Neuer DLC: Wie müsste dieser für euch aussehen?

    • Neuer DLC: Wie müsste dieser für euch aussehen?

      Hi Leute!

      Zelda BotW ist einfach ein geniales Spiel. Ich denke da sind wir uns einig. Es wurde ja komplementiert mit zwei DLCs die meiner Meinung nach zwar keinen umhauen aber durchaus die Story ergänzen, einen neuen Titanen bietet und mit der Prüfung des Schwertes eine neue Herausforderung bietet.

      Ich weiß nicht wie ihr das seht aber die Frage ist ja nun wie es mit BotW weiter geht bzw. ob es überhaupt noch weiter geht und stattdessen in ein paar Jahren ein neues Zelda erscheint. Falls letzteres eintrifft könnte ich ja durchaus mit leben aber mich stört dabei eine Sache:

      Die Oberwelt in BotW ist dermaßen genial, dass es viel zu Schade ist, diese nicht weiter zu nutzen. Warum eine neue Welt erschaffen, wenn diese riesige Welt nicht weiter genutzt werden könnte. Der Schwerpunkt bei BotW liegt ja, im Gegensatz zu den anderen Zeldas, auf die Oberwelt und weniger auf die Dungeons (Was ja auch oftmals kritisiert wurde).

      Was würdet ihr euch im Falle eines zusätzlichen DLCs wünschen? Was sollte rein, was sollte ergänzt werden? Ob DLCs jetzt eine sinnvolle Erweiterung sind oder lediglich Abzocke sei mal dahingestellt, darauf möchte ich jetzt auch gar nicht eingehen. Mich interessieren einfach mal eure Wünsche !!!!

      Ich persönlich fände einen DLC schön, welcher Storytechnisch nach Ganons Tod anschließt. Durch einen neuen Bösewicht (Gibt ja nicht nur Ganon) welcher Link vor einer neuen Herausforderung stellt. Eventuell wäre ja auch eine Paralleldimension (Durch ein Portal/Wurmloch) mit einer Art Schattenwelt interessant.

      Das wichtigste wäre für mich eine BotW Welt mit Dungeons, die durch Portale oder Erdrutsch (Oder was auch immer ) entstehen. Bei der Anzahl der Dungeons würden mir 4 schon reichen. Aber ganz ehrlich, die Welt von BotW schreit doch förmlich nach Dungeons und da lasse ich nicht gelten, dass diese Welt so genial ist, dass sie keine braucht.

      Zusätzlich wären neue Raid Bosse auf der Welt noch interessant, die ab und zu (Auf jedenfall nicht IMMER) seltene Gegenstände droppen, die wiederum für gewisse Schlüsselelemente notwendig sind. Also eine Art Jäger u. Sammler Belohnungssystem (Ala Diablo). Natürlich stellt sich da die Frage inwiefern man das noch benötigt, wenn man das eigentliche Spiel bereits durchgespielt hat. Man bräuchte halt noch zusätzliche Motivation.

      Durch einen eventuellen Zeitsprung (Durch Portale oder Tiefschlaf) könnte sich ja auch die Oberwelt leicht verändern durch Flora/Fauna, neue interaktive Gebiete, neue Leute oder ähnliches.

      Also so in der Form würde das bei mir weitere 100 Std+ (Habe ja jetzt schon fast 200 und habe ja noch immer nicht alles erledigt) in der BotW Welt bedeuten und ich persönlich wäre auch bereit einen Vollpreis zu zahlen.

      Was meint ihr? Wie würdet ihr euch einen weiteren DLC vorstellen? Oder macht für euch ein neuer DLC gar keinen Sinn ???

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Dr.Clent ()

    • Für mich würde ein dritter DLC auf jeden fall richtig schön.

      Das mit dem Schattenreich kann ich mir auch vorstellen zb das man Nach Ganons besiegen zb jeden Blutmond ein Wurmloch erscheint über dem Schloss wo man dannn eintreten kann indem man ganz nach oben klättert.
      Vielleicht ein Dimension wo Ganon gefangengehalten wurde.


      Eine weiter idee von mir es das man vielleicht noch 3 Antike Dungeons hinzufügt wo man am Ende als preis den Eponator Zero verbessern kann also ein DLC 2.5. ZB das der Eponator Zero übers Wasser fahren kann oder an Wänden was dan auch mehr Energie verbraucht. Oder das der Eponator Zero in einer Art fliegen kann. ZB das man Flügel aktivieren kann und wenn man gleitet einen Schub Zügen kann um nich oben gebosselt wird.

      Was haltet ihr von al dem?
    • Neu

      Ich kann mir weitere "realistische" DLCs zu BotW kaum noch vorstellen. Ich frage mich gerade wieso, aber ich denke, dass BotW selbst schon dermaßen anspricht, dass da kaum Raum für neue Inhalte übrig bleibt. Das Problem ist, dass BotW diese Dinge zwar anspricht, aber es ja dann doch nicht so richtig tut. So ist die Ballade der Recken nichts weiter als weitere Schreine, ein paar Challenges, ein weiterer Besuch zu den Titanen und weitere Cutscenes zu denen man nur wenig Bezug hat. Inhaltlich bietet selbst dieser Teil der DLCs schon nichts neues aber generell hat die Idee die Titanen zu beleuchten viel Potenzial gehabt.

      Ich sehe keinen Sinn darin die Geschichte nach Ganon weiterzuführen. Ich muss zugeben, dass ich das Ende noch gar nicht gesehen habe, aber ich kann mir schon jetzt ein gutes Bild davon machen. Ein neuer Gegner, aber die gleiche Oberwelt? Da kann man auch gleich eine neue Oberwelt erschaffen. Sie ist nämlich so schon in sich mehr oder weniger vollkommen und neue Inhalte wären deplatziert.

      Viel mehr Sinn habe ich mit der Beleuchtung der Vergangenheit gesehen. Das wäre zwar auch eine heiden Arbeit (Sprichwort Hyrule-Stadt) aber hätte sich durchaus gelohnt. So hätte man auch die Recken besser kennen lernen und mehr Bezug aufbauen können. Man hätte Hyrule verteidigen können, die Tode der Recken miterleben, richtige Dungeons einfügen und Zelda begleiten. Aber wie ich finde ist dafür der Zug schon etwas abgefahren. Die bishrigen DLCs sind schon im Stein geschrieben. Features sind ausgeschöpft. Mobiler kaum noch werden ohne, dass das Spiel noch uninteressanter wird, das selbige gilt für seine Fähigkeiten und Buffs im Kampf. Da bleibt doch gar kein Raum mehr für gescheite DLCs. Und wenn dann, dann wäre es schon wieder ein anderes Spiel oder man müsste bisherge Spiel-Mechaniken verändern.

      So müsste für mich DLC aussehen. Aber so kann er nicht mehr aussehen.


      "Since we cannot change reality, let us change the eyes which perceive reality." - Nikos Kazantzakis