Pokémon Mystery Dungeon Retterteam DX

  • 0sBzr0I.jpg


    Die ersren Pokémon Mystery Dungeon-Games erhalten ein Remake auf der Switch – und lange müssen wir darauf nicht mehr warten: Schon am 06. März 2020 erscheint das Spiel und eine Demo könnt ihr euch noch heute aus dem eShop laden.



    Wie findet ihr diese News?


    Ich muss sagen, dass ich davon sehr begeistern bin… ich fand die neusten Teile der Reihe ja leider gar nicht mehr so gut, aber die ersten Titel mochte ich richtig gerne und vor allem Team Blau / Team Rot habe ich 2006 richtig viel gespielt.


    Dementsprechend ist diese News für mich weitaus interessanter, als der Release eines neuen Spiels. Ob ich nun sofort zuschlage? Weiß ich ehrlich gesagt nicht, denn der März ist schon sehr gerammelt voll… aber ich werde das Game definitiv im Auge behalten.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Finde es grundsätzlich ganz cool. Ich kenne sogar die ersten Teile.

    Wird aber ähnlich wie bei Yuffie, nicht mein Day1 werden. Da gehen FF und AC doch vor.


    Werde aber vorher sicher mal in die Demo schnuppern.

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Finde ich richtig gut. Hab sogar nur die erste Generation davon auf dem GBA gezockt. War eins meiner liebsten Spiele auf der Konsole und im ganzen Pokemon Franchise auch sehr weit oben. Hab da einige Stunden investiert. Die Demo kann ich später direkt mal testen und sollte mir das Remake zusagen, dann hol ich mir das Game auch kurz nach Launch.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Die Demo habe ich mir jetzt angeschaut – recht kurzer Spaß, aber es reicht um die Mechanik kennenzulernen und zu erahnen, ob man Spaß daran haben wird oder nicht.


    Ich muss sagen: Der Stil gefällt mir außerordentlich gut. Der leicht straffierte Story-Book-Look ist niedlich anzusehen, aber spielerisch wurden; meiner Ansicht nach; noch immer einige Sachen nicht wirklich modernisiert, bei denen ich dachte, dass man es anpacken würde…


    Der „Dash“ fühlt sich zum Beispiel total doof an und nicht selten rennt man in irgendetwas rein, weil es sich innerhalb des Dungeons eher wie ein Super-Teleport anfühlt und nicht wie ein schnelles Rennen. Ebenso ist es etwas klobig diagonal zu gehen.


    Außerdem sind die Dialoge halt wirklich noch kindergerecht. Muss nicht unbedingt etwas Schlechtes sein, aber das Spiel kann ruhig warten. So knuffig es auch aussieht, ist es wohl eher ein Häppchen zwischen drinnen – auch wenn ich ja weiß, dass die Story schon etwas anzieht und vor allem die Schwierigkeit gar nicht so unbeachtlich ist.


    Bei meinem Test kam übrigens zufällig mein Liebling bei raus: Bisasam! Als Partner habe ich dann Glumande genommen. Ich glaube, früher hatte ich immer Evoli (ich) und Pikachu (Partner) genommen, da bin ich mir jetzt aber nicht mehr so sicher.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Pokemon Mystery Dungeon polarisiert ja ziemlich, einige finden es ja ungeheuer und eintönig und sagt Ihnen gar nicht zu, andere lieben es. Ich gehöre zu letzterer Gruppe, habe mit Pokemon Rot auf dem GBA angefangen, und es war damals mein eindeutiges Lieblingsspiel. Die Story ist sehr kindergerecht ja, aber mich hat damals kaum ein Spiel emotional so gefesselt wie Pokemon Mystery Dungeon Team Rot und später Team Dunkelheit.
    Und ich muss mit einigem Abstand sagen, dass die Story mich immer noch in den Bann zieht. Irgendwie kindisch und kitschig ist sie sicher, aber auf eine so liebevolle Weise, dass man sich dem kaum verschließen kann.
    Irgendwie gefielen mir nicht alle Änderung in Pokemon Super Mystery Dungeon und ich bevorzuge die älteren Teile nach wie vor, doch selbst hier, machte die Story dann doch noch richtig Spaß zum durchspielen. Leven, entwickeln etc. steht da im Hintergrund, denn das ist in der Tat sehr langatmig.

