Mario Party 2

  • H2x1_N64_MarioParty2.jpg


    Zitat von Nintendo

    Was machst du, wenn deine erste Party ein Riesenerfolg war? Ganz klar, du machst noch eine!

    Dieser Weisheit folgend erschien etwa einandhalb Jahre nach Mario Party, am 13. Oktober 2000, ebenfalls auf Nintendo 64 der direkte Nachfolger Mario Party 2.


    Was? Die sind ja auf dem Bild alle so komisch gekleidet! Das stimmt. Denn obgleich sich das Spielprinzip im Wesentlichen nicht geändert hat, tragen Mario und seine noch von der ersten Party bekannten Freunde Kleidung passend zum gewählten Spielbrett. Dabei spielen sie auf einem von sechs Brettern - etwa als Piraten, Cowboys oder Astronauten. Es gibt 64 neue Minispiele, die mindestens genauso viel Spaß versprechen.


    Zu den Neuerungen zählen auch, dass man während einer Runde verschiedene besondere Items kaufen oder gewinnen und einsetzen kann, um beispielsweise mehrfach zu würfeln, Buu-Huu zu rufen, jemanden zu duellieren oder direkt zum Stern zu fliegen. Es gibt neue Felder wie das Bank-Feld, das Item-Feld oder das Kampf-Feld, das ein sofortiges Minispiel mit Münzeinsätzen einleitet. Außerdem finden manchmal Duelle zwischen zwei Spielern statt. Auch Mini Bowser bekommt seinen Auftritt, um es den Spielern schwerer zu machen.


    Darüber hinaus erschien Mario Party 2 für Wii (2010) und im eShop der Wii U (2016, aktueller Preis: 9,99 Euro).


    War Mario Party 2 ein gelungener Nachfolger? Was hat euch besonders gefallen und was nicht? Wie findet ihr die Spielbretter, Minispiele und Neuerungen? Und auch hier wieder: Lieblingscharakter und Lieblingsbrett?

  • Nachdem ich den ersten Teil nicht selbst besaß und nur bei Freunden gespielt habe, musste ich aber den zweiten Teil unbedingt haben, weil mir das Gameplay des Spiels so sehr gefiel. Wie auch Teil 1 habe ich Mario Party 2 unglaublich gerne und viel, aber ausschließlich mit Freunden gemeinsam am Nintendo 64 gezockt. Die neuen Spielbretter und Minispiele waren der Hammer, die Items waren eine großartige Neuerung und auch die Duelle waren Nervenaufreibend, weil man mit etwas Glück den kompletten Verlauf in wenigen Runden ändern konnte und wenn das kurz vor dem Spielende war, dann konnte man den Gegner schonmal zur Weißglut bringen. Am Besten habe ich noch die Western Welt in Erinnerung und das Duel mit den Plop-Pistolen. Einfach klasse

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #58: Luigi Mario

    danny-wells-luigi_245obk6m.jpg

    "What the Maccaroni is even this?!"

  • Mario Party 2 war mein erstes Spiel der Reihe und ich war völlig begeistert. Für mich war das ein toller Weg wieder ins Mario-Universum einzutauchen, mit all den verschiedenen Minispielen die wirklich sehr gelungen waren. Am liebsten war mir glaube ich das Seilspringen. Ich glaube, dass Mario Party 2 noch immer Favorit der Reihe ist, wobei ich das so schlecht beurteilen kann, da ich das Spiel schon so lang nicht mehr in Gruppen gespielt habe. Es hatte defintiv verdammt viel Charme mit all den verschiedenen Leveln, das Hauptmenü und die Charaktere... Es gibt zwar ein paar schöne Erneuerungen bei den neuen Spielen, auch die von Super Mario Party (Switch), aber noch konnte mich kein Spiel so überzeugen wie dieses hier.