Radiosender - Was sind eure Favoriten?

  • So ganz populär ist ja Radio eigentlich auch nicht mehr. Viele Autofahrer können jetzt über USB und Handy ihr Zeug hören, und die Mainstreamsender spielen ohnehin immer wieder dasselbe, wieso also da einschalten?

    Aber es gibt doch immer wieder Radiosender, die wirklich gute Musik spielen. Vielleicht gehört Ihr auch dazu, die zumindest ab und zu Radio hören, und vielleicht könnt ihr da noch was empfehlen.


    Es ist egal ob Internet-Radio oder Rundfunk Radio, es geht alles!


    Persönlich mag ich vor allem folgende Sender:


    Byte FM

    Mein Persönlicher Favorit. Deutscher Radiosender Die Musikauswahl hier ist wirklich äußerst Abwechslungsreich, auch wenn Indie und Rock mehr im Vordergrund stehen. Aber es kann auch mal passieren dass einem Reggaeton um die Ohren gehauen wird. Regelmäßig, vor allem Nachts, wird auch gute Elektronische Musik gespielt.


    100 komma 7

    Ein Luxemburgischer Radiosender, den ich auch so empfangen kann. Sehr abwechlsungsreiche Musikauswahl und immer ein Juwel dabei, wenn ich einschalte. Spielt manchmal zu viel Klassik , aber an sich schadet das auch nicht.


    Friends Forever (grahambaster)

    Leider kann ich keinen Link schicken, weil ein Teil der Webseite zufällige Bilder zeigt, und einmal hab ich ein nicht jugendfreies Bild da gesehen. Ansonsten aber ist das der beste Sender für Japanische Musik den ich kenne. Einfach weil der nicht nur den typischeren J-Pop spielt, sondern auch Jazz, Mathrock und Elektronische Musik mit reinbringt.


    -------------------------------------


    Ansonsten kann ich für die, die gerne Radio hören, auch ein Programm empfehlen.

    Streamwriter ist ein Programm, das es einen erlaubt, das Radioprogramm mitzuschneiden. Wenn der Sender auch Tags mitsendet, schneidet er die Songs auch automatisch mit (so gut wie es halt geht) und benennt die auch automatisch.

    Ich habe dadurch auch meinen Musikgeschmack wirklich erweitern können und einige Songs haben daztu geführt, dass ich mir dann das Album dazu gekauft habe. Also ich kann's halt nur empfehlen. Hier ist die Radioliste von Stationen, die ich gut finde:

  • Ich mag Radio Bob....ich kann es mit meinem Auto aber nicht empfangen, da es ein privater Sender ist. Dort läuft Rock und etwas Metal, denn die Übergänge sind da doch fließend. Auf der Arbeit läuft 1live und WDR2, weil...es einfach für jeden dort hörbar sein muss. Da gefallen mir manche Lieder und andere eben nicht, insgesamt bekomme ich sie aber so oft zu hören, dass ich es einfach nicht mehr wahr nehme.


    https://www.radiobob.de/

  • Ich höre Radio fast ausschließlich im Auto und kann immer noch auf meine eigene Musik per Bluetoothbox ausweichen. Primär den Lokalsender (nein, konkreter wirds nicht, meine Stadt bleibt mein düsteres Geheimnis), darüber konsumier ich dann eben meine Nachrichten und Staumeldungen, und das Musikprogramm ist ganz okay, nichts außergewöhnliches. Ab und an weiche ich auf WDR2 oder 1live aus, wenn beim Lokalradio meine Ohren gequält werden (wie mit Fußball oder Schlager, pfui) oder ich mich zu weit aus der Stadt rausbewege.


    Bei meinen Arbeitsnachbarn läuft sehr regelmäßig ein Rock-Webradio, wenn der Vorgesetzte nicht da ist, der was dagegen hat, also fast immer, u.a. mit mir sympathischen Bands wie Nightwish oder Metallica. Neid.

  • Auf der Arbeit läuft 1live und WDR2, weil...es einfach für jeden dort hörbar sein muss. Da gefallen mir manche Lieder und andere eben nicht, insgesamt bekomme ich sie aber so oft zu hören, dass ich es einfach nicht mehr wahr nehme.


