Lieblingspfeile und Bögen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lieblingspfeile und Bögen

      Welche Pfeile spannt ihr am liebsten in welche Bögen? Lieber Gegner aus der Ferne bereits mit Bombenpfeilen in Furcht und Schrecken versetzen? Vielleicht gleich mit einem Mehrfachschuss-Bogen? Oder lieber mit einem Goldenen Bogen mittels Zoomfunktion Headshots verteilen?

      Ich habe am liebsten normale Pfeile verwendet. Mit den Bombenpfeilen habe ich mich mehr als nur einmal selbst in die Luft gesprengt und die anderen Pfeile waren mir fast zu schade. Die Feuerpfeile machen kaum mehr schaden, selbst wenn die Gegner brennen und mir kommt vor, dass die Elektrizitätspfeile immer nur mich entwaffnen. Die Eispfeile sind zwar ganz nützlich, um mal zur Ruhe zu kommen und die Gegner einzufrieren, aber ich habe sie wirklich selten gebraucht und gegen richtig dicke Gegner sind sie leider nicht sinnvoll, nur um den Vulkan Talus abzukühlen, damit Link ihn besteigen kann.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      # 47: Potato Man



      "You gon get deep fried boy!"
    • Ich mag die Elektropfeile und die Bombenpfeile am liebsten. Gerade wenn man einfach mal mit dem Chimärenbogen eine ultimative Pfeilsalve abfeuern kann womit man seine Feinde dann einfach mal regelrecht grillt xD

      Ich verwende die Eispfeile viel zu selten, habe ich auch gemerkt. Denen sollte ich wohl auch öfter mal die Ehre erweisen xD
    • Ich nutze Pfeil und Bogen recht selten. Da ich meine gesamte Kleidung auf Stufe 4 gebracht hab, machen die ganzen Gegner eh kaum noch Schaden, sodass ich eigentlich immer frontal in die Kämpfe renne :ugly: Und das bisschen Schaden ist dank der Maxi-Durian-Gerichte auch problemlos geheilt. Brauch nen Bogen und Pfeile hauptsächlich nur für kleine Rätsel, sei es Seile kappen oder die kleinen Ballons der Krogs. Die meisten Gegner, die ich mit Bogen angreife sind Leunen, um sie kurzzeitig zu paralysieren um ordentlich mit nem Zweihänder drauf eindreschen zu können :D

      Wo ich sie aber ungemein praktisch finde ist bei den fliegenden Wächtern. Irgendwie funktioniert der Schildblock da nicht so gut und die blockierten Angriffe verursachen bei denen nur sehr geringen Schaden. Aber mit den Chimärenbögen, die 5x32 Schaden machen, reicht ein Schuss mit nem antiken Pfeil aus und sie fallen zu Boden. Sehr angenehm ^^
    • Natürlich sind die Bögen der Leunen richtig gute Teile. Wobei der einfache Leunenbogen (rot) jetzt nicht der Renner ist. Doch später kommt dann irgendwann der Bestienbogen (weiß) und der hat schon mal eine schöne Durchschlagskraft. Spätestens dann der Chimärenbogen (silber) rockt dann richtig. Es gibt Exemplare, die immer gleich drei oder fünf Pfeile gleichzeitig abfeuern können. Die machen im Kampf gegen die Mini-Bosse richtig aua, zumal von Anfang an auch welche dabei sind, die erhöhte Angriffskraft haben.
      Dann mag ich den Antiken Bogen noch sehr gern, da der schnurgerade Pfeile abschießt und das bei dem ein oder anderen Krogrätsel ziemlich hilfreich ist zb.

      Ich find eigentlich alle Pfeile ziemlich sinnvoll. Es kommt halt darauf an, in welcher Situation man steckt. Am wenigsten nutze ich wohl Feuerpfeile.
      Ich arbeite gerade am ZF-Breath of the Wild-Lexikon!
    • So tolle Bögen wie den Chimärenbogen habe ich noch gar nicht... hauptsächlich weil ich Leunen in den meisten Fällen nach wie vor aus dem Weg gehe. :z11: Bei mir kommen Pfeil und Bogen prinzipiell aber gerne zum Einsatz, weil es auch in anderen Zeldaspielen immer die Waffe meiner Wahl war. Ich benutze meistens den antiken Bogen, oder einen Königsbogen - oder auch den Falkenbogen (der macht aber nicht mehr so lange, glaube ich).

      Die Eispfeile werden bei mir am meisten verwendet. Gerade am Anfang, als ich mich im Kampf noch extrem ungeschickt angestellt habe, habe ich gerne meine Gegner zuerst mit einem Eispfeil eingefroren und dann die Chance genutzt, um anzugreifen. Eispfeile habe ich auch irgendwie immer am meisten, die bekomme ich häufig von den amiibos. Ansonsten versuche ich manchmal auch, die Art des Pfeils auf den Gegner abzustimmen. Also, z.B. Elektropfeile bei Wassergegnern, Feuerpfeile bei Gegnern im Schnee... usw. etc., auch wenn ich keine Ahnung habe, ob das tatsächlich einen Unterschied macht. Ich bilde es mir zumindest ein.
      Feuerpfeile benutze ich auch manchmal einfach als Mittel zum Zweck, um beispielsweise ein Feuer anzuzünden. Dafür sind sie mir dann aber doch oft auch zu schade, man hat ja Feuersteine.
      not all heroes wear capes, they also come in green tunics
    • Also bei mir ist das so: Wenn es direkt gegen Gegner geht nutze ich gerne die Doppelschussbögen der Yiga, hehe, und wenn ich aus dem Hinterhalt angreife entweder einen Gerudo-Bogen aufgrund des Zooms oder einen Königsbogen (oder so heißen die doch, oder?) wegen der Power.

      Lieblingspfeile sind ganz eindeutig Bombenpfeile (leider so irre teuer D:) und stinknormale Holzpfeile.

      Ps.: Hat wer ´ne Ahnung wo es 3/5-fach Schussbögen gibt?
      Danke! ;)

      PPS.: Ich achte NIE (NIEEEE) auf die Art von Gegner, also auch Eispfeil im Hebra-Gebirge und Feuerpfeile auf den Feuerfluch... Ja so ist das halt :D
      Er kommt aus seinem total unluxirösem hässlichem Schrein rausgekrochen, dieser Tunichtgut, stellt sich total dämlich beim Pferde zähmen und rettet dennoch ganz Hyrule? LinkOderSo glaube ich...
      <<< Weiser Satz von weisem Mann aus so einer Welt namens Welt... >>>