BotW in 11 Stunden durchspielen

  • Hallo Leute,


    ich bin neu hier und weiß nicht ob euch folgendes interessiert, es wär aber cool wenn mir jemand helfen könnte.


    Mein Kumpel hat den Fehler gemacht zu sagen er schenkt mir seine Switch, FALLS ich Zelda BotW in einer Nacht durchspiele. Dies sind die Bedingungen: Ich habe Zeit von 18 bis 5 uhr, es wird ein Any%Run, Ich habe es vorher nicht gespielt.
    Zu meinem Bedauern ist es mein erstes Zeldaspiel und wie gesagt wird das auch mein erster Run. Ich werde also keine Zeit haben die Speedrun-Glitches zu üben usw. Ich würde es auch lieber save spielen und nicht nackt und mit nur 3 Herzen durch die Welt rennen.
    Studiere nun schon fleißig Speedruns und lese mich etwas ein.


    Endlich zur Frage: Könnte mir jemand Must-Have Items (mit Fundorten) und Rezepte verraten, um möglichst fix und sicher zum Endboss zu kommen? Bestenfalls auch eine grobe Route empfehlen wäre super nett. Ich habe leider KEINE Amiibos.


    Vielen Dank schonmal! :)

  • Hallo CruepL und willkommen im Forum,


    da habt ihr ja eine interessante Wette abgeschlossen!


    Breath of the Wild in elf Stunden durchzuspielen, sollte nicht unmöglich sein, allerdings hängt es auch ein bisschen davon ab, wie erfahren du mit Spielen dieser Art bist - dass du bisher noch kein Zelda-Spiel gespielt hast, sollte dabei weniger problematisch sein, da es sich von den älteren Teilen der Reihe ein wenig abhebt, da viele Gameplay-Mechaniken abgeändert wurden.


    Hast du denn Erfahrung mit westlichen RPGs oder anderen Adventure Games? Durch die Let's Plays hast du dir ja sicherlich schon ein Bild davon gemacht, was dich bei Breath of the Wild erwartet.


    Da ich selbst kein Speedrunner bin und das Spiel eher gemächlich gespielt habe, um möglichst viel zu erkunden, weiß ich nicht, ob ich dir gut weiterhelfen kann. Was ich aber aus dem Bauch heraus empfehlen würde:

    • Befreie die vier Titanen, da das den Endkampf stark vereinfacht und du pro Titan schon einmal einen Herzcontainer für deine Energieleiste bekommst (also hast du dann schon einmal sieben Herzen). Des Weiteren werden dir die Fähigkeiten der Titanen von großem Nutzen sein, insbesondere Miphas Gebet (Wiederbelebung) und Daruks Schirm (Schutzschild).
    • Schnapp dir ein Pferd, da du damit schneller durch die Gegend kommst.
    • Koche dir Essen, das deine maximale Lebensanzeige erhöht (dafür braucht man Maxi-Zutaten; hier ist ein Thread zu Rezepten und hier und hier gibt es Infos zu Fundorten).
    • Sollten dir einmal die Waffen ausgehen, gibt es hier ein Video mit einigen guten Waffen, die recht einfach zu finden sind (setzt aber gewisse Teleportpunkte voraus). Für Waffen am Start guck mal hier (da siehst du auch, wo es am Anfang Pferde zu finden gibt). Auch im Schloss am Ende findet man einige starke Waffen, ich würde versuchen, sie vor dem Endkampf abzugreifen.


    Tut mir leid, dass ich dir keine tolle Route empfehlen kann, aber da ich selbst kein Speedrunner bin, kann ich mich nur auf meine Intuition verlassen, wie ich es wohl machen würde. Darfst du denn einen "Spickzettel" mit Notizen benutzen? Es könnte schwer sein, sich alles Nötige zu merken.


    Sag uns auf jeden Fall, wie es gelaufen ist!

