Umstieg auf das WBB 5.1 - Eure Meinung?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Also mein einziges Anliegen war die Debatte etwas zu berreichern, damit es nicht nur auf das Design beschränkt wird. Wie die Entscheidung am Ende ausfällt, kann mir vollkommen egal sein.

      Ich halte das WCF3.1/WBB5.1 für ein sehr gutes ausgereiftes Produkt, was Moderatoren, Admins und Usern Vorteile bringt. Wenn man die Community allerdings nach Updates und "bösen Veränderungen" fragt, kommt fast immer der Wunsch auf, nichts zu verändern. Die Folge davon ist, dass Seiten wie 4Chan oder Reddit im Jahr 2018 aussehen, als seien sie noch aus dem goldenen Zeitalter des Modems.

      Es ist auch vollkommen gerechtfertigt, wenn man jetzt jedes Feature nimmt und als belanglos abstempelt. Das Fahrwerk, was jetzt aber läuft, also das WCF3.1 ist allerdings wirklich ein ziemlicher Vorteil. Die Datenbanken sind schlanker und schneller geworden. Ich kann es schlecht in allgemein verständliche Ausdrucksformen bringen, aber es ist jetzt für Admins viel leichter wirkliche Inhalte der Seite zu verwalten. Es kann spielend leicht an Boxen und Menüs rumgeschraubt werden. Das WCF3.1 ist mittlerweile ein gigantisches CMS-System geworden was das Potential dazu hat, Wordpress und Joomla Konkurrenz zu machen, aber das dürfte für die Entscheidung hier unwesentlich sein. Am Ende sind die Unterstützung von HTML5 und CSS3 die wirklichen Hits im WCF3.1.

      Übrigens, die Avatare können auch wieder quadratisch sein, wenn es so eingestellt wird. Mittlerweile gelten runde Avatare allerdings als Standard für moderne Seiten. Wenn es gewollt ist, lassen sich auch schöne deutliche Trennlinien einrichten. Es muss nicht immer minimalistisch sein.

      Wer wirklich alle neuen Features auf einen Blick haben will:
      neue Features in WCF3.1/WBB5.1

      Zitat von Alexander Ebert, Entwickler bei Woltlab:
      community.woltlab.com/thread/2…ungen-in-woltlab-suite-3/
      community.woltlab.com/thread/2…gen-in-woltlab-suite-3-1/

      Detailvorstellung von ausgewählten Neuerungen
      Eine große Auswahl der bedeutensten Änderungen wurden bereits vorab und ausführlich vorgestellt:
      CMS
      Erstellen und verwalten Sie eigene Seiten, Boxen und Menüs:
      Medien-Verwaltung
      Verwalten Sie Bilder und Dokumente in der Medien-Verwaltung für eine wiederkehrende Nutzung in CMS-Seiten, Boxen oder anderen Texten – wie beispielsweise Foren-Beiträge.

      Redaktionelles Artikel-System
      Verfassen Sie Artikel, in denen Sie auf interessante Entwicklungen, persönliche Erfahrungen oder andere wissenswerten Themen eingehen. Im Thema WoltLab Suite Core 3.0: Artikel wurde näher auf das Artikel-System eingegangen.

      Verbesserte Ignorieren-Funktion
      Inhalte von ignorierten Benutzern werden ausgeblendet oder komprimiert dargestellt.

      HTML-E-Mails
      Automatisch generierte E-Mails (z. B. für Benachrichtigungen) nutzen HTML für eine ansprechende Formatierung - angelehnt an das Design der Seite.

      Transparentes Verwarnen
      Benutzer können eigene Verwarnungen im ihrem Profil einsehen. Moderatoren haben dort auch Einblick in laufende Sanktionen.

      Versenden von E-Mails im Hintergrund
      Verbesserter Massenversand von E-Mails sowie schnellere Ladezeiten bei Aktionen, die den Versand von E-Mails auslösen.

      Informelle Anrede
      Optional kann die informelle Anrede ("Duzen") in der Deutschen Sprache genutzt werden.

      Berechtigung "Nie"
      Mit der neue Berechtigungseinstellung "Nie" lassen sich alle Einstellungen einer Berechtigung von anderen Benutzergruppen überschreiben. Dies kann beispielsweise sehr nützlich sein, wenn man eine Benutzergruppe mit eingeschränkten Rechten erstellen möchte.

      Benachrichtigungen bei Kommentaren in der Moderation
      Moderatoren können sich über neue Kommentare in der Moderations-Oberfläche benachrichtigen lassen.

      Integrierter Proxy für externe Bilder
      Externe Bilder werden über einen eingebauten Proxy geladen, der diese lokal zwischenspeichert und dadurch die Ladezeit verbessert sowie Probleme beim Mischen von verschlüsselten und unverschlüsselten Verbindungen vermeidet.

      Kommentare für Gruppen-Bewerbungen
      Gruppen-Leiter können Gruppen-Bewerbungen untereinander kommentieren.

      Authentifizierungs-Code für Paket-Server
      Mittels Authentifizierungs-Code kann die Liste der gekauften Produkte vom Paket-Server abgerufen werden ohne die Lizenzdaten hinterlegen zu müssen.

      Neues Design für mobile Endgeräte
      Mehr Übersichtlichkeit und mehr Komfort bei der Nutzung der Seite mit dem Smartphone oder Tablet.

      Redactor 2: Neuer WYSIWYG-Editor
      Komplett neu entwickelt, bietet Redactor 2 eine übersichtlichere Benutzeroberfläche, bessere Erweiterbarkeit sowie eine größere Unterstützung von mobilen Endgeräten.

      Mobile Version der Administrationsoberfläche
      Erstmals ist die Administrationsoberfläche vollständig auf die Nutzung per Smartphone oder Tablet ausgelegt.

      Unterstützung von Emojis
      Emojis können in allen Arten von Texte und Nachrichten genutzt werden.

      Retina/4K Smileys
      Bessere Darstellung von Smileys auf Bildschirmen mit Ultra-HD Auflösungen.

      Retina/4K Seitenlogos
      Seitenlogos können mit einer höheren Auflösung hinterlegt werden um eine bessere Darstellung auf Ultra-HD Bildschirmen zu erreichen.

      Retina/4K Avatare
      Bessere Darstellung von Avatare auf Bildschirmen mit Ultra-HD Auflösungen.

      Wer war online
      Die Liste der Benutzer, die die Seite innerhalb des letzten Tages aufgerufen haben, als individuell positionierbare Box.

      Mehrere Ebenen im Footer-Menü
      Das neue Menü "Footer-Links" erlaubt die Einteilung von Links im Footer-Menü in Kategorien.

      Verbesserter Stil-Wähler
      Die Auswahl im Stil-Wähler ist nun permanent und bleibt auch bei späteren Besuchen der Website bestehen.

