Was habt ihr zuletzt geschafft?

  • Irgendwann habe ich die 100.000 Goldmünzen bei Skies of Arcadia Legends doch noch zusammengesammelt und so mein Flugschiff verstärkt und meine Base ausgebaut. Danach bin ich ein wenig planlos durch die Gegend geflogen. Eigentlich war ich auf der Suche nach Esparanza, aber offenbar suchte ich an der falschen Stelle, denn ich brauchte eine Weile, die Stadt zu finden. Immerhin konnte ich auch ein paar neue Crewmitglieder anwerben.


    Esparanza ist nicht groß, hat aber das Nötigste und liegt nahe am sogenannten Dark Rift, den laut der Bewohner von Esparanza noch nie jemand lebend passiert hat. Dummerweise befindet sich der nächste Moon Stone dort, weshalb ich selbstverständlich die erste Person sein werde, die den Dark Rift durchfliegt.


    Gesagt, getan - eine kleine Irrfahrt und eine komische Seeschlange später erreiche ich ein Land im Osten, das sich Yafutoma nennt. Die ersten Yafutomaner treffe ich bereits vor der Stadt; sie wollen meine Waffen stehlen oder mich umbringen. Ich lehne beides ab und gebe ihnen Saures, dann betrete ich die Stadt und erkunde diese, unter anderem mit Hilfe eines Waschzubers (Tales of Symphonia lässt grüßen).


    Nun muss ich den Blue Moon Stone finden, der sich unter dem heiligen Berg Fuji Kazui befindet. Der Wassertempel war schneller als gedacht erledigt (immerhin musste ich nur Wasser auffüllen und nicht mit dem Wasserstand experimentieren), jetzt steht nur noch der Bossgegner an (vermute ich).


    Das mal, was ich in den letzten Spielstunden über die vergangenen Wochen hinweg erreicht habe. Eigentlich wollte ich den Dungeon heute abschließen und weiterspielen, aber dooferweise gibt mir die Wii nur ein kaputtes Bild aus. Da das Komponenten-Kabel bereits von Anfang an einen Fehler hatte, nehme ich an, dass es nun völlig hinüber ist und muss erstmal ein neues kaufen, ehe ich weiterspielen kann. Nachdem ich mich an das erfreulich gute Wii-Bild gewöhnt habe, möchte ich nur ungerne wieder am Gamecube spielen.

  • In den letzten Wochen habe ich die Dream-Land-Trilogie von Kirby durchgespielt und gestern abgeschlossen. Die drei Teile von Kirby's Dream Land zählen zu den Anfängen von Kirbys Abenteuern aus 1992, 1995 und 1997.


    Jedes dieser Spiele hat mir gefallen. Sie sind allesamt eher kurz (auch wenn Teil 2 und 3 umfangreicher als Teil 1 sind), aber lohnenswert für jeden, der etwas mit Kirby oder allgemein mit Retro anfangen kann. Es gibt Gemeinsamkeiten, aber auch Unterschiede. Im zweiten Abenteuer war neu, dass es tierische Freunde gab, die Kirby halfen. Im dritten Teil gab es noch mehr Freunde, außerdem war das Design anders - einfach gehalten und doch irgendwie süß - und in jedem Level gab es eine Mission, in der man einen Charakter glücklich machen musste.


    Alles in allem habe ich auf jeden Fall Spaß gehabt und sogar noch mehr Lust auf weitere Titel dieses Franchises bekommen. Mal sehen, was ich davon als Nächstes anpacken werde. Vielleicht Kirby: Mausattacke, das ursprünglich für den DS erschien, aber auch für Wii U erhältlich ist. Aber vorher werde ich noch ein paar andere Spiele fortsetzen, die auch gerne irgendwann beendet werden wollen.

  • Final Fantasy X (Switch)

    Wie immer ein knappes Run-Down:



    Leider habe ich ausversehen vergessen O’akka XXIII rechtzeitig Geld zu geben, weswegen ich nun keine Vergünstigungen bei ihm bekomme. Was soll’s.

  • Hollow Knight:


    Nachdem ich nun sämtliche Traumbosse besiegt habe, habe ich einen neuen Meister gefunden. Ist noch zu stark.


