The Bouncer


  • Bei The Bouncer handelt es sich um ein Beat ‘em up aus dem Hause Squaresoft – es war 2000 ihr erstes Spiel für die PlayStation 2 und erschien 2001 dann auch außerhalb Japans.



    Sion Barzahd, Volt Krueger und Kou Leifoh sind Bouncer in der Kneipe „Fate“ – als eines Tages deren Freundin und das inoffizielle Maskottchen der Bar; Dominique Cross; vom einflussreichen Mikado-Konzern entführt wird.

    Zusammen brechen sie auf, um das Mädchen zu finden, welches sie einst von den Straßen der Stadt Edge gerettet haben und die scheinbar völlig grundlos verschleppt wurde…


    Ist euch dieses Spiel bekannt? Habt oder hattet ihr je Interesse daran?


    Zugegeben: Für mich war das Spiel in erster Linie ein absoluter Pflichtkauf, weil ich schon damals eine merkliche Schwäche für Square Enix bzw. damals noch Squaresoft hatte. Dementsprechend war es für mich im erstmal keine Frage dessen, was das Spiel überhaupt zu bieten hatte, sondern nur was als Entwickler dahinterstand.


    Ich habe irgendwie das Gefühl, dass das Game sehr „unbekannt“ ist und wenn man es doch kennt, dann scheint die Verbindung damit eher negativ oder zumindest mittelmäßig zu sein. Kommerziell war das Spiel auch nicht gerade ein Flaggschiff der PlayStation 2 – so ist das Spiel ziemlich untergegangen und Sion und Co. wurden niemals wiedergesehen.


    Persönlich finde ich zwar, dass das Spiel nicht außerordentlich gut ist, aber eigentlich Potenzial hatte. Anders als viele andere Kampfspiele, hatte es wirklich eine solide Story. Natürlich käsig japanisch, aber auch dafür gibt es sicherlich eine Nische, welche man füllen könnte. (Dieses Mal vielleicht mit weniger Cutscenes und mehr Kämpfen…)

    Und heute wäre das Gameplay auch sicherlich weitaus besser zu gestalten. Damals fand ich die Steuerung doch sehr behäbig und vor allem die Kamera-Führung war nicht gut, was ich aber zu einem Teil auch dem neuen System zuschreiben würde. Tendenziell sind die ersten Spiele einer Konsole immer mit ein paar technischen Problemen behaftet.


    Ein Remake etc. würde ich mir nicht unbedingt wünschen, aber mit diesem Thread wollte ich einfach auch mal wieder daran erinnern, dass Squaresoft sich damals aus ihrer Komfortzone rausgetraut hat, was neue IPs mit einem hohen Budget anging. Ähnlich wie bei Parasite Eve (wobei ich für PE wenigstens noch Hoffnung sehe, dass da irgendwann wieder etwas kommen könnte).