    Entsprechend stünde der Titel weit oben auf meiner Prioritätenliste sollte ich mir noch eine Switch zulegen, was durchaus auch in Planung ist, sobald ich mal etwas mehr Geld übrig habe.

    Wunderbar, dass die Reihe noch lebt. Die ersten Teile habe ich superlange nicht mehr gespielt und die umweht immer noch ein ganz eigener Zauber, trotz aller Schwächen.

  • Mystery Dungeon ist eine meiner liebsten Pokemon-Subreihen, die Storys find ich großartig. Ich hätte lieber einen neuen Teil gesehen, aber auf dem alten Niveau. Trotzdem mag ich nicht meckern. Zum Release schlag ich definitiv nicht zu, da im März bereits Animal Crossing ansteht und Priorität #1 hat, und eigentlich hab ich das GBA-Original hier. Eigentlich. Könnte mir gut vorstellen, dass Zukunfts-Kitti in einem ansonsten von neuen Games freien Monat zuschlägt.


    Die Demo ist natürlich sofort auf meiner Switch gelandet, zum anzocken kam ich noch nicht. Die Vorfreude auf eine kleine Demo ist trotzdem ziemlich groß.

  • Die Serie gehört zu den Spielen, von denen ich immer höre, die mich aber irgendwie noch nie angesehen haben. Ich habe nun anlässlich der neuesten Ankündigung ein wenig reingeschaut und bin nicht ganz schlau aus dem Gameplay geworden. Anscheinend ist man ein Mensch der zu einem Pokemann geworden ist und es spielt sich ähnlich einem klassischen RPG, während die Dungeons Zufallsgeneriert sind und man rundenbasierend Kämpfe gegen andere Pokemänner führt.


    Hat es denn ein normales Levelsystem bzw. was ist das Ziel des Spiel oder besser gesagt, was kann man in den Dungeon Crawls bekommen? Und kann man andere Pokemänner fangen und für sein Team rekrutieren und falls ja, wie funktioniert das, im Vergleich zum normalen Pokemon. Gibts da auch einen PC wo die Pokemänner warten während man mit einem Team aus sechs Leuten rumläuft? Welche Art von Quests erwarten denn den Spieler und ist die Story, der rote Faden in den Spielen jeweils ein anderer? Ist es überhaupt, vom Gameplay her mit einem Pokemon vergleichbar? Spike Chunsoft ist ja gerade für viele Dungeon Crawler, teilweise eben mit Zufallsgenerierten Levels etc. bekannt - gibt es vielleicht andere Spiele, die damit vergleichbar sind (abgesehen deren "normale" Mystery Dungeon Serie)?

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #60: Cheerful Telecasting Distraction Spod

    hvgnqnjjk.jpg

    "Cease Bone Chassis from Dispute!"

  • Megaolf

    Wie meinst du das mit dem Level-System? Du bekommst pro besiegtes Pokémon EXP und steigst im Level auf, wodurch auch deine Werte steigen. Da unterscheidet sich nicht viel von anderen Spielen. Später gibt es noch Gummis die unterschiedliche Werte verbessern und man kann Gegenstände tragen.


    In den Dungeons bekommst du besagte Gegenstände, dein Ziel ist es aber die Aufträge der anderen Pokémon auszuführen und dabei im Rang zu steigen. Je mehr Aufträge du machst, umso bekannter wirst du, kannst mehr Aufträge annehmen und in andere Gebiete gehen.


    Pokémon kann man rekrutieren (in der Demo geht es; glaube ich; noch nicht) indem man sie besiegt. Manchmal entscheiden sie sich dann mitzukommen.