    Davor habe ich für ein weiteres Ending eine Hardcore Jump N Run Passage erledigt. Hat mich an die Super Mario World Burgen erinnert. War nur 20.000 mal schwieriger. Und dann gibt's natürlich noch einen Geheimgang, welcher ein zusätzliches Ende freigibt und nochmal 20.000 Mal härter ist!!!

  • Das neue Komponenten-Kabel ist da und so kann ich auch wieder fröhlich in Skies of Arcadia durch die Lüfte segeln. Der Endboss im Wasserpalast von Kazai ist erledigt und der Blue Moon Crystal mein. Dann habe ich auch gleich noch etwas weitergespielt und meine Geheimbasis ausgebaut - auf Crescent Island steht nunmehr ein hübsches kleines Dorf mit Springbrunnen, Taverne und einem Wohnkomplex für meine Crew, der sich auch einige Bewohner Yafutomas angeschlossen haben, einschließlich der Prinzessin Moegi. Interessanterweise haben sowohl Aika als auch Fina je ein Foto von Vyse auf ihren Schreibtischen stehen, was das wohl heißen mag?


    Nach einem Rundgang auf meiner Insel hielt die Crew eine Konferenz ab und beschloss, gen Süden zu ziehen, ins Land des Eises, da dort der nächste Moon Crystal wartete. Dank der verstärkten Delphinus war es ein Klacks, durch das Eis zu brechen und die Eisruinen zu erreichen, die mir noch kürzer als der Wassertempel erschienen. Das "Rätsel" am Anfang konnte ich auf Anhieb lösen, wobei ich bei Frage 2 geraten (und einfach die erste Auswahl nahm, die glücklicherweise richtig war) habe und mich bei der dritten und letzten Frage auf meine Intuition verließ. Daraufhin erkundete ich die Ruinen, fand eine neue Waffe für Aika und erlegte den Endboss. Nach dem Kampf feierte ich ein kurzes Wiedersehen mit Drachma, der mir jedoch immer noch nicht meine Moonberries wiedergeben wollte, sowie einem verletzten Rhaknam, dem Urwal, der sich als Titan entpuppte. Ich kam gerade noch rechtzeitig, seinen letzten Atemzug mitzubekommen, ehe ich den Purple Moon Crystal erhielt und mich von Drachma verabschiedete, der nun ein neues Ziel suchen will (wie er so lange in dem Eispalast überlebt hat, bleibt mir ein Rätsel).


    Nebenbei habe ich ein paar weitere Chams gesammelt, weshalb Fina nun mit einem Cupil-Zweihänder zuschlagen kann. Ich weiß nicht, wie viele von den Dingern es gibt, aber glücklicherweise erhalte ich durch die Rumple-Funktion sofort Feedback, wenn ich mich in die Nähe eines Chams bewege.


    Jetzt fehlt glaube ich nur noch ein Stein, nämlich der unter dem Siegel. Mal schauen, ob ich mit meinem neuen Schiff eher eine Chance habe, daran zu kommen.

  • Ich habe in Final Fantasy VII das Nibelgebirge rund um Mount Nibel überquert und stehe mit meiner Truppe nun vor Rocket Town. Bevor ich die Stadt betrete, habe ich allerdings noch etwas gelevelt, um alle Gruppenmitglieder auf ein ähnliches Niveau (40+) zu bringen.


    In Nibelheim habe ich natürlich das Safe-Rätsel gelöst und Vincent dazu überredet, sich Cloud und Co anzuschließen. Yuffie ist bereits seit der Junon-Region mit von der Partie, allerdings nutze ich sie eigentlich nie.

    Mein festes Team besteht (wie immer) aus Cloud, Tifa und Nanaki/Red XIII und die anderen Gruppenmitglieder werden lediglich dann und wann aufs Teamniveau trainiert, um nicht völlig den Anschluss zu verlieren (Gepriesen sei das "Tempo x3"-Feature!).


