Was Ist Das Und Wie Bekomme Ich Das?

  • Hallo,


    ich bin neu im Forum und hab Riesen Probleme mit Zelda.


    Breath of the Wild ist mein erster Teil und ich habe dir vorherigen nur kurz gespielt. Dies ist leider bei Breath of the Wild nichts anders.

    Trotzt das ich schon 20 Spielstunden im Spiel hab, hab ich bisher noch nicht viel gemacht. Einzig Schreine und die Türme hab ich gemacht. Sonst weiß ich auch gar nicht wirklich was ich machen soll im Spiel außer direkt zum Hauptboss zu gehen wo ich wohl direkt bei draufgehen würde. Leider ist das Spiel sehr schlecht erklärt für Neueinsteiger so dass es Spielern älterer Teile leicht fällt alles zu verstehen aber für Neueinsteiger wurde leider nichts gemacht.

    Ich hab das Spiel seit Oktober und es liegt meist in der Packung rum da ich nie wirklich weiß was ich machen soll und gegen Monster sowieso sofort sterbe

    und deswegen schnell davon gelangweilt bin.


    Hier komme ich auf jeden Fall zu meinem Punkt:


    Ich komme hier leider nicht weiter. Es gibt keine Chance diesen Monstern auszuweichen ohne zu Sterben. Also muss ich sie wohl töten.

    Leider klappt das nicht. Trotz 7 Herzen bin ich nach 2 Attacken von ihnen tot. Leider weiß ich auch nicht wie ich den Monstern auf der Switch ausweichen kann.

    In der Steuerung steht leider nichts davon wie man bei Blitzschlägen schnell ausweicht. Lediglich das nutzen des Schildes mit der Taste "ZL" wird erklärt.

    Hier ein Bild dazu wo ich bin: (Turm der Hügel)




    Dann hab ich mir einige YouTube Videos angeguckt und ich frage mich was das ist und wie ich es bekomme:


    Screenshot at Juni 29 00-33-12.png



    Kann mir jemand weiterhelfen ? :) Bin leicht verzweifelt mit dem Spiel und will das Masterpiece gerne genießen wie jeder andere.


    Vielen Dank im Voraus

  • Grüß dich,



    also grundsätzlich ist es schade, dass dich das Spiel nicht fesselt oder dazu bringt weiterzuspielen. Meines Erachtens nach unterscheidet sich die Spielemotivation anfangs bis zum Ende hin nicht sehr von anderen Ablegern von Zelda.


    Diese Symbole

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Hallo Mike90,


    Hast Du schon versucht, das Wasser mithilfe des Cryomoduls zu überqueren?

    So kannst Du deutlich schneller zum Turm gelangen und bist für die Gegner etwas schwieriger zu kriegen.

  • Mike90 Bei diesem Turm bin ich auch total verzweifelt. Ich habe mir dann in der Umgebung den höchsten Punkt ausgesucht, bin da hoch geklettert und von dort zum Turm gesegelt. So konnte ich den Gegner auf dem Boden ausweichen. Ich weiß grade leider nicht mehr, auf welchen Berg genau ich geklettert bin, du solltest aber auf jeden Fall deine Ausdauerleiste entweder durch Herzteile oder durch Essen erweitern.


    You've met with a terrible fate...
    Haven't you?

  • Hey Mike90 und willkommen im Forum,


    bezüglich des Turms und der Symbole haben dir ja meine Vorposter bereits geantwortet; falls du aber gerne eine Orientierung hättest, was du als Nächstes anstellen sollst, versuche ich dir mal ein paar Tipps zum Spiel zu geben.


    Keine Sorge, du bist nicht der einzige, der mit dem Spiel kämpft - Breath of the Wild unterscheidet sich stark von vorherigen Zelda-Spielen, sodass ich sicher bin, dass auch der ein oder andere Fan der Reihe so seine Probleme mit dem Spiel hatte.


