Breath of the Wild-Smalltalk

  • Hi, da der Warte-Thread nun wohl langsam ausgedient hat, möchte ich euch bitten, für Smalltalk zu BotW diesen Thread hier zu benutzen. ;)


    @Topic:


    Ich kam leider aus Gründen die ich in der Chat & Smalltalk-Ecke angesprochen habe, immer noch nicht zum zocken. Ich hoffe wirklich, dass ich heute endlich dazu komme und auch langsam mitreden kann.

  • Dann mach ich mal den Start ;)


    Hattet ihr, nachdem ihr das Plateau verlassen habt, auch das Gefühl, von der riesigen Welt, quasi erdrückt zu werden?
    Das ist natürlich postiv gemeint.


    Auf dem Plateau, hatte man ja noch eine Art Abgrenzung, aber sobald ich da runter war, wusste ich erstmal gar nichts mit mir anzufangen :D
    Echt der Hammer das Spiel :thumbsup:

  • Ich liebe das neue Zelda. Man macht durch Headshots mehr Damage. :D


    Oder gab es das in Zelda schon mal und mein Erinnerungsvermögen spielt mir gerade einen Streich?

  • Glaube das mit den Headshots ist neu. Vorher hat man eigentlich immer den gleichen Schaden angerichtet. Finde es eine super Neuerung.


    Bin aktuell aber auch erschlagen von der Welt. Viel zu sehr beschäftigt, alles abzusuchen, statt endlich mal die Story weiter zu machen.


    Konnte es auch nicht lassen, testen zu müssen, ob man wirklich von Anfang an zum Endziel gehen kann. Mittlerweile finde ich das Konzept klasse, dass man quasi machen kann was man will...

  • @MasterWayne


    Hattet ihr, nachdem ihr das Plateau verlassen habt, auch das Gefühl, von der riesigen Welt, quasi erdrückt zu werden?
    Das ist natürlich postiv gemeint.


    Das Gefühl hatte ich schon ganz zu Anfang! :D Ich überlege immernoch wie ich vorgehe damit ich mich nicht verliere. Wo geh ich zuerst hin? Was mache ich zuerst?


    Hab mich jetzt so entschieden:


    Ich gehe immer in das Gebiet, wo auch die Hauptquest markiert ist. Da erkunde ich alles, bevor ich zur Hauptquest gehe und nehme so viele Schreine mit wie ich finden kann inklusive der Kartendaten natürlich.


    Rubine spare ich, damit ich mir später gute Rüstung kaufen kann oder im Notfall für Pfeile. Kochzeugs findet man ja eh überall. Und ich erhöhe immer im Wechsel Herzen und Ausdauer.


    Mal davon abgesehen, finde ich es teilweise richtig unfair, dass diese blauen Bobklins einen mit einem Schlag alle Herzen abziehen (habe derzeit vier). Wegen den Viechern bin ich sicher schon etliche Male verreckt.

  • Hab wieder drei Schreine gefunden. Die gefallen mir richtig gut! Das gute ist, man kommt durch klettern nahezu überall hin. Hab auch schon drei Nebenmissionen. Bei einer weiß ich noch nicht wohin und die anderen beiden gehen um Schloß Hyrule wo ich erst gaaaanz am Ende hingehe. Bin doch nicht Lebensmüde. ^^


    @MasterWayne


    Da haben wir was gemeinsam. :D


    Allerdings ist hier auch die Frage, was wenn man im Hauptquest dazu animiert wird da nochmal hinzugehen? Doppelter Weg. :D

  • Tja. Aus der Suche nach dem Deku-Baum wurde nichts. Denn auf einmal stand da ein Zora und schwupps: da stehe ich nun vor Vah Ruta. Hab jetzt aber aufgehört und geh schlafen. Irgendwie spiele ich mehr Hauptquest, obwohl ich das gar nicht unbedingt möchte. Ich laufe im Prinzip durch die Gegend und gerate ständig an Orte, die mit dem Hauptziel zu tun haben.
    Und ich sollte mich vielleicht auch mal wieder da aufhalten, wo Schreine noch machbar sind.

  • Und ich sollte mich vielleicht auch mal wieder da aufhalten, wo Schreine noch machbar sind.


    Wie meinst du das? Soll jetzt nicht doof klingen, aber ich versteh das gerade echt nicht: Man kann doch jeden Schrein ganz theoretisch mit den Dingen machen, die man von Anfang an hat. Zumindest habe ich bei den etlichen Schreinen (noch bei weitem nicht alle, aber viel – sorry, weiß die Zahl nicht im Kopf) noch nie mehr gebraucht als meine Standard-Fähigkeiten und vielleicht eine Waffe.

  • @Yuffie
    Ich habe schon bestimmt 5 oder 6 Schreine nicht geschafft. Einige beinhalten Kampfarenen mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad.
    Und bei 2 Schreinen konnte ich die Rätsel nicht lösen. Vielleicht braucht mein Sheikah-Dings noch ein Upgrade. Oder ich bin einfach zu dämlich.

