• klar muss Nintendo das behaupten. Ist einfach nur Marketing blabla. Genauso wie die Lüge von Ubisoft das mehrere Teams jahrelang an den Assassins Creed Teilen arbeiten


    Aha. Und was macht deine Aussage zu einer Wahrheit? Weil du es sagst…? Wenn Leute nicht zufrieden mit der Präsentation sind – go ahead. Juckt mich nicht. Aber uninformierte Sachen zu verbreiten, geht nun einmal auch nicht. Da muss man mit Gegenwind rechnen.


    Übrigens: Square Enix arbeitet schon an Final Fantasy XVI! Nur weil ich es sage, stimmt es übrigens nicht. Nur damit wir hier mal einen Vergleich haben.


    Und warum genau hat Nintendo genau für exakt deinen Geschmack abzuliefern? Ich verstehe diesen unnützen Konsolen-Hass einfach nicht. Sony hat exakt dasselbe gemacht wie Nintendo (wenige Spiele, diese dafür länger) – aber da wird dann komischerweise nicht rumgehated und gesagt, dass Sony 2019 nur 8 Spiele hat.


    Die E3-Konferenz war jetzt sicher nicht für alle bahnbrechend, wenn man aber mit Smash, Pokémon, Fire Emblem Hero oder Xenoblade etwas anfangen kann (einfach mal Beispiele die ICH mag), dann wurde man ja z.B. schon mal bedient, während bei Sony für mich im Vergleich nicht so viel dabei war, wo ich sagen würde: „Okay, das trifft meinen Geschmack voll auf den Kopf!“


    Hier mal eine Liste der Exklusiv-Titel. 31 Stück, viele davon Nintendo eigene Spiele. Spiele im eShop? 169. Spiele gesamt? ~290 (Upcoming eingerechnet).


    Stimmt wirklich.


    Die Switch hat Pi mal Daumen echt keine Auswahl. Nur, dass beinahe 300 Spiele in einem Jahr gar nicht mal so schlecht sind.

  • @Yuffie
    du vergisst ich habe trotzdem Mario Odyssey als eigenständigen Switch Titel gelistet obwohl ich denke das er bereits für die Wii U geplant war. Wieso denkst du, nur weil du Quellen angibst das du automatisch Recht hast? :D ich kann dir auch alle verfügbaren Indie Titel für die PS4 aufzählen aber das ist nur Augenwischerei. Wenn man sich eine Konsole mit X Power holt dann erwartet man auch Spiele mit X Power denn sonst hätte es ein Nintendo Mobile Phone oder ähnliches Gerät auch getan mit ca. 100 Euro Verkaufspreis. Die Switch ist für mich wohl ein Reinfall und damit hat es sich. Kein Grund jetzt alles breitzutreten. Übrigens freu ich mich für dich und alle anderen die auf der Switch viele gute Spiele haben und mit N Zufrieden sind aber ich bin es halt nicht.


    edit: es gibt auch viele die jetzt bei XC2 ihren Seasonpass Kauf bereuen, da sie gerne noch eine Plastikbox zu Hause stehen hätten. Wie du siehst es gibt 2 Seiten, die unzufrieden sind. Wie immer ist der, der wartet der klügere.

  • Wieso denkst du, nur weil du Quellen angibst das du automatisch Recht hast? :D


    Naja, es stimmt schon, dass auch diese Quellen auf Fehlinformationen beruhen können, aber man wirkt schon deutlich glaubwürdiger, wenn man nachweisen kann, dass man seine Information z.B. einer Interviewaussage einer an der Entwicklung beteiligten Person entnimmt.


    Sich einfach hinzustellen und zu sagen "Das ist so. Basta." überzeugt niemanden - erst recht nicht, wenn dann auch noch ein derartiger Spruch kommt.
    Sorry, ich weiß ja, wir leben im so genannten post-faktischen Zeitalter, wo sich jeder seine eigene Welt malt, aber das ist wirklich lächerlich...

  • @LbW18
    Ich vertraue lieber den Worten der Entwickler als einer Person, die unzufrieden mit dem Line-Up ist und deswegen Unwahrheiten verbreitet. Im deutschen Gesetz gilt ja noch immer, dass man für einen Schuldzuspruch erst einmal Beweise liefern muss (musst du nicht, aber ich denke mal, die Ethik ist ganz nett). Ich habe Quellen von offiziellen Seiten genannt – wo sind deine Quellen?


    Ich habe Quellen für eine Liste an Spielen genannt? Wo sind deine Quellen, dass es keine Spiele für Nintendo gibt oder keine mehr in Entwicklung sind?


    Wenn man in einem Forum postet und gegebenenfalls noch Unfug erzählt, dann muss man mit Antworten rechnen. Wenn du so unzufrieden bist, dann verkauf die Switch eben und finde die E3 lächerlich – obwohl für mich Spiele dabei waren, hätte ich mir mehr erwartet (MP4, obwohl ich es nicht mag, Yoshi hätte ich gerne gesehen und total gerne z.B. auch ein neues Animal Crossing und natürlich ganz heiß und innig Final Fantasy VII R).


    Mir geht es bei deiner Diskussion nicht um (Un)Zufriedenheit – jeder hat das Recht unzufrieden zu sein. Sondern einfach darum, dass du Sachen behauptest, die nicht stimmen.

  • @Labrynna

    Naja, es stimmt schon, dass auch diese Quellen auf Fehlinformationen beruhen können, aber man wirkt schon deutlich glaubwürdiger, wenn man nachweisen kann, dass man seine Information z.B. einer Interviewaussage einer an der Entwicklung beteiligten Person entnimmt.

    Genau. Es geht nur darum mit diesem sogenannten "Marketinggewäsch" zu zeigen das man den dickeren hat. Was zählt sind die Spiele, die man bereits kaufen kann oder die noch kommen werden und dafür ist die E3 genau richtig und hier hat Nintendo mächtig enttäuscht. Wieso soll man jetzt Nintendo vertrauen nachdem es alle Wii U Käufer im Regen stehen ließ?? und jetzt wieder nicht geliefert hat?


    @Yuffie
    hör mal, wollen wir wirklich jetzt auf dieses Niveau sinken das jeder hier Quellen sucht nur um zu zeigen das man den dickeren hat? Das ist Zeitverschwendung. Du musst mir nicht glauben du kannst mich gerne ignorieren. Wozu antwortest du mir überhaupt? was willst du damit erreichen? Du sagst ich habe Unrecht. Ist dein gutes Recht aber ich glaube dir das die Switch viele Spiele hat Ok(indie spiele :D) aber die Spiele auf die es ankommt, die echten Systemseller da sehe ich nur 2-4. Viel zu wenig. Du magst das anders sehen ist auch Ok.


    edit: ich bin auch bisschen enttäuscht vom Sony Line Up aber die wenigen Spiele , die sie haben sind richtig gut für mich. Fire Emblem hätte 2018 kommen sollen und Smash schon im Juli. Dann wären alle nur etwas enttäuscht aber nicht sauer.

  • @LbW18


    Das hat doch nichts damit zu tun "wer den Dickeren" hat. Das angeben von Quellen dient dazu, das Leser den Informationsfluss nachvollziehen können - z.B. auch, um festzustellen, dass die gegebene Information sich als Hoax herausgestellt hat. Wenn aber jeder immer nur schreibt, was er/sie irgendwo gehört hat oder zu wissen glaubt, dann wird es nahezu unmöglich, ernstzunehmende Informationen herauszufiltern. (Und das ist, wenn man mich fragt, eines der großen Probleme unserer Zeit, dass jeder Zeit jeder alles ohne Angabe von Quellen und Hintergründen behaupten und als "Wahrheit" verkaufen kann.)


    Außerdem kannst du nicht jede Person, die irgendwie mit der Entwicklung beteiligt ist, mit "Marketinggewäsch" in Verbindung bringen. Das ist schon reichlich unverfroren, quasi jedem aus der Videospielindustrie zu unterstellen, zu lügen.
    Ich will gar nicht bestreiten, dass gerade die Marketing-Abteilungen sehr geschickt darin sind, Zahlen zu schönen oder ihre Produkte in einem besseren Licht erscheinen zu lassen als angemessen - Dinge zu verkaufen, ist schließlich ihr Job. Aber deswegen z.B. dem Producer eines Spiels sämtliche Vertrauenswürdigkeit abzusprechen, ist harter Tobak.


    Du kannst ja gerne alles anzweifeln, aber anderen Leuten einen virtuellen "Schwanzvergleich" zu unterstellen, bloß weil sie sich anderen Usern gegenüber korrekt verhalten wollen und ihre Quellen angeben, ist, wenn du mich fragst, daneben.

  • hör mal, wollen wir wirklich jetzt auf dieses Niveau sinken das jeder hier Quellen sucht nur um zu zeigen das man den dickeren hat?


    Quellenangaben zu nennen ist weitaus niveauvoller als uninformierte Meinungen als Fakten zu verkaufen, was du definitiv getan hast. Also, wenn für dich Fakten „niveaulos“ sind und stänkern „Niveau“, dann wäre ich wirklich froh, wenn du bei zukünftigen Aussagen „niveauloser“ handelst und Quellenangaben lieferst.


    Unsere Meinung muss sich gewiss nicht überschneiden, aber ich nehme mir in diesem Forum (und diesem Thread) sehr viel Zeit informierte Beiträge für die User zu erstellen. Vor allem da ich dir zustimme, dass die Switch noch mehr Titel braucht, aber man kann ja auch die Zukunft sehen: Es kommen noch viele Spiele und die Switch wird definitiv nicht hängengelassen.


    Ich weiß, du magst Quellen nicht so aber: Die Verkaufszahlen der Switch sind bombastisch. Mit dem Wii U-Debakel nicht zu vergleichen.

  • @Labrynna
    geht es hier immernoch um das Lineup der E3 oder wird es jetzt persönlich? ;)


    Gerade Nintendo hat mit der Wii U viel Vertrauen verspielt und jetzt fängt es wieder an. Ausgerechnet nachdem schon X viele Nintendo Konsolen abgesetzt wurden.


    Nintendo hat einfach nicht abgeliefert. Das ist Fakt. Wir alle haben die E3 gesehen. Ja ich habe auch User gesehen, die das nicht so schlimm fanden aber Metroid oder ein geheimes Game wären schon gut gewesen. Rogers hat gesagt Nintendo will sich irgendwie ins Jahr 2019 retten und so hat es auch ausgesehen.


    Ich klink mich jetzt hier raus.

  • Dann wären alle nur etwas enttäuscht aber nicht sauer.

    Bitte hör auf, für "alle" zu sprechen. Zumindest in diesem Forum hier habe ich auch niemanden gesehen, der "sauer" ist, dass Super Smash Bros. Ultimate im Dezember erscheint. Ehe du also weitere Unwahrheiten verbreitest, denke darüber nach, für wen du sprechen kannst und für wen nicht. Zumindest ich will nicht, dass andere für mich sprechen. Danke.

  • @LbW18


    Ich würde nicht sagen, dass es persönlich wurde - schließlich habe ich niemanden als Person kritisiert oder angegriffen.


    Aber es stimmt, mir ging es in dem Moment nicht mehr ums E3-Line-Up. Ich fand jedoch einige Aussagen derart haarsträubend, dass ich das Bedürfnis hatte, etwas dazu zu schreiben - und da es z.T. (zumindest indirekt) auch um die großartige Arbeit ging, die Yuffie im Zuge der E3 (und auch fernab jeder Messe) für das Forum gemacht hat und macht, indem sie Informationen (mit Quellenangaben zum selber nachschauen (!) zusammenträgt, hielt ich es auch nicht für fehl am Platz in diesem Thread darauf einzugehen.


    Ich glaube zwar nicht, dass @Yuffie jemanden braucht, der sie verteidigt, aber ich fände es ungemein schade, wenn sie ihre Arbeit irgendwann frustriert einstellen würde, weil sie uns für dauernörgelnd und undankbar hält.

  • @LbW18
    Jeder ist dazu eingeladen am Thread teilzunehmen und ich freue mich auch über jede Teilnahme! Nur muss man eben damit rechnen, dass andere dann gerne Quellen hätten. Deine Aussagen bezogen sich ja nicht ausschließlich auf die E3 (z.B. das Odyssey auf Wii U kommen sollte) – das Line-Up war dir zu wenig und damit bist du gewiss nicht alleine. Gerade nicht-Smash-Fans haben in die Röhre geguckt.
    Generell gesprochen gibt es aber noch eine Zukunft: Etliche Spiele wurden ja schon angekündigt. Ob dir dies Trost verschafft, kann ich nicht sagen. Auch, darfst du natürlich die E3 weiterhin misslungen finden – in meinen Beiträgen ging es primär darum Fehlinformationen zu beseitigen (oder Quellen zu erfragen: Auch ich kann nicht alles wissen) und natürlich darüber zu diskutieren, ob die Switch generell „verdammt zum Scheitern“ ist, da deine Beiträge auch (teilweise) sehr allgemein ausgefallen sind und sich auf die Chancen der Konsole bezogen haben. Wobei sich hier für Diskussionen natürlich der Switch-Thread anbietet.


    Allerdings würde ich es äußerst begrüßen, wenn du mich nicht „Schätzchen“ oder „Kleine“ nennst.

  • Ach Leute das passiert doch mal, dass man sich in eine Sache rein steigert und auch dafür seinen Standpunkt halten möchte und später wird einem bewusst, dass man vielleicht ja auch etwas Gas hätte raus nehmen können.


    Dafür ist doch ein Forum gut, Diskussionen sind erwünscht und manchmal wird die Diskussion dann auch etwas "haarig" ;)


    Das mit den Quellenangaben ist in der Tat sehr heikel. Ich kann nur sagen das @Yuffie immer extrem "Up to Date" ist, die Infos teilweise deutlich vor der Gamepro gepostet werden und Quellenangaben in Form von Links so gut wie nie fehlen. Das bedeutet natürlich nicht, dass sie immer recht haben muss aber ich finde es schon krass wie sie immer die Informationen an Land zieht ;) .


    Was die Nintendo Direkt angeht sollte jeder seine Meinung äußern können. Ich fand sie jetzt auch etwas enttäuschend, da ich so auf neue Infos von MP 4 gehofft hatte. Allerdings hat sich Nintendo dazu ja schon geäußert und ich hatte ja auch geschrieben, dass im dem Kontext es völlig in Ordnung war, dieses Spiel weg zu lassen.


    Also ich finde seit Erscheinen der Konsole hat Nintendo extrem gut abgeliefert auch wenn viele Ports dabei waren. Mich freut es, da ich nie eine WiiU besessen habe. Und ganz ehrlich, soll BotW jetzt für mich kein richtiges Switch Game sein nur weil es "eigentlich" für die WiiU entwickelt wurde (Bzw angefangen wurde zu entwickeln)?


    So habe ich jetzt die Chance mich mit Smash Ultimate zu befassen, denn bis auf den N64 Teil habe ich kein Super Smash Brothers mehr gespielt. In ein paar Tagen kommt Super Mario Tennis Aces und es folgt ein neuer DLC für Xeno 2.


    Meine nächste Aufgabe ist es mit diesem Spiel voran zu kommen. Heute Abend geht es weiter und ich werd ( Yuffie , versprochen!) bald berichten !!!!

  • @Dr.Clent
    Nun, News muss man laut Forenregeln sogar immer mit Quellen versehen, sofern sie natürlich nicht ganz direkt von einem selbst kommen. In dem Fall war es keine News, aber wenn man Aussagen trifft, sollte man sich einfach darauf einstellen, dass andere wissen wollen, woher diese Information kommt. Wenn nämlich Nintendo wirklich in irgendeinem Interview gesagt hätte, dass es XYZ ist, dann würde ich dies natürlich gerne wissen – aus Interesse raus.


    Quellen sind kein Garant für die Richtigkeit, aber man kann sich selbst einlesen und entscheiden: „Okay. Dieser Quelle vertraue ich.“ oder eben „Nein, die erzählen nur Blödsinn.“ – Abgesehen von Gerüchten (bei denen ich immer berichte, dass es Gerüchte sind bzw. man alles mit einer Prise Salz genießen soll), versuche ich natürlich aber zuverlässige Quellen zu nehmen. Große Spiele-Redaktionen, welche ein Interview gegeben haben, zum Beispiel oder direkte News-Seiten von Entwicklern selbst.


    ***


    Nun aber mal 100% Back-to-Topic. Außerhalb der Direct wurden natürlich auch noch ein paar andere Sachen veröffentlicht, mittlerweile scheinen die „wichtigsten“ Sachen hochgeladen zu sein:


    Außerdem schadet es auch nicht den Sony- und Xbox-Kanal im Auge zu behalten. Dort werden von den Ständen aus oft noch Videos veröffentlich – über ein paar habe ich schon in den vorgesehenen Threads geschrieben.

  • Ich kann die Argumentation nicht nachvollziehen:


    Die Präsentation bewertest du anhand der vorgestellten Spiele, was aber lächerlich ist. Ich meine, dass ist ja ungefähr so als wenn eine Fußball-WM stattfindet und der Fußball qualitativ hochwertig ist, aber dann gesagt wird "die WM war sehr schlecht, weil mir die Mannschaften alle nicht zugesagt haben."


    Ach und zur WiiU-Geschichte: Sollte Nintendo dann einfach ihre Spiele lediglich ausschließlich für die Switch rausbringen, damit die WiiU-Spieler dazu genötigt werden die Switch unbedingt zu holen? Ich würde eher sagen TY Nintendo, dass die Spiele ebenfalls für die WiiU verfügbar sind ... Oh Mann



    Und ich schließe mich ebenfalls meinen Vorrednern an. Die PS4 wird spätestens ab Februar bei mir stehen wegen einem Spiel.

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Ich habe Zelda bereits mehrmals durch also verkauf ich jetzt meine Switch. Sowas unterstütze ich nicht mehr.

    Also falls das dein Ernst sein sollte, dann schreib mir doch bitte eine Nachricht, damit ich Genaueres erfahre.


    und als dicken Fisch Fortnite (das geht hier unter ist aber wichtig)

    Vermutlich zählt das Spiel wirklich als dicker Fisch, da die Community ja riesig und das Spiel sehr beliebt ist. Dadurch wird die Switch sicherlich für einige Spieler noch interessanter.


    Nintendo hat einfach nicht abgeliefert. Das ist Fakt.

    Aber sowas ist doch halt stets subjektiv. Du machst die Unterscheidung zwischen Portierungen/Indie-Titel und „Systemsellern“ auf. Du hast recht, dass die großen Titel mit Namen wie Metroid Prime, Yoshi und Pikmin gefehlt haben, aber in meinen Augen hat Nintendo dennoch abgeliefert. Nicht nur in Hinsicht auf Super Smash Bros., sondern einfach allgemein wieviele Spiele erscheinen werden (die ich persönlich interessant finde). Die Inszenierung wiederum der Ankündigungen steht auf einem anderen Blatt.


    Tatsächlich hätte mir Super Smash Bros. als große Direct gereicht, lag vielleicht auch einfach an meiner restlichen Erwartungshaltung. Sicherlich hätte ich mir auch Informationen zu Metroid Prime IV gewünscht, beziehungsweise wäre es eine nette Überraschung gewesen, aber erwartet habe ich sie nicht. Dazu kommt…

    […] wenn Nintendo meint, dass der Release noch auf sich warten lässt und sie lieber Spiele zeigen, die "bald" erscheinen, dann kann ich ihnen keinen Vorwurf machen.

