Breath of the Wild - Sequel

  • Vollkommen überraschend hat Nintendo auf seiner Direct eben ein Sequel zu Breath of the Wild angekündigt:



    Außer diesem kurzen Teaser gab es noch keine Infos, aber ich bin von den Socken. Ein vollkommen neues Zelda-Spiel ist in Entwicklung.


    Und, was erhofft ihr euch von dem Spiel? Wäre euch ein völlig neuer Titel lieber gewesen oder ist euch das Sequel gerade recht?


    Edit: Videolink ausgetauscht.

  • Das war wirklich eine schöne Überraschung. Zuerst dachte ich, dass es einen neuen DLC geben wird, aber stattdessen befindet sich ein komplettes Sequel in der Entwicklung. Das ist schon eine wirklich starke Ansage (und vermutlich keine guten Neuigkeiten für diejenigen, die Breath of the Wild nicht allzu sehr mochten). Aber wie du schon meintest, Sylph, es gibt bisher keine weiteren Informationen. Wer weiß, inwiefern sich das Sequel von Breath of the Wild unterscheiden wird, im Aufbau der Welt/Dungeon/Rätsel und so weiter.

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Geil und absolut unerwartet – dachte wirklich, dass es maximal ein DLC wird und nicht etwa ein komplettes Sequel.


    Zelda mit den kurzen Haaren sieht super niedlich aus und könnte fast Mipha den Rang ablaufen. Klar, ich bin nicht der größte Fan von BotW (keine Sorge, ich mochte es, kann aber eben keine 3.000 Stunden reinstecken), aber das war dennoch eine positive Überraschung.

  • Wow, diese Ankündigung hat die Nintendo-Präsentation für mich gerettet! Ich rechne zwar frühestens mit 2021 mit dem Erscheinen des Spiels, wenn überhaupt, aber ich bin dennoch hyped. Ein zweiter vollwertiger Zelda-Titel für die Switch, ein Traum.


    Das bisher gezeigte sieht cool aus, aber mal sehen, was da noch so kommt. Oh man, bin grad so happy ^^

  • Kann vielleicht sogar sein, dass das Spiel eher als erwartet erscheinen wird. Immerhin wird die Grafik, Engine etc. scheints wiederverwendet und erfahrungsgemäß braucht die Entwicklung dann nicht mehr ganz so viel Zeit, es wäre also nicht gänzlich unrealistisch von einem Release bereits nächstes Jahr auszugehen.


    Meine Vorfreude hält sich in Grenzen. Klar werde ich mir das Spiel kaufen, ist doch ehrensache, aber gäbe wohl das ein oder andere Zelda, zu dem ich mir lieber ein Sequel wünschen wird. Aber wie dem so sei lasse ich mich überraschen, vielleicht wurden ja einige der Dinge, die mich sehr am Spiel gestört haben, überarbeitet oder ausgebessert und es gibt diesmal sogar so etwas wie richtige Dungeons und Herzteile etc. werden wieder auf altmodische Arten mit Rätseln verknüpft etc. Abwarten und hoffen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Wie die Leute im Chat vielleicht mitgekriegt haben, bin ich voll abgegangen bei dem Teaser. xDD


    BotW ist derzeit mein Zelda Spiel Nr. 1 und deswegen freu ich mich umso mehr, das es dazu ein Sequel geben wird. Dann war der Tease mit Vah Ruta im True Ending von BotW dann vllt. doch nicht soweit hergeholt. :D


    Jetzt nur mal den teaser mit Verstand anschauen, mir ist nicht einmal aufgefallen das Zelda kurze Haare hat.

  • Ich war eben ziemlich geflasht. Da das Sequel die Engine von BotW nutzen wird (Danach sah es zumindest aus) könnten wir sogar schon recht früh mit dem Sequel rechnen. Ich würde sogar darauf wetten, dass es eher als Metroid Prime 4 erscheint!


    Bin total gespannt was es mit dem mumifizierten Wesen auf sich hat und was Link und Zelda vorhatten. Wann wird es spielen? Und wie wird Hyrule aussehen?


    Ach was ist das Geil.