  • @Hyrokkin

    Ah stimmt, die Kampf-Schreine könnten unter Umständen (zu) schwer sein, vor allem wenn man unvorbereitet hingeht und dann vielleicht nicht genug Waffen/Essen dabei hat (hatte da bisher immer Glück, bin aber auch ein bisschen Rambo und hab immer die Taschen vollgepackt mit allem Kram). Aber soweit ich weiß braucht man für keinen Schrein eine Verbesserung. Allerdings würde ich hier nicht meine Hand ins Feuer legen. Ich habe bei einigen Schreinen 100% „gecheated“ (nicht wortwörtlich, aber manche Rätsel habe ich so umständlich gelöst, dass ich glaube, dass das vom Spiel eigentlich anderes geplant war… z.B. gab es da einen Schrein wo man eine Kugel durch ein Labyrinth balancieren muss und ich habe die Kugel einfach mit Ruck über den Rand geschleudert, anstatt das Labyrinth zu „durchfahren“ und dies ist nur eines der Beispiele wo ich mir nicht sicher bin ob das Spiel nicht eigentlich eine andere Lösung parat hatte…)

  • Viele Wege führen anscheinend auch zum Ziel. :D Find ich gut, dass man auch alternative Möglichkeiten hat.


    Ich komme vorallem mit dem Stasismodul nicht klar. Wenn eine Prüfung damit gelöst werden soll, kotze ich schon. Hab die Funktion immer noch nicht ganz durchschaut. Ja, das Anhalten von Gegenständen ist mir klar. Aber manchmal kommt es mir so vor, als müsste ich 2 Gegenstände gleichzeitig anhalten und das geht meines Wissens nicht.

  • Das Stasis-Modul gefällt mir auch am wenigsten. Aber ich muss sagen, dass ich hier manchmal auch zu doof bin wirklich langfristig nachzudenken. Da war zum Beispiel ein Rätsel bei dem ich einen Ball auf einen Laufband hatte und man konnte Laufband oder Ball mit dem Modul anhalten (man kam an Beides aber nicht mit Link selbst ran) und der Ball musste in eine Kuhle unter das Laufband… ich hab ewig versucht Bomben zu werfen (weil der „Cheat“ beim vorherigen Raum funktioniert hat…) bis mir aufgefallen ist, dass ich einfach den Ball anhalten kann und dann einen Pfeil gegen den Ball schieße, sodass dieser nach dem weiterlauf der Zeit zur Seite rollt…

  • Das Stasis-Modul gefällt mir auch am wenigsten. Aber ich muss sagen, dass ich hier manchmal auch zu doof bin wirklich langfristig nachzudenken. Da war zum Beispiel ein Rätsel bei dem ich einen Ball auf einen Laufband hatte und man konnte Laufband oder Ball mit dem Modul anhalten (man kam an Beides aber nicht mit Link selbst ran) und der Ball musste in eine Kuhle unter das Laufband… ich hab ewig versucht Bomben zu werfen (weil der „Cheat“ beim vorherigen Raum funktioniert hat…) bis mir aufgefallen ist, dass ich einfach den Ball anhalten kann und dann einen Pfeil gegen den Ball schieße, sodass dieser nach dem weiterlauf der Zeit zur Seite rollt…

    Was richtig Laune macht, wenn man einen großen Stein (Die man auch auf Feinde rollen kann) anhält und dann so oft gehen schlagen wie es geht. Dann gehts BÄÄM und der fliegt zum Mond :D


    Macht schon bock ;)

  • Was richtig Laune macht, wenn man einen großen Stein (Die man auch auf Feinde rollen kann) anhält und dann so oft gehen schlagen wie es geht. Dann gehts BÄÄM und der fliegt zum Mond :D
    Macht schon bock ;)


    Oh ja, aber hab mich dahingehend auch mal selbst abgemurkst. Da waren so große Steinplatten und darunter waren (manchmal) Kisten. Und bei einer ist die Platte dann ewig hoch geflogen, oben gegen den Berg geprallt und hat mich dann; rumms; erschlagen…
    Ich habe es dann noch mal probiert (dabei 2 Waffen zerdeppert…) und dann… war exakt unter der Platte nichts versteckt, haha. Bin also umsonst gestorben.

  • Es ist ja so schlimm!


    Ich nehme mir immer ein Ziel vor, wo ich dann hingehe. Irgendwann auf dem Weg erscheint dann etwas, was meine sofortige Aufmerksamkeit erregt. Kaum bin ich dort, merke ich weitere Details, die wiederum meine Aufmerksamkeit erregen. Und schwupps - bin ich vom eigentlichen Pfad komplett abgewichen. Und die Spielstunden vergehen.


    Es ist ein Fluch! Aber ein guter. ;) :D

    You're turning to the brightest of stars, in your dreams. And its knowing with every move, you're free.
    (The KVB)


  • Es ist ja so schlimm!


    Ich nehme mir immer ein Ziel vor, wo ich dann hingehe. Irgendwann auf dem Weg erscheint dann etwas, was meine sofortige Aufmerksamkeit erregt. Kaum bin ich dort, merke ich weitere Details, die wiederum meine Aufmerksamkeit erregen. Und schwupps - bin ich vom eigentlichen Pfad komplett abgewichen. Und die Spielstunden vergehen.


    Es ist ein Fluch! Aber ein guter. ;) :D

    Same here!