    Jetzt, wo ich das Spiel nochmal spiele, fällt mir erst so richtig auf, wie mies die deutsche Übersetzung eigentlich ist (Beim ersten Durchspielen vor einigen Jahren war ich wohl derart gespannt, dass ich die vielen Fehler und Widersprüche irgendwie ignorieren konnte... Jedenfalls hatte ich die Lokalisierung nicht als derart grottig in Erinnerung...). Schon allein dafür wird sich das Remake lohnen: Endlich mal FF VII spielen können, ohne sich in jedem zweiten Gespräch zusammenrätseln zu müssen, was gemeint ist und/oder ob gerade wirklich die Figur, deren Name oben in der Textbox steht, auch wirklich die ist, die gerade spricht...

  • Mal schauen, ob ich mit meinem neuen Schiff eher eine Chance habe, daran zu kommen.

    Und so war es dann auch!


    Inzwischen sind alle Moon Crystals mein und ich glaube, dass sich die Reise dem Ende nähert. Zuletzt habe ich sogar Finas Schiff geborgen, das im Schlamm unterhalb des Weltenmeeres versunken war. Hilfreich war mir dabei eine Art Sonar sowie Baupläne, die ich den Valuanern abgefuchst habe.


    Kurz darauf hat mich Enrique, der valuanische Prinz getrollt: Nachdem ich früher Drachma so viele Moonberries gegeben hatte und dieser dann abhaute, habe ich bei seinen Nachfolgern Gilder und schließlich Enrique keine Moonberries verschwenden wollen und ihnen daher keine Skills beigebracht. Nachdem Enrique aber sooo lange dabei war und ich dachte, dass ich ja bald am Ende bin und so kurz vor Schluss sicher kein neues Partymitglied dazustößt, habe ich mich vor Kurzem dazu durchgerungen, ihm ein paar Beeren zu geben. Und was passiert keine Stunde danach? Er kündigt an, die Gruppe zu verlassen. Gib sie mir wieder!

    Das hab ich nun davon. Mal schauen, wer also als nächstes (und letztes?) zur Gruppe stößt, solange kann ich ja wieder Beeren sammeln...


    Mein nächstes Ziel ist vermutlich wieder Crescent Isle. Irgendwie muss ich da in letzter Zeit sehr oft hin, aber mir gefällt, dass ich einen eigenen Stützpunkt habe.


    Noch etwas ist mir aufgefallen: Irgendwie ist mein Rang jetzt "Vyse, gefallener Pirat". Das war vorher nicht so, da war ich kühn oder so. Also es wurde immer besser. Warum mag mich denn jetzt keiner und wie bekomme ich das wieder weg?

  • Borderlands GOTY Edition Remaster

    (XBox One)


    Nach Wochen des Downloads endlich mal dazu gekommen es zu zocken. Von dem "Ach ich schnuppere mal kurz rein" kam es dann zum "die eine Mission spiele ich jetzt noch"


    Nun bin ich beim ersten Boss Sledge angekommen und Frauchen meckert: Es wäre schön wenn du so langsam mal deine blöde Konsole ausmachen würdest!


    Natürlich mache ich das! Wenn auch nur für kurze Zeit :evil:

  • Auch wenn's ein wenig Off-Topic ist, aber ich schreibe ein andermal, was ich zuletzt geschafft habe.


    Erst einmal finde ich es spannend, deine Berichte und Eindrücke vom Spiel zu lesen, Sylph. Nun komm ich (wenn auch nur kurz) endlich mal dazu, auf zwei Dinge einzugehen. Ich habe mir aber vorgenommen, im entsprechenden Thread, der wieder einmal wiederbelebt wurde durch dich, noch einen größeren Beitrag zu verfassen.

    Kurz darauf hat mich Enrique, der valuanische Prinz getrollt:

    Das ist natürlich ein wirklich starker Troll-Move. Dayum, mir fällt gerade auf, dass ich dich gar nicht so wirklich bei deinem Durchgang begleiten konnte, um dir bei Bedarf ein zwei Hinweise zu geben. Denn bezüglich der Moonberries und Enrique hättest du diese einfach einsetzen können (was dir vermutlich im Nachhinein nun auch bewusst wurde, da er somit am längsten in der Crew bleibt). Die Bedenken zur Anwendung von Moonberries beim vierten Party-Mitglied sind aber auch gar nicht mal so unberechtigt. Es kommt darauf an, wieviele Zufallskämpfe man unter anderem bestreitet und/oder wieviele man aus Schatzkisten holt (einige kann man sogar verpassen). Bei Enrique hätte sich zum Beispiel der zweite Super Move sehr gelohnt. Der kann einem das Leben/Durchspielen leichter machen, vor allem in den Kämpfen gegen die Piraten, die auf der Wanted Liste stehen. Nicht schlecht, dass du komplett ohne ausgekommen bist. Wenn wir schon bei dem Thema Wanted Liste sind…