  • Du studierst ja schon die Speedruns, ich denke nicht, dass du hier Tipps bekommen kannst, die nicht auch schon in den Runs verraten werden, da wir ja keine Speedrun Community sind und soweit ich weiß haben wir hier keine richtigen Speedrunner. Zumindest nicht von Breath of the Wild. Es sollte ja mittlerweile einige Any% Runs und All Main Quest Runs geben, bei denen du zuschauen kannst. Unmöglich wird es wohl nicht sein, aber ganz ohne Übung schätze ich, sind div. Gegenden sauschwer, gerade, wenn du nur 3 Herzen hast. Du kannst zwar jederzeit Speichern und die Rücksetzpunkte sind oft fair, aber selbst erfahrene Runner leisten sich oft Fehler gerade an Stellen, die sehr knifflig sind. Ich wünsch dir auf jeden Fall schonmal viel Glück

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • Schon mal ein großes Dankeschön für die Tipps und Links! :)


    Ich darf und werde mir definitiv Notizen machen. Hoffe meine Dark Souls und Monster Hunter Erfahrung wird mir ein wenig nützen.
    Lohnt es sich wirklich alle 4 Titanen zu machen oder sollte man evtl einen oder zwei der Bosse erst am Ende legen?


    Das größte Kopfzerbrechen bereitet mir ehrlich gesagt das Hitze/Kälte System. Ich muss mich definitiv gegen die Temperaturen wappnen, denn so schnell rushen, dass ich nicht daran sterbe, wird mir nicht gelingen.


    Das Problem beim schauen der Speedruns ist halt, dass es Speedruns sind... Da wird nicht groß Zeug gesammelt, dass einem helfen könnte. Deshalb bin ich schon froh, mich an euch gewand zu haben.

  • Lohnt es sich wirklich alle 4 Titanen zu machen oder sollte man evtl einen oder zwei der Bosse erst am Ende legen?

    Joa, lohnt sich schon. Vorallem, wenn du nicht wirklich Zeit hast, dir deine Rüstungen zu verstärken, und die Zeit hast du nicht.
    Ich empfehle dir da definitiv Vah Ruta, der Titan im Osten + Vah Rudania, der Titan, der um den Todesberg krabbelt. Die Belohnungen, die du für das Befreien erhälst, sind sehr hilfreich.

    Das größte Kopfzerbrechen bereitet mir ehrlich gesagt das Hitze/Kälte System. Ich muss mich definitiv gegen die Temperaturen wappnen, denn so schnell rushen, dass ich nicht daran sterbe, wird mir nicht gelingen.

    Es gibt gegen Kälte und Hitze neben den passenden Rüstungen auch die entsprechende Nahrung. Wenn du die richtigen Zutaten in der richtigen Menge kombinierst, passiert dir nichts, so lange du genug davon hast. Das ist eigentlich recht simpel und gar nicht so sehr das Problem.

  • 11 Stunden halte ich für zu knapp, um alle Recken zu machen. Außerdem bekommt man als "Bonus" am Ende nur, dass Ganon Energie verliert. Das ist ein Bonus, den man mit geschicktem Spielen locker in wenigen Minuten wettmachen kann. Es würde sich am ehesten lohnen, die "schnellsten" Schreine herauszusuchen und zu machen um so recht zügig an einige Herzcontainer zu kommen. Dazu noch die Locations von relativ starken Waffen in Guides nachlesen. So kannst du evtl in kurzer Zeit einige Herzen bekommen und einige gute Waffen, denn im Endeffekt musst du dich ja nur auf den Endkampf mit Ganon ausreichend vorbereiten. Nebenquests und Recken würde ich garnicht machen, da es Zeit verschwendet, va wenn du es blind machst, und die Questreihen teilweise sehr tedious sind, wenn du dich nicht auf die Speedstrats verlässt und am Ende bringt es dir keinen großen Zeitbonus. Spar dir die lieber auf, wenn du das Spiel dann in Ruhe spielst und auch Zeit hast, die Story etc. zu genießen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • 11 Stunden halte ich für zu knapp, um alle Recken zu machen. Außerdem bekommt man als "Bonus" am Ende nur, dass Ganon Energie verliert. Das ist ein Bonus, den man mit geschicktem Spielen locker in wenigen Minuten wettmachen kann.

    Das sehe ich anders. Für die Befreiung der Titanen erhält man ja zusätzlich die Fähigkeiten der jeweiligen Recken, die sehr hilfreich sein können, vor allem, wenn man Zelda nicht gewöhnt ist.


