CODE VEIN

    • Danke für den Trailer (und sorry, dass ich etwas faul bin und News vernachlässige – aber dafür gibt es ja dich!).

      Da das Spiel ja vom Team von God Eater kommt und auch vom Stil so aussieht, habe ich mir schon gedacht, dass ufotable die Animationen für die OP-Sequenzen (und vielleicht auch ED-Sequenzen?) bereit stellt.

      Kann mich jedenfalls nur anschließen: Das Spiel habe ich noch immer auf dem Schirm, auch wenn es nun nicht mein Most-Wanted ist, erwarte ich schon ein schönes Schmankerl. Ich hoffe halt, dass es entweder per se nicht so schwer wird oder sich dies zumindest anpassen lässt.
      Gegen knackige Schwierigkeitsgrade habe ich nichts, aber mir ist auch eine gute Lernkurve wichtig, weil es einem ziemlich viel Frust erspart.
    • In den letzten Wochen war es zwar nicht vollkommen ruhig um Code Vein, aber die meisten Informationen bezogen sich lediglich auf Screenshots und Eckdaten zu den neu vorgestellten Charakteren.
      Auf der Taipei Game Show gab es dann ein bisschen bewegtes Bild-Material.

      Das erste Video zeigt die Home Base, welche man nutzen kann um mit den Support-Charakteren zu reden oder zum Beispiel seine Waffen zu verbessern.





      Im zweiten Video sieht man erst einmal etwas Kampf-Gameplay und in der zweiten Hälfte zum ersten Mal ein; wortwörtlich; brandneues Gebiet: