Wollt ihr ein "Breath of the Wild"-RPG?

  • Danke @Emmy! Ich finde das ist ein sehr schöner Beitrag und motiviert mich persönlich ein gutes Stück! :)


    @Megaolf Bei mir ist es so, dass ich BotW viel besser kenne als TP oder OoT; einzig LA ist vergleichbar, aber dazu gibt es kein RPG.
    Ich fänd es so toll, wenn wir zu dieser Welt neue Geschichten hinzufügen. BotW hat einige Elemente, die ein lebendiges Rollenspiel versprechen - aus meiner Sicht kann man da einfach viel mehr machen als bei OoT oder TP.
    Wir haben hier die ganze komische Story um die Yiga, wir haben die Präsenz der Titanen, wir haben Handelsrouten, wir haben eine tolle Story um die Zora (ich sag nur Steintafeln), wir haben die Wetterphänome, wir haben die komischen Frauen in Hateno... ach da gibt es einfach so viel, mit dem man arbeiten könnte.
    Klar ist es ein Risiko und ich persönlich rechne auch nicht mit einer durchgehend aktiven Phase. Doch ich bin mutig genug um mich klar für einen Versuch auszusprechen. Wir als Community könnten einfach toll miteinander agieren, so gut, wie wir uns hier alle verstehen gerade.


    @Phi Ich finde es sehr schade, dass dir so die Lust vergangen ist. Aber vllt gibst du dem Ganzen doch eine Chance? Das Team hat sich 2017 doch ganz schön verändert und ich denke schon, dass wir einen unvoreingenommenen Neustart verdient haben. Wenn du so dafür brennst, würde ich mich sehr freuen, wenn wir dich als erfahrende RPG-Scheiberin an Bord hätten. :)

  • Ich habe für "Nein" gestimmt. Da ich a) selbst kein Interesse habe, b) Olfs Kontra sehr plausibel ist - die vorhandenen RPGs waren vor meiner Zeit, aber das (zunehmende) Desinteresse daran ist nachlesbar und c) es fair ist, dem potentiellen Team dahinter einen Überblick darüber zu verschaffen, wer NICHT dabei wäre.

    Erlaube mir, dich zu warnen, dass es ein gefährliches Unterfangen ist, meine Genialität in Frage zu stellen; es könnte deinen Tag um einiges surrealer machen.


  • Ich möchte niemandem die Lust am RPG nehmen, evtl packt mich die Lust auch spontan, aber ich möchte nicht, dass am Ende dann 20 Stimmen für das RPG sind und es so wirkt, als wären jetzt 20 Leute komplett heiß drauf, loszulegen, und am Ende sind es dann fünf, von denen vier keine richtige Lust mehr haben, weil es denn nur insgesamt fünf Leute sind. Daher finde ich es auch fair gegenüber den zukünftigen Moderatoren nicht nur "ja" abzustimmen sondern vllt das Ja auch zu begründen, wie Trakon, der grundsätzlich dafür wäre, ohne aber selbst mitzuspielen. Solches Feedback ist uns wichtig oder eben auch Beiträge von Emmy, die erklärt, warum sie mit Breath of the Wild anfangen würde RPG zu spielen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #51: Val Hallen

    valhallenxqcyi.png

    "Upsurge!"

  • Ich möchte jetzt auch niemandem etwas vormachen und behaupten, ich wäre mir absolut sicher, dass meine Aktivität von Anfang an und über lange Zeit hinweg riesig sein dürfte. Ich war ja vor einiger Zeit bereits im OoT RPG tätig und auch wenn es mir riesigen Spaß gemacht hat, ist meine Beteiligung immer mehr abgeflaut bis es nur noch auf vielleicht ein oder zwei Beiträge im Monat hinauslief (was generell im Forum momentan nicht anders ist, aber das lassen wir mal aus im vor *hust*). Größtenteils resultierte das rückblickend allerdings daraus, dass ich noch sehr viel jünger, unerfahrener und zurückhaltender war als ich einstieg. Das Konzept meines Charakters hat mich demnach immer mehr angeödet (weshalb ich ihn auch gekillt habe, was das große ganze der Story wahrscheinlich auch zum Teil aus der Bahn geworfen hat) und ich habe mich häufiger nicht getraut aktiv ins Spielgeschehen einzugreifen, da ich Bammel hatte meine Ideen würden dem Rest nicht so passen, daher mangelnde Aktivität, wenn es mal richtig zur Sache ging ^^


