli und Limone!





    Wem der Track nicht zu sagt, der kann es ja mal mit „Ebb and Flow“ versuchen.


    Ich bin nun jedenfalls noch mal mehr auf dieses Spiel gespannt und möchte euch allen nur ans Herz legen, nächstes Wochenende mal am Splatfest teilzunehmen um ein Gespür für das Spiel zu bekommen.


    I scream for #IceCream btw.

  • Hab den Livestream heute zufällig gesehen und fand schon ganz interessant, was da gezeigt wurde. Schade nur das Nintendo es ein wenig übertrieben hat mit dem "Splatoon vorstellen". Selbst ich, der noch nie Splatoon gespielt hat, empfand die ganzen Erklärungen vom Spielprinzip eher als antiklimaktisch.


    Aber sei's drum, den neuen Song finde dafür ich ziemlich fetzig. Off the Hook ist ja mal TentaCool, hehe. 8o

  • Ich möchte die User dieses Forums; welche eine Switch haben; noch einmal herzlichst daran erinnern, dass heute ein Pre-Release-Splatfest stattfindet, bei dem ihr euch entweder für Team Kuchen oder Team Eiscreme entscheiden müsst um für eure Seite zu kämpfen.


    Eigentlich ist es erst in einer Woche soweit und das Spiel erscheint in seiner Vollversion in den deutschen Läden, wer sich jedoch noch unsicher ist und mal in die Spieleerfahrung schnuppern möchte, der sollte sich die Demo aus dem eShop der Switch laden und den Wecker auf 18:00 Uhr stellen. Für vier Stunden wird man die Möglichkeit haben sich im Splatfest auszutoben!


    Ich werde auf jeden Fall dabei sein und vielleicht denken ja noch ein paar User dieses Forums daran und können danach von ihren Erfahrungen berichten! Würde mich auf jeden Fall freuen hier ein paar Meinungen zu sammeln.

  • Es gibt ein Problem, die Airbrush hat genauso viel Reichweite wie die Tentatek obwohl die stats was anderes besagen. Kann sich das wer erklären? Also die Tentatek schiess minimal weiter, was aber anders sein müsste

  • Es gibt ein Problem, die Airbrush hat genauso viel Reichweite wie die Tentatek obwohl die stats was anderes besagen. Kann sich das wer erklären? Also die Tentatek schiess minimal weiter, was aber anders sein müsste


    Ich verstehe nun nicht was du meinst. Schießen die Beiden jetzt gleich weit oder schießt die Tentakek weiter? Laut Satus schießt die Tentakek weiter als die Airbrush und bei mir ist das im Spiel auch so, soweit ich es beurteilen kann.


    Vielleicht hast du den Winkel falsch gemacht oder sonst was? Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich es exakt messen kann, aber meiner Erfahrung nach haben beide eine eher mittelmäßige Reichweite – das nimmt sich nicht viel, weil die Tentakek nicht viel weiter schießt.


  • Ich verstehe nun nicht was du meinst. Schießen die Beiden jetzt gleich weit oder schießt die Tentakek weiter? Laut Satus schießt die Tentakek weiter als die Airbrush und bei mir ist das im Spiel auch so, soweit ich es beurteilen kann.



    Vielleicht hast du den Winkel falsch gemacht oder sonst was? Ich wüsste jetzt auch nicht, wie ich es exakt messen kann, aber meiner Erfahrung nach haben beide eine eher mittelmäßige Reichweite – das nimmt sich nicht viel, weil die Tentakek nicht viel weiter schießt.

    also die tentatek schiesst ein paar cm weiter, was aber mehr sein müsste laut den stats. übrigens durch winkel einstellung schiesst keine waffe weiter... man kann es im waffentestmodus testen.

  • also die tentatek schiesst ein paar cm weiter, was aber mehr sein müsste laut den stats. übrigens durch winkel einstellung schiesst keine waffe weiter... man kann es im waffentestmodus testen.

