Metroid Dread

  • Vielleich fallen mir nur gerade keine guten Beispiele ein aber Storytelling ist bisher nicht Nintendos große Stärke gewesen?

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Hm, die Story in Majoras Mask und Ocarina of Time ist doch soweit gut. Auch Windwaker hat eine schöne Story. Sie sind jetzt nicht immer tiefsinnig oder facettenreich, aber dennoch mehr als nur Mittel zum Zweck.

    In Fusion haben wir auch eine Story, auch wenn sie mehr Mittel zum Zweck ist. Doch gerade weil sie eher zweckmäßig ist, ist es schön, wenn sie durch ein Paar Krümel Story aufgelockert wird. Selbes wünsche ich mir eben für Dread.

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Ich bin ganz ehrlich, dieses Gefühl der Isolation, was viele bei Metroid immer spüren, das fühl ich eigentlich gar nicht so krass. Ich denk mir immer, Metroid ist ein Kind seiner Zeit und vielleicht lehne ich mich mit dieser Aussage weit aus dem Fenster, aber ich behaupte mal Mitte/Ende der 80er gab es bestimmt 100. von 2D Sidescroller mit Schießelementen, wo man keine weiteren NPCs sondern nur Gegner trifft.


    Daher frage ich mich auch immer, ob dieses Gefühl der Isolation und des Alleinseins nicht auch viel mehr subjektives Empfinden der Spieler ist und weniger von Nintendo beabsichtigt. Von dieser Warte aus gesehen hat mir persönlich Metroid Prime 3, wo man ja auch mehr Story und NPCs hat, das Metroid-Feeling nicht kaputtgemacht, wie ich es hier schon ab und zu vom ein oder anderen gelesen habe.


    Vielleicht bin ich daher auch eher neutral bis positiv eingestellt, was mehr Story, Lore und Cutscenes angeht. Aber ich glaube auch nicht, dass Metroid Dread jetzt Assassin's Creed Ausmaße annehmen wird, wo man ja quasi wirklich alle 5 Minuten (zumindest in dem Teil, den ich kenne) durch 'ne Cutscene rausgerissen wird.

  • Ich denke auch das etwas mehr Storytelling die Metroid Atmosphäre eher anheizen als sie schaden würde.


    Ein schönes Intro, mehr Hintergrundinformationen zu Samus und den Chozo und Cutszenes die die Story etwas anheizen. Alles Stimmungsmacher auch in der Metroid Welt.


    Die Zwischensequenzen haben BotW ja auch nicht geschadet.


    Und das Metroid Dread zu einem interaktiven SciFi Thriller verkommt, daran glaube ich nun wirklich nicht.

  • Ich verlinke den Teaser der vor ein paar Tagen rauskam einfach nochmal, weil es mittlerweile auch schöne YouTube-Links von offiziellen Quellen gibt:


    Und den Moment ergreife ich gerne nochmal um zu sagen, dass ich fucking hyped bin! Das Metroid-Theme ist einfach nur so geil und die Version die man im Teaser hört ist sowas von gelungen. Ich hoffe, dass man diese auch mal öfter im Spiel hört, denn meist halten sich die Spiele in dessen Verwendung zurück.


    Auch wenn man nur erahnen kann wie sich das letztendlich auf das Spiel auswirken wird, aber ich mag die Richtung die suggeriert wird, dass Metroid Dread deutlich mehr Story-Elemente zu bieten hat, auch diese Thriller-Vibes gefallen mir sehr. Seit Fusion sind fast 20 Jahre vergangen und ich bin mir sicher, dass seit dem sehr viele Möglichkeiten offengelegt worden sind um eine richtig geile Geschichte zu erzählen ohne dem klassischen Gameplay der 2D Metroids zu schaden. Nicht nur die Technik ermöglicht mehr Dinge und hat sich weiterentwickelt, auch die Design-Philosophien und die bewährten Design-Entscheidungen haben sich erweitert. Ich sehe keinen Grund zur Sorge. Vorallem wenn im neuen Metroid Report nochmal davon die Rede ist, dass das Spiel sehr viele Freiheiten bieten soll und stets mit Super Metroid verglichen wird.