      Anmelden/Abmelden ohne Verzögerung
      Die Weiterleitungsseiten nach dem An- bzw. Abmelden entfallen.

      Einfügen von Bilder aus der Zwischenablage
      Bilder aus der Zwischenablage lassen sich im Text-Editor einfügen und werden automatisch im Hintergrund als Dateianhang hochgeladen.

      Einfaches Aktivieren/Deaktivieren von Benutzern
      Administratoren können Benutzer-Accounts direkt über das jeweilige Benutzer-Profil aktivieren oder deaktivieren.

      Verbesserter Template-Vergleich
      Die Darstellung beim Vergleichen von individuell veränderten Templates mit der Original-Version wurde verbessert.

      Mehr Details im Moderations-Dropdown
      Der Typ eines Moderations-Eintrags wird nun bereits im Moderations-Dropdown direkt mit aufgeführt.

      Bessere mobile Version von Tabellen
      Tabellen in Nachrichten und Foren-Beiträgen sind besser auf mobilen Endgeräten bedienbar.

      Überarbeitetes Konversations-Dropdown
      Im Konversations-Dropdown wird nun immer der gegengesetzte Konversations-Teilnehmer angezeigt.

      Benutzerprofilfeld-Reihenfolge
      Die Reihenfolge der Benutzerprofilfelder in der Seitenleiste von Nachrichten oder Foren-Beiträgen lässt sich individuell konfigurieren.

      Mehr Benachrichtiungen
      Die Anzahl der Benachrichtigungen im Benachrichtigungs-Dropdown wurde auf zehn erhöht.

      Verbesserte Bestätigungsabfragen
      Bestätigungsabfragen beim Löschen von Objekten heben nun den Namen des Objektes besser hervor.

      Überarbeiteter Anmelden-Dialog
      Der Anmelden-Dialog ist übersichtlicher gestaltet und klar optisch zwischen Anmelden und Registrieren aufgeteilt.

      Hinweis auf neue Version abschaltbar
      Administratoren können den Hinweis auf Aktualisierungen für installierte Pakete im Frontend optional deaktivieren.

      Neue Einstellungsmöglichkeit: Benutzerprofilfelder nur Erstanmeldung
      Benutzerprofilfelder können so konfiguriert werden, dass Sie durch den Benutzer nur bei der Registrierung ausgefüllt werden können.

      Sprachen deaktivieren
      Sind mehrere Sprachen im System installiert, können einzelne Sprachen vorübergehend deaktiviert werden.

      Tabellen-Köpfe
      Tabellen in Nachrichten oder Foren-Beiträgen können mit einem Tabellen-Kopf versehen werden.

      RSS-Feed für Benachrichtigungen
      Ein neuer RSS-Feed erlaubt des Abrufen der persönlichen Benachrichtigungen per Feed-Reader.

      Suche nach deaktivierten Texten
      Es kann gezielt nach deaktivierten individuell veränderten Sprachvariablen gesucht werden.

      Sortierung von Labels vorgeben
      Die Reihenfolge von Labels kann individuell über die Administrationsoberfläche vorgegeben werden.

      Mehrseitige "Wer ist online"-List
      Die Liste der gerade aktiven Benutzer wird aber einer gewissen Menge auf mehrere Seiten aufgeteilt.

      Konversationen nach Absender filtern
      Konversationen können gezielt nach einem bestimmten Absendern gefiltert werden.

      Verbessertes Deinstallieren von Plugins
      Plugins können optional Anweisungen für den Deinstallationsvorgang festlegen, um beispielsweise die Daten des Plugins besser aufzuräumen.

      Mehr Ebenen im Hauptmenü
      Das Hauptmenü lässt mehr als zwei Ebenen zu und bietet damit bessere Möglichkeiten zur Strukturierung.

      Eingebette Vidoes passen sich der Fenstergröße an
      Die Videos nutzen automatisch die zur Verfügung stehende Breite und sind so insbesondere auf mobilen Endgeräten komfortabler zu bedienen.

      Verbessertes Erwähnen von Benutzern
      Das Erwähnen von Benutzern in Nachrichten ist deutlich einfacher und kann besser mit sehr langen Benutzernamen umgehen.

      Vereinfachte E-Mail-Aktivierung
      Die Aktivierung der E-Mail-Adresse nach der Registrierung benötigt nur noch einen Mausklick.

      Verbesserte Umfragen-Erstellung
      Die erweitere Validierung weist den Benutzer darauf hin, wenn er vergessen hat, einen Umfragen-Titel einzugeben, aber bereits andere Felder ausgefüllt hat.

      Personalisierte Hinweise
      In Hinweisen stehen die Platzhalter {$username} und {$email} zur Verfügung, um jeden Nutzer persönlich anzusprechen.

      Erweiterte Statistik
      Die Statistik-Box zeigt zusätzlich die meisten Benutzer online an.

      Anmeldung per Cookie in der Administrationsoberfläche
      Die Anmeldung in der Administrationsoberfläche erfolgt nun per sicherem Cookie und erlaubt somit ein persistentes Arbeiten pro Browser-Sitzung.

      Live-Vorschau im Stil-Editor
      Der Stil-Editor wurde überarbeitet und umfasst eine Live-Vorschau der eingestellten Farbwerte.

      Aktualisierungen für Stile
      Bestehende Stile können per Paket-Aktualisierung aktualisiert werden.

      Einbinden von YouTube-Playlists
      YouTube-Playlists können in Nachrichten oder Foren-Beiträge eingebettet werden.

      Präzisere Orts-Angaben in "Wer ist online"
      Die Anzeige, wo sich ein Benutzer gerade auf der Seite befindet, ist nun deutlich präziser und unterstützt zudem eigene sowie umbenannte Seiten.

      Verbesserter Import von Sprachen
      Beim Import von Sprachen werden fehlende Sprachvariablen nun automatisch von einer anderen bereits installierten Sprachen aufgefüllt.

      Umfragen aktualisieren
      Mittels "Anzeigen aktualisieren" können die Daten von Umfragen aktualisiert werden.

      Verbesserte Suche in Administrationsoberfläche
      Die Suche in der Administrationsoberfläche arbeitet nun präziser, ermöglicht die Filterung nach Bereichen (z.B. nur Optionen) und erlaubt zudem das Durchsuchen von Options-Kategorien.

      Foren abonnieren
      Benutzer können Foren abonnieren und sich über neue Themen benachrichtigen lassen.

      Themen durchsuchen
      Die Suchfunktion lässt sich auf das Durchsuchen von einzelnen Themen eingrenzen.

      Moderationsfunktionen in Beitragsliste eines Benutzers
      In der Auflistung aller Beiträge eines Benutzers stehen nun alle moderativen Funktionen zur Verfügung.

