Erstes mal Zelda, Tipps erwünscht zum Let's play

  • Hallöchen zusammen !


    Ich habe mich in diesem Forum angemeldet um euch über mein aktuelles Zelda - Ocarina of time Let's play zu informieren!


    Mein Kanal heißt Silence Master auf Youtube, ich bin 26 Jahre jung und mache das lediglich als kleines Hobby.


    Da es mein aller erstes Zelda Spiel ist hoffe ich auf Tipps und Feedback


    Hier geht es zu dem Let's play:


    Jeden Tag kommt eine weitere Folge, und ab der 5. Folge gibt es eine kleine Überraschung <3



    Ich freue mich über neue Zuschauer und Feedback :) Danke schön!

  • Hallo Silence Master, willkommen im Forum!


    Zunächst einmal finde ich schön, dass du dich an Ocarina of Time herantraust! Für viele Zelda-Fans ist es der beste Titel der Reihe und ein richtiger Höhepunkt in ihrer Zockerkarriere. Ich hoffe, auch nach mittlerweile fast 20 Jahren kannst du zumindest ein wenig die Faszination nachvollziehen, die Spieler kurz vor der Jahrtausendwende verspürt haben, als sie 1998 vor diesem für damalige Verhältnisse gigantischen Spiel saßen.


    Ich habe mir jetzt die ersten beiden Folgen deines Let's Plays angeschaut und mir fällt auf, dass du offensichtlich Spaß an der Sache hast, was mich freut und eine sehr gute Voraussetzung ist. Stellenweise finde ich, dass du ein wenig monoton klingst, aber dann erzählst du doch einen Witz, um die Situation aufzulockern.


    Was ich dir als Tipp mitgeben kann, wäre, vielleicht zu versuchen, ein wenig mehr mit deinen Zuschauern zu kommunizieren. Ich bin nun wahrhaftig kein Let's Play-Experte, da ich weder welche mache noch häufig welche anschaue, aber als Zuschauer würde ich mir ein wenig mehr wünschen, zu erfahren, was für Gedanken zu beim Zocken hast. Ich merke auch, dass du deine Stimme je nach Figur verstellst, aber stellenweise scheint es dir noch schwer zu fallen.


    Es ist auf jeden Fall auch schön, zuzusehen, wie jemand ein Spiel, das man selbst so oft schon gespielt hat, zum ersten Mal entdeckt. Man merkt, dass du aber schon einige andere Spiele gespielt hast, denn auch wenn du dich ab und an ungeschickt anstellst, so begreifst du recht schnell, was von dir verlangt wird. Ich hoffe, dass deine Motivation, das Spiel durchzuspielen, anhält! Auf jeden Fall wirst du sicher, je länger zu spielst, einfacher mit der Steuerung zurechtkommen.


    Alles in allem ist es ein schönes Projekt und ich wünsche dir viel Spaß dabei, die Welt von Zelda für dich zu entdecken! Wer weiß, vielleicht gefällt es dir ja so gut, dass du dir auch andere Titel der Serie anschaust?

  • Hallo Silence Master,


    willkommen im Forum! Wenn Du magst, kannst Du Dich ja einmal im Willkommensforum vorstellen.


    Ich habe mir mal den ersten Part und kurze Abschnitte von weiteren Parts angeschaut und freue mich darüber, dass Du das Let's Play anscheinend mit Freude machst.


    Sylph hat bereits ein schönes und ausführliches Feedback geliefert, daher möchte ich nur den einen oder anderen Punkt hinzufügen. Ich bin jetzt zwar auch kein Experte, aber ich weiß zumindest, dass jeder Let's Player seine eigene Gewohnheit beim Vorlesen von Dialogtexten hat. Einige wie Du verstellen dabei auch ihre Stimme, etwa, wenn eine weibliche Person gerade spricht, während andere ihre normale Stimme beibehalten und damit genauso authentisch, unterhaltsam und erfolgreich sind. Manche verändern die Höhe ihrer Stimme, abhängig vom Geschlecht, auch nur sehr geringfügig. Du musst die Stimme also nicht zwingend verstellen, falls es Dir unangenehm sein sollte.


    Ansonsten ist mir aufgefallen, dass Du Dich am Ende des ersten Parts mit "bis gleich" verabschiedet hattest, obwohl der nächste Part erst am darauffolgenden Tag erschien. Diesbezüglich empfehle ich Dir, Dich immer nach dem Zuschauer zu richten und nicht nach Dir selbst, aber soweit ich es beurteilen kann, hast Du das in den anderen Parts korrigiert.


    Viel Spaß und viel Erfolg auch weiterhin! Vielleicht magst Du uns nach Abschluss Deines Projekts im Ocarina-of-Time-Unterforum erzählen, wie Du das Spiel fandest; Threads hierzu gibt es zahlreich.