Welchen Link mögt ihr am wenigsten?

    • Welchen Link mögt ihr am wenigsten?

      Wer ist am dümmsten/hässlichsten/einfach nur am beschissensten? 10
      1.  
        Held des Himmels?(SS) (3) 30%
      2.  
        Held der Minish?(TMC) (1) 10%
      3.  
        Held der vier?(FS) (0) 0%
      4.  
        Held der Zeit?(OOT,MM) (1) 10%
      5.  
        Held der Schatten?(ALTTP,OOS,OOA,LA) (0) 0%
      6.  
        Held der Welten?(ALBW,TFH) (0) 0%
      7.  
        Held von...?(Zelda I,Zelda II) (1) 10%
      8.  
        Held der Schatten-Invasion?(TP,LCT) (0) 0%
      9.  
        Held der VIER? (FSA) (0) 0%
      10.  
        Held des Windes?(WW,PH) (1) 10%
      11.  
        Held der Züge?(ST) (2) 20%
      12.  
        Held der Ritter?(HW) (0) 0%
      13.  
        Held der Pixel?(Zelda Game & Watch) (1) 10%
      Welcher Link ist eurer Meinung nach der dümmste/hässlichste/einfach nur beschissenste Link? Ich finde den von Wind Waker echt am besten weil er mit die meißten Emotionen zeigt... Den von SS finde ich echt hässlich... das haben sie ihn in Breath of the wild schon besser umgesetzt...
      Stimmt einfach mal ab... (Spin-offs zählen auch)
      Bitte seit hier oberflächlich und entscheidet euch nicht für den Link aus dem Spiel das ihr am wenigsten mochtet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von link.rbn ()

      Beitrag von Hyrokkin ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Keine Kunst, kann weg ().
    • Also, diese Ausdrucksweise in Verbindung mit Link verbitte ich mir, das ist ja echt fast schon Ketzerei! :D
      Nyah, beschissen find' ich auch keinen, ich mag Link eigentlich in jedem Spiel sehr gerne und finde ihn eine gelungene, sympathische Figur. Natürlich gibt es Links, mit denen man vielleicht nicht so viel anfangen kann. Das wäre allgemein auch bei mir Toon Link (TWW, ST, PH), der zwar auch ein cooles, keckes Design hat, aber zu ihm habe ich auch während des Spielens doch eine weniger tiefe Verbindung. Ich denke, es liegt einfach daran, dass er 1. doch noch sehr jung ist und 2. auch ein wenig "entmenschlicht" ist durch das Cartoon-Chibi-Design.
      Trotzdem finde ich ihn nicht blöd oder hässlich, das kann ich wie gesagt bei keinem Link so sagen. Das jetzt basierend auf der Grafik zu entscheiden, würde ich auch nicht machen. Klar, Ocarina Of Time sieht heute nicht mehr schön aus, aber man darf das Alter nicht vergessen und ich fände es ein bisschen oberflächlich da jetzt einfach zu sagen, dass der Link "beschissen" war, weil hässlich.
      not all heroes wear capes, they also come in green tunics

      Beitrag von Hyrokkin ()

      Dieser Beitrag wurde von Sylph aus folgendem Grund gelöscht: Spam ().
    • Ich habe mir erlaubt, den Threadtitel ein wenig anzupassen. Wir wissen doch alle, dass in Wahrheit kein Link "beschissen" ist ;)

      Ferner möchte ich darum bitten, dass ihr ab sofort, wenn ihr eure Meinung mitteilt, ein paar Sätze für die Begründung verliert. Ein paar Zeilen sind doch sicher drin, schließlich reden wir hier von der Zelda-Reihe!


      Was mich angeht, so gibt es eigentlich keinen Link, den ich gar nicht leiden kann. Natürlich kann ich rein auf die Optik bezogen sagen, dass mir Toon-Link aus Wind Waker, Phantom Hourglass und Spirit Tracks nicht wirklich zusagt. Das liegt weniger am Design als vielmehr daran, dass er eben sehr jung aussieht (gut, also vielleicht liegt es doch am Design) und es mir daher - ähnlich wie Emmy - schwer fällt, eine Verbindung zu ihm aufzubauen (also keinen Link, hehe). Andererseits hat Toon-Link schon einige coole Gesichtsausdrücke drauf und nicht selten muss ich wegen seiner Reaktion auf etwas lachen.

      Wenn ich von Design spreche, so fallen mir noch Artworks der alten Zelda-Spiele ein, beispielsweise Link's Awakening. Während ich das Spiel wundervoll finde und auch an dem ingame-Design von Link nichts auszusetzen habe, so finde ich einfach diesen alten Artstyle nicht besonders ansprechend, weshalb man vielleicht sagen kann, dass ich auch mit diesem Link nicht so viel anfangen kann.