    Man kann durch den Winkel aber die Reichweite beeinflussen. Wenn du nach oben oder unten guckst (in einem steilen Winkel) schießt du selbstredend kürzer… vielleicht hast du nicht gerade geschossen. Darauf wollte ich hinaus.


    Die Tentakek und die Airbrush haben nach den Stats nicht SO viel Unterschied. Falls es dir so wie es ist nicht passt… ich glaube nicht, dass dir jemand dann helfen kann. So ist es halt programmiert. Ein paar Waffen(sets) wurden ja schon angepasst mit Updates. Meiner Meinung nach stimmen die Werte von Tentakek und Airbrush mit der Grafik überein – daher weiß ich nun nicht wie ich dir helfen soll.

  • Würdet ihr behaupten, dass sich das Spiel lohnen würde selbst wenn man den Online-Dienst eventuell nicht nutzen will?


    Ich teile die Meinung meines Vorredners nicht. Zwar sind einige Features aus dem Story-Modus wirklich klasse und werden im Multiplayer nicht genutzt, aber für einen 100%igen Durchlauf habe ich in etwa 6 Stunden gebraucht (5 Welten; 27 Level)*. Da es keine verschiedenen Schwierigkeitsgrade gibt und die Story nicht sonderlich spektakulär ist, gibt es auch keinerlei wiederspielwert.


    *Amiibo-Missionen nicht eingerechnet.


    Weiter muss man bedenken, dass man im Story-Modus keinerlei Freiheit hat, was die Waffen bzw. das Set angeht. Es gibt wirklich tolle und vielfältige Sets, doch in den einzelnen Leveln hat man fixe Zusammenstellungen. Das heißt: Hast du eine Waffen-Kombination gefunden, welche dir besonders gefällt, kannst du sie nicht einfach weiter nutzen, da du in dem jeweiligen Level das Set nutzen musst, welches dir vorgeschrieben wird.


    Das Spiel lebt vom Online-Modus und auch nur dieser wird mit stätigen Updates unterstützt. Stages wechseln sich, es gibt immer wieder Splatfest, den Salmon Run und diverse Modi, welche aus dem Spiel alles rauskitzeln. Alleine mit dem Story-Modus wird man eher nicht glücklich, da dieser auch von der Aufmachung nicht sehr Spektakulär ist (es gab kaum Story-Szenen – einfach von einem Level ins Nächste).


  • Leider habe ich Splatoon 2 ziemlich schleifen lassen. Zum einen, weil ich natürlich im Urlaub war und sowieso bei keinem Splatfest mitmachen konnte und zum anderen, weil ich auch andere Spiele im Kopf hatte. Das nächste Fest will ich aber definitiv wieder mit machen und vielleicht spielt ja auch einer von euch aktiv? Ich glaube aber nicht…


    Na ja – das nächste Turnier ist nächsten Samstag; den 04. November 2017; und fängt ab 16 Uhr an. Das Thema dieses Mal ist warmes Frühstück vs. Kaltes Frühstück. Was ich davon wähle, weiß ich selbst noch nicht, aber ich habe mir vorgenommen nun doch mal wieder zu spielen. Mein Odyssey-Hype sollte bis dahin auch ein wenig zurückgegangen sein.

  • Ich hab bis jetzt zwei Feste semi-aktiv mitgemacht, beide male im Verlierer-Team. Hab aber das Spiel generell arg schleifen lassen, ich muss echt mal wieder aktiver spielen vor allem weil ich ausnahmsweise mal nicht komplett schlecht in nem Spiel bin.
    @Yuffie: Ich bin so viel es meine Zeit zulässt dabei ^^


