The Dark Crytal: Age of Resistance - Tactics

  • Zuerst dachte ich mir OMG, ein Spiel zu einem meiner liebsten Filme. Dann die Ernüchterung! Die Graphik schaut weder gut aus noch irgendwie passend zum Film/zur Serie. Entweder hätte es eine Celshadinggraphik sein müssen oder aber das ganze hätte den Puppenlook des Films einfangen müssen.
    Und dann auch noch das Genre? Ein kampforientiertes TacticRPG? Nein das passt so überhaupt nicht wenn man mich fragt. Für Dark Crystal hätte es mehr was zeldaartiges sein müssen, ein Action Adventure mit eher wenig Kampf.

  • Dieser Name schon... aber auch mit dem Trailer konnte ich rein gar nichts anfangen.

    Jedenfalls habe ich aufgrund von Chrisaels Anmerkung bezüglich eines Films kurz recherchiert und es scheint sich um ein Fantasywerk von 1982 zu handeln, von dem ich bisher noch nie gehört habe. Vor wenigen Tagen wurde dann eine Netflix Serie angekündigt, welche für einen Nichtkenner wie mich doch schon mal wesentlich interessanter als der alte Streifen aussieht:



    Nichtsdestotrotz entzieht sich mir grad ein wenig der Sinn dieses Spiels. Offensichtlich wird es ein Strategie-Game, wie das Gameplay und der Name "Tactics" vermuten lassen. Aber was wird es auszeichnen, sodass man es eher als beispielsweise Fire Emblem kaufen sollte? Vor allem die sprechende Kreatur war nicht gerade das, was die Leute neugierig werden lässt. Meines Erachtens einer der Tiefpunkte der Nintendo Präsentation.

  • Als erstes dachte ich, als ich Netflix gesehen habe, dass die Netflix App auf Switch erscheint. XD


    Mir sagt die Serie grundsätzlich nicht so viel. Aber ich bin zur Zeit aufn Strategie RPG Trip. Von daher war ich grundsätzlich erstmal interessiert. Aber ich muss sagen, dass das ganze doch eher „lame“ aussah? :c

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Trakon


    Ich nehm an man will vor allem die alten Fans des Films damit ködern die sich auch grad sehr auf die Serie freuen. Sollte die Serie wirklich gut werden und den Fankreis erweitern wird es da schon ein Zielpublkum geben für ein Videospiel. Aber wer den Film kennt der weiß wie unpassend ein kampforientiertes Rollenspiel für diese Marke ist. Ein Rollenspiel hätt ich mir da als letztes erwartet. Wie ich im Eingang schon geschrieben habe wäre da ein zeldaartiges Action Adventure sehr viel passender gewesen. Für die Gelflinge ist zum Beispiel Musik sehr wichtig und jeder Gelfing hat eigentlich sein eigenes Instrument. Musikstücke lernen wie bei OoT und damit Rätsel lösen das wär der richtige Ansatz gewesen für diese Marke.

  • Yuffie

    Hat den Titel des Themas von „Dark Crytal Age of Resistance - Tactics“ zu „The Dark Crytal: Age of Resistance - Tactics“ geändert.
  • Ich bin da genauso wenig von den Socken, wie die meisten anderen Leute… mich hat auch der Trailer irgendwie (Musik, Look, Animation) an eines dieser „epischen“ Handy-Taktik-Spiele erinnert… die, die wie Kraut und Rüben aus dem Boden schießen, alle gleich sind und mit extrem niedrigen Produktionskosten in Verbindung stehen…


    Vielleicht kann man es nach dem ersten Material noch nicht zu 100% beurteilen, aber mich rührt das Spiel in seiner jetzigen Präsentation einfach Null Komma Gar nicht – und da müssten schon Zeichen und Wunder geschehen, dass sich diese Ansicht ändert.

  • Wow ist das ein hässliches Game. Dem steht Cashgrab ja direkt ins Gesicht geschrieben. Die armen Entwickler, die für sowas herhalten mussten. Uninspirierte, hässliche Modelle, langweiliger Look und dann auch noch unpassenderweise ein Strategie (RPG?) anstatt ein Adventuregame im Fantasy Look. Mit heutigen Mitteln wäre es bestimmt möglich, dem ganzen dieses Puppen-Aussehen oder einen Animatronic Look zu verpassen, aber stattdessen 08/15 Style und rausgeschissen, weil die Netflix Serie kommt ja bald.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"