    In Dungeons kann man bis zu 3 Pokémon nehmen, dich selbst eingeschlossen. Die kann man nach Belieben wechseln, allerdings sind die nicht auf PC gelagert, sondern man kann sie irgendwo anders aufgabeln (ich weiß nicht mehr wo, um ehrlich zu sein).


    Quests sind Fetch-Quests, Mobs töten, eskotieren. Manchmal ist es eben mit der Story verbunden und man muss entführte Pokémon retten oder ein Legendäres wurde gesichtet, Pipapo.


    Die Story ist immer dieselbe, das Pokémon welches du bekommst hat darauf keinen Einfluss.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Ist das Levelsystem vergleichbar mit herkömmlichen Pokemon spielen, dh. es gibt HP, Attacke, SP Attacke usw. und vier Moves, die ich nur begrenzt einsetzen kann? Bzw. wie wird gekämpft - rundenbasiert auf einer Map wie ein Strategie RPG oder klassisch - gibt es Zufallskämpfe durch die man in einen eigenen Bildschirm wechselt oder sind die Gegner auf der Map sichtbar? Wovon hängt ab, ob man ein Pokemon fangen kann bzw. es sich anschließt (dh. es gibt kein Fang-System, sondern man muss sie einfach besiegen und glück haben?). Kann man eine gewisse Anzahl an Pokemänner sammeln bzw. rekrutieren, die dann im Dorf oder sonstwo wartet und man kann sich für jede Aufgabe neue Pokemänner auswählen aus allen existierenden? Kann ich jedes Pokemon rekrutieren oder nur vorgegebene? Gibt es Items, sprich Waffen, Rüstungen oder was Vergleichbares bzw. Gil, mit dem man im Dorf was kaufen kann (also inwiefern gibt es Parallelen zu anderen Rollenspielen oder mit welchen gängigen Rollenspielen könnte man es am besten Vergleichen?)

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #60: Cheerful Telecasting Distraction Spod

    hvgnqnjjk.jpg

    "Cease Bone Chassis from Dispute!"

  • Ich dachte du hast reingeschaut?


    Es gibt keine extra Kampfbildschirme und ich würde empfehlen mal den Trailer so ab 49 Sekunden anzusehen, da sieht man wie es in etwas aussieht, wenn Pokémon kämpfen.


    Leveln funktioniert wie bei Pokémon, man bekommt ein Level und erhöht die üblichen Statuswerte (oder dann eben mit Gummis). Moves hat man; wie in Pokémon üblich; nur eine begrenzte Anzahl. Wenn man auf 0 fällt, gibt es Verzweifler.


    „Ausrüstung“ gibt es je eins. Man kann z.B. dem Pokémon ein Kraftband geben o.ä. und ja, es gibt Poké-Dollar, mit dem man Dinge in der Stadt einkaufen kann. Heilgegenstände, neue Gegenstände, Orbs (mit denen man z.B. teleportieren kann) usw.


    Nicht jedes Pokémon kann rekrutiert werden. Missions-Ziele nicht, dann bestimmte Legendäre/Bosskämpfe sind ausgeschlossen usw. Aber im Regelfall kann man, was man im Dungeon findet, auch rekrutieren. Je stärker du bist, umso einfacher kommt das Pokémon mit. Aber theoretisch kannst du X Stunden auf einem Stockwerk rumlaufen, Raupis besiegen, bis es sich dir anschließt und dann weitergehen. Die Respawnen.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Ich dachte du hast reingeschaut?


    Es gibt keine extra Kampfbildschirme und ich würde empfehlen mal den Trailer so ab 49 Sekunden anzusehen, da sieht man wie es in etwas aussieht, wenn Pokémon kämpfen.

    Der Trailer ist für mich leider nicht aussagekräftig, was das Gameplay betrifft. Ich habe mich jetzt durch ein paar ältere Teile gefuchst, da der neue Teil ja ein Remake sein soll, wird sich das Gameplay ja nicht so sehr ändern.

