Blossom Tales - The Sleeping King

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Blossom Tales - The Sleeping King

      Ich gebe zu, das ist ein bisschen Werbung in eigener Sache, weil ich auf Seiten des Publishers an dem Spiel mitgearbeitet habe, aber ich dachte mir, euch könnte das Spiel vielleicht gefallen.

      Blossom Tales - The Sleeping King ist, das sieht man sofort auf dem ersten Screenshot, den man sieht (egal, welcher es ist), eine Homage an die guten, alten 2D-Zeldas, vor allem ALttP. Die Grafik ist sehr ähnlich und auch das Gameplay ist offensichtlich stark Zelda-inspiriert, auch wenn einige Elemente anders sind. So erfordern einige Rätsel in BT mehr Geduld als man es von Zelda-Teilen gewohnt ist und man begegnet in Zelda auch selten derart vielen Gegnern auf einmal wie es in BT manchmal der Fall ist.

      Hinsichtlich der Story und vor allem der Erzählweise unterscheidet sich BT auch recht stark von Zelda, denn BT ist im Grunde eine Gutenachtgeschichte, die ein Großvater seinen beiden Enkelkindern erzählt - und ihr dürft die Handlung dieser Geschichte spielen. Dadurch ergeben sich zum einen teilweise witzige Situationen, weil die Kinder und ihr Opa das Geschehen kommentieren, zum anderen habt ihr bzw. die Kinder an manchen Stellen die Gelegenheit, die Geschichte leicht zu beeinflussen, indem ihr eine Entscheidung trefft.
      Grob gesagt geht es in BT um Lily, die gerade erst zur "Ritterin der Rose" geschlagen wurde, als plötzlich der Hexer-Bruder des Königs diesen in einen tiefen Schlaf versetzt und droht, das Königreich gewaltsam zu übernehmen. Lilys Aufgabe ist es nun, magische Zutaten für einen Heiltrank zu finden, um den König wieder erwecken zu können.

      Das soll's von meiner Seite aus eigentlich auch schon gewesen sein, weil ich mich irgendwie komisch dabei fühlen würde, wenn ich euch jetzt lang und breit erzählen würde, was für supertolle Arbeit wir mit/bei dem Spiel geleistet haben - das lass ich lieber andere machen. ;)


      Abschließend schmeiß ich noch ein paar Screenshots und den Trailer in den Raum (aus Rücksicht auf Mobile-User die Screenshots in Spoilern):









      Jetzt seid ihr dran:

      Habt ihr schon mal etwas von Blossom Tales gehört? Besitzt ihr es womöglich sogar schon? Und wenn ja, gefällt es euch?

      Was haltet ihr generell von solchen "Klonen"?
    • Das Spiel sieht sehr spaßig und charmant aus. Solange es mir Spaß macht, ist es mir egal woher die Inspiration kam oder wie weit es ein Klon ist .. Da ich (noch) keine Switch habe, werde ich mir das Spiel erstmal auf meine Steam Wunschliste packen. Das Gimmick mit Großvaters Erzählung und den Kommentaren klingt gut. Der Trailer hat auch ein schönen Einblick in die Welt und Mechanik erlaubt.. denke das wird ein Spiel, welches mir gefallen könnte.


      There is no such thing as that rose-colored campus life. Why? Because there is nothing rose-colored in the world. Everything is all a bunch of colors mixed up, you see.

      - Seitarou Higuchi from The Tatami Galaxy