    Das kannte man ja quasi schon von Breath of the Wild. Zwar gab es 2014 mehr zu sehen als einen Schriftzug (oder einem Cliffhanger, nachdem eine Protagonisten dem Tod nahe ist), aber ein Jahr später gab es ja auch nichts zu sehen. Dafür dann 2016 und dann kam es schon zeitnah raus. Super Smash Bros. kommt in der Relation ja sogar noch früher raus. Ich kann mir übrigens auch gut vorstellen, dass die nächste Direct gar nicht so lange auf sich warten lässt. Das Gleiche gilt für das Yoshi-Spiel.


    Bei Last of Us hat keiner geklatscht weil kein Joel, keine Infizierten und vllt. erzwungene Liebesgeschichte.

    Hättest du gern die Infizierten sehen wollen? Ich nicht. Zum einen, weil sie im Trailer Ende letzten Jahres schon kurz gezeigt wurden und zum anderen, weil man sie doch schon kennt und von neuen Formen würde ich mich gern im Spiel selbst überraschen lassen. Achso, die Abwesenheit von Joel fand ich übrigens sehr interessant und ließ meine Neugier steigern. Es gab ja schon beim ersten Trailer einige nette Spekulationen rund um ihn. Ich habe jetzt zwar nicht genau im Hinterkopf, ob und inwiefern das Publikum gejubelt hat, aber das hätte die Stimmung tatsächlich ein wenig mindern können (vor allem während des Techtelmechtels oder während Ellie flucht.


    So jetzt noch ein bisschen Off-Topic:

    (Und das ist, wenn man mich fragt, eines der großen Probleme unserer Zeit, dass jeder Zeit jeder alles ohne Angabe von Quellen und Hintergründen behaupten und als "Wahrheit" verkaufen kann.)

    Behaupten kann man immer etwas, man muss es halt beweisen können, ansonsten kommt es darauf an, was man selbst glaubt oder ob man sich überzeugen lässt. Ein wenig überspitzt, aber man könnte ja sogar den Interviews keinen Glauben schenken, bis man den Interviewten selbst fragen kann (in den meisten Fällen vermutlich so gut wie unmöglich).


    Die Präsentation bewertest du anhand der vorgestellten Spiele, was aber lächerlich ist. Ich meine, dass ist ja ungefähr so als wenn eine Fußball-WM stattfindet und der Fußball qualitativ hochwertig ist, aber dann gesagt wird "die WM war sehr schlecht, weil mir die Mannschaften alle nicht zugesagt haben."


    Ach und zur WiiU-Geschichte: Sollte Nintendo dann einfach ihre Spiele lediglich ausschließlich für die Switch rausbringen, damit die WiiU-Spieler dazu genötigt werden die Switch unbedingt zu holen? Ich würde eher sagen TY Nintendo, dass die Spiele ebenfalls für die WiiU verfügbar sind ... Oh Mann

    Dass in den vorgestellten Spielen viele viele Stunden Entwicklungszeit drin stecken, was die Qualität der Spiele zum Teil ausmacht ist nachvollziehbar, aber jeder von uns hat doch dennoch andere Indikatoren dafür, warum ein Spiel an hohe oder geringe Qualität besitzt und das fängt dann zum Beispiel schon mit der Enginge/Optik an? Abgesehen davon, streiten sich selbst beim Fußball die Geister darüber, ob eine Mannschaft einen qualitativ hochwertigen Fußball gespielt haben (außer du meintest jetzt wirklich nur den Ball an sich). Eine Frage aber hätte ich noch zu deiner Aussage bezüglich Wii U/Switch. Was genau meinst du? Es werden ja keine Spiele mehr für die Wii U produziert und als die Spiele, die zu der jeweiligen Zeit auf der Wii U herauskamen, konnte man noch nicht ahnen, dass sie möglicherweise portiert werden. Wofür sich aber Leute, die keine Wii U dafür aber eine Switch besitzen, bei Nintendo bedanken können, ist dass sie einige der Titel auf der Switch herausbringen.

    bongobiak97.png
    Bongo Bongo trommelt zum Abschied zu: Bongo Bongo - Schattentempel (Ocarina of Time Soundtrack)
    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!