Link's Awakening Switch

  • ...dessen Namen ich leider vergessen habe, falls es überhaupt je einen offiziellen Namen gab.

    Oracle of Secrets sollte es glaub ich heißen, wenn ich mich gerade nicht täusche.

    Würde jedenfalls Sinn ergeben, weil Farore ja in Ages und Seasons die Geheimnisse da aufbewahrt. Und glaub auch in der Richtung was zu sagt, bin mir aber in dem Punkt nicht mehr ganz sicher.


    EDIT: Hab mal eben im Wiki geschaut und da was zu gefunden:


    "However, the complexity of coordinating three games caused for the cancellation of the third title, Mystical Seed of Courage. Thus, the series was reduced to only two titles: Oracle of Ages (adapted from the Mystical Seed of Wisdom) and Oracle of Seasons (adapted from the Mystical Seed of Power)."

  • Sofern das Remake ein Erfolg wird, bitte die beiden Oracle Teile ebenfalls ein Remake spendieren und den dritten Teil realisieren, welcher damals gecancelt wurde.

    würde ich sooo sehr begrüßen. Für mich gehören die GB Teile zu den besten Teilen. Ich hatte Mega viel Spaß mit den 2D teilen :3

    Würde mich extremst freuen!

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Hier mal unkommentiertes Gameplay der ersten Szenen:


    Ich habe das Gefühl, dass ich mich an den Artstyle gewöhnen kann. Ein bisschen weniger stilirisiertes Aussehen hätte dem ganzen zwar gut getan, aber dann wäre die winzige Größe der Insel noch merkwürdiger wie sie jetzt schon ist. Denn neben der teils ruckeligen Kamera und den nicht vorhandenen Drehungen von Link wäre das meine einzige bisherige Kritik. Hoffentlich machen die das noch bisschen flüssiger ohne groß an den Gameplay-Mechaniken was zu verändern. Achja, noch eines: Bitte die ständigen Erklärungs-Meldung loswerden, dass man ein Item aufgesammelt hat mit dem man nun weniger Schaden erleidet oder schneller läuft. Das erste Mal ist völlig ausreichend! (Wieso muss das denn imemr wieder sein...)


    Besonders positiv empfinde ich das Sound-Design. Die Musik, die Töne u.s.w. alles sehr relaxed und angenehm für die Ohren. Da bekommt man echt Lust drauf sich eine Kerze anzuzünden, sich ins Bett zu legen und sich in ein gemütliches Abenteuer auf Cocolint zu stürzen.

  • Jopp gefällt mir.

    Macht definitiv Lust auf mehr. Die Grafik gefällt mir und mein Verdacht, dass LA Remake insgesamt zu niedlich wird, scheint sich nicht zu bestätigen.


    Nach diesen 10 Minuten wollte ich mehr und endlich selbst Hand anlegen und ich denke das ist ein gutes Zeichen.


    Also her damit!!!

  • Ich hab nur relativ kurz ins Gameplay-Video geschaut, weil ich mich nicht zu sehr spoilern wollte, was das Design der verschiedenen Orte angeht. Das, was ich gesehen habe, hat mir gut gefallen und ich bin begeistert vom Detailreichtum des Remakes (Dieses Moos auf dem Telefonhäuschen! :love:). Ich finde den Grafikstil zwar immer noch... äh... eigen, aber irgendwie hat er Charme und ich kann es kaum erwarten, wie Cocolint nun aussieht.


    Nicht so gut gefallen hat mir, dass die Erklärungstexte für die Boost-Items offenbar immer noch jedes. verdammte. einzelne. Mal kommen, wenn man eines von ihnen einsammelt. Das war schon im Original nervig und ist ein Detail, wo sie sehr gerne von der Vorlage hätten abweichen können...


    Naja, da ich kurz nach dem Release von LA R in Urlaub fahren werde, werde ich mir das Spiel Day-1 holen und mich dann gemütlich mit der Switch an den Strand oder in die Hängematte legen. Geht's noch entspannter?

  • In das Gameplay-Video habe ich mal wieder nur kurz und auszugsweise reingesehen, um mich nicht zu sehr zu spoilern. Sieht aber ziemlich gut aus, ich freu mich schon sehr auf das Spiel.


    Ich bin ja vom Steelbook in der Limited Edition ziemlich angetan. Ich überlegs mir noch, zu welcher Version ich greifen werde. Die Limited Edition würde sich aber definitiv gut in meinem Nerd-Schrein machen (hab zu Hause so eine kleine Ecke mit u.a. allerlei Games-Kram)...

  • Wir haben nun schon einiges zum Remake gesehen und bis her sieht das Spiel zimlich gut aus. Was mir besonders gefällt ist das anscheinend die Anime Sequenz doch nun im Spiel ist. Da ich in einen älteren Beitrag hier schon vermutet habe das es diese Anime-sequenz eventuell im Spiel sein könnte bin ich froh das ich recht behalten habe. Und ich finde sowas ist auch eine schöne Neuerung im einen Zelda Spiel und es passt auch wie ich finde.


    Ebenfalls die Grafik gefällt mir immer mehr, mir gefällt einfach dieser Spielzeug look und er sieht auch zimlich schön aus.

    Das man Dungeon nun selbst konstruieren kann finde ich eine schöne Neuerung und ich bin gespannt was man da noch alles so machen kann.