    Der Grund dafür ist schlichtweg, dass das Spiel dir völlige Freiheit lässt, wie du es spielen möchtest. Du hast richtig erkannt, deine Hauptaufgabe ist es, ins Schloss zu gehen und den Endboss zu besiegen. Dass das so ohne Weiteres schwierig wird, weißt du ja bereits - zum Glück gibt es in der großen Welt ein paar Sachen, die du tun kannst, um dir die Aufgabe einfacher zu gestalten.


    Die Schreine und Türme sind da eine Sache. Durch die Schreine kannst du deine Lebens- und Ausdaueranzeige erhöhen, was immer eine gute Sache ist. Zum anderen sind da die Titanen und ihre Fähigkeiten (die Symbole, die du auf dem Bild gesehen hast). Gravost hat dir ja bereits erklärt, was es damit auf sich hat.


    Als du anfangs auf dem Plateau warst, hat dir ja sicherlich eine Stimme gesagt, was du tun sollst, nicht wahr? Öffne mal die große Karte (auf der Switch durch Drücken der Minus-Taste). Irgendwo solltest du einen gelben Punkt sehen können (ich erkenne zumindest auf der Minimap auf dem Screenshot, dass da einer sein sollte). Prinzipiell ist das immer ein guter Punkt, den man besuchen sollte, da er das nächste Ziel einer Quest beschreibt. Wenn du das Ausrüstungsmenü öffnest und die linke Schultertaste (Switch, aber Wii U könnte ähnlich sein?) drückst, gibt es den Reiter "Tagebuch". Dort werden deine Aufgaben festgehalten. Diese sind unterteilt in Hauptziele und Nebenaufgaben, wobei erstere für den Fortschritt im Spiel wichtig sind und letztere kleinere Boni bringen. Es kann gut sein, dass du mehrere Hauptziele hast, aber das sollte dich nicht groß kümmern. Lies dir durch, was die Aufgaben von dir verlangen, und überlege, welche du zuerst machen möchtest. Wenn du sie auswählst, zeigt dir exakt so ein gelber Punkt an, wo du als Nächstes hingehen solltest.


    Das Tagebuch ist ganz nützlich für diejenigen, die nicht wissen, was sie als Nächstes anstellen sollen. Viele laufen erst einmal stundenlang herum und erkunden die Welt, andere stürzen sich sofort auf ihre Aufgaben. Du kannst es dir aussuchen - aber wenn du mal nicht weiter weißt, ist ein Blick ins Tagebuch sicherlich nicht verkehrt.

  • Mike90


    Hey willkommen.


    Uff, sei unbesorgt. Du stehst da vor dem Turm der Hügel und damit vor einem der schweren Türme (der andere ist der Akkala-Turm). Wenn du den erstmal nicht schaffst, ist das gar nicht schlimm. Das ganze Gebiet ist relativ tricky, da es hier viel blitzt und es recht viele Elektromonster gibt. Die sind am unangenehmsten von allen, finde ich.


    Wichtig ist erstmal, dass du ganz viele Ressourcen sammelst und an Rubine kommst. Erstmal brauchst du Klamotten und die meisten muss man kaufen.


    Ressourcen kannst du kochen und wenn du die richtigen Zutaten in den richtigen Mengen kochst, bekommst du richtig gutes Essen, das dich stärker macht oder robuster gegen Angriffe, oder dich gegen Elementarangriffe wappnet (Eis, Feuer, Hitze und Elektro).


    Die Schreine sind wichtig. Die Zeichen der Bewährung kannst du gegen Herz- und Ausdauercontainer eintauschen, was dich letztlich nicht mehr so schnell Game Over gehen lässt. Dazu musst du Hylia-Statuen aufsuchen, egal welche. Die meisten sind in den Siedlungen, aber du kannst auch immer zu der in der Zitadelle der Zeit auf dem Verlassenen Plateau zurückkehren.


    Im Prinzip sind die großen Ziele:

    - Entdecke die Welt

    - Suche die Völker in den Siedlungen auf und rette sie vor den Titanen

    - Werde stärker

    - versuche so viele Schreine wie möglich zu schaffen

    - sprich mit allen Leuten die dir begegnen

    - lass dir Zeit


    Dafür ist das Forum da. Du kannst immer fragen. Wir helfen gerne :)