• Bei der Square Enix Präsentation gab es folgende Videos zu sehen:


    Wer den gesamten Stream anschauen will, kann dies hier tun: SQUARE ENIX E3 SHOWCASE 2018
    Time-Stamp:
    7:25 – Start


    ***


    Überraschungen waren ja eigentlich keine dabei. Die „großen Häppchen“ hat man sich da wohl für die anderen Präsentationen aufgehoben (wie z.B. Kingdom Hearts III bei Microsoft) und jetzt nur noch Bonusse gegeben.


    Mit gerade mal einer halben Stunde, war die Präsentation auch nicht lange, aber eigentlich habe ich es mir schon fast gedacht: SQE PKs waren noch niemals sonderlich ausgiebig und haben sich auch mit dem was gezeigt wurde im Hintergrund gehalten.


    Die paar neuen Fetzen KH3 waren zwar gut, reichen für mich aber nicht. Trotzdem löblich: Zwei neue IPs, auch wenn man zu Beidem noch nicht viel sagen kann. PlatinumGames bei Babylon’s Fall ist ja schon mal nicht so schlecht.


    Trotzdem… nicht der Renner. Da hoffe ich nur, dass Sony mehr zeigt.

  • Wichtige Zusammenfassungen:
    » EA Zusammenfassung
    » Microsoft Zusammenfassung
    » Bethesda Zusammenfassung
    » Devolver Zusammenfassung
    » Square Enix Zusammenfassung


    Bei LimitedRunGames werde ich keine Videos verlinken, da es sich um alte Trailer zu bereits erschienen Spielen handelt. Hier ist dennoch eine List, welche Spiele LimitedRunGames als Retail rausbringen wird:

    • Golf Story
    • Iconoclasts
    • Observer_
    • Layers of Fear
    • House in Fata Morgana
    • Read Only Memories
    • VA11 Hall-A
    • SENRAN KAGURA Bon Appetit Full Course
    • OCEANHORN
    • Cosmic Star Heroine
    • Night Trap
    • Yooka-Laylee
    • Spelunky
    • Exile’s End
    • Phantom Breaker: Battlegrounds
    • Salt & Sanctuary
    • Dust: An Elysian Tail
    • Double Switch


    Wer sich eines der Spiele vorbestellen möchte, sollte die offizielle Website von LimitedRunGames im Augen behalten.


    Preis der schlimmsten E3 PK wandert von EA zu LimitedRunGames… mit Abstand: Nicht nur, dass die ganze Show cringe war, die Audio-Qualität war auch enorm schlecht… also das war einfach nur peinlich.

  • Um 21 Uhr lief für ca. 45min die PK von LimitedRunGames... und oh boi... Gratulation an EA mal nicht die schlimmste PK auf der E3 zu haben.


    DIe Ton Quali war schlecht, die ganze Aufmachung... hab nix erwartet, aber das sie SO schlecht wäre, hätte ich auch nicht gedacht.

  • Wer hat die LRG-Show denn gemacht/moderiert?
    Ich hab auf einer Messe den Doug kennen gelernt (und ihm unflätige deutsche Worte wie"Verpiss dich" beigebracht ^^), da tut's mir irgendwie echt leid, dass deren Show offenbar derart schlecht war. Zumindest der Doug ist nämlich schwer in Ordnung und echt nett.


  • Als großer Beyond Good & Evil-Fan war ich natürlich froh, etwas mehr über Teil 2 zu erfahren. Auch wenn nur ein GC-Trailer und sehr wenig Gameplay gezeigt wurde, erkennt man schon recht gut dass die ihre eigene Atmosphäre aufbauen. Und natürlich die Überraschung am Ende <3

    .

  • Das gab es alles auf Ubisoft:


    Die Show startete mit einer lustigen Tanz-Einlage für Just Dance 2019 (https://www.youtube.com/watch?v=2tcaIpspTsE), außerdem wurde noch eine Dokumentation zu Rainbow Six Siege angekündigt.


    Die gesamte Konferenz kann man sich hier anschauen: Ubisoft E3 2018 Conference
    Time-Stamps:


    22:00 - Pre-Show
    1:10:00 - Start



    ***


    Die Show war überraschend gut gemacht! Fing schon alles an mit einer witzigen Tanzshow. Interessiere mich zwar nicht für Just Dance, aber gut war es dennoch gemacht – einfach mal Party machen. Das mit dem Motorcross-Fahrer bei Trials war auch witzig.