    Bei meinen Arbeitsnachbarn läuft sehr regelmäßig ein Rock-Webradio, wenn der Vorgesetzte nicht da ist, der was dagegen hat, also fast immer, u.a. mit mir sympathischen Bands wie Nightwish oder Metallica. Neid.

    Arbeitsradio ist echt Fluch oder Segen, je nachdem welchen Musikgeschmack die Kollegen haben oder iob man öffentlich mit Kunden was zu tun hat :D Das kenn ich. Als ich als Systemintegrator gearbeitet habe bei einem PC-Laden, hat einer auch immer seine Radiostation gespielt, Kiss FM, was halt zu der Zeit hauptsächlich Rap und Urban Beats war. Mag ich an sich, aber für 8 Stunden ist es doch etwas viel, da brauch ich mehr Abwechslung.

  • Also WDR 3 geht irgendwie in letzter Zeit immer.


    Die ganzen Mainstream Sachen sind nach kurzer Zeit oll und

    klassische Musik gibt es so unfassbar viel und es wird ständig

    neu aufgelegt oder auch geschrieben, dass man seltener was

    doppelt hört.


    WDR 4 geht auch mal, wiederholt sich aber auch sehr oft.


    Und ich höre noch "echtes Radio" und selten übers Internet.

  • Ich höre hauptsächlich HR 3, ist ein netter Radiosender. Die Leute da sind auch ganz witzig.


    Ansonsten FFH, aber noch mehr höre ich eigentlich nicht. Das Radio-Hören nimmt bei mir auch immer mehr ab, weil ich mittlerweile viel mehr Musik über mein Handy höre.


    Aber wenn, dann meistens HR3.


    LG Maronus

  • Ich bin absolut genervt von Radios und bin so froh, dass wir mittlerweile in einer Zeit angekommen sind, in der wir nicht mehr wirklich darauf „angewiesen“ sind, wenn wir Unterhaltung im Auto wollen. Noch nie war es einfacher sein Handy mit dem Auto zu verbinden und so auf die eigene Musik-Bibliothek zurückzugreifen.


    Demnach: Ich habe absolut keinen liebsten Radio-Sender. Die ständige (nervige) Werbung regt mich auf und selbst, wenn man einen Sender sucht, der thematisch mit dem eigenen Geschmack übereinstimmt, wird weiterhin immer mal ein Track kommen, der dir überhaupt nicht gefällt. Und mich nervt „falsche“ Musik unglaublich schnell.


    Wenn ich in einem Restaurant bin und dort schlechte Musik läuft, will ich eigentlich sofort wieder gehen, sofern es nicht wirklich leise gedreht ist. Habe da echt absolut keine Resistenz und noch mehr nervt es mich dann, wenn mein Mitfahrer ständig den Sender verstellt, um vielleicht doch noch was von Gefallen zu finden.


    „Lärm“ (worunter für mich Musik fallen kann) stört mich einfach massiv.

    ✦ With your every smile, hiding something more ✦

    LvPCOO5.png

    Dark mysteries, lurking beneath ✦

  • Meine Radiosender wechseln eigentlich fast wöchentlich, weil mir der allgemeine Kommerzmüll so auf den Zeiger geht. Früher hab ich viel Antenne Bayern gehört, was mir dann durch die Moderation zu blöd wurde. Durch diese komischen Einspieler die Lustig erscheinen sollten mit ihren Niels und was weiß ich, kam ich mir vor als wäre ich im Kindergarten. Auch das Musikrepertoire hat sich in den Jahren sehr verbessschlimmert. Also bin ich auf Bayern 3 umgestiegen. Die Moderation war fresh, sie war lustig und es hat wirklich Spaß gemacht den "Frühaufdrehern" an den Lippen zu hängen weil die wirklich neuen und innovativen Shizzle gebracht haben. Joa bis sie abgesetzt wurden. Die Moderatoren im 3er Pack kamen so gut bei den Leuten an, dass sie alle 3 getrennt haben und jetzt jeder einzeln einen Sendeplatz hat. Der erste moderiert von X - Y der andere von Y - Z and so on. Aaaalso ...