    Das einzige was mir jetzt noch fehlt sind Ports älterer Zelda Teile. Aber ich möchte diese gute Neuigkeit nicht mit meinem Gemäckere schädigen ;)

  • Oh mann, ich bin grad so hart gehypet. BotW ist mein bisheriges absolutes Lieblingsspiel und ich hab ja so gehofft das so eine Ankündigung heute kommt hab aber nicht wirklich damit gerechnet.

    UND DANN DAS!

    Ok ich kann mir grad zwei Szenarien vorstellen für Teil 2!
    Entweder lösen sie ein Ereignis aus das die Oberwelt völlig verändert denn das sich da um Schloss Hyrule herum was bewegt deutet das ja ein bissi an.
    Das andere könnte sein das diesmal das Szenario unterirdisch ist, also man voll viel Dungeonkram erforschen kann der irgendwie zusammenhängt und die einfach die Oberwelt von BotW nehmen. Ich muss zugeben die zweite Option würde mir schon sehr zusagen wenn die Unterwelt dann ähnlich groß wird, wie die Oberwelt.

    Oh bitte, bitte liebes Universum lass es noch 2020 kommen! : D

  • Kann vielleicht sogar sein, dass das Spiel eher als erwartet erscheinen wird. Immerhin wird die Grafik, Engine etc. scheints wiederverwendet und erfahrungsgemäß braucht die Entwicklung dann nicht mehr ganz so viel Zeit, es wäre also nicht gänzlich unrealistisch von einem Release bereits nächstes Jahr auszugehen.

    Stimmt, den Punkt mit der Engine hatte ich nicht bedacht. Je früher, desto besser. Natürlich soll es auch ordentlich entwickelt sein.

    ---

    Ich finde, der Trailer sieht auch so richtig schön düster aus. So wie damals auch MM mit der gleichen Engine eine düstere Atmosphäre als OoT hatte.

  • Ich freue mich auch schon sehr darauf. Da es ein Sequel ist, spielt es logischerweise nach Breath of the Wild, allerdings frage ich mich, wie viel Zeit zwischen dem Ende von BotW und dem neuen Spiel vergangen ist. So viel wird es nicht sein, wenn man sich die Welt ansieht, die ja nicht groß anders aussieht als die von BotW.


    Zelda mit kurzem Haar sieht nicht übel aus - ich kann mir gut vorstellen, dass sie sich nach dem Ende von BotW dazu entschieden hat. Da Ganon jedoch besiegt ist, frage ich mich, was die neue böse Macht oder sonstwas wird, gegen die man kämpfen muss. Eigentlich würde ich mir auch wünschen, dass die Welt anders genug ist, dass ein erneutes Spielen auch neue Sachen zutage fördert und man nicht einfach nochmal das gleiche Hyrule durchlaufen muss - so viel die Welt auch bietet, ein wenig mehr Unterschiede wären schön.


    Bislang gibt es aber noch keinerlei Infos, außer, dass daran gearbeitet wird und dem Videomaterial. Daher bleibt wohl nichts anderes übrig als abzuwarten, was Nintendo uns noch so verrät.

  • Also ich vermute mal, dass es wohl dann keine laestige Krogsuche geben wird. Wenn sich die Viecher naemlich wieder versteckt haben, kriegen sie alle einen Stein auf den Kopf xD


    Also ich freue mich wie n Schnitzel. Zelda scheint eine Entwicklung durchgemacht zu haben, zumindest vermute ich das aufgrund der neuen Frisur, ein gutes Zeichen. Und ist es denkbar, dass man vielleicht mit Link UND Zelda spielen kann? Das waere wohl der Hammer, oder? Es koennte sich bei den gezeigten Szenen natuerlich auch um Sequenzen handeln.


    Der einzige Wehrmutstropfen ist eine Wiederwiederwiederwiederauferstehung vom alten Boesewicht - hm, der Typ ist wohl nicht totzukriegen. Vielleicht erfahren wir aber auch endlich mal ein bisschen Background vom guten alten Ganondorf.