      Das ist jetzt aber alles immer so auf das Äußerliche bezogen - naja, an irgendetwas muss man das ja festmachen, denn rein charakterlich habe ich an gar keinem Link etwas zu bemängeln. Ich mag ihn schon irgendwie in allen Formen und Stilen. Link steht einfach alles!

      Beitrag von ForceStorm ()

      Dieser Beitrag wurde von Megaolf aus folgendem Grund gelöscht: in Absprache gelöscht da Einzeiler ().
    • An sich gefällt mir jeder Link. Jeder einzelne passt vom aussehen her in das Spiel für was er gedacht war. Wenn ich mich jetzt aber festlegen müsste, dann gefällt mir Link aus Oot am besten. Mag wohl auch daran liegen, das es mein erstes Zelda Spiel war. Er ist auch als Erwachsener etwas Muskulös und nicht so feminin. Aber prinzipiell gibt es für mich keinen schlechten Link. Man sollte auch bedenken wo das Spiel herkommt, in Japan gefällt es den Leuten eben, einen femininen Link zu spielen. Irgendwie gehört es ja auch zu Zelda dazu. Mann sollte aber auch bedenken wie alt Link immer in den Spielen ist. In Skward Sword ist er gerade mal ein Teenager. In Twilight Princess ist er auch nicht viel älter. Aber was solls, es ist Link, unser Held und daher ist er immer toll.
      Grüße Christian
    • zunächst: danke, @Sylph für die Anpassung des Titels, sonst hätt ich hier nicht geschrieben :D

      ForceStorm schrieb:

      Fast alle Links sind zu Feminin
      Nö, find ich jetzt gar nicht. Androgyn hätte ich mir vielleicht noch gefallen lassen, aber letztendlich ist Link entweder noch ein Kind oder ein Jugendlicher. Und als erwachsenen Mann kann ich ihn mir gar nicht vorstellen, wenn er auch in TP oder BotW ziemlich nah dran kommt.

      Ich mochte den Link in "Links Awakening" und den Oracle-Teilen am liebsten. Das mag auch an der für heutige Verhältnisse lächerlichen Grafik liegen, aber ich fand es drollig, wie das Männchen da über den kleinen Handheld-Bildschirm wackelte. Und ich find es heut noch süß. ;)

      Aber auch die Toon-Links fand ich gut, v.a. in Windwaker (Wii U), ich hab mich weggelacht, als ich dahinter gekommen bin, dass er Selfies machen kann. Ich konnte gar nicht genug davon bekommen, ihn Grimassen schneiden zu lassen :D

      Am wenigsten mochte ich wohl den SS-Link, der war mir zu ... ähh ... pastellig. Weiß nicht, irgendwie weich und wenig greifbar. Ich fand ihn gar nicht heldenhaft gezeichnet.

      Aber wie Chris schon schrieb:

      Chriss1701 schrieb:

      es ist Link, unser Held und daher ist er immer toll.
      Hurra :thumbsup: ... ach nee... doch nicht :|
    • Abgestimmt habe ich jetzt nicht, da ich mit Link, egal in welcher "Ausführung" bisher noch kein Problem hatte. Vielleicht hängt es auch damit zusammen, dass ich halt weniger oberflächlich als andere bin... ? :z12:

      Der einzige Link, der für mich zudem keiner ist, ist jener aus den CDi-Games, zusammen mit allen anderen Figuren, die dort durch so extrem schlechtes Design enttäuschen, dass es einfach nicht mehr feierlich ist. Das liegt jedoch wohl weniger an den erdachten Figuren selbst, als an denen die damals für das Art-Design der jeweiligen Machwerke zuständig waren. Vielleicht waren sie aber nicht einmal Schuld daran und hatten diese Vorgaben eben einzuhalten. Ich stelle mir gerade vor, wie sie da mit gequältem Blick saßen (möglicherweise waren es ja sogar Zelda-Fans) und sich innerlich dachten, was zur Hölle sie da mit diesem beliebten Franchise anstellen sollten...

      Worüber sich übrigens ebenfalls streiten lässt, ist ja der individuelle Kleidungs-Geschmack. Link hat hier nun ebenfalls nicht immer das Glück gehabt, in den besten Outfits unterwegs sein zu dürfen. Dazu gehören, für mich, sehr viele Kostüme aus dem Spiel Triforce Heroes und die Rüstung aus TP, welche Rubine verbraucht. Wie hieß die denn noch mal? Sah jedenfalls in meinen Augen fürchterlich aus. ^^

      Nun, das soll es dazu erstmal gewesen sein. Mit Link selbst aber, wie gesagt, hatte ich nie Probleme.
      Under Construction...
    • ForceStorm schrieb:

      Fast alle Links sind zu Feminin, es fehlen die typischen Maskulinen Züge, die einen Mann ausmachen, wie man sehr gut an
      breath of the wild sehen konnte, die Mission mit den Gerudos.