    Noch etwas ist mir aufgefallen: Irgendwie ist mein Rang jetzt "Vyse, gefallener Pirat". Das war vorher nicht so, da war ich kühn oder so. Also es wurde immer besser. Warum mag mich denn jetzt keiner und wie bekomme ich das wieder weg?

    …dass Vyse diesen Titel erhalten hat hängt mit Piraten dieser Liste zusammen. So viel sei geschrieben, du wirst ihn bis Ende des Spiels behalten, solange du die Konfrontation nicht suchst. Du kannst in einer Sailor's Guild nachfragen und müsstest einen Hinweis zum Aufenthaltsort erhalten, falls ich das richtig in Erinnerung habe. Falls nicht oder dir der Hinweis nicht weiter helfen sollte, kannst du einen Blick in die Spoiler-Box werfen:


    Achso, was ich noch fragen wollte: Hast du mal die Spirit Leiste komplett aufladen lassen? He, he.

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Habe nun wieder mit The Witcher 3 begonnen.


    Letztes Jahr wieder in Angriff genommen, musste es Rdr 2 weichen. Irgendwann dachte ich dann, es unbedingt weiter spielen zu müssen. Es bietet ja nunmal sooo viel und es ist viel zu Schade es nur "angekratzt zu haben.


    Bin jedenfalls in Velen und habe gestern alle Keira Metz Neben Missionen abgeschlossen. Bin nun Stufe 9 und mache heute Abend dann die Hauptstory weiter.

  • Ich bin immer noch an Skies of Arcadia Legends (Gamecube) dran, aber so langsam nähert sich die Reise dem Ende - ich weiß, dass ich das seit einigen Stunden schon schreibe, aber nun glaube ich wirklich.


    Zuletzt habe ich einige Nebenaufgaben gemacht. Dank WhiteShadows Hinweis bin ich auf die Idee gekommen, in einer Sailor's Guild nachzuhaken und habe erfahren, welch Schuft Verbrechen in meinem Namen begeht. Den hieß es erst einmal in die Schranken weisen und meinen Namen bereinigen. Nun bin ich "Vyse, der Held". Schon besser!

    Da auf der Wanted-Liste noch ein paar andere Gestalten standen, habe ich denen dann auch gleich noch ein paar Besuche abgestattet. Ich habe zwar nicht alle finden können, aber mein Geldbeutel hat sich gefreut und die Welt von Arcadia ist nun ein paar Bösewichte los.


    Dann bin ich auf Entdeckungsreise gegangen und bin einmal um die ganze Welt geflogen (die rund ist, habe ich selbst herausgefunden). Mein Ziel waren 30 Stück, da ich in einem fliegenden Restaurant ein mögliches neues Crewmitglied getroffen habe, dieses sich aber weigert, mit mir zu kommen, sofern ich nicht 30 Entdeckungen mache. Habe aber irgendwann aufgegeben, da das schwieriger als gedacht ist - naja, sein Pech. Dafür habe ich noch ein paar neue Mitglieder in meiner Crew, unter anderem einen Waffenschmied und die gutbetuchte Frau aus Nasrad.


    Mit Finas Schiff, das ich zuvor geborgen hatte, konnte ich dann auch zum Mond hinauffliegen (oder so ähnlich). Der Silver Moon Shrine war ziemlich abgefahren, aber glücklicherweise war der Weg schon zu Ende, als mir langsam übel wurde. Dort erfuhr ich, was es mit den Kristallen und allem anderen in Wahrheit auf sich hat, wurde jedoch von Ramirez unterbrochen, der nun auch den Silver Crystal an sich nahm.