    Zumindest - wie bereits zuvor von mir und Hyrokkin erwähnt - Vah Ruta im Osten (für Miphas Gebet) und Vah Rudania auf im Nordosten (Daruks Schirm) sind sehr nützlich, auch im Hinblick auf den schwierigen Endkampf. Miphas Gebet belebt dich einmal wieder und füllt deine Herzen über das Maximum hinaus auf, während dich Daruks Schirm drei Angriffe blocken lässt, wenn du getroffen wirst (danach müssen sich die Fähigkeiten wieder aufladen). Das kann einen in so mancher brenzligen Situation retten.


    11 Stunden sind nicht lange, aber auch nicht gerade wenig Zeit. Zumindest die beiden oben genannten Titanen sollten da machbar sein, wenn man sich geschickt anstellt und nicht zu viel ziellos durch die Gegend streift. Klar nimmt es Zeit in Anspruch, aber "nebenbei" spielt man sich auch in das Spielsystem ein, sammelt Gegenstände, erhält Herzen und hilfreiche Fähigkeiten. Das Sammeln der Elektropfeile könnte etwas anstrengend werden, da man da nicht zu schnell vorgehen sollte, aber ich denke, es lohnt sich.

  • @Sylph Ich gäbe dir recht, wenn er die Speedstrats aus den Runs verwenden würde, dann käme er bei den Titanen durch die Methoden gerade so durch, der Rekord liegt da momentan bei über 3 Stunden ohne grobe Fehler. Dagegen spricht halt, dass gerade das Zielen und Anwenden der Raketenstarts - ich nenne das jetzt mal so wenn Link einen Baum etc. einfriert, schlägt und drauf durch die Luft reitet - immens Übungsintensiv ist und bei falscher Anwendung eigentlich immer im KO endet. Dh. er müsste entweder viel Zeit verschwenden, die richtigen Winkel etc. zu üben oder den Titanen auf herkömmliche Art machen, was auch extrem viel Zeit kostet. Selbst wenn er unter 11 Stunden beide Titanen durchbringen würde, hätte er so im besten Fall 4 Hits mehr beim Endboss, je nachdem, welche Schreine sich aber gut zum Schaffen eignen, könnte er so auch einige Herzen holen, dazu reichlich Herzdrinks (Maxi Durian, Hearty Raddish etc.) die 4 Frei-Hits locker ausgleichen. Die Titanen sind, wenn man die Speedstrats nicht absolut verinnerlicht hat, denk ich, die Zeit nicht wert, da man zu lange braucht und am Ende ist der Pay off eigentlich gering. 4 Hits sind dw. eigentlich absolut vernachlässigbar, denn entweder man hat das Kontern verinnerlicht und braucht die Hits nicht oder eben nicht und im letzteren Fall machen die 4 Hits die man einstecken könnte, das Kraut nicht fett, zumal man auch mit Feen arbeiten kann und die viel schneller geholt werden können.


    @CruepL btw es wäre extrem cool, wenn du deinen Versuch evtl aufnehmen und reinstellen könntest etc. dann könnten wir mitansehen, wie du dich angestellt hast und welche Tipps letztendlich zum Erfolg führten, mich würde brennend interessieren ob du es schaffst oder ob du komplett jenseits des Ziels liegst

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • In 11 Stunden Ganon zu besiegen sollte locker möglich sein. Da Link einen unendlich großen Magen zu scheinen hat und unendlich essen kann sollte es genügen einfach jede Menge Essen zu sammeln und dann Ganon aufzusuchen. Ich würde dir empfehlen einfach jede Menge Maxi-Durians zu sammeln und dann in 5er Packs zu kochen. Raus kommt ein Gericht das deine Energie vollständig auffüllt und dir 20 zusätzliche Herzen verschafft. Zusätzlich kannst du auch noch Große Maxi-Rüben sammeln. Diese ergeben wenn du 5 kochst ein Gericht das alle Herzen auffüllt und dir 25 zusätzliche Herzen gibt.
    Hier ein Link zu einer Karte mit der du leicht rausfinden kannst wo es Maxi-Durians (Hearty Durian) und Große Maxi-Rüben (Big Hearty Radish) gibt https://mrcheeze.github.io/botw-object-map/
    Um mehr Schaden zu machen kannst du auch noch Mighty Thistle und Mighty Banana sammeln und diese zusammen kochen.
    Was du dann noch brauchst sind Waffen aber davon sollten genug im Schloss Hyrule rumliegen.