    Ich muss aber gestehen, ich finde Salmon Run für zwischendurch viel witziger als normale Quick Match runden. Die sind eher was für mich, wenn ich mich mal für ne Stunde oder zwei hinsetze und zocken will. Ranked war noch nie so mein Fall, ich kam da bis jetzt noch nicht so richtig rein und im letzten Spiel hatte ich zu wenig Lust drauf. Vielleicht ja wenn Odyssey nicht mehr ganz so interessant ist und ein bisschen mehr Zeit zum zocken ist :D

  • Splatoon 2 ist ein Spiel, welches immer wieder mit kostenlosen Updates glänzt. Meist sind diese nur bezogen auf Kleinigkeiten, wie neue Waffen oder in seltenen Fällen eine neue Stage, doch gestern wurden von Nintendo zwei große Neuerung angekündigt, welche die meisten Fans freuen dürfte.




    Update vom 23. November 2017


    • Vier neue Kampf-Arenen: Die Stages werden nicht sofort spielbar sein und im Laufe der Holiday-Season nach und nach für den Spieler als kleine Überraschung freigeschaltet. Den Start macht der MakoMarkt ab 24. November, das Shellendorf Institut wird folgen. Außerdem sind das Walleye Warenhaus und das Arowana Einkaufscenter aus dem ersten Splatoon zurück.
    • Eine neue Salmon-Run-Stage: Auch für Salmon-Run gibt es eine neue Stage, den Salmonid Smokeyard.
    • Neue Ausrüstung: Rund 140 neue Rüstungsgegenstände (Oberteile, Kopfbedeckung und Schuhe) werden addiert. Neben Mode, welche spezifisch für die Winter-Jahreszeit entworfen wurde, wird es auch einige Kleidungsstücke aus dem ersten Teil des Spiels wieder geben.
    • Neue Musik: Zwei neue Bands sind populär in Inkpolis geworden. Die „Bottom Feeders“ sorgen für punkige Klänge und „Ink Theory“ wertet die Schlacht mit Avantgarden-Stil und klassischen Einflüssen auf.
    • Neue Frisuren: Vier neue Frisuren für die Anpassung der Inklinge werden zur Verfügung stehen. Zwei für Weibchen und zwei für Männchen.
    • Erhöhung der Level-Grenze: Bisher war das höchste Level 50, doch nun kann man seinen Inkling bis Level 99 trainieren und wer danach noch immer nicht genug hat, kann einfach zu Judd gehen und sein Level zurücksetzen. Danach fängt man mit all seiner Ausrüstung bei Level ★1 an.
    • Neue Amiibo-Funktionen: Mit den Amiibo kann man nun Fotos innerhalb der Stages speichern (und später teilen), was bisher nur am Hauptplatz möglich war. Außerdem kann man neue Filter für das Fotografieren benutzen.
    • Ausrüstungstausch: Um seine Ausrüstung zwischen den Kämpfen (normaler Kampf, Rangkampf und Solo-Splatfest) zu wechseln, muss man nun nicht mehr die Lobby verlassen und kann es gemütlich zwischen den Partien erledigen.


    Update – Mitte Dezember 2017


    • Clam Blitz: In diesem Modus muss man Muscheln sammeln, welche über die Stage verteilt sind. Sobald man die Muscheln berührt, folgen sie einem über die Stage und Ziel ist es diese in den Korb nahe der feindlichen Basis zu werfen. Wer zuerst 100 Muscheln zum Feind gebracht hat, gewinnt die Partie. Um die Muscheln in den Korb zu bringen, muss man aber erst einmal die Barriere zerstören und Vorsicht ist auch geboten: Wird man von einem anderen Spiele angeschossen, dann kann dieser die gesammelten Schätze nämlich einfach stehlen… bei diesem Modus ist strategisches Denken gefragt!