    Besonders war die Live Performance von Grant Kirkhope mit Orchester und Donkey Kong / Rabbids-Musik und natürlich, dass Star Fox in StarLink sein wird und Miyamoto auf der Bühne war.


    Ich war wirklich positiv überrascht, wie spaßig es war!


    @Myriad
    Ich habe den Trailer trotzdem mal auch in meine Zusammenfassung aufgenommen, möchte deinen Post damit nicht untergraben oder so!


    Der Trailer sah schon wirklich sehr atmosphärisch aus, aber ich bin mit dem ersten Teil nie so warm geworden, weswegen ich hier wohl auch nicht zugreifen werden. Wenn man aber vom Ersteindruck geht, dann würde ich glauben, dass es schon qualitativ hochwertig wirkt – Fans werden da sicher ihren Spaß haben.


    @Labrynna
    Es waren unterschiedliche Leute, kann jetzt nicht mehr sagen wer alles dabei war. Mittlerweile kann man sich die PK aber auch auf Twitch anschauen: https://www.twitch.tv/videos/272091177

  • Ich persönlich fand die E3 bisher überragend. In den letzten Jahren war es für mich stets so, dass bei jeder Pressekonferenz mindestens ein Spiel dabei war, welches mein Interesse auf sich zog. Auch dieses Jahr ist es bisher der Fall, selbst bei Limited Run Games. He, he. Zwar werde ich mir die Pressekonferenz wohl eher nicht anschauen, da ihr bereits davon abgeraten habt, aber ich finde es toll, dass es eine Retail-Version von Layers of Fear und erneut eine Retail-Version von Yooka-Laylee geben wird. Bei EA hat mich dann doch am meisten Unravel Two überrascht (und noch mehr, dass es bereits zur Verfügung steht). Von Sea of Solitude habe ich bereits im Radio gehört und auch wenn es nicht wirklich meine Neugier geweckt hat, finde ich es allein deshalb eine tolle Ankündigung, da es von einem deutschen Entwicklerteam (Jo-Mei Games mit Sitz in Berlin) stammt. Hatte mich die Ankündigung von Anthem letztes Jahr noch ziemlich Begeistert, ist mein Interesse so gut wie weg, aber ich bin mir sicher, dass es einige Fans kaum erwarten können mehr zu erfahren. Bei Command & Conquer weiß ich noch nicht so recht, was ich davon halten soll. Ich bleibe innerhalb der Reihe wohl eh bei Tiberian Sun.


    Microsoft hat dieses Jahr ordentlich abgeliefert (werden es aber für mich dennoch schwer haben, gegen Sony und eventuell Nintendo anzukommen). Top-Trailer war definitiv Ori and the Will of the Wisps. Dicht gefolgt von Cyberpunk 2077. Wirklich sehr genialer Trailer, der mich an einige themenbezogene Aspekte aus Deus Ex: Human Revolution erinnern ließ. Erwähnsenwert sind für mich natürlich auch noch der kommende Devil May Cry 5 Teil. Überrascht hat mich die Battletoads-Ankündigung und freue mich über baldiges Videomaterial. Ermüdend fand ich dagegen den Trailer von We Happy Few. Ich finde es wirklich schade, dass sich die Entwicklung so sehr hingezogen hat, aber es ist wichtig lieber ein fertig entwickeltes Spiel herauszubringen, statt ein halbfertiges. Eine weitere kleine Überraschung war für mich Jump Force. Wann wird man schon die Möglichkeit erhalten sich mit Mainstream-Anime-Charakteren zu prügeln. Und allein das Ende Ryuk/Kira… Ansonsten geht es mir ein wenig wie olf, bezüglich der großen Titel wie Gears of War oder Halo (wobei ich mich bei letzterem Spiel frage, ob er sich am Ende tatsächlich Cortana in den Helm reinsteckt).


    Bethesda fand ich tatsächlich recht wenig interessant. Lediglich das kurze Video zu Starfield hat mich neugierig gemacht.
    Square Enix konnte bei mir mit The Awesome Adventures of Captain Spirit, mit der Thematik in The Quiet Man und mit dem neuen Trailer zu Shadow of the Tomb Raider punkten.