  • Okay Freunde,


    für mich klingt bis jetzt wirklich am attraktivsten, nach dem Platau straight zu Ganon zu laufen (nachdem ich mir ein Pferd besorgt und ein bisschen was geiles gekocht habe). Wenn ihr sagt, dass die Resetpunkte human sind, sollte es doch möglich sein den Kampf einfach oft zu versuchen, oder? Mit 20+ Herzen und den Waffen aus dem Schloss stell ichs mir vor wie nen knackigen Dark Souls kampf...


    Würde es super gerne aufnehmen, hab da aber leider nichts für und meine Verbindung ist auch leider zu ranzig zum Streamen. Ich werde euch aber definitiv melden wie es gelaufen ist! :)

  • Ich habe vorhin einen Test gemacht und muss @Megaolf und @meleemeister doch zustimmen. Ich bin kein Speedrunner und habe das Spiel schon ewig nicht mehr angerührt, habe aber dennoch geschaut, ob es im Bereich meines Möglichen liegt.


    Ich habe drei Stunden gespielt und bin bis zum Endkampf gekommen, da sind mir dann leider die gekochten Items ausgegangen. Ich vermute, hätte ich ein paar mehr Maxi-Zutaten gesammelt, würde ich auch diesen schaffen.


    Folgendermaßen bin ich vorgegangen:

    • Die vier Schreine absolvieren und das Parasegel erhalten; am Ende in der Zitadelle den Bogen auf dem Dach abgreifen. Der Schrein in den Schneebergen ist relativ gut erreichbar, indem man Chillis kocht. Die paar Minuten Kälteschutz reichen locker aus, zum Schrein zu kommen. Insgesamt habe ich für das Plateau etwa eine Dreiviertelstunde gebraucht; vermutlich geht es mit etwas Skill auch deutlich schneller.
    • Den Turm von Phirone (Faron im Englischen) erklimmen und aktivieren. Statt von unten bin ich erst auf die Berge nördlich davon geklettert und dann zum Turm geflogen, da mir der hopsende Blitzmagi etwas Angst gemacht hat. Nördlich des Turmes ist eine kleine Terasse, auf der Maxi-Durians, Schwertgras und etwas abseits auch Schwertbananen zu finden sind, die ich eingesammelt habe. Die beiden Echsen habe ich mit einer Keule vom Berg befördert, um mich auf keinen langen Kampf einzulassen.
    • Den Turm der Zwillingsberge (Dueling Peaks) erklimmen und aktivieren. Von dort nach Nordosten segeln bis zu einem See (Morgo-See bzw. Batrea Lake). Drumherum befindet sich ein wenig Wald, in dem viele Pilze wachsen, auch viele Rüstpilze.
    • Bei diesem Punkt weiß ich nicht, ob er viel Sinn macht, aber der Vollständigkeit halber: Ich habe mich zurück zum Turm der Zwillingsberge teleportiert und bin dann zum Pfad nach Kakariko geflogen. Unterwegs habe ich ein paar Felsen zertrümmert und Edelsteine eingesackt, die ich in Kakariko für viele Rubine verkauft und mir von dem Geld die Hylia-Rüstung sowie einen Haufen Pfeile gekauft habe.
    • Ganz oft 5 Maxi-Durians sowie Rüstpilze und Schwertbananen etc. kochen, bis man genug Heilung + 20 Zusatzherzen und wahlweise Level 3 Angriffs- oder Verteidigungsbonus hat (nur einer der Boni kann zeitgleich aktiv sein!).
    • Zum Schloss. Ich bin frontal reingegangen, an den Wächtern vorbei und möglichst versucht, nicht in Kämpfe verwickelt zu werden (ich bin beim Schildkonter nicht zu geschickt, aber wenn es dir eher liegt, kannst du sie sicher besiegen, was die Sache einfacher macht. Ein paar Bokschilde und/oder Topfdeckel sollten ausreichen).
    • Im Schloss habe ich erst den Kerker durchsucht, ein paar Waffen abgegriffen und dann den Stahlhinox gelegt (Pfeile ins Auge für Zusatzschaden!) und mir den mächtigen Hylia-Schild gekrallt.
    • Danach "einfach" weiter hocharbeiten bis zum Thronsaal. An den Türmen, in denen Leunen warten, bin ich vorbeigeschlichen und auch oft an den Wänden geklettert, um unzugängliche Bereiche zu passieren. Nach gerade einmal drei Stunden stand ich im Thronsaal, in dem der Endkampf wartet - die vier Flüche (da man die Titanen nicht gemacht hat) und am Schluss Ganon.