    An dieser Stelle muss ich auch dazu erwähnen, dass mir mangels der Erfahrung oft der Durchblick in unserer Story gefehlt hat, die sich immer weiter und weiter hochgeschaukelt hat, was ja an sich auch sehr episch und spannend war, allerdings dazu geführt hat, dass ich keinen Plan mehr hatte. @Megaolf war ja auch in der Gruppe, in der ich mitgemischt habe, du weißt das vielleicht noch, falls man das gemerkt hat :D Und irgendwann hat sich das Ganze dann verlaufen, ich weiß schon gar nicht mehr wie und wieso. Echt schade, ich hatte mir ja kurz zuvor eine neue Figur zusammengebastelt, die mir echt gefallen hat und mit der ich gerne durchgestartet wäre.


    Mittlerweile habe ich allerdings einen viel besseren Durchblick, da ich jetzt auch schon abgesehen von hier in vielen anderen RPGs mitgemischt habe, auch privat immer noch aktiv mit einem guten Freund. Die alte Story ist unschön ausgeklingt, ich erinnere mich aber gerne an sehr viel Spaß am Schreiben und Verfolgen der anderen Beiträge. (Ich weiß noch, wie ich während des Unterrichts oder spät Abends meine Beiträge auf einem Block vorgeschrieben und dann am Handy abgetippt habe, da ich keinen PC hatte, seeehr anstrengend und nicht gerade antreibend xD)


    Mit BotW, der riesigen Welt und dem ganzen Drumherum freue ich mich einfach auf einen schönen Neustart, der von Anfang an qualitativ hochwertiger sein möge, als das von meinem 14-jährigen Ich damals, was wie bereits erwähnt darin mündete, dass ich meinen Chara nicht mehr leiden konnte und damit ein wenig meine Motivation gekillt habe. Nun kann und will ich es besser machen. Außerdem habe ich tierische Lust mir einen Orni oder von mir aus auch einen Shiekah zu erstellen, was im OoT Bereich aufgrund anderer Völker Umstände ja leider nicht möglich war. Ich wäre jedenfalls dazu bereit an meiner Aktivität zu arbeiten, ich muss meine derzeitige Schreibblockade sowieso endlich loswerden, dies wäre mal ein Grund es auch wirklich anzupacken.

  • Leute, ich muss leider aus zeitlichen und privaten Gründen noch eine Woche drauflegen. In der Zwischenzeit können ja alle, die sich noch nicht entschieden haben, ihr Stimme abgeben oder sich als RPG-Moderator bewerben.


    Ich, bzw. das Team wird sich sogleich melden, wenn eine Entscheidung zum RPG getroffen wurde.


    Vielen Dank für euer Verständins!

  • Ich bin ehrlich, ich weiß es nicht.


    Es ist nicht so, dass ich kein Interesse an einem Foren-RPG hätte. Ich hatte in der Vergangenheit schon öfter mit dem Gedanken gespielt, mir einen Charakter zu erstellen und miteinzusteigen, aber da ich zu der Zeit keinen der aktiven Spieler “kannte”, habe ich es doch sein gelassen, da ich mir nicht so sicher war und ich nicht wusste, ob ich mich gut in den aktuellen Spielverlauf einbringen könnte. Ich habe noch nie ein Foren-RPG mitgespielt, dementsprechend hätte ich wohl auch jemanden gebraucht, der mich ein wenig an die Hand nimmt und mir hilft, mich zurechtzufinden, der mir zeigt, wie ich das am besten anpacke. So jemand hat mir aber immer gefehlt und so lief es darauf hinaus, dass ich zwar Lust hatte, mich aber nicht so recht an die Sache herangetraut hatte. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es auch anderen Leuten so ähnlich erging, was vielleicht ein Grund dafür ist, dass die beiden bereits vorhandenen RPGs nicht gut laufen. Vielleicht wäre so ein Neustart in der Welt von Breath of the Wild ja genau das Richtige?