      Schnellantwort überarbeitet
      Die Schnellantwort wurde erweitert und enthält nun alle Funktionen, die man aus der erweiterten Antwort kannte, wie beispielsweise die Vorschau oder die Erstellung von Umfragen.

      Ähnliche Themen aktualisieren
      Mittels "Anzeigen aktualisieren" kann die Liste der ähnlichen Themen nachträglich aktualisiert werden.

      Einfaches Verwalten von abonnierten Themen
      Das Abonnement eines Themas kann nun direkt in der Auflistung der Themen verändert werden.

      Hinweis bei gemeldeten Beiträgen
      Moderatoren werden mittels Icon direkt darauf hingewiesen, wenn ein Beitrag gemeldet wurde.

      IP-Informationen überarbeitet
      Das Overlay mit Informationen zu IP-Adresse ist besser formatiert und zeigt zudem das passende Datum an, wann eine bestimmte IP-Adresse vom Benutzer verwendet wurde.

      Bearbeitungsverlauf
      Der Autor eines Beitrags hat nun Zugriff auf den Bearbeitungsverlauf seiner eigenen Beiträge.

      Dynamische Liste der ungelesenen Beiträge
      Die Liste der ungelesenen Beiträge passt sich dynamisch bei jedem Seitenaufruf neu an – der dazugehörige Menüpunkte wird ausgeblendet, wenn es keine ungelesenen Beiträge gibt.

      Detaillierte E-Mail-Benachrichtigungen
      E-Mail-Benachrichtigungen über neue Beiträge zeigen nun den Titel des jeweiligen Themas im Betreff der E-Mail an.

      Verbesserte Liste der unerledigten Themen
      In der Liste der unerledigten Themen können Themen direkt als erledigt markiert werden.

      Mehr Informationen im Änderungsprotokoll
      Das Änderungsprotokoll enthält nun auch Einträge bei moderativen Aktionen wie dem "oben anheften", Änderung des Thementitels, Zusammenfügen, und dem Setzen des Ankündigungs-Status.

      Verbesserte zeitgesteuerte Veröffentlichung von Themen
      Zeitgesteuerte Themen sind in der Moderations-Oberfläche besser von deaktivierten Themen unterscheidbar - zudem werden die Themen in der normalen Themenliste mit einem speziellen Icons markiert.

      Massenverarbeitung von Themen anhand von Labels
      Themen können in der Massenverarbeitung anhand von Labels gefiltert und verarbeitet werden.

      Gelöschte Beiträge und Themen
      In der Moderations-Oberfläche werden gelöschte Beiträge und Themen besser hervorgehoben.

      Reihenfolge von gelöschten Beiträge
      Gelöschte Beiträge werden im Papierkorb nun absteigend sortiert.

      Reihenfolge in Themenliste
      Bei einer Änderung der Sortierung in der Themenliste erfolgt die Sortierung nun standardmäßig absteigend.

      Versionsnummern im Bearbeitungsverlauf
      Die Versionsnummern im Bearbeitungsverlauf sind nun für jeden Beitrag separat fortlaufend.

      Hinweise in Schnellantwort
      In der Schnellantwort werden dem Benutzer Hinweise angezeigt, z.B. wenn ein Thema sehr alt oder geschlossen ist.

      Verbesserter RSS-Feed für Themen
      Autor und Text im RSS-Feed für Themen stammen nun immer vom letzten Beitrag im Thema.

      Dateianhänge in Moderations-Oberfläche
      Bei Beiträgen in der Moderations-Oberfläche werden die dazugehörigen Dateianhänge mit aufgeführt.

      Individuelle Themen-Boxen
      Im neuen Boxen-System stehen verschiedene Boxen für die Auflistung von Themen zur Verfügung. Diese können individuell gefiltert, konfiguriert sowie frei auf der Seite platziert werden.

      (..) weitere Änderungen für die Apps Filebase, Calendar und Galerie hab ich mal gestrichen.


      Die aktuelle Version die hier installiert ist, also WCF2.1/WBB4.1.13 wurde im März 2015 released und hat im Februar 2017 das letzte Update bekommen. Spätestens Mitte 2019 wird es knapp und ein Update ist aus Sicherheitsgründen fast zwingend erforderlich.

      Egal was passiert. Ein Update wird kommen müssen. Früher oder Später. Es gibt beispielsweise kaum noch ein Forum was WBB3 oder jünger nutzen kann, weil die Sicherheitslücken einfach zu massiv sind.

      Aber auch das kann mir eigentlich egal sein, wie gesagt, ich denke nur hier sollte über alle Eventualitäten nachgedacht werden und eine intelligente Entscheidung gefällt werden. Einfach das Update auszusitzen ist keine intelligente Entscheidung. Intelligent wäre es, erstmal an einem neuen Design oder einem Alternativvorschlag zu arbeiten und wenn das fertig ist und der Community vorgestellt wurde, auch das Update durchzuziehen.

      Kann mir aber auch egal sein, wenn ich hier sowieso schon als Spin-Doktor abgestempelt werde. In den meisten Foren, egal ob nun Xeno, IP-Board, vBulletin oder Woltlab, wird gar nicht erst gefragt. Da wird einfach ein Update eingespielt und die User müssen mit klar kommen. Das hier überhaupt jemand fragt, ob ein Update gewünscht ist, kann als ein Privileg verstanden werden.


      Nachtrag:
      eine kleine Auswahl von Seiten, die zeigen wie flexibel WCF3 aussehen kann:
      pf31.pappenforum.de/
      support.softcreatr.de/
      tims.bastelstu.be/
      cosirex.com/forum/
      einfach-gaming.de/forum/
      simon-dev.net/forum/

      Wie zu sehen ist geht alles. Von ganz individuell, bis hin zum standard-design. Wer sehen will was alles schon verfügbar ist kann unter pluginstore.woltlab.com/category-file-list/1000-stile/ einfach in der rechten Spalte den Filter auf "WoltLab Suite 3" bzw "3.1" stellen und sich die Themes mal ansehen. Für 3.1 ist noch nicht so viel zu sehen, aber für 3.0 sind immerhin fast 60 Themes verfügbar. Ich glaube der Coffe-Stil von Qvip würde ganz gut passen. Es müsste nur noch für 3.1 geupdatet werden.

      pluginstore.woltlab.com/file/2599-coffee/
      (V)(;,,;)(V) WHY NOT ZOIDBERG?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von zitres ()

    • Eine blöde Frage, aber warum werden diese ganzen kleinen Verbesserungen nicht einfach als eine Art Patch nachgereicht, ohne, dass man dafür die Forensoftware komplett ändern muss? Ein Großteil der Verbesserungen sind ja nur Optimierungen der Anzeige und kleine Änderungen in der Darstellung, nichts, das jetzt die Bedienung für Nutzer grundlegend ändert. Welche neuen Plugins - und ich meine jetzt nicht nur aufgehübschte oder leicht verbesserte Versionen - gibt es denn für die neue Software, die für die jetzige Software nicht erhältlich sind?

