A Plague Tale: Innocence


  • A Plague Tale: Innocence erscheint morgen für PC, PS4 und Xbox One und ist seit ein paar Wochen eines meiner größten Most Wanteds bei bevorstehenden Games. Man begleitet das Geschwisterpaar Amicia und Hugo durch das französische 14. Jahrhundert, während eine Rattenplage ausgebrochen ist. Der kleine Hugo ist dabei schwer erkrankt, was mit der Plage in Verbindung zu stehen scheint. Selbst steuert man seine große Schwester, die ihn vor Gefahren beschützt. Doch später im Spiel soll auch Hugo zum Fortschritt etwas beitragen können und nicht von Anfang bis Ende den lästigen Begleiter darstellen.


    Grundsätzlich gibt es viele Stealth Einlagen, da die Inquisition Hugo mitnehmen möchte und Amicia dafür sorgt, dass sie nicht erwischt werden. Gegen spärlich ausgerüstete Soldaten kann sie sich mit Hilfe einer Steinschleuder wehren, im Kampf selbst stirbt sie allerdings sofort beim ersten Hieb. Auch die tausenden Ratten machen sich sofort über jedes Wesen aus Fleisch und Blut her, wenn man kein Feuer bei sich hat. Durch das gezielte Entzünden von Feuerstellen oder Zerstören feindlicher Fackeln, lassen sich die Biester umgehen.


    Die ca. 10-12 stündige Kampagne setzt viel auf Erzählung und Charaktertiefe, weniger auf die Herausforderung beim Schleichen. Das mittelalterliche Setting und die Handlung wirken sehr ansprechend und ich werde das Spiel definitiv im Auge behalten.


    Habt ihr bereits von A Plague Tale: Innocence gehört und seid ihr ebenfalls interessiert?

  • Schon seit einiger Zeit reizt mich das Spiel irgendwie. Erst habe ich es in der Schublade "Brothers - A Tale of Two Sons" abgelegt, das nett, aber leider nicht mehr für mich war, bis ich dann einige Gameplay Videos angeschaut habe. Auf den ersten Blick wirkt es natürlich auch so und ist bestimmt dem selben Genre zuzuschreiben, nämlich Action Adventure, die Stealth einlagen haben mich dann zwar ein wenig abgeschreckt, aber der Style und vor allem die Geschichte der Charaktere und deren Synchronsprecher und Animation haben es mir dann angetan und es erinnerte mich sogar stellenweise an The Last of Us mit den Stealth Passagen, dem rudimentären Crafting System und, dass man oft einen KI Begleiter dabei hat.

    Warum ich mir das Game dann noch nicht gekauft habe, obwohl es nichtmal Vollpreis kosten würde, ist folgender, ich habe momentan keine Zeit dafür. Ich glaube zwar, dass es ein kurzer 10-Stunden Snack wäre, aber ich habe noch so viele andere Games und irgendwo habe ich es im Gespür, dass es bald im PSN Shop sehr günstig oder gar Gratis zu haben ist als Monatsspiel. Für so 10 Euro würde ich es schon kaufen, selbst, wenn es derzeit noch nur daheim rumliegen würde, aber für die knapp 45 Euro, die es dzt. noch kostet, warte ich lieber noch, va. wenn ich es eh nicht sofort spiele.

    Interessieren tut es mich aber dennoch und ich glaube auch, dass ich es mir dann mal kaufe oder vielleicht ausleihe. Kann mir jemand, der es schon durch hat, evtl. kurz sagen, wie lang es sein wird, ob es verschiedene Enden gibt bzw. ob es Collectibles gibt, deren Suche das Spiel verlängert?

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #55: Salem Saberhagen

    salem-tuxs3jvs.jpg

    "Das war mal wieder ein Schuss in den Ofen, Miauz."