    Nochmal zu den Inhalten im Trailer: Ich finde es richtig cool, dass mal mehr auf die Chozo eingegangen wird. Die Hieroglyphen, diese Artworks die auf einen Bürgerkrieg zwischen den Chozos andeuten, das ist einfach alles so stimmig! Im Trailer sieht man wohl auch zum ersten Mal einen anderen Suit von Samus den sie am Ende von Fusion getragen hat. Deutet aufjeden Fall darauf hin, dass man eventuell wieder alle Upgrades verlieren wird wie man es halt gewohnt ist. Auch neue Szenen eines noch lebenden Chozos der sich vor einer E.M.M.I.-Tür verbeugt. Aber das interessanteste: Am Ende wird Samus von irgendetwas ergriffen, reißt die Augen auf, ihre Hand verkrampft sich und leuchtet merkwürdig. Das ganze passiert nachdem ein Bild von SA-X zu sehen ist. Was das wohl bedeutet?

    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Der Suit im Teaser soll den Fusion-Suit darstellen? Hätte ich so jetzt nicht erkannt, bzw. hatte ich ihn mir etwas anders vorgestellt.

    Ich frage mich, ob Samus in Dread weiterhin die X-Zellen in sich trägt, oder ob diese offscreen beseitigt wurden. Letzteres fände ich eher nicht so gut. Ich stelle mir vor, dass Samus nach den Ereignissen von Fusion zu den Chozo reist, um sich wegen der X helfen zu lassen, dann aber eben did Ereignisse von Dread stattfinden...

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Der Suit im Teaser soll den Fusion-Suit darstellen? Hätte ich so jetzt nicht erkannt, bzw. hatte ich ihn mir etwas anders vorgestellt.

    Ja, damit ist der Fusion-Suit gemeint den sie kurz vorm Ende im finalen Kampf hat, von Fans auch "Omega-Suit" genannt. Aber ich habe gerade nochmal nachgeschaut und anscheinend ist das doch eher nur Spekulation.


    The Metroid Dread Report Vol. 04's A Glimpse of Dread revealed a new orange color scheme for Samus's Power Suit, resembling the "Omega Suit" as well as Samus's iconic Varia Suit. It remains to be seen if and how this new suit is connected to the "Omega Suit", aside from the Power Suit gradually regenerating itself from its post-surgical Fusion Suit state.

    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Es wurde im Report ja betont, dass man darauf Wert legt, dass Dread als direkter Nachfolger nach Fusion spielt und man das auch anhand des Erscheinungsbildes an Samus sehen wird.


    Daher bin ich beim jüngsten Teaser davon ausgegangen, dass Samus den Suit trägt, welcher entstanden ist als das SA-X im Fusion-Endkampf seine Kräfte auf Samus übertragen hat.


    @Moody

    Ich habe mich auch übelst gefreut, als im Report erwähnt wurde, dass es noch mehr Möglichkeiten geben wird bestimmte Ziele zu erreichen und in dem Kontext Super Metroid genannt wurde!


    Und ich bin auch übelst Megagehyped

    :love::love::love:

  • Daher bin ich beim jüngsten Teaser davon ausgegangen, dass Samus den Suit trägt, welcher entstanden ist als das SA-X im Fusion-Endkampf seine Kräfte auf Samus übertragen hat.

    Genau von dem Suit habe ich geschrieben.


    Jetzt wo du das nochmal so schreibst, dass Samus die Kräfte von SA-X aufgenommen hat... Was ist wenn SA-X dabei die Kontrolle über Aran's Körper zurückerlangen kann? Die letzte Szene im Teaser könnte das andeuten.

    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Stimmt. Ich habe mir den Teaser jetzt nochmal angeschaut und ich würde auch sagen, dass dies darauf hindeuten würde.


    Stellt euch mal vor wir können im Game Samus aufeinmal nicht mehr steuern, da sie ihr Eigenleben entwickelt und diese Ausfälle immer häufiger werden....

  • Oh, die Idee, dass das SA-X Samus übernimmt oder es zumindest versucht, finde ich sehr spannend. Vielleicht lernt man auch nach und nach die Kontrolle über SA-X zu erlangen, sodass man dann auch in der Lage ist die E.M.M.I. zu schlagen.

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Die letzte Szene im Teaser könnte das andeuten.