      Was mir z.B. früher gut gefallen hat, das war bei einer wesentlich älteren Software und ich weiß nicht, ob es das heute noch gibt und einfach ausgestellt ist, sind Statistiken. Es gibt im neuen Board so gut wie keine Statistiken. Früher gab es, wie viel Zeit man am Forum war, wieviele Klicks, wer wieviele Beiträge wann wo und in welchem Zeitraum geschrieben hat, es gab kleine Ranglisten. Das, was jetzt Navi und andere Threads mühsam machen, gabs früher nett zum Nachgucken und ich habe das Gefühl, dass nicht nur ich auf diese kleinen Statistiken und Schwanzvergleiche stehe.

      Dann wäre es von Vorteil eine Funktion zu haben anhand derer man sich als Moderator einzelne Beiträge markieren kann, dh. für später vormerken, dass man diese Beiträge nicht "vergisst" wenn man da z.B. den Ersteller zur Ausbesserung gebeten hat, so eine Art "sich selbst zu benachrichtigen".

      Bei Trophies würde ich mir - wenn dann - auch vorstellen, dass diese rückwirkend vergeben werden, was ja beim alten System teilw. bis garnicht der Fall war.

      Ich bin auch unzufrieden mit dem Zitate System, welches teilw. falsch oder zu viel zitiert und man hat da wenig Einfluss, das gehört ordentlich überarbeitet, nicht nur geschönt, z.B. einfacher und klarer gestaltet.

      Wäre auch irgendwie nett wenn der Chat als Fenster rechts oben etc. "immer offen ist", so kann man im Forum surfen UND den Chat offen haben, ich rede nicht von separaten Tabs sondern halt alles auf einer Seite und der Chat geht mit dem Fenster mit.

      Das sind so die Dinge, die mir spontan einfallen, die ich persönlich als Verbesserungswürdig empfinde und die ich mir wünschen würde. Und nicht, ob ich einen Smiley auf 4k oder am Handy sehen kann.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #50: Robert Cop


      "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"
    • Zu den Statistiken hab ich mal drei Screenshots angefügt.
      In Abb. 1 ist die Statistik-Box auf der Startseite zu sehen. In Abb. 2 ist zu sehen wie die Zugriffszahl des Threads beim Hoover mit der Maus sichtbar wird und Abb. 3 zeigt das Statistik-Tool im Admin-Panel.
      Die Zeiten wie zum Beispiel "Beiträge am Tag" oder "Profilaufrufe am Tag" auf dem Benutzerprofil, sind immer noch enthalten, sie sind nur standardmäßig unsichtbar. Dazu Abb. 4, wo zu sehen ist, dass beispielsweise die Profilaufrufe am Tag enthalten sind, aber nicht angezeigt werden. Das lässt sich mit ein wenig CSS aber wieder realisieren.

      Zum Thema "Warum denn kein kostenloses Update?": Das ist nun mal die Geschäftspolitik von WoltLab. Die Entwickler haben wirklich sehr lange und intensiv an Updates gearbeitet und haben mit WCF3 bzw. WCF3.1 viel Grundlagenarbeit geleistet. Die kleinen sichtbaren Features von denen du redest, diese sind relativ leicht zu implementieren, aber die Unterstützung von HTML5 und CSS3 bis hin zu PHP7 und die Anbindung an InnoDB in MySQL5.5 und auch der Support von MariaDB, das sind wirklich wegweisende Entwicklungen, die man erstmal nicht wahrnimmt, an denen sich die Entwickler aber fast die Zähne ausgebissen haben und die Entwickler wollen bezahlt werden.

      Du hast aber vollkommen recht Megagolf, es gibt lauter Features, die wirklich praktisch wären, aber für die Gesamtentwicklung der Software leider nur eine geringe Priorität haben. Ich bin gespannt was die Potsdamer sich in Zukunft als neue Features einfallen lassen werden, denn nur mit dem "Fachchinesisch" lassen sich keine Kunden gewinnen. Die Kunden wollen neue praktische Features.
      Bilder
      • cf_001.JPG

        149,2 kB, 1.323×1.136, 9 mal angesehen
      • cf_002.JPG

        55,45 kB, 893×569, 8 mal angesehen
      • cf_003.JPG

        92,49 kB, 1.556×956, 6 mal angesehen
      • cf_004.JPG

        72,66 kB, 1.614×287, 6 mal angesehen
      (V)(;,,;)(V) WHY NOT ZOIDBERG?
    • Yuffie schrieb:

      Ich habe bereits zu anderen Zeiten diese Sache bemängelt und erfragt. Mein Post war nicht „Wir sollten nicht wechseln“, sondern „Wir sollten auch mal schauen, wo die Prioritäten liegen und nicht nur stetig eine neue Software draufklatschen und uns mit dem dann zufrieden geben.“ – wie ich bereits sagte. Dieses „Problem“ gibt es nicht erst seit gestern – wie lange haben wir denn das WBB4? Ja, mindestens so lange gab es von mir die Kritik schon, dass unsere Designs nicht mehr so aufregend sind, wie „damals“ (wo ich sehr gerne das Phantom Hourglass-Design als Beispiel nehme). Oder war das sogar schon auf WBB3? Ich weiß es nicht.

      Es ist nicht meine Aufgabe dem Design hinterher zu rennen und ständig zu bitteln und zu betteln. Wenn du nicht möchtest, dass man dein Design kritisiert; e.g. dass ich sage, dass es zu Standard aussieht; dann sollte man sich eben überlegen, ob man administrative Aufgaben erledigen möchte. Denn im Moment finde ich das Design langweilig und ich sagte, dass Priorität sein sollte, mehr daraus zu machen. Punkt. Egal ob mit alter oder neuer Software.
      Wo hier im Thread wurde denn behauptet oder gefordert, das alle das neue Design geil finden müssen? Wo hier im Thread wurde ausgesagt, dass das Design bereits fertig und perfekt sei? Du hattest mit deinem 1. Beitrag gleich zum allumfassenden Rundumschlag ausgeholt (ohne vorher nachzufragen was eigentlich Sache ist) und mit deinem Beitrag suggeriert, es gäbe im ZF bloß immer das WBB Standard-Design, bloß in anderem Farb-Anstrich. Aber das ist dieses mal nicht der Fall, und das ist das einzige was ich zu der Sache mit der mangelnden Individualität gesagt habe.