    Richtig schlau bin ich aus dem Kampfsystem nicht geworden aber es wirkt total wie ein simpler Dungeon Crawler. Man läuft auf Gegner zu und greift automatisch per Knopfdruck an, bis entweder man selbst oder der Gegner erledigt ist? Scheinbar kann man Attacken austauschen bzw. automatisch auswählen oder manuell pro "Runde" anwählen.


    Jetzt nur vom Gameplay des alten Teils (Mystery Dungeon Rot habe ich mir ein paar Videos angeschaut) schaut es sehr unkompliziert und einfach aus (hat mich auf Anhieb an Omega Labyrinth erinnert, nur ohne Roguelike Elemente), aber ich kann mir vorstellen, dass es großen Spaß macht, durch die zufällig generierten Levels zu grinden und XP etc. zu farmen. Die Missionen wirken jetzt eher so wie das Mittel zum Zweck - also man muss halt in den Dungeon und dort andere Pokemänner bekämpfen.

    Von der Story habe ich noch nicht viel angeschaut, weil mich in erster Linie die Kämpfe interessiert haben, ich habe mir da nur ein paar Dialoge angeschaut, wollte mich auch nicht zu sehr spoilern, aber die wirken ganz ok und jetzt weiß ich, was ihr mit "kindisch" gemeint habt.

    Ja, also ich kann mir vorstellen, dass es mir gefallen wird und ich werde es tatsächlich mal im Auge behalten. Ich mag so simple Dungeoncrawler nämlich eigentlich sehr gerne und auch, wenn ich jetzt nicht total oft solche Games zocke, weil sie meistens nicht sehr abwechslungsreich sind, so gibts immer mal wieder solche Spiele, die mich dann unheimlich fesseln können und die ich auch im Auge behalte.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #60: Cheerful Telecasting Distraction Spod

    hvgnqnjjk.jpg

    "Cease Bone Chassis from Dispute!"

  • Ja, das Spiel ist relativ simpel – die Kniffe bestehen im Großteil mehr darin, tief genug in Dungeons vorzudringen, indem man für Nahrung sorgt und natürlich dafür, dass die eigenen Attacken nicht leer gehen.

    Manchmal ist es demnach dann also klüger, wenn man vielleicht nicht allem was auf die Nase gibt, wenn man noch 20 Stockwerke vor sich hat. So wie es brenzlig werden kann, wenn man in schmale Pässe geht und von beiden Seiten angegriffen wird…


    Ich erinnere mich nicht mehr daran, welcher Teil es war (ich glaube nicht, dass es der Erste war…), wo es eine Attacke gab, die über 5 Felder hinweg oder so getroffen hat… war irgendeine Attacke von einem Geist-Pokémon… da musste man dann zwar schon erfinderisch werden, aber per se ist das Spiel simpel und auch; rein von den Hauptaufträgen; nicht sehr schwer.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Inzwischen hab ich die Demo gezockt und ca. eine Dreiviertelstunde dran gesessen, bin aber auch wenig ausführlich in den Dungeons rumgeflitzt, weil eben nur eine Demo. Da hab ich wenig davon, trotz erfüllter Mission bis zum Ende zu bleiben zwecks Krams sammeln und EP.

    An den neuen Stil konnte ich mich recht schnell gewöhnen und ansonsten ist es genau das, was man von einem Remake erwartet. Die wohl beste Neuerung ist, dass ich nicht an das anfängliche Quiz gebunden bin, welches Pokemon mir zugewiesen wird, sondern ich bei Missgefallen frei auswählen kann. Ich hatte aber eh das Glück, dass Glumanda mein Ergebnis war, als Partner kam Enton dazu. Für die paar Missionen blieb das Spiel relativ offen und hat mir wenig versperrt, und die Story bereits eingebunden.


    Ich bin wirklich unschlüssig, ob ich nicht doch zuschlagen werde, macht nämlich ziemlich Laune auf dem Fernseher statt auf dem GBA. Jedenfalls nicht zum Release, da wie gesagt Animal Crossing Priorität im März hat.

