Ringe [OoA/OoS]

  • Sowohl in Oracle of Ages, als auch in Oracle of Seasons gibt es Ringe zu finden, zu kaufen oder in Truhen versteckt, die beim Ringschätzer Vasu aktiviert werden können. Manche Ringe habe bestimmte Effekte wie unter anderem eure Angriffe oder Verteidigung zu stärken und andere Ringe haben keinerlei Effekte und dienen nur als Trophäen.
    Jedes Spiel hat jedoch seine eigene Ringe und manche erhaltet ihr nur durch Geheimnisse oder ein Passwort-Spielstand. Die jeweiligen Effekte und ihre Stärke können auch gestapelt werden von Lv. 1 bis zu Lv. 3.
    Die Ringe können durch das Heroengeheimniss auch auf das jeweils andere Spiel übertragen werden.


    Habt ihr die Ringe in den Oracle Teilen intensiv genutzt oder gar alle Ringe durch mehrfaches spielen geholt?
    Persönlich habe ich mir meist nur den roten Ring in Season geholt, den man im regulären Spielverlauf auch bekommt und damit eine 2x Schwertkraft hat. Ansonsten hat mir auch der Herz-Ring zugesagt, welcher ein kontinuierlich heilt. Die meiste Zeit habe ich aber kaum bis gar kein Gebrauch von den Ringen gemacht.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Die Ringe haben mir sehr gut gefallen, da manche von ihnen wirklich praktisch waren. Allerdings habe ich mich nie speziell auf die Suche nach ihnen begeben, sondern es stets bei der Verwendung derer gelassen, die ich im gewöhnlichen Spielverlauf erhalten habe. Meine Favoriten waren natürlich der erhöhte Angriff oder spezielle Gimmicks wie "Kein Einbrechen bei brüchigen Platten", etc.


    Aber zu Beginn hatte ich das System falsch verstanden. Ich dachte, dass der Ring im Etui automatisch als getragen zählen würde, was natürlich nicht der Fall war. Als man später das größere Etui bekam konnte man auch nicht mehrere Ringe gleichzeitig tragen, sondern nur die besten überall mit hinnehmen, um jederzeit wechseln zu können. Im Grunde habe ich meinen ersten Oracle of Seasons Spielstand anfangs komplett ohne Ringe gespielt, weil ich sie nicht ausgerüstet hatte.


    Später unterlief mir ein weiteres Missverständnis. Die Wirkung Erh. Schaden ↑ bedeutet nicht "Erhöhter Schaden um eine Stufe" - das wäre Schaden ↑ - sondern "Erhaltener Schaden um eine Stufe erhöht". Kein Wunder, dass mir das Game später so schwer fiel, da ich mehr Schaden kassiert hatte. Ich hab mir alles unnötig schwer gemacht und ja, es hat mich nahe an die Verzweiflung gebracht. Glücklicherweise konnte mein zweiter Spieldurchlauf mit Passwort im Rahmes des ZFZZs letztes Jahr meine Meinung über das Game erheblich verbessern.

  • Ich mochte das System mit den Ringen sehr gerne und habe es auch intensiv genutzt – vielleicht sogar ein bisschen zu intensiv. Teilweise bin ich nach fast jedem Ring zurück zum Schätzen gerannt, weil ich nicht abwarten konnte was ich denn dieses Mal habe.


    Manche Ringe fand ich jedoch viel zu überstark, z.B. den Herz-Ring [Level-2]. Dort bekommt man in regelmäßigen Abständen ein Herz zurück und wenn man sich nicht absolut bretterblöde anstellt, ist es dann völlig unmöglich auch nur annähernd in einen Gefahrenbereich zu kommen.


    Hilfreich ist hingegen der Grüne Ring (Schwertkraft +, erhaltener Schaden -). War mitunter mein Liebling.


    Lustig finde ich auch den 8-Bit-Ring, auch wenn man dank ihn keine Gegenstände mehr nutzen kann.

  • War ein cooles System wodurch man noch ein Bisschen mehr Strategie, Herausforderung oder Abwechslung aus dem Spiel rauskitzeln konnte. Leider waren die echt guten Ringe nur sehr schwer zu bekommen mit den Gasha Kernen, aber wenn man dann Mal einen Ring bekommen hat, der ordentlich reinhaut, die Defensive verstärkt oder andere, nützliche Effekte hat, denkt man, dass sich der Aufwand gelohnt hat. War aber auch ein ziemlicher hassle alle Ringe zu bekommen

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #50: Robert Cop

    yVGM9jG.png


    "01001001 00100000 01100001 01101101 00100000 01110100 01101000 01100101 00100000 01101100 01100001 01110111"

  • War aber auch ein ziemlicher hassle alle Ringe zu bekommen


    Stimmt. Vor allem der GBA-Natur-Ring hat mir immer Probleme bereitet, weil ich das Spiel damals schon zwei Mal durchhatte, aber niemals auf dem GBA… fang ich ein Spiel jetzt wirklich nochmal an, um einen Ring zu ergattern, welcher absolut keinerlei praktischen Nutzen hat? Ich glaube, das war einer der wenigen Gegenstände die ich nur deswegen niemals hatte…


    Zu meiner Enttäuschung habe ich später auch noch festgestellt, dass der GBA-Shop auf der Virtual Console nicht freigeschalten ist… zum ZFZZ hätte ich nämlich sonst einen Anlass gehabt, endlich auch den Ring mal zu sammeln… aber Nintendo dachte wohl, dass es cool ist das Spiel ohne Zugang zu dem Shop zu bringen – fand ich sehr schade, vor allem da es für eine jüngere Generation (ohne alte Handhelds) ein Dämpfer ist, da sie nicht mal wenn sie wollten 100% alleine erreichen könnten.