    ***


    Andere Spiele so: „Wie wäre es mit einem 19,99€-Season-Pass, damit du lauter neues Zeug bekommst?“
    Splatoon 2 so: „Wie wäre es, wenn du all die neuen Stages, Waffen und Modi die wir geplant haben, einfach umsonst bekommst?“


    Egal was man von dem Spiel halten mag, der Support ist grandios. Schon im ersten Teil wurde man mit kostenlosen Updates verwöhnt, doch so eine große Neuerung finde ich klasse. Natürlich liegt es wohl daran, dass das Spiel einzig und alleine auf dem Online-Modus basiert, aber selbst da ist es bei vielen Firmen nicht so, dass man kontinuierlich Neues vollkommen ohne Zusatzkosten geboten bekommt.


    Hier fällt mir halt gerade der erste DLC zu Breath of the Wild ein; der meiner Meinung nach; genauso gut hätte kostenlos sein können. Ich möchte hier nun aber nicht andere Spiele runterziehen, hat ja keinen Sinn. Trotzdem ist es schön bei dem ganzen Season-Pass-Wahnsinn auch einen Vertreter zu haben, der ganz ohne Gegenleistung neuen Inhalt verteilt.

  • Du sprichst es ja schon selbst an, Splatoon 2 ist hauptsächlich ein Multiplayer-Spiel. Soll heißen, ob die Leute weiterspielen und die Relevanz des Spiels in den Communities aufrecht erhalten, wirkt sich direkt auf zukünftige Verkäufe des Spiels aus. Die beste Werbung für das Spiel ist quasi die Playerbase, und die bindet man eben mit neuem Content.


    Es ist zwar immer noch nobel, das Nintendo nicht wenigstens einen Teil der Inhalte zu monetarisieren versucht. Aber ich kann schon verstehen, wieso man es im Gegensatz zu BotW, einem reinen Singleplayer-Spiel, nicht tut. :)


    Aber ja, der 1. DLC von BotW ist hoffentlich nur 1 Drittel oder weniger von dem, was uns im 2. erwartet. Sonst hat sich der Deal echt nicht gelohnt.

  • Nicht so wirklich „News“, welche für alle interessant sind, ich habe mich jedoch gefreut zu hören, dass sich Splatoon 2 laut Famitsu in Japan zwei Millionen Mal verkauft hat – damit ist es das erste Switch Spiel, welches dort diese Marke geknackt hat und dies in einem Zeitraum von etwas weniger als sieben Monaten.


    Die genaue Zahl wäre; laut Artikel; 2.016.182 verkaufte Einheiten, dabei sind digitale Verkäufe jedoch nicht eingerechnet.


    Weitere erfreuliche News sind, dass das Gesangs-Duo TentaCool auch bald Amiibo bekommt.


    Beides sind für mich erfreuliche Neugikeiten!

  • Dass das Spiel noch weiterhin einen guten Support bekommt, war ja schon klar, dass nun aber ein erster „großer“ DLC kommt, kam für viele Fans zur Direct vom 08. März 2018 ziemlich überraschend – neben dem kostenlosen April-Update für die Version 3.0, wird nämlich auch noch ein kostenpflichtiger DLC kommen: Die Octo-Expansion.




    Hier der Octo-Expansion only Trailer:



    In der Octo-Expansion spielt man den Oktoling Agent 8, welche ihre Erinnerungen verloren hat. Dieser DLC wird außerdem auch Licht auf unsere geliebten, bekannten Charaktere werfen – der neue Inhalt erwartet uns im Sommer.

  • Neuer Singleplayer-Content für Splatoon 2 war dringend nötig. Es scheint so, dass sich die IP weiterhin festigt. Ich habe das Spiel noch nicht einmal, aber kann den DLC nur beführworten. Der Preis scheint zusammen mit dem Inhalt fair zu sein.


    Am interessantesten ist aber wie Nintendo versucht Splatoon weiterhin relevant zu halten. Es gibt kein Mutliplayer-Spiel wie Splatoon, dass Nintendo so lange aktiv halten will. Mit neuen Updates, Inhalten und DLCs.

