Die 4 Titanen und das Anvisieren von Hyrule

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Die 4 Titanen und das Anvisieren von Hyrule

    Nach sehr langer, ausgiebiger und sehr schöner Spielzeit bin ich im Dorf der Zoras angekommen und habe Ruta beendet.
    Direkt im Anschluss ist mir aufgefallen, dass nun ein roter Strahl den Himmel ziert, was mich etwas irritiert hat, da der schöne Himmel ab jetzt nun immer einen roten Lichtstreifen hat, wenn ich in die Höhe schaue.

    Meine Frage ist, ob der Titan aktiviert werden muss, um in den jeweiligen Dörfern weiter zu kommen oder ob man sich das sparen kann, bis zum Endkampf?
    3-4 rote Strahlen, welche Dauerhaft den schönen Himmel zieren nehmen ein wenig die Stimmung.

    Danke für die Antworten
  • Hallo @Mugen Willkommen im Forum.

    Herzlichen Glückwunsch, du hast Vah Ruta befreit und ihn aktiviert! Er hat jetzt Ganon im Schloss anvisiert. Das ist, wenn man so will, ein Richtstrahl, ähnlich wie man es von manchen Schusswaffen kennt.

    Das wird jeder Titan machen, den du vom Fluch befreit hast. Leider hast du recht mit dem Verschandeln der Stimmung; mir geht es genauso. Aber wenn du dann dem Biest gegenüberstehst, wirst du sehen, was aus den Strahlen werden wird, hehe!
  • Danke für deine nette Begrüßung und die schnelle Antwort.
    Folglich geht es jedem so und der Richtstrahl muss aktiviert werden um in der Geschichte Fortschritte zu machen?
    Ich hoffe, die jeweiligen Richtstrahlen werden mir die Immersion nicht ganz nehmen und all zu oft am Himmel erscheinen, wenn ich die Umgebung genießen möchte. Aber da es wohl jedem so zu gehen scheint, der im Spiel weiter voran kommt, muss ich es wohl auch lernen hinzunehmen.
  • Sehr gern :)

    Du musst gar nichts machen. Der wird sich von allein aktivieren, wenn du Ganon gegenüberstehst.
    Jeder Titan wird ihn anpeilen; das ist ihre Bestimmung. Irgendwie müssen sie ihm ja zuleibe rücken, wobei ich es schon super gefunden hätte, wären sie einfach zum Schloss gelaufen, haha ;)

    Naja, man gewöhnt sich aber schnell an diese Streifen. Und in vielen Regionen sieht man sie ja auch gar nicht. Aber ich will dir nicht zu viel verraten.
  • Nun gut. Bis ich zu Ganon kommen werde, wird noch einiges an Zeit verstreichen. Ich schaffe es wirklich sehr viel Zeit mit dem Erkunden zu verbringen, anstatt der Main Quest zu folgen. Genau aus diesem Grund kam mir auch direkt die Frage zum Richtstrahl. Ich bin sehr gespannt, was mich noch erwartet und ob ich die ein oder andere Frage im Laufe meiner Spielzeit hier lassen werde.

    Danke noch einmal für deine schnelle Antwort
  • Ich habe mir vorgenommen, noch einmal von vorne zu beginnen und den Titanen nach Befreiung einfach nicht zu aktivieren. Das sollte dazu führen, keinen Richtstrahl durch die halbe Map zu schießen und trotz dessen ein Voranschreiten im Spielverlauf zu ermöglichen. Ich hoffe, das klappt so!

    Edit: ich habe mic an den Strahl gewohnt und spiele weiter an meinem ersten Save

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mugen ()

  • Danke für die Antwort. Sicher, dass man erst die Fähigkeit nach komplettem aktivieren des Titanen bekommt? Bisher strahlt nur Rutas Strahl durch die Map, was teilweise noch geht, aber dennoch stört. Ich hoffe, die anderen Fähigkeiten können mehr. Vlt. Hab ich eine Zwangsstörung, aber ich scheine eine der wenigen Personen zu sein, die es unschön findet, dass da so ein roter Strich durch die halbe map wandert.
  • Ja sicher, denn der Geist vom Recken plaudert ja erst dann mit dir, wenn du den Fluch besiegt hast und erst dann bekommst du die Fähigkeit.

    Miphas Gebet wird sich noch oft als hilfreich erweisen. Glaub mir.

    Inzwischen find ich alle Fähigkeiten äußerst praktisch. Daruks Schirm brauche ich nicht mehr so oft, eigentlich gar nicht, aber anfangs war ich so happy darüber.
    Am tollsten ist Urbosas Zorn und am hilfreichsten ist Revalis Sturm ^^

    Holen und ausprobieren ;)