    Echte Dungeons... hm, ich glaube bis jetzt noch nicht dran. Aber wer weiss das jetzt schon?! Es sah irgendwie so aus, als haette sich das Schloss in die Hoehe gehoben. Denkbar ist also, dass es sich hier um ein kleineres Sequel handelt, welches ausschliesslich im Schloss spielt. Oder aber, es taucht ein weiterer Titan auf, welcher seit Ewigkeiten unter dem Schloss schlummerte und der von Zelda gesteuert werden kann. Keine Ahnung.

  • Hoffentlich kein kleines Sequel, ich will ei richtig fettes Zelda wo ich genausolange und genausoviel erforschen kann wie bei BotW.

  • Erforschen ist ein gutes Stichwort - wenn es denn die selbe Welt sein wird (?) hoffe ich mir doch, dass man andere Schauplätze sehen wird, die man nicht schon in Breath of the Wild hatte bzw. würde mich freuen, gewisse Gegenden etwas belebter und interessanter gestaltet zu sehen bzw. dass es sich auch lohnt, die Gegenden zu erkunden.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Erforschen ist ein gutes Stichwort - wenn es denn die selbe Welt sein wird (?) hoffe ich mir doch, dass man andere Schauplätze sehen wird, die man nicht schon in Breath of the Wild hatte bzw. würde mich freuen, gewisse Gegenden etwas belebter und interessanter gestaltet zu sehen bzw. dass es sich auch lohnt, die Gegenden zu erkunden.

    Das sind natürlich grad nur so ins blaue hineingeträumte Vermutungen. Aber vielleicht erforscht man ja wirklich eine Unterwelt während man die Oberwelt wieder aufbaut?
    Das wäre schon sehr cool.

  • Erforschen ist ein gutes Stichwort - wenn es denn die selbe Welt sein wird (?) hoffe ich mir doch, dass man andere Schauplätze sehen wird, die man nicht schon in Breath of the Wild hatte bzw. würde mich freuen, gewisse Gegenden etwas belebter und interessanter gestaltet zu sehen bzw. dass es sich auch lohnt, die Gegenden zu erkunden.

    Also in der Szene, in der man das Schloss aus der Ferne sehen konnte, hatte ich schon den Eindruck, dass es sich um dieselbe Oberwelt handelt. Mir fiel aber auf, dass sich Vah Rudania nicht mehr auf dem Gipfel des Todesbergs befindet.


    Es gibt eine Reihe an Moeglichkeiten in der Oberwelt von BotW 1 (wenn man es mal so nennen kann). Die Voelker koennten im Sequel mehr miteinander agieren, ihre Siedlungen vergroessert oder andere Aussenposten errichtet haben zB.

    Der mumifizierte Ganondorf selbst koennte einen Hinweis liefern. Wer hat ihn bitte mumifiziert? Die Yiga? Aber wann und wie? Oder doch die Gerudo vor langer Zeit (Gerudo = Wuestenvolk, Wueste = mumifiziert Leichen automatisch).

  • Nach nochmaligen anschauen des Teasers: Die haben da ja ein fettes Packtier, eventuell ein Hinweis das sie tatsächlich länger unter der Erde sind und man die Unterwelt von Hyrule erforscht?
    Und ich frage mich wessen Hand ist das die hier Ganondorf befreit?

  • Und ich frage mich wessen Hand ist das die hier Ganondorf befreit?

    Hat auf jeden Fall was mit diesem gruenen Zeug zu tun, welches da rumfliegt. Sieht irgendwie nach der Hand eines Sheikah-Moenchs aus. Auch Ganondorf selbst sieht aus, wie einer dieser Schreinmoenche mit all seinem Schmuck usw.

    Vielleicht haben die hochentwickelten Sheikah, welche vor 10.000 Jahren diese utopische Technologie entwickelt haben (Schreine, Tuerme, Titanen) ja noch viel mehr gebaut und sind ins All geflogen. Und die kommen jetzt wieder(?) Naja, keine Ahnung. Aber die Hand ist von diesem seltsamen Gestein umwickelt, aus dem ua. der Sheikah-Stein besteht, jedenfalls sieht es so aus.


    Die Alientheorie ist natuerlich nur ne Idee. Immerhin passt es zu dem seltsamen Gesang und zu dem Schloss, welches sich wie ein Raumschiff in den Himmel hebt.