  • Labrynna

    Hat das Label [Remake] hinzugefügt
  • Okay, ich habe mir jetzt auch mal ein Video von dem Demo-Gameplay angeschaut. LOL, was ist denn da los, meine Damen und Herren? Ein Anime-Intro, welches direkt in eine Plastikwelt, in welcher lustige Plastikpüppchen umherwackeln übergeht. Die Intromelodie klingt ein bisschen nach Kasperletheater, was dem Design der Figuren ja auch gerecht wird. Kurzum: Absolut nichts daran reizt mich. Das Spiel selbst ist dann eben wie erwartet ein 1:1-Remake, wenn auch das Herzteil beim Greifarm-Spiel vermuten lässt, dass es mehrere Herzteile als in der GB-Version zu finden gibt oder manche einfach anderswo versteckt sind. Da ist mir das Original doch um einiges sympathischer.

    Erlaube mir, dich zu warnen, dass es ein gefährliches Unterfangen ist, meine Genialität in Frage zu stellen; es könnte deinen Tag um einiges surrealer machen.


  • Dann bin ich nicht der Einzige. Ich sehe das genau wie Vincent Delacroix

    LA war eines meiner ersten Zeldas die ich damals als Kind sowie auch heut noch sehr genieße. Ich habe mich riesig über ein Remake gefreut. Wir hatten hier im Forum damals vor X Jahren bereits lustige Vorstellungen und Diskussionen über einen 3D Remake von LA wenn sich die ein oder anderen Stammis noch daran erinnern können, die Ideen wurden absurdum getrieben aber war es doch ein cooles Konzept was da diskutiert wurde.


    Jetzt ist es soweit und ich bin ehrlich gesagt nicht begeistert davon. Das Anime Intro ist cool, das Konzept der 3D Verarbeitung, einfach lächerlich. Mir gefällt dieses Gefühl nicht. Wenn ich die Plaste sehe denke ich ständig an Walles and Gromit. Stop Motion, Knete = nicht mein Fall.


    Wiederum gefällt mir sehr gut, dass die ganze Welt tatsächlich eine übergangslose Welt ist. Sie ist nicht mehr wie damals in verschiedenen Quadranten aufgebaut die beim verlassen eines Screens einen neuen Quadranten öffnet. Das macht den Spielfluss um einiges flüssiger und merzt somit einige üble Glitches aus, hehe.

    Aber dennoch, das neue LA ist eben ein 1 zu 1 Remake. Finde ich nicht allzu schlecht, somit ändert sich vom Feeling nicht viel, bringt gewisse und alte Erinnerungen mit sich, versaut wird es für mein persönliches Empfinden eben nur durch die Umsetzung der Grafik, was mich dann letztlich wieder zurück an den Ursprung und an das Original bringt. Ein Must have? Nope. Wenns mal günstig hergeht, vielleicht um die Sammlung aufzustocken.

    Ich bleibe dann doch lieber beim GameBoy Titel.


    Schade finde ich auch das Nintendo gleich mit dem Remake dieses Dungeons Builder Dings testen will, weil sie 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen, anstatt dass sie das Konzept separat behandeln.

  • Ich kann diese Gedankengänge sehr gut verstehen. Die deutlichsten Abweichung zum Original, die Grafik, ist gleichzeitig auch größter Kritikpunkt. Zudem ist das mit dem Dungeon maker auch so eine Sache. Hatte gelesen, dass Boris der Totengräber diese Nebenaufgaben des Dungeonmakers vertritt und dieser sich in dem Haus befindet, wo im Original der Photoshop war. So dass man davon ausgehen kann, dass dieser nicht mehr enthalten sein wird. Oder weiß hier jemand gegenteiliges?


    Ich jedenfalls freue mich trotzdem, da ich LA seit 20 Jahren nicht mehr gespielt habe und mich kaum noch dran erinnern kann. Außerdem habe ich keinerlei Möglichkeiten das Original zu spielen.

  • Es gibt ein paar neue Videos zum Spiel


    https://twitter.com/i/status/1161910899109761024

    https://twitter.com/i/status/1161910398401957889

    https://twitter.com/i/status/1160460844314087425

    https://twitter.com/i/status/1161185622457036800

    https://twitter.com/i/status/1159751168437956608


    EArmro6UYAA79xo?format=jpg&name=small


    Mir gefällt der quietische Stil, wie schon mehrfach erwähnt, nicht direkt schlecht. Schaut sehr mit Liebe zum Detail gemacht aus. Ich freue mich schon sehr, dass ich bald wieder in die Welt von Cocolint eintauchen darf

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #55: Salem Saberhagen

    salem-tuxs3jvs.jpg

    "Das war mal wieder ein Schuss in den Ofen, Miauz."

  • Ich bin auch schon heiß wie frittenfett auf das Game.


    Ich persönlich habe auch nichts gegen den Grafikstil. Ich finde es wirkt alles wie aus einem Guss und bin wahnsinnig gespannt.


    Finde es auch gut, dass Nintendo daran gedacht hat es zu meinem Geburtstag zu veröffentlichen. So muss ich mir nicht wieder Socken schenken lassen :P

  • Ich finde den Look nach wie vor toll. Für mich passt das ganze auch echt gut zusammen. Ich glaube einen anderen Grafikstil, hätte ich nicht so passend gefunden. Die Videos machen auf jeden Fall Lust auf mehr.


    Ich hoffe auf einen erfolgreichen Verkauf und vielleicht in einigen Jahren gerne die weiteren Gameboy Teile. :3

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.