Team Sonic Racing


  • Nachdem es vor dem Reveal-Trailer schon einen Leak gab, ist es für viele Sonic-Fans nicht als Überraschung gekommen als es einen Tag später das Video online gestellt wurde. Trotzdem ist die Freude in der Fanbase ziemlich groß, immerhin mochten viele die Sonic & Sega All-Stars Racing-Games. Nicht zu Unrecht!


    Auch dieser neue Fun-Racer wird von Sumo Digital entwickelt, lässt den „All-Stars“-Titel aber hinter sich und der Trailer lässt vermuten, dass auch das Transformations-Feature aus dem 2012er-Spiel gehen musste.


    Das Spiel wird diesen Winter auf PlayStation 4, XBox One, Switch und via Steam für den PC erscheinen. Auch auf Amazon kann man sich das Spiel schon vorbestellen: Mit 39,99€ kein Vollpreis-Titel und vielleicht einen Blick wert. Auf der E3 wird es dann mehr Infos dazu geben.


    Hat euch diese Ankündigung gefreut oder seid ihr nicht interessiert an diesem Spiel?


    Offenbar scheint sich das Spiel nun wieder mehr auf die Sonic-Charaktere zu fokussieren, was keine schlechte Idee ist. Die Transformationen werde ich aber wohl vermissen, fand das letzte Spiel super spaßig und da wäre alleine der Einzelspielermodus die ~40 Ökken wert.


    Ich fand das Game tatsächlich spaßiger als Mario Kart 7, welches trotz des früheren Release (Ende 2011) natürlich populärer war. Manchmal macht es eben der Name aus.


    Bin persönlich also schon sehr gespannt, ob das Ablegen der All-Stars eine Gute oder eine schlechte Entscheidung war.



  • WHAT THE FUCK. Also, jetzt nicht, dass der E3-Trailer zu dem Spiel so mega hinreißend wäre, aber bei einem Crush 40-Song, bekommt man ja so richtige Nostalgie-Flash zu Sonic Adventure – hahaha. Musik-Wahl also schon mal top.


    Vom Spiel selbst? Nun, ehrlich gesagt sahen die Strecken etwas langweilig aus, auch wenn Rouges Fahrzeug süß ist, aber so wirklich wollte der Funke nicht überspringen. Ist halt irgendwie viel gediegener als der letzte Titel, aber da muss man wohl abwarten was noch kommt.


    Trotzdem:
    CRUSH 40 HYPE!