    Die letzte Szene (ich denke, du meinst den toten Chozo [Verräter?] und danach Samus' aufgerissene Augen) erinnert mich eher, durch den Ablauf der Szenen daran, dass Samus von irgendeiner "Erbschuld" befallen ist oder sie Fähigkeiten/Suit des (eines) Chozo bekommen hat, der irgendwas gemacht hat und dann hingerichtet (?) wurde. Sa-X und/oder Phazon Samus spielen hoffentlich keine große Rolle mehr. Das SA-X sollte ja eigentlich vernichtet sein bzw. der Core haut ab, bevor ihn Samus absorbieren kann. Durch die Metroid Injektion sollte Samus ja eigentlich Immun gegen alle X sein. Kann natürlich, wenn die Story es so möchte, sein, dass dieser Effekt nachlässt, aber momentan deutet ja eigentlich nichts darauf hin. Die bisherigen Teaser deuten eher in die Richtung, dass Samus' Vergangenheit, also quasi vor der Zero Mission/Metroid 1986, näher beleuchtet wird. Das, was in Zero Mission nur kurz angedeutet wird mit den Chozo (auch in den Prime Teilen) könnte hier etwas mundgerechter serviert werden mit Rückblenden oder vielleicht trifft Samus ja auf einen überlebenden der Chozo Rasse, die ja eigentlich verschwunden sein dürfte?

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Die letzte Szene (ich denke, du meinst den toten Chozo [Verräter?] und danach Samus' aufgerissene Augen) erinnert mich eher, durch den Ablauf der Szenen daran, dass Samus von irgendeiner "Erbschuld" befallen ist oder sie Fähigkeiten/Suit des (eines) Chozo bekommen hat, der irgendwas gemacht hat und dann hingerichtet (?) wurde.

    Ich verbinde das Aufreißen der Augen eher mit der verkrampften Hand in der Szene gleich danach und weniger mit irgendwelchen Rückblenden die davor kommen. Für mich passt das ganz gut zusammen und es sieht so ein wenig aus als würde Samus mit irgendwas befallen sein, vor allem weil dann auch ein merkwürdiges rotes Leuchten um der Hand ist. Die Verbindung finde ich wenn ich ehrlich bin echt handfest. *klatsch*


    Die Szene scheint vor einer der E.M.M.I.-Tore zu sein vor der auch der verbeugende Chozo zu sehen ist. Um mal weitere Spekulationen zu machen: Vielleicht ist es auch einfach die Szene im Prolog in der Samus ihre Upgrades verlieren wird und der Chozo ist dafür verantwortlich? Naja, mal sehen.

    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Ich verbinde das Aufreißen der Augen eher mit der verkrampften Hand in der Szene gleich danach und weniger mit irgendwelchen Rückblenden die davor kommen.

    Dann wäre es ja seltsam geschnitten, wenn das nicht zusammengehören würde. Es kommt mir eher so vor, als erinnert sich Samus an irgendwas (vielleicht etwas, das in ihr ist, weil sie unter den Chozo aufwuchs oder deren Technologie so lange schon verwendet) und dann ergreift etwas Besitz von ihr? Ansonsten würden die Schnitte keinen Sinn ergeben.

    Die Verbindung finde ich wenn ich ehrlich bin echt handfest. *klatsch*

    Die Verbindung schon, ja, aber anhand der Schnitte des kurzen Trailers lässt dieser eigentlich nur den Schluss zu, dass es um die Chozo geht und dadurch etwas in Samus erwacht. Das muss nicht heißen, dass es so ist im Game, aber der Trailer suggeriert das stark.

    Vielleicht ist es auch einfach die Szene im Prolog in der Samus ihre Upgrades verlieren wird und der Chozo ist dafür verantwortlich? Naja, mal sehen.