      Wer sich das Standard-Template der neuen Foren-Software mal angesehen hat, wird merken, das es mittlerweile keinen Foren-Body mehr hat und sich über den gesamten Bildschirm erstreckt. Sowie das es bloß ein kleines Logo anstatt eines großen Header-Bildes gibt. Was ich in meinem Template hauptsächlich gecoded habe ist das es wieder einen klassischen Foren-Body mit Header gibt, sowie ein bisschen visuelles Styling hier und da.

      Was ich nicht gecoded habe ist den grundlegenden Look vom WBB5 wieder Richtung WBB4 umzubauen, eigene Element-Grafiken anzufertigen oder die Zelda-Thematik in die Fonts oder Symbole mit einzubinden.

      Mir erweckt sich der Eindruck, das sich ein wenig Frust bei dir angestaut hat dadurch das du dich ignoriert fühlst mit deiner Kritik der letzten Jahre was nicht individualisierte Designs angeht. Und jetzt endlich deine Gelegenheit gefunden hast, deinem Unmut Luft zu machen. (Gerade im Chat) Das Ganze dann aber an mir auszulassen finde ich unfair, denn ich hab nichts damit zu tun wie die Designs im WBB3 oder WBB4 aussahen (bei Unruhstadt v1 hatte ich keinen Zugriff auf den Code). Und Deku ist nun mal kein CSS Coder. Was nicht heißen soll, das der Umgang mit deiner früheren Kritik korrekt war. Allerdings fand ich den jetzigen Umgang auch nicht besser.

      Das Design wird gerade zum ersten mal der Öffentlichkeit präsentiert und ich wusste vorher schlicht nicht, wie einzelne Aspekte ankommen würden. Ich persönlich fand es eigentlich ganz schick und modern wie das WBB5 seine Elemente anordnet, aber hier im Forum wiederum finden es viele minimalistisch/hässlich.

      Megaolf schrieb:

      Irgendwie erinnert mich das an die Debatte von Roys Chat. Es kommt mir so vor, als wolle da die Community von Dekus anderen Foren ua. dem Fallout Forum, Sachen, die dort vllt ganz gut ankommen dem Zelda Forum samt Community aufdrücken. Roy, mir erweckt das alles einfach dem Anschein eines Verkaufsgesprächs, scheinbar belanglose Dinge werden als tolle Neurungen präsentiert, die Bedenken der Kritiker als übertrieben abgestempelt. Wenn ihr das Update machen wollt, dann macht es und fragt nicht nach, wenn ihr (zitres, Roy, Deku) euch ohnehin schon festgelegt habt und nun Verkaufsmännisch das Produkt nur in all seinen Vorteilen präsentiert. Es ist Dekus Forum und er zahlt Geld, außerdem bleibt die meiste Arbeit an ihm hängen. Ich bin Deku nicht böse, dass er die Entscheidung im Kreise der Fallout Nutzer schon getroffen hat, was mich irritiert ist, scheinheilig nachzufragen und dann die Bedenken abzutun.
      Muss diese Stigmatisierung wirklich wieder sein, Olf? Schon damals als der Discord Chat im Forum vorgestellt wurde warst du einer der ersten, der diese "Wir gegen Euch"-Mentalität befeuert hat. Auf der einen Seite diejenigen, die dem Forum etwas neues "aufzwingen" wollen. Und dann noch die aus deiner Sicht rechtschaffenen User, die "Never change a running System" präferieren. Sowas hilft aber niemandem sondern treibt nur einen Keil in die Community.

      Lies dir meinen 1. Beitrag hier im Thread doch nochmal durch. Ich schwärme nicht vom WBB 5.1, ich unterschlage keine Nachteile und ich weise explizit darauf hin, das die Neuerungen keine Revolution sind. Es wäre mir auch herzlichst egal, wenn wir auf der aktuellen Foren-Software bleiben. Trotzdem gefallen mir die Quality of Life Verbesserungen im WBB 5.1, mir gefällt wie einfach es ist als Designer an neuen Stilen zu arbeiten und ich finde den neuen Look schick/modern. Das ist meine Meinung, und die habe ich kundgetan.

      Was für Bedenken ich "abgetan" haben soll leuchtet mir auch nicht ein. Du hast Update-Pannen und eventuelle Kosten für einen neuen Chat in dem Raum geführt. Ich habe dir gesagt, wie nach Deku's neuer Update-Methodik keine Update-Pannen auftreten können und das sich von Tim's Chat bereits eine neue, kostenlose Version in Entwicklung befindet.
      _____

      @Emmy Schau mal hier am Beispiel der von dir genannten, fehlenden Trennlinien zwischen Datum und Beitrag. Klick mich

      Solche Änderungen sind tatsächlich nur ganz kleine Tweaks am CSS Code. Dazu braucht es bloß das Feedback der Nutzer und eine Art gemeinsamen Konsens darüber, welche Design-Entscheidungen als ästhetisch oder hässlich gelten.
      ZF Chat-Betreuer & Webdesigner

    • Deku soll letztendlich die Entscheidung treffen, da es sein Geld und seine Zeit ist, die investiert werden müssen. Ich wurde gefragt, meine Meinung ist klar ablehnend, auch weil dieser Thread wieder den faden Beigeschmack hat, dass da bekannte Köpfe im Fallout Forum was ausgebrütet haben und es nun dem Zelda Forum überstülpen wollen und all jene, die das nicht befürworten sind rückschrittlich oder haben Angst vor Veränderungen - man kann es drehen und wenden, aber ich erinnere mich da an den Thread zu Discord zurückversetzt wo wir eben auch jene Pattstellung hatten. Die gravierendsten Nachteile hat schließlich Deku selbst, er hat den Aufwand, sich neu zu orientieren, die Plugins zu installieren und teilw. wohl nachzukaufen, Geld in die Hand zu nehmen und dann nicht einmal die Sicherheit, dass danach alles prima läuft, dw. braucht man wieder (zum gefühlten hundertsten Mal) neue Forenskins die auch mit jedem Update hässlicher werden - was aber nicht an den Künstlern per se liegt, wohlgemerkt. Da er eigentlich die größten Nachteile de facto zu tragen hat, soll er das meiner Meinung nach Entscheiden. Es ist nett, dass man gefragt wird, aber ich habe irgendwo das Gefühl, dass die Entscheidung schon woanders gefallen ist und man halt hier formhalber nachfragt, in der Hoffnung, dass die User zustimmen - was ja beim letzten Forenupdate glaub ich ganz gut lief.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #50: Robert Cop


      "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"
    • Ich finde du kannst uns nicht vorwerfen, wir würden eine bestimmte Tendenz durchdrücken wollen, nur weil wir auch nur Menschen sind und eine eigene Meinung und Präferenz zu dem Thema haben. Wir haben trotzdem keine Nachteile unterschlagen oder tun Bedenken ab. Ich z.B. nehme die bisher genannten Kritikpunkte am Design sehr ernst und habe mir bereits viele Dinge überlegt, die man verändern könnte. Und das hier ist auch keine Höflichkeits-Umfrage. Wenn die Umfrage negativ ausfällt, dann gibt es keinen Umzug. Genau dafür ist der Thread und die Diskussion hier da.