    Der Trailer zu Beyond Good & Evil 2 sieht ziemlich stark aus und die Fans sicherlich ins Grübeln bringen, warum die Protagonisten aus dem ersten Teil am Ende auftaucht, aber Myriad hat ja bereits eine mögliche Erklärung geliefert.
    Wie Fox in Szene gesetzt bei Starlink fand ich ebenfalls stark.


    Bisher also eine sehr schöne E3 mit der ein oder anderen Überraschung. Ich kann mich auch Lanayru nur anschließen, was Yuffies „Arbeit“ angeht. Ich finde es toll, dass du dieses Jahr wieder so fleißig bist. Ich habe es quasi schon was von dir erwartet. Haha. Nein, im Ernst, es macht einfach mehr Spaß sich hier fehlende Informationen zu holen, statt von anderen Quellen.


    Nun stehen Sony und Nintendo noch in den Startlöchern. Ich hoffe ja sehr stark, dass auf der Pressekonferenz von Sony, neben selbstverständlichen neuen Informationen zu Death Stranding (oder die Bestätigung der aktuellen Gerüchte), neues Bildmaterial zu The Last of Us II und zum Final Fantasy VII Remake, das Remake zu Resident Evil 2 vorgestellt wird und zwar am besten mit dem Erscheinungstermin in diesem Jahr noch. Ach und Bloodborne II wünsche ich mir auch. He, he.
    Nintendo wiederum wird mit Smash Bros. sowieso schon einen starken Titel auf ihrer Seite haben, aber daneben wünsche ich mir auf jeden Fall mehr als einen Schriftzug von Metroid Prime IV! Gern dürfen auch Überraschungen wie ein Golden Sun 4 für die Switch auftauchen und Neuigkeiten zum anstehenden Pokémon Spiel und… Lassen wir uns einfach überraschen.

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Auf der PC Gaming Show gab es Folgendes zu sehen:



    Außerdem wurde auf der Konferenz bekannt gegeben, dass einige SEGA-Titel für PC bzw. Steam rauskommen: Darunter Valkyria Chronicles 4, Yakuza 0 und Yakuza Kiwami. Außerdem gab es noch ein Interview zu Telltale's The Walking Dead, ohne neue Gameplay-Footage.


    Hier kann man sich den Stream anschauen, wenn man möchte: E3 2018 Stream - PC Gaming Show


    ***


    Für mich war die Konferenz nicht sehr interessant und ich war froh, dass @Desasterlink mir ein bisschen Gesellschaft geleistet hat, weil ich sonst vermutlich vor Langeweile eingeschlafen wäre… die einzigen Spiele die ich eventuell etwas einzigartig fand, waren die drei Spiele von „Untitled Publisher“.


    @WhiteShadow
    Bin froh, dass meine Zusammenfassungen nicht völlig für die Katze sind. Zwar mache ich es gerne, aber Stream schauen und nebenher die Listen zu erstellen, ist gar nicht mal so einfach, vor allem da ich es natürlich möglichst Zeitnah veröffentlichen möchte.

  • Während Sony durften wir diese Schmuckstücke bestaunen:


    Außerdem wurden einige Informationen außerhalb der offiziellen PK gezeigt, so auch ein Trailer zum FromSoftware VR-Titel Déraciné, Trover Saves the Universe, welches nicht zufällig an Rick & Morty erinnert oder den Story Trailer zu Destiny 2.


    ***


    Die Sony PK hatte schon einige tolle Spiele, selbst Games, die mich eigentlich nicht so interessieren wurden interessant präsentiert und natürlich habe ich mich besonders über mehr Stoff zu Kingdom Hearts 3 gefreut – dahingehend wurden wir auf der E3 ja richtig verwöhnt.


    Umso enttäuschender, dass man als Fan von Final Fantasy VII Remake wieder einmal enttäuscht wurde. Was dann mit „nächstes großes Event“ gemeint war, weiß ich zwar nicht… aber verschütteter Milch nachzutrauen bringt auch nichts.


    Grund zur Freude gab es ja für mich trotzdem: Death Stranding sieht wundervoll abgedreht aus und Leon im Resident Evil 2-Remake, finde ich absolut zum Knutschen. Dann erinnert mich Déraciné noch irgendwie an Rule of Rose.