    Mir kommen da eher Bilder von "verstoßener Chozo" in den Sinn. Vielleicht, weil er Samus aufgezogen hat? Weil er ihr die Kräfte der Chozo gab? So wie Prometheus von den anderen Göttern verstoßen wurde.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Bezüglich des Storytellings, bin ich der Meinung es wurde bereits in Metroid einiges ausprobiert und auch bewiesen, dass es gut funktionieren kann. Zum einen im Prime-Strang, in dem der Großtteil der Handlung via Text vermittelt wird und somit auch gleichzeitig völlig optional ist. Wenn man einen Vergleich ziehen möchte, dann habe ich zum Beispiel an Soulsborne gedacht. Zwar gibt es auch hier Zwischensequenzen, aber vieles der Lore wird ja irgendwie auch in (optionalen) Gesprächen erzählt, die man verpassen kann, wenn man sich nicht ordentlich mit der Welt auseinandersetzt.

    Zum anderen habe ich die Aufmachung von Other M sehr begrüßt, da es bis dato etwas völlig Neues war. Sicherlich hat Samus bereits in Super Metroid mit der Person vor dem Bildschirm (einseitig) kommuniziert, indem sie ihr Erlebtes vorgetragen oder in Fusion sich mit einer „K.I.“ unterhalten hat und sie ließ uns, wie Dr.Clent bereits meinte, an ihren Gedanke teilhaben, aber Other M hat eben noch einmal einen drauf gesetzt und die Geschichte des Spiels mit etlichen Zwischensequenzen und stimmlicher Untermalung anders (und neu für Serie) erzählt. Ob das nun in Dread auch so sein wird, das weiß ich nicht und kann es mir bisher noch nicht vorstellen. Nötig wäre es nicht. Mir würde es genau gefallen, wenn die Handlung wieder über Bilder und Texte erzählt wird, aber diesbezüglich lasse ich mich einfach überraschen.


    Mich freut es auf jeden Fall, dass wir wieder mehr über die Chozo erfahren werden und so wie es scheint endlich einen lebendingen Birb zu Gesicht bekommen werden. Und allein vor diesem Hintergrund lässt sich bestimmt eine tolle Geschichte ableiten, die sich rund um die Chozo drehen wir … hoffentlich (in „Zero Mission“ und „Samus Returns“ durfte man ja schon in die Vergangenheit eintauchen). Zumal der neue Teaser so viel Spekulationsraum bietet… Bisher konnte ich die ganzen Reports und Gameplay Video mühelos ignorieren, aber den Teaser habe ich mir am Ende doch angeschaut und ich fing da an, wo ich mit „Samus Returns“ aufhörte.


    Ja, damit ist der Fusion-Suit gemeint den sie kurz vorm Ende im finalen Kampf hat, von Fans auch "Omega-Suit" genannt. Aber ich habe gerade nochmal nachgeschaut und anscheinend ist das doch eher nur Spekulation.

    Mich hätte ehrlich geschrieben auch gewundert, wenn es am Ende wirklich der unbekannte Suit aus Fusion sein soll. Einfach, weil es halt auch für das Gameplay unüblich wäre, mit dem stärksten Suit aus dem Vorgänger zu starten (was hätte ich dafür gegeben in „Metroid Prime 2: Echoes“ mit dem Phazon Suit zu starten). Eventeull ist es ein Downgrade. Also ich kann mir schon vorstellen, dass Reste des Anzugs übrig geblieben sind, sie damit vor den Chozo tritt und irgendwas wird passieren, denn einen anderen Suit kennen wir ja bereits aus dem ersten Trailer.

    […] oder vielleicht trifft Samus ja auf einen überlebenden der Chozo Rasse, die ja eigentlich verschwunden sein dürfte?

    Naja, was heißt verschwunden. Seit der Erinnerungen der Chozo aus Samus Returns gehe ich eher davon aus, dass sie sich mit Absicht zurückgezogen haben. Die Chozo Rasse an sich sollte nicht „verschwunden“ (meinst du damit ausgestorben?) sein. Eher wurden die, die anfangs SR388 besiedelt hatten, ausgerottet. Der Chozo, den du beschuldigst (hehe), dass er etwas gemacht habe, gehörte zu denjenigen, die die Metroid erschufen, um den X-Parasiten zu bekämpfen.

    Das Bild im Trailer gehört, wie die anderen, zu den Erinnerungen der Chozo, die man in „Samus Returns“ freispielen kann. Ich packe mal das eigentliche Bild, woher dieser Ausschnitt quasi stammt, gleich daneben:

    MciiiQq.pngRTMK8zq.png

    Der wird eher aus einem anderen Grund ermordet worden sein. Eventuell, weil er mit seinen Leuten dafür sorgte, dass die Metroid auf dem Planeten versiegelt wurde, nachdem sie nach der Errettung der X-Parsiten sich entwickelten und Unheil verursachten? Oder weil es schlimm genug war, dass sie so eine Rasse züchteten? Wer weiß.