      Den Arbeitsaufwand komplett bei Deku zu sehen finde ich übrigens nicht fair. Die Erstellung des Grundgerüstes vom WBB 5.1 Template hat mich bisher Dutzende Stunden Arbeit gekostet, und eine weitere Individualisierung (Feedback der Community, eigene Grafiken und Fonts, etc.) würde weitere Dutzende Stunden Zeitinvestition nach sich ziehen.
      ZF Chat-Betreuer & Webdesigner

    • Nur ne Meinung, aus meinem Bauchgefühl heraus und eine "Erklärung" zu meinem Voting:

      Mit ein Grund, warum ich hier im ZF geblieben bin, ist die Übersichtlichkeit, die letztlich auch mit der Software zu tun hat.
      Seit einigen Wochen nun bin ich u.a. auch noch Mitglied im Cyberpunk-Forum, und hatte schon mit einer gewissen Umgewöhnung zu tun. Natürlich stellte ich mir sofort die Frage, wie diese Software im ZF aussehen würde.
      Ich finde klar, dass wir uns ruhig trauen sollten.
      Ich mag die Spielereien mit den neuen Profileinstellungen und -möglichkeiten. Und auch von der Übersichtlichkeit und vom Aufbau find ich es wirklich richtig gut. Klar muss man sich an einiges gewöhnen, aber das geht wirklich fix und ist, so finde ich, auch relativ logisch aufgebaut.
    • Eigentlich wollte ich ja nix mehr zum Thema sagen, aber:

      Ich hab langsam so das Gefühl, dass das hier alles ein Wettlauf mit der Zeit ist und eine einzige Stimme in der Umfrage die Sache entscheiden kann. Das bereitet mir schon Bauchschmerzen genug.

      Ich gehe aber ebenfalls davon aus, dass man uns hier unbedingt eine neue Forensoftware auf den Hals hängen möchte und diverse Leute mit allen Mitteln versuchen ihr Ziel konsequent durchzusetzen.

      Im Moment läuft die 4. Version reibungslos, zumindest bei mir und wohl bei den anderen auch. Ich sehe da einfach überhaupt keinen Grund irgendwas dran zu verändern. Später, wenn dann die richtigen Probleme auftreten sollten, können wir immer noch drüber nachdenken.

      Nur zum Jetzigen Zeitpunkt ist das aus meiner Sicht kompletter Schwachsinn. Ich bin da eindeutig einer Meinung mit Megaolf.
    • Hm... Um ehrlich zu sein: Ein wenig überrumpelt fühle ich mich schon. So lange haben wir das WBB4 noch gar nicht und jetzt soll es plötzlich eine ganz neue Software geben?

      Mag ja sein, dass es keine große Umstellung sein wird... Aber irgendwie fühlt sich das ganze irgendwie etwas zu überstürzt an. Wenn wir vielleicht noch ein paar Monate warten würden, fände ich das schon besser, aber wenn es doch früher kommt, würde ich das Forum auch nicht gleich boykottieren...

      Das heißt jetzt nicht, dass ich ganz gegen die neue Software bin. Ich bin nur dagegen, wenn es so schnell kommt...

      Kleiner geht's immer
    • Ou Mann. Ich muss ein wenig die Augen rollen. Der bisherige Thread-Inhalt ist nicht sonderlich schön.

      Können wir uns über das neue WBB unterhalten statt Grenzen zwischen uns ziehen weil es verschiedene Meinungen zu ner Forensoftware gibt? Wäre super!

      Ich bin gern für Änderungen bereit. Die letzten Updates haben viele Komfor-Features gebracht. Könnt ihr euch noch an die Zeiten erinnern in denen man nochmals im Thread nachschauen musste ob man zitiert wurde?

      Letztendlich gewöhnt man sich an die meisten Sachen die mit Geschmäckern zu tun haben. Die meisten Seiten die einen unvertrauten Aufbau haben wirken zuerst doof und man sehnt sich nach dem Alten.

      Mal abgesehen von dieser Seitenleiste. Die ist einfach Scheiße! :D

      Ne, aber mal im Ernst. Vergesst mal kurz das Gewohnheitsgedöns: Was sind nun genau die praktikablen Vorteile der neuen Version? Ich habe das Gefühl eine eindeutige Antwort noch nicht bekommen zu haben.

      Außerdem noch folgende Fragen: Wäre es auch problemlos möglich Versionen zu überspringen und einfach später wenn es mehr (positive) Änderungen gibt das Update zu machen! In wie fern können wir noch was anpassen? (Stichpunkt Seitenleiste)

      Was sind eigentlich Dinge die wir am Forum vorbessert haben wollen? Das ist generell eine Interessante Frage und wäre ein Thema wert. :P


      "Since we cannot change reality, let us change the eyes which perceive reality." - Nikos Kazantzakis
    • Extramaster schrieb:

      Ich hab langsam so das Gefühl, dass das hier alles ein Wettlauf mit der Zeit ist und eine einzige Stimme in der Umfrage die Sache entscheiden kann. Das bereitet mir schon Bauchschmerzen genug.

      Ich gehe aber ebenfalls davon aus, dass man uns hier unbedingt eine neue Forensoftware auf den Hals hängen möchte und diverse Leute mit allen Mitteln versuchen ihr Ziel konsequent durchzusetzen.
      Lieber Extramaster, mit Verlaub, du übertreibst. Solche Methoden werden mitnichten angewandt.
      Es kommt doch ganz darauf an, wie man es liest und was man lesen möchte. Versuche bitte objektiv zu bleiben (vorallem dann, wenn sich dir der Eindruck aufdrängt, dass der Rest es nicht tut).

      Natürlich möchten die Pro-WBB5-Leute ihre Idee verteidigen. Mehr ist es aber nicht. Deku würde das ZF nicht schließen, nur weil eine Mehrheit gegen die neue Software wäre und auch Roy bliebe uns sicher erhalten (und zitres!!!!). Anders als bei dir droht hier niemand" aus der Fraktion" mit Boykott.

      In meinen Augen sind es Spielereien, welche die neue Software für mich interessant macht. An unser jetzigen habe ich aber auch nicht viel auszusetzen, bisauf einige Kniffligkeiten beim Moderieren (Ich sage nur: "Thread auftrennen".... uuuaaahh! Ich hoffe, ich muss das nie wieder machen! XD). Da wiederum hat mich zitres' Aussage aufhorchen lassen, dass man da nette Verbesserungen bekommt, was mich natürlich freut. Da ich im CP-Forum (leider) kein Mod bin, kann ich leider nix konkretes zu sagen, aber grundsätzlich schenke ich dem Herrn Z. schon recht viel Vertrauen.