    Definitiv keine grottenschlechte PK (oder generell eine schlechte), für meinen Geschmack waren aber leider nicht genug Hits dabei. Da hätten sie lieber etwas weniger Gameplay gezeigt und dafür mehr Spiele, damit eine breitere Masse angesprochen wird.


    Vielen lieben Dank, an alle die mir im Chat Gesellschaft geleistet haben!


  • Keine News zu FFVIIR? BUH!
    Manchmal gewinnt man echt den Eindruck, dass sie ihre Fans gern enttäuschen... Im Vorfeld erst immer mal wieder winzige Happen neuen Materials veröffentlichen, damit auch wirklich jeder davon ausgeht, dass man zur E3 endlich mal wieder mehr erfährt (Ist ja nicht so als ließen sie die Fans nicht schon seit Jahren (!) in der Luft hängen...) und dann doch nichts zeigen. Das fühlt sich echt wie eine kleine Ohrfeige an.
    Wenn ich das Spiel nicht unbedingt haben wollen würde, wär das jetzt der Punkt, an dem ich bockig werden und beschließen würde, dass sie mich kreuzweise können, weil ich auch ohne das Spiel gut leben kann.
    Aber ich fürchte, bei mir gibt es genau zwei Spiele, für die ich so ziemlich alles verzeihen würde: ein geiles FFVIIR und ein gutes Remake von "Terranigma" (was niemals kommen wird).



    Bin froh, dass meine Zusammenfassungen nicht völlig für die Katze sind. Zwar mache ich es gerne, aber Stream schauen und nebenher die Listen zu erstellen, ist gar nicht mal so einfach, vor allem da ich es natürlich möglichst Zeitnah veröffentlichen möchte.


    Das sind sie auf keinen Fall!
    Ich freu mich immer sehr, wenn ich eine deiner Zusammenfassungen sehe und ich - wie auch viele andere hier - bin sehr dankbar für die Arbeit, die du dir für uns machst. Ich hätte ganz sicher nicht den Nerv, mir die ganzen Konferenzen anzuschauen. (Vor allem das Gelaber zwischen den Trailern geht mir immer auf den Geist...)
    In diesem Sinne:


    DANKE YUFFIE! :z17:

  • Ui, schöne kleine PK von Sony.


    Aber das gefällt mir richtig gut, da viele Third-Party-Spiele bei der E3 am Start sind und sonst nur unnötig wiederholt worden wäre.


    Aber es ist deutlich zu spüren, dass KH3 allen Publishern wichtig ist sonst hätten die keinen Klimax draus gemacht und immer neuen Content zu dem Spiel selber gebracht, einfach nur sahnig.


    Schönes Ding mit The Last of Us Part II :)


    Danke Yuffie!

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Also ich fand die PK von Microsoft schon extrem gut. Aber die mussten auch abliefern und die Frage ist dann natürlich, wie gut letztendlich die zahlreichen Exclusives sein werden.


    Bei FH 4 mache ich mir eigentlich keine Sorgen, der dritte ist ja schon mehr als gut. Wird letztendlich nur die Frage sein, ob etwas neues geboten wird und man nicht nur das Gefühl hat von Australien nach Großbritannien gewechselt zu haben.


    Zu Halo Infinite gab es ja nicht viel zu bestaunen. Da ich selbst den fünften Teil noch nicht gespielt habe, sollte ich bevor ich mich weiter zum nächsten Teil äußere, diesen erstmal nachholen ;)


    Gears 5....Tja. Also ich habe mich wahnsinnig über einen neuen Teil gefreut und die Grafik hat mich auch wirklich umgehauen. Auch gefällt mir, dass J.D. Fenix nicht mehr aussieht wie Nathan Drake (Schönlinge passen einfach nicht zu den Gears), sondern mehr wie ein KOR - Soldat (Auch wenn er desertiert ist).


    Ein wenig Ernüchterung machte sich dann breit als ich erfuhr, dass die Frau (Namen vergessen) die Hauptprotagonistin sein wird und J.D. und Marcus Fenix ihr eigenes Ding machen....warum???????