    .... Hab ich wieder den Radiosender gewechselt. Seitdem ich in Landshut wohne höre ich Radio Trausnitz. Ist ein Lokalsender der einiges zu bieten hat. Er ist noch nicht ganz so verkommerzmüllt was wieder ein Pluspunkt ist. Nervig ist nur, dass die Moderation zum Teil sehr steif und aufgesetzt wirkt. Vielleicht haben sie einfach noch keine wirkliche Radioerfahrung. Egal. Seit kurzem komme ich in den Genuss von FM4. Ist ein Österreichischer Sender den ich sau gerne höre. Leider Gottes bekomme ich den nur rein, wenn ich hier auf unserem Berg in Landshut unterwegs bin oder Richtung Passau fahre. Überall anders kriegt man auf MW nur schwer FM4 rein. Was wirklich wirklich schade ist. Die halten zum Beispiel alle ihre Nachrichten auf Englisch ab. Was total creazy ist. Ein Moderator stellt dem anderen Moderator Fragen auf Deutsch und erläutet einen gewissen Sachverhalt und der andere Moderator antwortet nur auf Englisch und zieht das ganze Radioprogramm auf Englisch durch. Absolut awesome. Jeden Donnerstag gibt es einen Gamertalk in dem sie über eine Stunde ein kommendes oder bereits erschienenes Spiel ausklamüsern und kritisieren. Die Moderation dort hat das Spiel meist schon gespielt und lässt seinen Senf darüber aus. Alles Spoilerfrei.


    Ansonsten spielen die alles Querbeet durch. Elektro, House, Rock, Hip Hop und auch Sachen die man NIE im Radio hört. Kein Kommerz der sich immer und immer wieder wiederholt. Find ich absolut klasse wie sie ihr Radiosystem aufziehen und ich feier das richtig hart. Man merkt, dass FM4 doch eher an die Jüngeren gerichtet ist.


    Mal gucken ob ich über DAB+ später in meinem Auto den Sender ebenfalls empfange. Wäre awesome.

  • Privat höre ich kein Radio. Ich mag es lieber, selbst in die Hand zu nehmen, was ich höre. Gut, man könnte nun sagen, dass ich so immer nur auditiven Inzest betreibe und nie etwas neues höre, aber dafür habe ich meine Youtube Playlists, die mir, je nachdem, was ich mir anschaue oder anhöre, immer wieder was vorschlagen.


    In der Arbeit hören wir meist Ö3 oder Life Radio. Ich finde aber, dass die gängigen Sender in Österreich großteils die selben paar Songs, nur in unterschiedlicher Zusammensetzung spielen. Manchmal schalten wir auch auf Freirad um, ein kleiner Sender, den man nur in meiner Stadt empfangen kann. Da wird oft älterer Rock gespielt, was ganz ok und eine nette Abwechslung zum Weichspülrock auf Ö3 ist, aber nur weil es Rock ist, gefällt es mir nicht automatisch weiß Gott wie gut.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #60: Cheerful Telecasting Distraction Spod

    hvgnqnjjk.jpg

    "Cease Bone Chassis from Dispute!"

  • Ja, dieser ganze Mainstream "UTZ! UTZ! UTZ! Müll" geht mir auch nur auf die Nerven.


    Vor allem hört sich das größtenteils alles so gleich an und die werden wieder so

    einfallslos, dass sie schöne Oldies vergewaltigen müssen.


    Wie gesagt, am liebsten WDR3 oder allgemein Sender, die etwas "alternative" Musik

    spielen und keine Werbung dazwischen. Denn das ist wirklich das störendste.


    Du hörst gerade 3 Hits am Stück und dann "Dödödödöööö! Hier ist Radio Schnubbeldibautz

    mit den nächsten Superduper Werbeblock in 200% Lautstärke!"


    "Nur heute bei Waldi Nord gibt es den dreifach saugstarken Glitschiflutschi Tampon in der

    50 Stück XXl Erdbeerwochen Packung jetzt für nur noch 4,99€ stat 5,69€!"


    "Und jetzt die neueste Werbung für Seidebachäää Hanföööööl!"


    GRRR!!


    Zum Playlisten erstellen habe ich mich noch nicht aufgerafft und dann müsste ich ja immer

    dran denken, das Handy nicht im Auto zu vergessen.