    Die Motivation ist immer noch da. Bei einem neuen RPG könnte ich vielleicht sogar mit jemandem zusammen einsteigen und wäre nicht quasi die Letzte, die hinterherhinkt. Und selbst wenn, mittlerweile habe ich ein besseres Gefühl und denke, dass ich mich durchaus in das Geschehen einbringen könnte, was mich sehr freut. Das aktuelle Forenklima empfinde ich als sehr angenehm und ich spüre auch die Motivation der vielen Poster hier im Thread, das Ganze anzugehen und ich bin auch zuversichtlich, dass einige User darunter sind, die auch langfristig mit Spaß und Motivation an der Sache dabei sind.


    Davon abgesehen denke ich, dass sich Breath of the Wild aufgrund seiner riesigen und offenen Welt sehr gut für ein Foren-Rollenspiel eignet. Obwohl ich Ocarina of Time und Twilight Princess beide als gute Spiele empfand, so habe ich da nie viel Platz für eigene Geschichten gesehen. Breath of the Wild bietet da viel mehr Spielraum, eine eigene Figur in die Welt zu setzen und handeln zu lassen. Wobei für mich auch die Frage spannend wäre, wann genau das RPG dann stattfindet - während der Ereignisse von Breath of the Wild? Oder noch vor Links Erwachen? Vielleicht sogar danach?


    Persönlich für mich ist da aber noch das Problem mit der Zeit. Ich bin derzeit leider zeitlich sehr eingespannt und so wie es aussieht, wird sich das voraussichtlich auch das ganze nächste Jahr über noch so verhalten. Ich schreibe gerne und ich schreibe viel, denn wenn ich etwas anfange, dann möchte ich es auch “vernünftig” durchziehen, wobei “vernünftig” hier bedeutet, dass ich damit zufrieden bin, dass ich die Maßstäbe, die ich mir selbst anlege, auch einhalte. Für mich wäre es nichts, jeden Tag ein paar Zeilen zu schreiben. Ich würde viel Zeit in meine Beiträge und meinen Charakter investieren wollen, aber das hieße, dass ich eben nicht jeden Tag mitschreiben könnte. Ist für so jemanden überhaupt Platz in einem frischen Foren-RPG?


    Ganz abgesehen davon, ob ich nun mitspielen würde oder nicht, denke ich, dass so ein Foren-Rollenspiel auch vonseiten der Organisatoren viel Zeit und Einsatz erfordert. Das hat man ja bei unseren beiden derzeitigen Rollenspielen - zu Ocarina of Time und Twilight Princess - bereits gesehen. Da das neue RPG nicht nur von Anfang auf neu gestartet wird, sondern auch um Einiges größer ist, kann ich mir vorstellen, dass hier noch mehr Zeit und Arbeit investiert werden müssen. Es geht nicht nur darum, Charaktere freizuschalten, sondern auch darum, den Bereich am Leben zu halten und ggf. auch mit Events oder anderen Aktivitäten frischen Wind in die Sache zu bringen (ich spreche hierbei nicht vom Anfang des Spiels, sondern betrachte es mit Sicht auf einen lange fortdauernden Spielverlauf). Da ist eben das Problem, dass man nicht nur Leute braucht, die sich darum kümmern (wie gesagt, ich habe keinerlei Erfahrung mit Foren-RPGs und wäre deshalb auch keine große Hilfe dabei), sondern auch, dass diese Leute dann viel Zeit und Mühe in ein Projekt stecken und es einfach unglaublich schade wäre, wenn das RPG dann nach kurzer Zeit wieder stirbt. Es ist nicht schlimm, wenn nicht viele Leute mitspielen, zumindest so meine Sicht der Dinge, aber wenn nach einiger Zeit nichts mehr los ist, dann war all die Mühe von Deku und auch Cindy, die bei der Organisation mitgeholfen hat, und auch die der späteren RPG-Moderatoren quasi umsonst und das täte mir sehr leid.


    Daher, wie gesagt: Auch wenn ich durchaus Interesse hätte, kann ich nicht versprechen, aktiv dabei zu sein, da mir dafür schlichtweg die Zeit fehlt. Deshalb ist mit mir als Spieler wohl eher nicht zu rechnen - lieber so als andersherum. Dennoch würde ich ein neues Foren-RPG nicht strikt ablehnen, allerdings eben nur unter der Bedingung, dass sich genügend Mitspieler finden, die das RPG am Laufen erhalten und das auch nicht nur für den ersten Monat, sondern über einen längeren Zeitraum hinweg, denn nur so macht es Sinn und wirkt auch attraktiv auf potentielle neue Mitspieler.