      Ich jedenfalls verteufle das jetzt nicht, sondern stehe dem recht aufgeschlossen gegenüber.

      Nochmal: Ich bin mutig, ich sage Ja.
    • Yuffie schrieb:

      Ich habe erst einmal noch nicht abgestimmt, weil es doch einige Sachen gibt, die mich an diesem „modernen“ Design pikieren – auch, wenn es sicherlich einfach nur Geschmacksache ist.

      Abgegeben Stimmen dürfen auch jederzeit geändert werden, es gibt keinen Zwang oder so. ;)

      Yuffie schrieb:

      Das Erste, was mir aufgefallen ist, ist der Fakt, dass vieles keinen richtig „abgeschlossenen Rand hat. Schaut man sich das ZF an, dann hat es viele Linien und klare Abtrennungen, während bei dem Test-Design alles „in der Luft schwebt“ (unfertig wirkt).

      Ja, diese Rahmen und Ränder... das habe ich Roy auch schon vorgeschlagen. Was aber nun schlechter oder besser ist - darüber lässt sich womöglich streiten. Ich selber bin auch mehr der Fan von "Abgrenzungen".

      Yuffie schrieb:

      Je weiter wir updaten, umso generischer sieht das Forum aus und mir kommt es so vor als wären wir sowieso schon ein sehr… langweiliges Forum, wenn es um Design geht. Ich will damit auch nicht die an sich schönen Designs angreifen; ich liebe das rosa Zelda-Design und würde mich freuen, wenn es bei einem Update wieder kommt; aber wenn ich mir andere Foren anschaue (nicht nur wbb, sondern phpBB2 z.B., wo viele kostenlose RPGs laufen), dann kann man da viel mehr machen.

      Tut mir echt leid, dass du es so siehst. Einerseits liebst du das rosa Zelda-Design, findest das Hauptdesign aber langweilig. Das ich kein Überdesigner bin weiss ich selbst, doch an den meisten der alten Designs war ich auch beteiligt.

      Desasterlink schrieb:

      Keine Ahnung ob das nur als Gast nicht geht, aber die Spalte rechts z.B. kann man nicht mehr einklappen, wie es hier der Fall ist.

      Das ist in der Tat so. Wird aber sicher noch geändert oder es wird ein Plugin dafür geben. Probleme sehe ich da längerfristig nicht wirklich.

      Megaolf schrieb:

      Ich wurde gefragt, meine Meinung ist klar ablehnend, auch weil dieser Thread wieder den faden Beigeschmack hat, dass da bekannte Köpfe im Fallout Forum was ausgebrütet haben und es nun dem Zelda Forum überstülpen wollen und all jene, die das nicht befürworten sind rückschrittlich oder haben Angst vor Veränderungen

      Beschlossene Sache ist hier erstmal gar nichts. Mit dem WBB 4.1 haben wir uns ja auch sehr viel Zeit gelassen. Und dass das Update höchstwahrscheinlich im Fallout-Forum durchgeführt wird hat ja mit dem ZF nichts zu tun. Roy ist hier an der Diskussion halt so stark vertreten, weil er eben das Design erstellt hat und zitres, weil er sich mit der neuen Software sehr gut auskennt. Es ist hier also keine Verschwörung im Gange. ;)

      Hyrule Warrior schrieb:

      Das heißt jetzt nicht, dass ich ganz gegen die neue Software bin. Ich bin nur dagegen, wenn es so schnell kommt...

      Es ist ja erstmal nur eine Umfrage. Letztes Mal hat es auch noch Monate gedauert, bis das Ganze dann in die Tat umgesetzt wurde und das Ergebnis der damaligen Unfrage sah ziemlich ähnlich aus.

      Moody™ schrieb:

      Was sind eigentlich Dinge die wir am Forum vorbessert haben wollen?

      Die ganzen Pros wurden ja hier ua. von zitres schon gepostet. Naja, mein grösstes Argument ist halt hauptsächlich, dass wir dann wieder Up to date wären. Bisher haben wir das ja auch immer so gemacht. Angefangen beim WBB 2 über WBB 3, usw. Die Technik steht nun mal nicht still und wer mithalten will, muss meiner Meinung nach am Ball bleiben.

      @Topic:

      Da die Hauptkritik ganz offenbar am Design liegt, versuche ich in nächster Zeit mal ein Standardesign zu erstellen, so wie ich mir ein Design vorstelle. Das müsste sowieso getan werden, bevor ein Update überhaupt durchgeführt werden könnte. Vielleicht war die Umfrage hier noch etwas zu früh, aber ich dachte einfach, so könntet ihr euch mal ein Bild vom WBB 5.1 machen, wie es aussehen könnte.
    • @Deku
      Das Banner und die Farbgebung sind wundervoll (sowohl von deinen Designs als auch von denen von Roy), aber es fehlt halt an der Verspieltheit. Es ist schade, dass außer der Banner-Grafik und ein paar Ranggrafiken eigentlich fast gar nichts an Zelda erinnert.

      Würde man den Banner austauschen, dann könnte es auch irgendein anderes Forum sein, oder?

      Mir ist die Forensoftware in dem Sinne „egal“. Ich würde mir eben wünschen, dass man am Design mal anpackt und nicht mehr dieses „sterile“ hat, sondern mehr Eigenheiten, wie eigene Ordnergrafiken oder sonst welche Spielereien. Zelda bietet doch viel an: Rubine & Feen z.B.

      Ob man dies nun mit WBB4 oder WBB5 umsetzt, ist mir in dem Sinne egal. Aber ich finde, die Priorität sollte nicht nur eine neue Software sein, sondern eben auch (optisch), das Beste daraus zu machen.
    • Es gibt im übrigen mehr als nur die genannten Optionen.

      Es ist möglich eine neue Domain zu nehmen und die aktuelle Datenbank nach WCF3.1/WBB5.1 zu importieren. Dort kann dann ein neuer Stil erarbeitet werden und jeder kann sich dann auch ein Bild von WBB5.1 machen. Alle können es sich ansehen und ihre Kritik direkt dort los werden. Sind alle Sorgen und Probleme beseitigt und ist ein Großteil zufrieden, kann das Update und das neue Theme auf die Live-Version gebügelt werden.