    Spielt man diese beiden wieder im sechsten Teil? Finde ich Schade aber letztendlich muss die Kampagne wieder rocken, da ich ein Horde Spieler bin. Der vierte Teil war ganz gut aber die Kampagne war teilweise schon ermüdend.


    Und falls Gears 5 wieder von The Coalition entwickelt wird:


    Sucht euch bitte einen humorbegabten Drehbuchautoren ! Am besten bei Herrn Bleczynski nachfragen. Das dämliche, sinnlose und vor allem unlustige Gelabere vom vierten Teil geht gar nicht ! Schulnote : 6


    Das neue Ori fand ich durchaus hübsch und bei KH 3 weiß ich noch nicht ob es was für mich ist. Ich werde dem Titel aber eine Chance geben.


    Just Cause 4 wird wieder gekauft, ein paar Stunden gezockt (Dabei sinnlos zerstört) und wird dann genau wie der dritte Teil niemals wieder angerührt. Aber in den paar Stunden wird es mich wenigstens unterhalten.



    So in ein paar Stunden geht es mit Nintendo weiter.....

  • Keine News zu FFVIIR? BUH!
    Manchmal gewinnt man echt den Eindruck, dass sie ihre Fans gern enttäuschen... Im Vorfeld erst immer mal wieder winzige Happen neuen Materials veröffentlichen, damit auch wirklich jeder davon ausgeht, dass man zur E3 endlich mal wieder mehr erfährt (Ist ja nicht so als ließen sie die Fans nicht schon seit Jahren (!) in der Luft hängen...) und dann doch nichts zeigen. Das fühlt sich echt wie eine kleine Ohrfeige an.

    Das fand ich auch sehr schade, besonders, wenn man im Vorfeld davon spricht, beim nächsten großen Event etwas zu zeigen und dann nun einmal jeder Fan davon ausgeht, dass damit die E3 gemeint ist. Wenigstens ein Artwork vom neuen Cloud hätten sie zeigen können, schließlich scheint dieses ja mittlerweile final zu sein und wurde einem begrenzten Publikum ja schon vorgestellt.


    Der einzige Grund, der mir einfällt, dass sie das Remake diesmal nicht gezeigt haben, ist Kingdom Hearts III. Da sich die Fanbase wahrscheinlich zu einem großen Teil überschneidet, wollte man den Fokus eventuell zunächst auf Kingdom Hearts lenken, da ja "bald" herauskommt. Ist aber nur reine Spekulation meinerseits.



    Ich fand toll, dass Sony ebenfalls einen neuen Trailer zu Kingdom Hearts III gezeigt hat, der auch neue Szenen und Welten im Vergleich zu den beiden vorherigen zeigte. Insgesamt waren weniger Spiele als bei Microsoft dabei, aber mehr Titel, die mir in Erinnerung bleiben, wie zum Beispiel Ghost of Tsushima, The Last of Us Part II oder das Remake zu Resident Evil 2. Das sind nun alles keine Spiele, die ich mir nun sofort kaufen werde, ich glaube, die Genres sind nicht so meins, aber das Zuschauen hat Spaß gemacht und ich fühlte mich zu keiner Sekunde gelangweilt oder dachte nur "nächstes Spiel bitte". So sieht eine gute Pressekonferenz aus!


    Insgesamt betrachtet - bezogen auf die drei Konferenzen, die ich gesehen habe (Microsoft, Square Enix und Sony) - muss ich sagen, dass mir die diesjährige E3 gut gefällt. Alle drei Konferenzen fand ich auf ihre Art und Weise gelungen, einfach, weil es ein sehr vielfältiges Angebot an Spielen gibt, sodass doch wirklich für jeden etwas dabei sein muss. Und das sage ich nun nicht, weil in jeder der drei Konferenzen ein Trailer zu meinem Most Wanted gezeigt wurde :P

  • Bei FF VII R habe ich mir auch GEdanken gemacht und rekapitulierend festgestellt, dass das Spiel doch für 2020 angesetzt ist. Dann halte ich es eigentlich für angemessen, dass auf der E3 2019 die ersten Trailer/Bilder gezeigt werden und auf der E3 2020 wie bei KH3 der erste vollständige Trailer mit Gameplay und Release.