    Übrigens, dass unser bereits bekannter Birb wohl ein Überlebender sein muss, kann ich mir sehr sehr gut vorstellen. Dafür muss man sich nur die Wandmalerei anschauen und die Birbs mit den jeweiligen Bilder vergleichen:

    oLhDIFi.png

    9yXBc2b.png yEy81TX.png

    Der Chozo mit der Maske, der die Soldaten (ebenfalls maskiert) befehligt, unterscheidet sich schon sehr von den anderen Birbs. Und der Chozo unten rechts, wird aller Voraussicht der sein, den ich in diesem Beitrag schon Aufmerksamkeit schenkte und somit am Ende wirklich der letzte Überlebende dieses Massakers?


    […] (ich denke, du meinst den toten Chozo [Verräter?] und danach Samus' aufgerissene Augen) […]

    Tatsächlich kommt nach der letzten Chozo-Erinnerung eine Rückblende zum Intro von Metroid Fusion und als letztes Bild wird SA-X eingeblendet (kurz bevor Samus die Augen aufreißt, gut erkennbar, wenn du die Wiedergabegeschwindkeit verlangsamst und dann pausierst), weshalb Moody™s Theorie ziemlich interessant klingt. Lass am Ende den Suit noch mit irgendwelchen Resten vom unbenannten Suit überzogen sein (also SA-X ist ein Teil von ihr), und während Samus den Chozo sieht, werden Erinnerungen des Parasiten wach (wer weiß was er miterlebt hat, während die Chozo gegen die X die Metroids einsetzten und dann zuckt schon mal die Faust. Da passen auch die Schnitte eigentlich ziemlich gut. Es ist nicht gleich erkennbar, was nach welcher Szene folgt.

    Ist wildes Spekulieren, aber die Vorfreude steigt.

    Da ich ja generell noch einige Games der Reihe zu spielen habe und den Spielen auch einfach die Liebe geben möchte, die sie verdienen, habe ich Folgendes geplant: Nebst Dread, welches ich zu Release spielen werde, küre ich zusätzlich das Jahr 2022 offiziell zu meinem Metroid-Jahr.

    Das ist wirklich eine schöne Idee und ich bin jetzt schon auf deine zum Teil Ersteindrücke einiger dir unbekannten Teile und Berichte gespannt!

    Vorallem wenn im neuen Metroid Report nochmal davon die Rede ist, dass das Spiel sehr viele Freiheiten bieten soll und stets mit Super Metroid verglichen wird.

    Das finde ich interessant. Es stimmt, Super Metroid bietet schon einige Freiheiten, aber wenn ich den Begriff lese/höre, dann muss ich tatsächlich eher an „Metroid“ denken. Ähnlich vergleichbar mit „The Legend of Zelda“ (und am Ende vielleicht sogar wie mit der Idee von Breath of the Wild zurück zu den Wurzeln zu gehen).

    horrorjam-sessionqokeb.png

    Das Horror Kid jammt auf seiner Klampfe zu: Amigo the Devil - Cocaine and Abel

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Naja, was heißt verschwunden.

    Ich habe leider keinen Screenshot parat, meine aber, dass sie als hochentwickelte Rasse galten, sie haben ja ua. Samus' Ausrüstung designt und gebaut, aber mit verschwunden meinte ich es so, wie ich es sagte. Niemand weiß, warum sie weg sind. Sie sind es nur einfach. Dieses Thema ist ein meiner Meinung nach oft verwendetes Klische. Oft im Sinne davon, dass ich es schon mehrmals in anderen Spielen gesehen habe, bspw. die hochentwickelten Dwemer in Skyrim. So stelle ich mir die Chozo auch vor. Sie sind diese gottähnliche (?) Rasse, die sich vielleicht selbst durch ihre Technologie in den Ruin getrieben haben oder sie dachten, es wäre an der Zeit, das Universum sich selbst zu überlassen? Oder sie wurden durch die Metroid Plage auf SR388 vertrieben (ich habe gerade nicht im Kopf, ob auch erwähnt wird, dass sie andere Planeten besiedelt haben, ihre Technologie lässt aber den Schluss zu). Auf jeden Fall sind sie verschwunden.