  • Ich hab mir ja vor einiger Zeit auch Splatoon 2 gekauft, aber vorher nie so richtig die Muße gehabt es wirklich mal zu spielen. Das liegt vor allem daran, dass ich den ersten Teil damals auf der Gamescom angespielt habe und es mir nicht so gut gefallen hat. Das lag vor allem daran, dass ich mit der Steuerung nicht zurecht kam. Aber ich hab das Gamepad der WiiU eh gehasst. Viel zu klobig und unhandlich. Naja auf jeden Fall hatte ich deshalb ein paar Hemmungen Splatoon 2 zu spielen. Aber ich wollte dem Spiel unbedingt eine zweite Chance geben, weil ich das Spielprinzip richtig klasse finde und den Artstil liebe.


    Letzte Woche habe ich mich dann mal rangewagt und war anfangs auch etwas überfordert mit der Steuerung, weil ich echt kein Freund davon bin, wenn die Bewegung des Kontrollers Bestandteil der Bewegungssteuerung ist. Ich sitze lieber still und drücke Knöpfe als da noch mit rumzufuchteln.
    Nach anfänglichen Schwierigkeiten haben ich mich jedoch recht schnell dran gewöhnt und ja was soll ich sagen ... da kann man schon mal paar Stunden am Stück hängen bleiben. Nach ein paar Tagen Pause, muss ich mich zwar immer erstmal wieder in die Steuerung reinfummeln, aber das geht eigentlich immer ganz gut. Der Multiplayer macht mir jedoch weitaus mehr Spaß als der Einzelspielermodus. Bin auch schon seeehr gespannt was der neue DLC so bringt.
    Allerdings finde ich es wahnsinnig schade, dass man nicht an einer Konsole zusammen spielen kann. Das war eigentlich so ein Grund, warum ich Splatoon gekauft habe, weil ich eigentlich dachte, das das funktioniert, aber jaaa gut. Dann nicht. Ich hoffe das wird irgendwann mal noch nachgereicht. Es macht nunmal deutlich mehr Spaß im Multiplayer und ist ja auch offensichtlich daraus ausgelegt worden, wie ich das so sehe. Würde sich einfach total gut anbieten.


    Auch das System der Waffen, Klamotten und deren Eigenschaften ist deutlich komplexer als ich angenommen habe. Finde cool, dass die Klamotten auch Eigenschaften besitzen, die im "Kampf" unterschiedlichen Nutzen haben. Ich kann mir nur noch nicht so richtig merken welche Waffe welche Sekundärwaffe und welchen Spezialangriff hat ... werde ich vermutlich auch nie, haha.


    Wie schon erwähnt liebe ich den Stil von Splatoon. Der ist irgendwie recht untypisch für Nintendo, passt dennoch sehr gut zu ihren anderen Produkten und bringt gleichzeitig mal was Frischen daher. Ich mag auch die Animationen, wenn der Kampf im Multiplayer gewonnen oder verloren wurde. Klasse, dass jede Waffe zu jedem Geschlecht eine andere Animation hat! Wie immer viel liebe zum Detail und sowas schätze ich eh immer sehr.


    Das einzig negative was wir derzeit neben dem fehlenden Multiplayer an einer Konsole so auffällt, ist zum einen die Tatsache, dass bei der Bildung der Teams im Multiplayer nicht auch etwas auf die Level geachtet wird. So kam es schonmal vor, dass nur Leute mit niedrigerem Level gegen Leute mit einem sehr hohen Level gespielt haben. Zwar sagt das Level mehr darüber aus wie viel man schon so gespielt hat und nicht wie gut man ist, aber mit jedem Levelaufstieg gibt es auch bessere Waffen zu kaufen, gegen die dann das schwächere Team natürlich total abstinkt. Da hat man kaum eine Chance auf den Sieg.
    Zum anderen finde ich schade, dass es immer nur zwei (korrigiert mich, wenn ich falsch liege) Arenen zur Auswahl stehen für einen gewissen Zeitraum. Oft hatte ich viel Lust weiter zu spielen, aber mir ein anderes Spielfeld gewünscht. Aber vielleicht ließ ich das auch nicht anders machen.