  • ist denn bekannt, ob man den Fortschritt der Demo eventuell (wenn denn schon Story und Auswahl des Pokemanns eingebunden sind) auch ins fertige Spiel mitnehmen kann? Für mich wäre das nämlich nicht nur ein netter Ansporn, die Demo zu zocken, sondern das würde mir, wenn mir die Demo gefällt (klarerweise) die Entscheidung noch leichter machen, zum Release gleich zuzuschlagen, wenn ich schon reinzocken konnte und den Fortschritt dann auch noch behalten darf.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #60: Cheerful Telecasting Distraction Spod

    hvgnqnjjk.jpg

    "Cease Bone Chassis from Dispute!"

  • ist denn bekannt, ob man den Fortschritt der Demo eventuell (wenn denn schon Story und Auswahl des Pokemanns eingebunden sind) auch ins fertige Spiel mitnehmen kann?

    Ja, den Fortschritt kann man mit in die Vollversion übertragen. Kann man auch auf der Produktseite noch mal nachlesen, wurde aber auch in der Direct gesagt.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Die Ankündigung hat mich extrem überrascht. Nie und nimmer hätte ich mit ein Remake der Mystery Dungeon Reihe gerechnet. Ging ja mehr von ein Remake der vierten Gen aus (kommt sicher noch). Ist aber eine positive Überraschung. Die Demo habe ich mir auch schon geladen und rein gespielt. Der neue Style ist gelungen und süß zugleich. Durch meine Antworten bekam ich Hydropi, weil auch einer meiner favorisierenden Starter ist. Als Partner kam für mich nur Tragosso infrage. Einfach nur ein zuckersüßes Pokémon.

    Das mein Spielstand der Demo direkt in das Endspiel rüberkommt ist eine tolle Sache und sollte imo Standard werden bei vorab Demos.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Das mein Spielstand der Demo direkt in das Endspiel rüberkommt ist eine tolle Sache und sollte imo Standard werden bei vorab Demos.

    Finde ich auch super.


    Für mich nach der Demo doch irgendwie ein Pflichtkauf. Aber ich hoffe, dass der Preis nochmal nach unten geht. Imo sind 60,- Euro etwas happig. Aber ich glaube da wird noch was nach unten gehen. War ja bisher nur der eShop Preis und der ist meist etwas höher und eher stabil.

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Die Ankündigung hat mich extrem überrascht. Nie und nimmer hätte ich mit ein Remake der Mystery Dungeon Reihe gerechnet. Ging ja mehr von ein Remake der vierten Gen aus (kommt sicher noch). Ist aber eine positive Überraschung.

    Die Remakes von Pokemon-Spielen holen mich irgendwie mehr ab, als deren "Hauptprodukte". Mir gefiel Let´s Go-Pikoli besser als die Gen VIII, und auch das jetzt angekündigte Remake sieht deutlich besser aus als als das Hauptprodukt. Demo "schon" durch - find ich klasse, aber dafür dann ebenfalls 60€? Uff, also so langsam habe ich den Eindruck, dass allein ein Produktname eine Rechtfertigung für Vollpreise ist - will mir nicht in den Kopf.

    Ich mag Signaturen nicht, weil sie die Scroll-Leiste ohne Kontext verlängern.

  • Wie andernorts schon erwähnt, habe ich mich bisher noch gar nicht mit der Mystery Dungeon-Reihe auseinandergesetzt. Der Trailer der Pokémon Direct hat mich dennoch angesprochen, da ich den Art style recht knuffig finde. Das Remake wäre eine gute Gelegenheit, um in die Welt dieser Pokémon-Reihe einzutauchen. Ich werde mir auf jeden Fall mal die Demo downloaden und mir ansehen, was mich so erwartet. :)


    - Seit dem 06.02.2014 in einer butterwampigen Matschkuchen-Partnerschaft mit silberregen -

  • Ich habe absolut gar nicht mit einer derartigen Ankündigung gerechnet und konnte kaum glauben als das Material dazu gezeigt wurde. MD1 (Rettungsteam Blau) war mein zweites Pokémonspiel und ich habe sowohl MD1 als auch MD2 die Jahre rauf und runter gesuchtet.