    Das Bild im Trailer gehört, wie die anderen, zu den Erinnerungen der Chozo, die man in „Samus Returns“ freispielen kann. Ich packe mal das eigentliche Bild, woher dieser Ausschnitt quasi stammt, gleich daneben:

    Oh das ist ein interessanter Infofetzen, das wusste ich garnicht. Da ich von Samus Returns (dem Remake) nichts halte, habe ich es leider auch bisher noch nicht durchgespielt, aber so ergibt es natürlich Sinn.

    Ist jetzt nur Spekulation (wird wohl auch nicht genau gesagt?) aber kann sein, dass er als Ketzer galt, weil er die Metroid erschuf - dabei ist das X - zumindest wird das in Fusion so gesagt - eine viel gefährlichere Spezies, als die Metroid. Samus kann in Fusion ja gerade noch verhindern, dass die Föderation kommt und das X sich ihr bemächtigt und mit dem Wissen das ganze Universum zerstört. So weit wären die Metroid wohl nie gekommen, da sie, selbst nach ihrer Mutation, doch recht einfach gestrickt sind? Die Föderation hat ja laufend an ihnen herumexperimentiert, soweit ich das im Kopf hab.


    Da passen auch die Schnitte eigentlich ziemlich gut.

    Ich ändere meine Meinung, ich hatte das Ende von Fusion nämlich falsch im Kopf und dachte, der X würde davon fliegen, was er erst tut, aber beim Kampf gegen das Omega wird er von Samus erneut aufgenommen. Somit würde es Sinn ergeben, dass das X in Samus durch die Erinnerungen erneut erwacht.

    Vielleicht wurde es ja schon gesagt, aber durch diese neu gewonnene Einsicht kann ich mir vorstellen, dass die Föderation deswegen Jagd auf Samus macht und Experimente an ihr durchführen will. Adam in Fusion sagt ja klar, dass sie schon auf dem Weg sind und in dem X ein unendliches Potential sehen. Sie haben ja an Metroids (aufgeplatzte Eier, Omega) auch rumexperimentiert. Vielleicht spielt Dread zeitlich nur ganz kurz nach Fusion, quasi unmittelbar danach?

    Das finde ich interessant. Es stimmt, Super Metroid bietet schon einige Freiheiten, aber wenn ich den Begriff lese/höre, dann muss ich tatsächlich eher an „Metroid“ denken. Ähnlich vergleichbar mit „The Legend of Zelda“ (und am Ende vielleicht sogar wie mit der Idee von Breath of the Wild zurück zu den Wurzeln zu gehen).

    Ich finde, Super Metroid bot allein durch den Wall Jump, die größtmögliche Freiheit in einem Metroid Spiel. Gefühlt ist Super Metroid (vielleicht auch deshalb schon so lange unter Speedrunnern beliebt?) durch diverse Techniken das freieste und offenste Metroid Spiel, wenn man so möchte. Vielleicht nicht beim ersten Durchgang, aber wenn man bestimmte Mechaniken im Spiel kennt und versteht, kann man sehr viele Sequenzen brechen, ohne größere Probleme.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #67: Ass Ventura

    assventurankjs1.jpg

    "Hat mal jemand ein Pfefferminz?"

  • Naja es ist ja nichts unübliches das Samus zu Beginn ihres Abenteuers ihre volle Suit Power hat. Sie wird ja von der GF nicht "geschwächt" zu einer neuen Mission geschickt.


    Vielleicht zeigt die Sequenz auch den Anfang. Sie soll eine einfache Mission bekommen, auf ZDR einfach mal nach dem Rechten sehen. Am Tor angelangt spürt sie, anhand ihrer Chozo Kräfte, das hier etwas nicht stimmt. Da sie ja X Viren in sich trägt und dagegen Immun ist, könnten diese ja "ausschlagen", was ein Indiz ist, das sich auf dem Planeten weitere Viren befinden. Das wiederum könnte auf eine Präsenz der Chozo hindeuten.