    Insgesamt kann ich also sagen, dass ich Splatoon 2 ziemlich klasse finde, auch wenn es nicht perfekt ist. Besonders die Tatsache, dass man nicht an einer Konsole zusammenspielen kann, stört mich echt sehr arg.

  • Zwar sagt das Level mehr darüber aus wie viel man schon so gespielt hat und nicht wie gut man ist, aber mit jedem Levelaufstieg gibt es auch bessere Waffen zu kaufen, gegen die dann das schwächere Team natürlich total abstinkt. Da hat man kaum eine Chance auf den Sieg.


    Nein.


    Eine Waffe, welche man mit höherem Level erhält, bedeutet nicht zwingend, dass es auch eine bessere Waffe ist – hier einfach mal ein paar Vergleiche der „Frühsten“ und der „spätesten“ Waffe:


    Splat Charger / Hero Charger (Level 3)
    Grundschaden: 40 ~ 160
    Reichweite: 88 / 100
    Ladegschwindigkeit: 50 / 100
    Mobilität: 40 / 100


    E-liter 4K Scope (Level 30)
    Grundschaden: 40 ~ 180
    Reichweite: 100 / 100
    Ladegeschwindigkeit: 20 / 100
    Mobilität: 5 / 100


    ***


    Splat Dualies / Hero Dualies (Level 3)
    Reichweite: 50 / 100
    Schaden: 22 / 100
    Mobilität: 70 / 100


    Dapple Dualies Nouveau (Level 29)
    Reichweite: 24 / 100
    Schaden: 47 / 100
    Mobilität: 80 / 100


    ***


    Splat Roller / Hero Roller (Level 3)
    Grundschaden: 35 – 150 (Schlag) | 40 – 150 (Spritzer) | 125 (Rollen)
    Reichweite: 48 / 100
    Geschwindigkeit: 45 / 100
    Handhabung: 55 / 100


    Foil Flingza Roller (Level 28)
    Grundschaden: 35 – 150 (Schlag) | 40 – 150 (Spritzer) | 125 (Rollen)
    Reichweite: 58 / 100
    Geschwindigkeit: 45 / 100
    Handhabung: 45 / 100


    ***


    Splat Shot / Hero Shot Replica (Level 2)
    Reichweite: 50 / 100
    Schaden: 45 / 100
    Schussrate: 60 / 100


    Clash Blaster (Level 30)
    Reichweite: 21 / 100
    Schaden: 25 / 100
    Schussrate: 65 / 100



    Ich möchte hier darauf verweisen, dass die Tentatek Splattershot; welche man auf Level 4 bekommt; God-Tier ist und am häufigsten im Turf-War, Splat-Zones UND Tower Control genommen wird. Das sind 3 von 4 Modi, in denen eine Start-Waffe die Nase erheblich vorne hat.
    Die Aerospray RG (Level 28) zählt hingegen als die schlechteste Waffe überhaupt und wird von so gut wie niemandem benutzt.


    Man hat also auch mit „low Level“-Waffen eine gute Aussicht, im Endeffekt kommt es nur auf die Erfahrung an bzw. wie schnell man eben reagiert, wie gut man im Team arbeiten kann und wie sehr man sich mit dem eigentlichen Waffen-Set auseinandersetzt – außerdem natürlich auch, welche Rolle man in der Runde einnehmen möchte.


    Soll übrigens nicht heißen, dass ich die Zuteilung optimal finde, aber es liegt in meinen Augen eher daran, dass die Rollen nicht gut verteilt werden. Was bringt ein Team voller Roller (oder Brushes, aber niemand mag Brushes…), wenn man im Turf-War ist z.B.?