  • @DeMagic


    Wollte euch gerade darüber informieren. ;)


    @Topic:


    DeMagic hat natürlich Recht - Das neue RPG wird kommen! Ihr braucht auch keine Angst wegen dem OoT- und TP-RPG oder euren bereits vorhandenen Charakteren zu haben. Diese wurden nicht gelöscht, sondern nur in die neue Struktur verschoben. ;)


    Das neue Zelda RPG wird dann voraussichtlich Anfangs Oktober für alle freigeschaltet, nachdem wir alles fertig eingerichtet und dem RPG den letzten Feinschliff verpasst haben. Da im RPG aber ohnehin nicht mehr viel los war, denken wir, das dies für alle verkraftbar sein sollte.


    Mehr Infos gibt es dann natürlich zum Release! Wenn ihr jetzt schon Fragen, Ideen oder Vorschläge habt, nur raus damit. ;)

  • So... Nun möchte ich mal meinen Senf dazu geben, denn ich komme gerade von einem sehr großen und recht bekannten Zelda RPG.


    Ich bin zwar selber auch dort erst seit Juni/Juli diesen Jahres, dennoch sind mir dort schon nach kürzester Zeit viele Ungereimtheiten aufgefallen. Jetzt erst nachdem meine Schreibpartnerin aufgehört hat aus persönlichen Gründen, die das Forum betreffen, haben wir uns zusammen gesetzt und darüber gesprochen. Schnell kam raus das meine Vermutungen über dieses Forum und dessen Leute bestätigten.
    So wurde meine Schreibpartnerin aus dem RPG "rausgeekelt". Dieses Zelda RPG ist mittelalterlich angehaucht und spielt nach der Zeit von OoT, deswegen bestehen die Mods dort auf ein realitätsnahes Setting. Wobei immer wieder betont wird bei Otto-Normaluser, man spiele in einer mittelalterlichen Welt und habe sich daran zu halten. Auch ist in den RPG in den ganzen 11 Jahren, die es besteht kein RPG-Jahr vergangen.


    Ich könnte jetzt ewig so weitermachen, aber dort wandern die User und auch eingefleichten Member ab, weil eig. ein Reset dringend
    notwendig wäre auf allen Ebenen. Ich selber habe mit sowas schon oft Erfahrung gehabt bzw. gemacht, aber eher auf einer guten Ebene.
    Außerdem war ich selber mit an vielen RPGs (auch als Mod) beteiligt und kann sagen ich habe schon alles gesehen und erlebt (bis auf diesen "unorganisierten" Haufen in dem anderen Zelda RPG).


    Deswegen freue ich mich jetzt schon auf ein neues frisches RPG, mit neuen Leuten, einer netten Community und hoffentlich mehr Harmonie.


    (Dieser Beitrag ist aus einer emotionalen Situation heraus entstanden. Mittlerweile fand ein Gespräch statt und man sucht nach Lösungen.)

  • Also ich bin nun ja nun ins RPG eingestiegen und das gleich an mehreren Fronten. Zum einen versuche ich ansprechende Startsposts zu erstellen und einen Rahmen zu basteln, zum anderen habe ich meinen ersten RPG-Chara gebastelt und ihn (sie) in die große weite Welt entlassen.
    Mir macht es richtig Spaß - das hätte ich nie gedacht. Ich erlebe quasi Hyrule noch mal ganz neu, nachdem ich es im Spiel wirklich auswendig gelernt habe. Ich bin begeistert und dankbar dafür!
    Außerdem freue ich mich sehr über diejenigen, die ebenfalls eingetaucht sind und eintauchen werden.


    Ich möchte auf jeden Fall nicht unerwähnt lassen, dass ich ebenfalls sehr unerfahren bin. Jeder der also Tipps und Tricks für mich übrig hat, darf mich gern anschreiben. Aber ich leg jetzt einfach los und hoffe, dass wir noch lange etwas davon haben werden. :)

  • @Hyrokkin: Wenn du gerne Beispiele haben willst (Texttechisch, Screenshots von meinen Beiträgen ect.pp.)
    schicke ich dir gerne einige Sachen zu (hier oder in Discord, Skype geht auch).


    Habe schon in vielen RPGs mitgeschrieben, moderiert und kommentiert.