    Und die Überschneidung mit KH3 sehe ich ebenfalls als Argument, da die Fanbase der beiden Spiele sich ähnelt bzw. identisch sind. So haben die Entwickler einen klaren und sauberen Cut zwischen diesen beiden Spielen. Mir gefällt das jetzt hinterher doch ziemlich gut, weil ansonsten die Gerüchte wieder aufgekommen wären, dass FF VII R ja vielleicht doch 2019 erscheinen wird und bla bla.


    Edit: @Yuffie Ja das war aber ein Trailer nach dem Motto "Es wird ein Remake geben." und im Laufe der Zeit wurde ja 2020 anvisiert. So lässt sich Square Enix immer noch guten Spielraum nach hinten. Wenn die jetzt mehr Material an die Hand gegeben hätten, dann würden sich die Erwartungen und Zielsetzungen auf 2020 fokussieren. Ich sehe immer noch eine ähnliche Handhabe zum Umgang mit KH3 - es war immer bekannt, dass ein KH3 erscheint. Aber nie ein Release festgelegt und daher waren die Fans nie wirklich enttäuscht, wenn mal ein Gerücht nicht bestätigt wurde.



    Sylph schrieb:

    Insgesamt betrachtet - bezogen auf die drei Konferenzen, die ich gesehen habe (Microsoft, Square Enix und Sony) - muss ich sagen, dass mir die diesjährige E3 gut gefällt. Alle drei Konferenzen fand ich auf ihre Art und Weise gelungen, einfach, weil es ein sehr vielfältiges Angebot an Spielen gibt, sodass doch wirklich für jeden etwas dabei sein muss. Und das sage ich nun nicht, weil in jeder der drei Konferenzen ein Trailer zu meinem Most Wanted gezeigt wurde :P

    Obwohl ich kaum ein Spiel dieser Entwickler besitze muss ich auch feststellen, dass dieses Jahr die E3 gut abliefert und überzeugt! Und da möchte ich auch keine Bewertung reinlegen zwischen "Microsoft war besser" o.Ä., weil das eine ungleiche Verteilung ist aufgrund der Termine. Die 1. Vorstellung ist diejenige, die den Maßstab der folgenden Präsentationen vorgibt und auch diejenigen sind, die zuerst Spiele präsentieren - da wird ein wenig Geld geflossen sein, damit Microsoft als Erster starten durfte. Somit haben die anderen Publisher ein eingeschränktes Potenzial der Spiele, wenn sie den Überraschungsmoment auf ihrer Seite haben wollen.
    Die E3 macht Spaß, die E3 überzeugt und sie gibt Anlass einige Spielereihen nachzuholen :)

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

    2 Mal editiert, zuletzt von Gravost ()

  • Dann halte ich es eigentlich für angemessen, dass auf der E3 2019 die ersten Trailer/Bilder gezeigt werden und auf der E3 2020 wie bei KH3 der erste vollständige Trailer mit Gameplay und Release.


    Das Problem ist: Es gab bereits zwei Trailer. Einer davon hat sogar schon Gameplay gezeigt – nämlich der Trailer von der PlayStation Experience 2015 (Thread zum Remake | Video).

    ***


    Ich bin deswegen zwar noch immer geknickt, weil ich als Fan schon auf dem Zahnfleisch gehe, aber ich freu mich nun erst einmal sehr auf die Show von Nintendo – bringt ja nichts, wenn man nachweint. Da erfreue ich mich lieber an dem herzlichen Dank von @Labrynna und @Gravost anstatt über Final Fantasy VII zu schmollen.

  • Unvergesslich! :D


    Kann WhiteShadow nur zustimmen, die E3 rockt dieses Jahr richtig! Microsoft hatte bereits eine äußerst kurzweilige Konferenz abgeliefert, aber Ubisoft gestern Abend zusammen mit Gravost, Desasterlink und Yuffie im Chat war bisher mein Favorit. Nicht nur wurden mehrere interessante Titel geboten, sondern auch entsprechend viel Bildmaterial dazu gezeigt. Außerdem kam durch die Showeinlagen mehr Leben in die Bude und generell haben alle einen sehr sympathischen Eindruck hinterlassen #WeNailedIt 8o