    Wie gesagt, meine Gerichte haben nicht ausgereicht, aber ich hätte noch acht Stunden Zeit gehabt. Ich denke, die reichen vollkommen aus, an guten Farmspots (Google hilft sicher) oder so nach Zutaten zu suchen und zu kochen, ehe du dich auf den Weg zum Schloss machst. Ein Pferd habe ich gar nicht gebraucht.

    Wenn ihr sagt, dass die Resetpunkte human sind, sollte es doch möglich sein den Kampf einfach oft zu versuchen, oder?

    Ja, du wirst an den letzten Speicherpunkt zurückversetzt. Das Spiel speichert oft automatisch, ansonsten kannst du aber auch jederzeit manuell über das Menü speichern. Wenn du einen Speicherpunkt direkt am Eingang des Thronsaals hast, kannst du den Kampf so oft versuchen, wie du möchtest.


    Vielleicht gibt dir das ja ein paar Anreize, wie du vorgehen kannst. Ich wünsche dir viel Erfolg!

  • Vielen Dank!
    Das hilft mir wirklich sehr. Werde mir deine Route definitiv notieren und eventuell so FAST unverändert nutzen. Werde sicher etwas länger brauchen, denn ich bin ja noch 0 an das Spiel gewöhnt und ich will mich reichlich mit Futter eindecken.
    Dass ich kein Pferd brauche, find ich sehr gut!


    Sagen wir mal ich brauche doppelt so lange, also 6 Stunden, dann habe ich immer noch 5 Stunden NUR für die Flüche und Ganon.


    Hier noch eine kurze Zwischenfrage: Kann man vor Ganon, NACH den Flüchen noch speichern?


    Du hast mir sehr geholfen. Danke für die Mühe!

  • Ich war neugierig, ob ich das auch könnte, offenbar ist es also möglich!


    Hier noch eine kurze Zwischenfrage: Kann man vor Ganon, NACH den Flüchen noch speichern?

    Leider nicht. Die Kämpfe gehen fließend ineinander über, was es nicht einfach macht, das sieht man auch bei diversen Speedruns, bei denen die Runner das Spiel in unter einer Stunde schaffen. Wenn du also Game Over gehst, musst du alle Kämpfe noch einmal machen.


    Deck dich auf jeden Fall gut mit Essen und Waffen ein! Wenn die ausgehen, wird es brenzlig^^

  • Wenn ich Sylphs Beitrag lese - an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön - dann kann ich mir mittlerweile auch gut vorstellen, dass es leicht unter 11 Stunden zu schaffen ist, selbst, wenn man das Spiel noch niemals gespielt hat. Du wirst dann eventuell etwas länger brauchen, als Sylph, aber die Gegenden, wo du die richtigen Zutaten findest und der Weg zum Schloss sollten nicht zu schwer sein. Wenn du dann innerhalb der Zeit noch vielleicht ein paar Feen sammelst (kannst leider nur 5 Stück tragen, soweit ich weiß, aber als "Notfall", wenn du nicht rechtzeitig was essen kannst) und eben ordentlich Essen grindest (ich weiß nicht was die höchstzahl möglicher Gerichte ist, aber bis zu 50 Stück sollten drin sein) wird der Endkampf mit ein wenig Übung bestimmt zu schaffen sein.
    Ich hätte es auch nicht für möglich gehalten, dass das Spiel so kurz sein kann - klar kenne ich Speedruns aber das ist ja dann doch eine andere Liga - aber Sylph hat es gut dargelegt, dass es innerhalb von 11 Stunden absolut möglich sein sollte. Viel Spaß mit deiner Switch ;-)

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • Man kann genau 60 Einzelne Proviant e mitnehmen in deinem Fall warscheinlich nur welche die Full heilen und +20 oder 25 goldene und zusätzlich vielleicht noch ein paar Stufe 3 Rüstungskraft essen als Ersatz für die versterckte Rüstung ,
    Also von mir also auch noch viel Spaß mit deiner Switch.
    PS: schieck vieleicht mal ein Foto wie dein Freund guckt wen du es geschafft hasst