      Zeitlich drängt ja erstmal nichts, also kann man diesen Prozess ja über einige Wochen laufen lassen.
      (V)(;,,;)(V) WHY NOT ZOIDBERG?
    • Deku schrieb:

      Da die Hauptkritik ganz offenbar am Design liegt, versuche ich in nächster Zeit mal ein Standardesign zu erstellen, so wie ich mir ein Design vorstelle. Das müsste sowieso getan werden, bevor ein Update überhaupt durchgeführt werden könnte. Vielleicht war die Umfrage hier noch etwas zu früh, aber ich dachte einfach, so könntet ihr euch mal ein Bild vom WBB 5.1 machen, wie es aussehen könnte.
      So wie ich das verstanden habe war der Hauptkritikpunkt wie das WBB 5.1 von Haus aus ausschaut. Aufbau und Anordnung der der einzelnen Elemente, wenige Trennlinien, moderner/minimalistischer Look, runde Avatare. Eine andere Farbpalette samt Header/Hintergrund wird an dieser Kritik nichts ändern. Und der Großteil der Designs im WSC Plugin-Store machen das nicht anders, sehen dafür aber umso generischer aus.

      Die Kritik am nicht individualisierten Design (mangelnde Zelda-Thematik) wiederum steht losgelöst von der aktuellen Foren-Software oder dem neuen 5.1 Design im Raum.
      _____

      In der Hinsicht kann ich nur noch ein mal für alle ohne Webdesign Kenntnisse betonen, das es der CSS Code ist der das Design eines Forums bestimmt, nicht die Foren-Software. Das Design vom WBB 5.1 ist genauso frei variabel wie von jeder anderen Website und lässt sich so gestalten, wie man es möchte. Im Falle eines Umzugs würde ich mein Engagement in dieser Sache anbieten und die Tätigkeit des Designers übernehmen.

      Nur würde ich im Falle eines Umzugs um die Geduld und Unterstützung der Community beten. Sodass man sich Schritt für Schritt einem Ergebnis nähern kann, welches für alle zufriedenstellend ist. Ansonsten, befürchte ich, könnte es eine reichlich undankbare Arbeit werden.
      ZF Chat-Betreuer & Webdesigner

    • Hyrokkin schrieb:

      Anders als bei dir droht hier niemand" aus der Fraktion" mit Boykott.
      Ja und das ist auch mein gutes Recht so zu denken. Heißt nicht, dass ich es auch in die Tat umsetze werde. Habe das ein kleines bisschen undeutlich geschrieben. Ich kann mir aber bereits denken, wie das Design ausschaut und falls es dann nicht meinen Erwartungen entspricht, überlege ich es mir lieber dreimal, ob ich der Community weiter angehöre. Das hat nichts mit Treue oder dergleichen zu tun, sondern einfach nur mit einer Nicht-Identifizierung der neuen Software. Bitte versteht so etwas nicht falsch. Veränderungen mag ich nicht, auch nicht im Echten Leben. Das hat mit euch persönlich nichts zu tun.

      Weil Deku aber gesagt hat, er wird bald an einem Design arbeiten und man da womöglich noch was reißen kann, warte ich lieber ab. Tut mir nur bitte einen Gefallen und überstürzt nichts. Das hat keine Eile. Lieber noch warten.
    • Moody™ schrieb:

      Ne, aber mal im Ernst. Vergesst mal kurz das Gewohnheitsgedöns: Was sind nun genau die praktikablen Vorteile der neuen Version? Ich habe das Gefühl eine eindeutige Antwort noch nicht bekommen zu haben.
      Eine eindeutige Antwort auf diese Frage gibt es in dem Sinne auch nicht. Weil es im WBB 5.1 eben nicht die paar neuen Vorzeige-Features gibt, sondern stattdessen durch die Bank weg überall kleine Verbesserungen vorgenommen wurden. Ansonsten ist die Software vom Aufbau und den Templates ja auch fast identisch zum WBB 4 geblieben.

      Ein paar Neuerungen, die mir noch so einfallen: BBCode gehört der Geschichte an. Also man kann ihn natürlich noch ausschreiben und er wird wie gewohnt übernommen. Allerdings läuft sonst alles komplett automatisch und über Schaltflächen ab. Und Dinge wie Spoiler werden direkt im Beitrag visualisiert und lassen sich per Mausklick beschriften. Eine Beitrags-Vorschau ist nun auch direkt im Thread möglich anstatt in die "Erweiterte Antwort" zu gehen.

      Wieder nichts revolutionäres und für sich nur eine Kleinigkeit, aber solche Komfort-Verbesserungen ziehen sich halt durch das Ganze Forum und all seinen Funktionen. Mir persönlich gefällt das Ganze ziemlich gut soweit.
      ZF Chat-Betreuer & Webdesigner

    • Wie sieht es den zum Thema Sicherheit und Datenschutz bei dem Update aus? Ich bin der Meinung das man immer die neueste Version benutzten sollte, da sich die Entwickler dabei schon was gedacht haben nicht einfach einen Patch auszuspielen. Des Weiteren bin ich der Meinung das das die Entscheidung des Admin-Teams ist.

      Anpassungen am Design kann man immer Vornehmen es geht hier um die Reine Hintergrund-Software und wenn das Update die Arbeit der Administratoren vereinfach bin ich auf jeden fall dafür.
    • Ich habe mir mit der Verfassung des Beitrags und der Abstimmung etwas Zeit gelassen, damit ich die jeweiligen Aspekte der beiden Softwaren einzeln betrachten kann und mich für etwas entscheiden kann. Da die Sicherheit der Plattform und die Optimierung der Features im Vordergrund stehen und man schicke und individuelle Designs immer nachschieben kann, wäre ich für ein Update, aber nicht jetzt sofort.
      @Deku Fühl dich da jetzt nicht gezwungen es jetzt gleich zu machen, sondern dann wenn ausreichend private Zeit da ist und wenn ggf das eine oder andere Design gebastelt ist, mit Zusammenarbeit der Community, welche Verbesserungen & Kritik immer ansetzen kann.


      I’m just watching a bad dream I never wake up from.

      - Spike Spiegel from Cowboy Bebop
    • Eine bestimmte Frage schwirrt bei mir aber noch durch den Kopf.

      Nämlich:

      Wie kommt es, dass Burning Board immer mehr Sicherheitslücken aufweist? Ich höre diese Aussage nicht zum Ersten Mal, auch außerhalb von diesem Forum und daher frage ich mich jetzt, warum das so ist.

      Ich bin kein spezieller Fachmann in dem Themengebiet. Da dachte ich mir halt, ich frag mal hier bei euch nach. Vielleicht hat darauf ja einer eine fachkundige Antwort. Kenne beispielsweise ein Forum, was sich vollständig von Burning Board abgekapselt hat und auf die Forensoftware Invision Power Board umgestiegen ist. Heißt, die Software BB war für die kein Gesprächsthema mehr wert.

      Also wie gesagt. Ich bin mal sehr gespannt, ob darüber jemand Auskunft hat. ;)