    Dass das Spiel sowohl in den Dungeons als auch der Overworld komplett anders aussehen wird war mir klar, weil man die Grafik, wie sie auf dem GBA oder DS gegeben war, so einfach nicht übertragen werden konnte. Der Zeichenstil in der Overworld ist zwar irgendwo befremdlich, aber imo wurde der Punkt dennoch gut gelöst. Dass die Dungeons eher wie GTI/SMD aussehen werden war auch klar, da ein "moderneres" Aussehen kaum möglich umzusetzen ist und auch darauf hatte ich mich direkt eingestellt. Das Gefühl "befremdlich" trifft es auch hier wieder, weil ich dann gefühlt in nem SMD-Dungeon rumlaufe während ich eigentlich in der Donnerhallhöhle oder so bin. Dass sie den Stil dafür leicht anders umgesetzt haben finde ich gut gelöst; das passt einfach zur Thematik und gibt mir wieder dieses MD1-Feeling.


    Allerdings gab es für mich auch einige Contra-Argumente.


    Nachdem ich mir die Demo etwas weitergespielt hatte konnte ich mir nicht vorstellen, dass die Vollversion dem damaligen Schwierigkeitsgrad entsprechen wird. Es ist nun mal leider Trend, dass man den Spielern heutzutage alles vereinfacht, nachträgt und sowieso nichts mehr zutraut. Das mit dem zweimaligen grundlosen Angreifen des Partners, die ganzen "neuen" Fernattacken (bspw. Aquaknarre), die Movepools (auf Level 5 schon sowas wie Feuerodem und Eisenschweif), dazu diese komischen Sprechblasen beim Spielen und wie einem in der Overworld suggeriert wird "Frag direkt deinen Partner wenn du was nicht weißt, der hilft dir immer weiter!". Darüber hinaus permanente Röntgenaugen und Luchsohren. Finde auch den Shortcut von Basis zu den Infobrettern "witzig" der dir eigentlich nur wenige Sekunden spart. Muss einfach nicht sein.


    Ich freue mich echt aufs Remake, weil einfach ein Riesenteil meiner Kindheit wiederbelebt wird, aber bei dem, was allein die Demo schon bietet, kann ich mir echt nicht vorstellen, dass es so eine Herausforderung wie früher geben wird. Ich habe immer noch die Hoffnung, dass sowas wie Röntgenaugen nicht permanent und die Level 1- bzw. generell die 99-Ebenen-Dungeons immer noch überhaupt schwer sind. :/ Wenn ich da an meine Abenteuer in der Ruine oder im Silbergraben denke, die nicht mal Level-1-Dungeons sind und trotzdem einfach enorm schwer und abenteuerlich waren. (Btw: Ruine ist der einzige Dungeon in der MD-Geschichte, der wirklich 100 Ebenen statt 99 hat. Fand das immer irgendwo awesome.) Mal schauen wie es mit dem Ziel, alle Pokémon zu rekrutieren, aussehen wird.


    Wegen Togekiss (welches gezeigt wurde) interessiert mich ansonsten, ob die Erweiterung der Pokémon sich auf künftig hinzugekommene Weiterentwicklungen bezieht (was ich mir gut vorstellen kann) oder ob es generell einfach einige mehr gibt. Ersteres wäre awesome da man dann auf Pokémon wie Frosdedje oder Zwirrfinst zurückgreifen kann. Abgesehen davon gibt es eventuell noch was zu Lucario, eine Sidequest, extra Story Content o.Ä.? In dem Fall wäre Lucario bzw auch seine Vorentwicklung Riolu die Ausnahme was neue Pokémon abgesehen von Entwicklungen anbelangt wenn es so kommt wie ich es erwarte.


    Ansonsten scheint es auch Shiny-Pokémon zu geben, was ich wiederum awesome finde. (Siehe Sympathie-Beschreibung.)

    Einmal editiert, zuletzt von Arcryoshi () aus folgendem Grund: erstmal einen Monat später random nachts Rechtschreibfehler ausbessern, yeah