      Ich erhebe Einspruch! Besonders der Link aus Link's Awakening sieht doch wohl alles andere als feminin aus ...oder?

      Scherz beiseite, eigentlich finde ich gar nicht, dass Link irgendwo allzu weiblich aussieht. Wie @Edna schon herausgestellt hat, so ist Link in keinem Teil so wirklich erwachsen, sondern eher Kind bzw. Jugendlicher, da kann man die "androgynen" Züge noch durchaus durchgehen lassen, finde ich. Trotz Rock, Strumpfhose und teilweise längerem Haar würde ich aber nirgendwo auf die Idee kommen, Link sei eine Frau.

      Auch die Stelle mit der Gerudo-Rüstung habe ich gar nicht so ernst genommen. Irgendwie ist das doch in so ziemlich jedem Videospiel und auch vielen Filmen so, dass der Held einfach nur andere Klamotten umzieht und ihn schon niemand wiedererkennt. Das war schon immer so und wird vermutlich auch zutreffen, wenn ein muskelbepackter Hüne ein Kleid mit Schleier anzieht.

      Beitrag von ForceStorm ()

      Dieser Beitrag wurde von Megaolf aus folgendem Grund gelöscht: in Absprache gelöscht da Einzeiler ().
    • ForceStorm schrieb:

      Bei der Frage wurde nach der persönlichen Meinung gefragt, nun jeder hat seine eigene Sicht auf ein Thema und so auch ich, also kannst du meine Meinung nicht durch deine Ansicht ändern.
      Ich denke jetzt nicht, dass das die Absicht war. Natürlich hast Du eine eigene Meinung, die für sich genommen auch ihre Gültigkeit hat. Feminines und maskulines Aussehen ist ja zum Teil auch etwas Subjektives, weshalb man sich da nur schwer auf "Richtig" und "Falsch" festlegen kann. Dennoch ist nichts falsch daran, über Meinungen zu diskutieren sowie neue Ideen, Argumente und Denkansätze zu bringen.

      Um auch etwas zum Thema beizutragen: Mir hat Link in jeder Darstellung gefallen. Wenn ich sein Erscheinungsbild in den unterschiedlichen Spielen im geistigen Auge durchgehe, so kann ich keines finden, bei dem ich sagen würde, dass es mir gar nicht gefallen hat. Im Gegenteil, jeder Link hat immer etwas an sich gehabt, das ihn sympathisch gemacht hat: nicht nur sein Aussehen, auch seine Kühnheit oder seine witzige, lockere oder tollpatschige Art. Er ist jemand, mit dem man sich ein Stück weit identifizieren kann, je nach Spieler mehr oder weniger weit. Und wenn schon nicht wegen seines Aussehens, dann aber sicher aufgrund von auffallenden Charaktereigenschaften.

      Wenn ich mich für eine Antwort entscheiden müsste, würde ich mich am ehesten für "Held von...?(Zelda I,Zelda II)" entscheiden (auch wenn ich diese Option inhaltlich nicht ganz verstanden habe), weil ich im ersten Zelda oft Probleme mit der Steuerung hatte und der Held damals ja auch noch keine all zu ausgeprägte Entwicklungslinie aufwies.

      Als feminin habe ich bisher noch keinen Link empfunden. Im Gegenteil, für mich sieht Link genauso männlich aus, wie er auch ist. Man muss ja nicht muskelbepackt sein und eine dunkle Stimme sowie einen Rauschebart haben, um maskulin zu erscheinen - auch ein feinerer körperlicher Aufbau kann durchaus männlich sein (und so zierlich ist er doch auch wieder nicht).
    • 00101010101001001010100101010101010101010101010101010010100000011101010101010101010101010101010

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ForceStorm ()

    • So ganz wie auf Bild Nr. 2 sieht Link dann aber doch nicht aus und da es sich hier sehr offensichtlich um eine Zeichnung handelt, die ein Fan erstellt hat, macht sich das doch etwas schlecht als Beispiel. Allgemein geben Bilder doch recht wenig Aufschluss darüber, wie man nun tatsächlich auf jemanden wirkt, da halt nur ein Moment festgehalten wird.

      Zu Bild Nr. 1 lässt sich sagen, dass der Ausdruck in Links Gesicht zwar eher unpassend in Bezug auf die Situation, in der er sich befindet, ist, aber es ist, wie gesagt nur ein Augenblick. Er hat einen athletischen Körperbau, das lässt sich natürlich nicht bestreiten, aber zu feminin wirkt das nun auf mich nicht. Im Spiel selbst wirkt es zudem auch noch mal eine ganze Ecke anders.

      Zu Bild 3 lässt sich nicht viel sagen...