    Zuerst dachte ich, dass Trials Rising wie so ein typisches langweiliges Handyspiel wird, nur mit mehr Umfang und Qualität. Aber die Crash-Montage am Ende hat mich derart zum Lachen gebracht, dass ich doch gar nicht mal so uninteressiert bin. Das Sidescrolling Gameplay trifft immer noch nicht hundertprozentig meinen Geschmack, aber womöglich steckt am Ende mehr dahinter, als ich derzeit denke.
    Bei Starlink hat mich besonders gefreut, dass die Zeiten des "Triple-Release" (Microsoft, Sony und Nintendo) zurück sind, da es neben Xbox One, PC und PS4 auch auf Switch erscheinen wird, sogar mit Fox McCloud als Zusatzcharakter! Obwohl das Spiel nicht in meine Richtung geht, so handelte es sich um eine tolle Ankündigung inklusive fröhlichem Shigeru Miyamoto Gastauftritt, he he.


    Ebenso hat mich The Crew 2 sehr aufmerksam gemacht, da es schon erheblich ansprechender als sein Vorgänger aussieht. Assassin's Creed Odyssey (ich will irgendwie immer Origins schreiben :ugly: ) hat mich dank des Settings sowieso vom Hocker gehauen und ich hab mich von der ersten Sekunde an in die Spielwelt verliebt. Ich hoffe, dass sich meine Erwartungen dadurch nicht zu sehr in die Höhe schrauben! Schön, dass man auch zu Beyond Good & Evil 2 mehr gezeigt bekommen hat, nachdem es wieder ein Jahr still um den Titel war. Optisch ist das Game deutlich realistischer und düsterer als sein Vorgänger, auch die Stadt wirkt nochmal viel moderner mit den etlichen fliegenden Fahrzeugen. Ich rechne damit, dass genauso im Gameplay einige Änderungen vorgenommen werden und lasse mich überraschen. Vor allem aber die Handlung interessiert mich wirklich :thumbup:


    Die anderen Pressekonferenzen habe ich mir im Nachhinein nicht nochmal angeschaut, da habe ich lieber auf Yuffies praktische Zusammenfassungen zurückgegriffen. Nachdem auch bei Sony leider nichts zu Call of Cthulhu gezeigt wurde gehe ich davon aus, dass die E3 diesbezüglich keine neuen Infos mehr bereithalten wird. Nichtsdestotrotz waren auch hier die Trailer echt klasse. Beim Resident Evil 2 Remake habe ich richtig Gänsehaut bekommen und auch dieses möchte ich mir sehr wohl zulegen. Control sieht wiederum total abgespaced aus, aber echt im positiven Sinne, und Ghost of Tsushima war auch über die knapp 9 Minuten Gameplay hinweg eine Wucht. Death Stranding behält seine "WTF is going on?"-Taktik weiterhin bei und lässt die Neugierde nicht geringer werden.


    Zu The Last of Us II kann ich mich kaum äußern, da ich den Vorgänger ja noch spielen möchte. Die paar Minuten Gameplay zwischendrin haben aber wieder meinen Geschmack getroffen. die Ankündigung von Nioh 2 wiederum bestätigt mir indirekt, dass mit keinem weiteren Ninja Gaiden Teil zu rechnen ist und stattdessen mit Nioh ein neues mehrteiliges Franchise geboren wurde. Auch hier möchte ich Teil 1 bei Gelegenheit zocken, wobei die Priorität derzeit nicht gerade hoch ist.


    Jetzt steht nur noch Nintendo heute Abend aus. Ich versuche auch beim Chat dabei zu sein und lasse mich komplett überraschen :)

  • Wolfenstein Youngblood soll ein DLC Standalone sein wie Old Blood => Pflichtkauf für mich aber für nen zwanni. New Collosus war eine Enttäuschung für mich. Doom Eternal ist auch ein Pflichtkauf und offensichtlich ein Remake von Doom 2. Fallout können sie behalten. Den Rest können sie sich schenken. Erst behaupten sie, sie kündigen nur noch an wenn es fast fertig ist und jetzt wieder Wort gebrochen.


    Devolver, wo ist Shadow Warrior 2 RETAIL ???


    Bei Gears of War 5 voll die SJW aber auch eine tolle Abwechslung. Für nen zwanni wirds geholt.
    Halo hätten die sich stecken können. Wird bestimmt ein Next Gen Titel.
    Metro Exodus Pflichtkauf aber auch wenns im Sale ist.