    Die Chozo haben auf SR388 ja die Metroids künstlich gezeigt, um den X Virus einzudämmen. Aufgrund der Ausschlöschung der Metroids durch Samus, sind die Viren ja in Metroid Fusion wieder aufgetaucht.


    Die Chozo gelten ja als eine Lebensform aus der Vergangenheit, die über hochmoderne Technologie verfügen. Sie gelten als verschollen, verschwunden, ausgestorben, wie auch immer.

    Was wäre denn, wenn die Chozo ein Volk der Wanderer darstellen. Auf SR388 hätten sie sich mal niedergelassen um das X Virus Problem anzugehen. Vielleicht ist ja in Dread der Planet ZDR ihr Niederkunftsort. Aber hier könnte ihnen eine noch bedrohlicher Macht Probleme machen. Vielleicht sind sie auch dieses Mal auf dem Planeten um Metroids zu zeigen und die X Viren einzudämmen.


    Wenn sie es einmal gemacht haben, dann können sie es doch auch ein zweites Mal. Fraglich ist dann halt, was mit den EMMIs passiert ist und warum sie Samus attackieren. Der X Virus wäre hier naheliegend aber wer weiß.

  • Ich finde es äußerst spannend, was die Metroid-Veteranen hier aus dem Bisschen Material herausholen! Das ist ja schon fast so heiß hier, wie im Sequel-Thread von BotW!


    Da ich über die Chozo gar nichts weiß, außer dass sie Samus ihre Ausrüstung gaben und sie großzogen, kann ich nichts zu deren möglichen Historie sagen. Doch wenigstens zu den X-Parasiten habe ich ein bisschen was. Ich könnte mir z.B. sehr gut vorstellen, dass die E.M.M.I.s vom X-Parasiten befallen wurden. In Fusion hat man ja schon gesehen, dass sie Maschinen übernehmen können, sofern diese organisches Material verarbeitet haben. Die E.M.M.I.s scheinen mir weit entwickelt genug zu sein, um eben auch organische Komponenten zu besitzen.


    Was Samus' leuchtende Hand betrifft, so finde ich die Theorie schlüssig, dass dies von den X, besonders von SA-X ausgeht. Am Ende von Fusion hat Samus das SA-X in sich aufgenommen. Doch ein so mächtiger X-Parasit lässt sich wahrscheinlich nicht einfach so unterdrücken. Evtl muss Samus also auch gegen einen inneren Gegner kämpfen. Gleichzeitig könnten mögliche Upgrades, wie Samus sie im Spiel stets bekommt, diesmal von SA-X selbst stammen. Der Parasit hatte alle Eigenschaften der voll ausgerüsteten Samus. Also könnte es doch sein, dass man diesmal Stück für Stück die Kontrolle über SA-X übernimmt, um so neue Fertigkeiten (wieder-) zuerlangen. Ziel ist es, das SA-X vollständig zu absorbieren, sodass es sich nicht Samus bemächtigen kann.


    Evtl ist es mit den E.M.M.I.s auch so, dass sie Samus angreifen, da sie die X- und Metroid-Zellen in ihr wahrnehmen...

    "Nenn mich ruhig beim Namen. Das bedeutet mir nichts."


    C39X.gif

  • Doch ein so mächtiger X-Parasit lässt sich wahrscheinlich nicht einfach so unterdrücken. Evtl muss Samus also auch gegen einen inneren Gegner kämpfen.

    Interessanterweise wäre das nichts wirklich neues.


    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“

  • Im Internet kursieren ein paar Gerüchte herum, dass die E.M.M.I. tatsächlich mehr mit den Chozo zu tun haben könnten als zuerst gedacht. Es könnte vielleicht weit hergeholt sein, dass das die Konsequenz daraus ist, aber deren Geräusche ähneln ziemlich stark Vögeln, in diesem Fall dem Weißkopfseeadler, bis zu dem Punkt, dass die Geräusche davon direkt inspiriert sein könnten. Hört mal rein!


    EumkBww.jpg

    “To Myself, You have been doing a great job delivering the mail. I have a request for my hard-working self.

    All of the townsfolk have taken refuge. I want myself to flee, too. Even if it is not written on the schedule, I want myself to flee. Please…“