      Da haben wir ihn eben, den typischen Helden, der geradewegs einem 80er Jahre-Film entsprungen zu sein scheint, was aber auch nicht schlimm ist, schließlich passt er ins Geschehen, welches logischerweise ein gänzlich anderes ist, als das, was man in den Spielen der Zelda-Reihe findet. So ein Held, der mit allen Wassern gewaschen ist, ist unser Link aber nicht. Er ist im Prinzip immer jemand, dem zu Beginn nie bewusst ist, dass er derjenige ist, der die "Welt retten" soll. Im Grunde also eine Person wie du und ich, wenn man es genau nimmt. Ein bärtiger Mann, am besten noch mit Muskeln bepackt, würde da einfach nicht passen, oder?
      Under Construction...
    • Ich glaube, bei dieser Diskussion kommt es ganz stark darauf an, was man als "feminin" definiert. Für den einen ist Link schon feminin, weil er eine Tunika (ein Röckchen ^^) trägt, andere würden ihn erst als solches bezeichnen, wenn er nicht mehr als Mann zu erkennen wäre.

      Von der eigentlichen Sprachbedeutung her, ist Link allerdings - wie schon häufiger eingewandt - nicht feminin (weiblich bzw. das Weibliche betonend), sondern androgyn (nicht eindeutig einem Geschlecht zuzuordnen), denn auch wenn er nicht maskulin (das Männliche betonend) dargestellt wird, hat er definitiv einen klassisch männlichen Körperbau (V-Form) und zwar durchweg in allen Teilen, in denen er kein Kind mehr ist.

      Zu dem Argument mit den Gerudos aus BotW: Die Gerudo kaufen ihm doch nur ab, dass er eine Frau ist, weil sie selbst verdammt kräftig sind und - abgesehen von den breiten Hüften - einen tendenziell männlichen Körperbau haben. Trotzdem gibt es einige Stellen, an denen betont wird, dass Link für eine Vaai ungewöhnlich kräftig ist...

      Update:

      Ah, ganz vergessen: Ich glaube, ich mag Toon Link am wenigsten. Also, ich finde sein Design schon toll und er ist definitiv super niedlich. Aber ich mag einfach keine Kinderhelden... Erstens kann ich zu sehr jungen Helden häufig keine Verbindung aufbauen (so geht's anderen hier ja auch) und zweitens finde ich es immer ein bisschen lächerlich, wenn ein z.B. 6 Jähriger derartige körperlichen Leistungen erbringt. Fantasy hin oder her, aber das ist mir zu weit hergeholt.

      Vom Design her mag ich den Skyward Sword Link am wenigsten. Ich finde die komplette Grafik von Skyward Sword furchtbar, weil sie für mich ein misslungener Hybrid aus realistisch anumtender Grafik und Cell Shading ist. Und der Link guckt in manchen Szenen auch noch dermaßen blöde (also wirklich als wäre er dumm und könnte nicht bis 3 zählen), das es mich abturned. Ich mag keinen strunzdämlichen Helden spielen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Labrynna ()

    • Ich habe auch keine Stimme abgegeben, ich sehe nicht besonders viel Sinn darin, einen "Link" schlechter zu bewerten als nen Anderen. Die Designs von den Links gehen immer recht einher mit den allgemeinen Designs des jeweiligen Spiels. Nachdem ich der Meinung bin, dass jeder Link, so wie er designed ist, in das Spiel so passt, wie er ist, müsste ich mich eigentlich entscheiden welches Spiel mir designtechnisch am wenigsten gefallen hat.
      Klarerweise gibt es die Debatte mit dem Alter von Link, dass man sich da teils nicht wirklich mit ihm identifizieren kann, aber ich kann das eigentlich bei jedem Spiel recht gut, deshalb habe ich beispielsweise auch mit Toon-Link gar kein Problem.

      Zum Thema feminin: Ich sehe verschiedene Teile der Zelda-Reihe ein bisschen anders immer. In den (3D) Spielen, wo Link erwachsen ist, dachte ich mir nie, dass er feminin wirken würde. Das geht von TP, über OoT bis SS. In den älteren Teilen ist das natürlich was anderes, da sieht man Link ja auch nicht wirklich gut, zumindest nicht so gut, dass man ihn als feminin oder maskulin bezeichnen könnte.
      Ich hab grad mein Arts & Artifacts ausgepackt, da die Artworks Link erst richtig zeigen, und da finde ich auch, dass Link einfach wie ein Jugendlicher Bursche aussieht, allem voran wegen seiner Körperform. Die Tunika muss einem trotzdem gefallen, mir selbst sagt es auch mehr zu, wenn er darunter noch ne Hose an hat ^^

      Am Ende des Tages liegt es ja doch immer im Auge des Betrachters, als besonders feminin habe ich Link noch nie gesehen, jedoch als recht maskulin auch eher selten.