    Bei Ubisoft hat mich nur Odyssey interessiert. Schöne Landschaft und 300 The Game wollte ich schon immer haben deshalb für nen zwanni auch geholt irgendwann xD


    Tomb Raider sieht sehr vielversprechend aus. Hol ich mir vllt. mal aber erst nach nem Jahr wahrscheinlich.
    Dragon Quest ist ein Pflichtkauf.
    Tales of Vesperia Definitive Edition PFLICHTKAUFT.


    Bei Sony hat mich Death Stranding enttäuscht weils wie ein Walking Simulator aussah bzw. BORING. Kojima wird mir zunehmends unsympathischer. Er muss abliefern. PUNKT. und das hat er nicht. Aber es gab Gameplay zu sehen. LANGWEILIGES GAMEPLAY.
    Last of Us 2 scheint storytechnisch hoffentlich zu überzeugen aber bis jetzt bin ich noch vorsichtig. Das wird auch ein PS5 Titel also
    ABWARTEN.


    RESIDENT EVIL 2 REMAKE WOOOOOOW!!!!!!! Mein Highlight. Auch wenn das Game in 10h wieder durch sein wird.


    Gleich muss Nintendo liefern. Die tun mir ehrlich gesagt schon jetzt etwas leid... xD

  • Last of Us 2 scheint storytechnisch hoffentlich zu überzeugen aber bis jetzt bin ich noch vorsichtig. Das wird auch ein PS5 Titel also
    ABWARTEN.

    Huch, das überrascht mich jetzt aber. Darf ich fragen, woher du deine Information beziehst? Am Ende des Trailers wird eindeutig das PS4-Logo gezeigt und unten steht, dass es für PS4 entwickelt wird. Einfach mal im Trailer am Ende schauen ;)



    Ich bin gespannt auf Nintendo, wobei ich auch recht zuversichtlich bin, dass mir das Event gefallen wird. Bisher hat Nintendo mich nie enttäuscht, sondern konnte vielmehr eigentlich jedes Jahr auch mit einer Überraschung aufwarten. Super Smash Bros. Switch ist schon mal angekündigt; ferner kann ich mir einen neuen Trailer sowie Release-Datum zu The World Ends With You für die Switch vorstellen sowie weitere Informationen zum neuen Yoshi-Spiel für Switch und vielleicht auch ein wenig mehr Informationen zu Metroid Prime IV. Wünschen würde ich mir vielleicht ein 2D-Zelda im Stil von A Link Between Worlds oder so etwas, das wäre schön. Lassen wir uns überraschen!

  • Ich freue mich auch und werde mir die Präsentation ansehen.


    Ich glaube es zwar nicht, aber so abwegig ist ein neuer Zelda-Titel gar nicht. Wie ich darauf komme? Sagt mir mein Bauch - ich bin wahrlich kein Kenner dieser ganzen Gamer-Branche. Es ist nur so, dass beide Zugpferde von Nintendo, Mario und Zelda, schon auf der noch neuen Switch erschienen und wenn Nintendo nun evtl länger keinen wirklich bombastischen Knaller raushaut, könnte es für ein paar Jahre evtl langweilig werden. Natürlich bin ich gierig nach Metroid, aber abgesehen davon fällt mir nicht so viel ein.
    Wohl wahrscheinlicher ist irgendwas zu Super Mario Odyssey, aber wie gesagt; ich kann mich auch total täuschen.


    Ich bin jedenfalls gespannt!

  • Auch wenn es alle in unserem Forum mitverfolgt haben – hier Nintendo:




    Wer sich das Ganze anschauen wollte: Nintendo Direct: E3 2018


    Gerade läuft noch das Treehouse, welches ihr unbedingt anschaltet solltet, wenn ihr Smash unter die Lupe nehmen wollt!


    ***


    THE HYPE IS REAL!!!


    Natürlich war Smash Bros das Herzstück, aber ich hab mich wie ein Schnitzel über den XB2 DLC gefreut, weil dieser genau die Charaktere zeigt, die ich gerne sehen möchte. Mehr Jin ist immer gut ( @Hyrokkin gelle?) und Fan der Fire Emblem-Reihe bin ich ja auch.


    Ocotopath freue ich mich sowieso schon sehr drauf und das Mario Party sieht soweit in Ordnung aus. War eine gelungene E3!!!