    Damit stand es 6:0 für die Schurken und ich machte mich auf, Ramirez den Hintern zu versohlen, weil er gemein war. Ich traf jedoch unvorhergesehen auf ein Pokémon, das sich Eliminator nannte und aussah wie der kleine Bruder von Registeel. Leider ließ es sich nicht mit einem Pokéball fangen. Durch den Kampf ging mir wertvolle Zeit verloren, Zeit, die Ramirez und Galcian nutzten, Zelos aufzuerwecken. Entgegen meiner Erwartung hatte Zelos keine roten Haare (nach den Waschzubern wäre das wohl zu viel Tales of Symphonia gewesen), aber dennoch war er in der Lage, Teile der Welt vollkommen auszulöschen...


    Natürlich stelle ich mich dem entgegen und muss Ramirez und Galcian aufhalten, unterstützt von Dyne und vielen weiteren Schiffen. Heute habe ich immerhin die Hydra gekapert und Galcian gestellt, nun fehlt wohl nur noch Ramirez und dann bin ich am Ende meiner Reise... glaube ich.

  • Heute habe ich mehr oder weniger Ys 1 zweimal durchgespielt. Hatte ich bei meinem regulären Spielstand vor einigen Tagen im letzten Dungeon pausiert und einen zweiten Spielstand angefangen, da mir einige Steam Errungenschaften durch die Lappen gegangen waren.

    Zunächst beendete ich also das Spiel und im Anschluss, machte ich auf den anderen Spielstand jagt nach den verpassten Erfolgen.


    Ys 1 merkt man schon sein Alter an (PC Game - Ende der 80er), aber finde, es hat sich super gehalten. Klar ich habe ne Art Remaster gespielt mit den Chronicles Teil, aber das Gameplay spricht schon für die Zeit. Kurzes Game was gut in ~ 6 Stunden machbar ist und sehr viel Spaß macht.

    Typisch für die Nihon Falcom Games bekommt man ein grandiosen Soundtrack, der sich auch super in das Ys Feeling einlebt und da ich bereits Origin gespielt habe, sind mir viele geschichtliche Elemente nun klarer und verstehe die Bezüge zwischen den Prequel und dem Start von Adols Abenteuer Reise.

    Der Endboss ist ne Hausnummer gewesen, auch auf den einfachsten Schwierigkeitsgrad. Will gar nicht wissen, wie hart er auf Nightmare ist.

    Als Nächstes steht dann direkt Ys 2 an.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Ich habe in FF X das Flugschiff erhalten und damit die Story größtenteils abgeschlossen (Es fehlt nur noch [SIN].). Deswegen verbringe ich meine Zeit momentan mit Sidequests und versuche, ein paar Waffen des Solaris zu sammeln.

    Yunas Nirvana war schnell besorgt und auch Lunar Marke und Siegel waren kein Problem. In Zuge dessen hab ich auch alle geheimen Bestia gesammelt/sammeln müssen.

    Bei Tidus' Ultima-Schwert sah das jedoch leider ganz anders aus. Für mich sind die Chocobo-Minispiele das nervigste am ganzen Spiel, aber da ich mich dazu schon an anderer Stelle ausgelassen habe, reg ich mich hier nicht schon wieder darüber auf. Nach gefühlt 100.000 Versuchen habe ich es dann endlich, endlich geschafft, Fangfang Chocobo in 0:00:0 abzuschließen und das Solar Siegel sowie den Zugang zum Ultima-Schwert erhalten.

    Ansonsten habe ich Lord Zwiebel (Lulus Solaris Waffe) und Kimahris Solaris-Speer (Name vergessen) gefunden. Allerdings werde ich mich wohl nur durch die 200 Blitze quälen, um das Mars Siegel zu erhalten. Die Schmetterlingsjagd für Kimarhis Siegel hingegen werde ich sehr wahrscheinlich auslassen. Während quasi keine MP mit Lulu zu verbrauchen, ein derart tolles Feature ist, dass ich mich dafür gerne quäle, bringt mir Kimahris Solaris Waffe zu wenig, um mir dafür etwas derart nerviges anzutun. (Warum ich mir dann Fangfang Chocobo angetan habe? Keine Ahnung... Ich hab gedacht, ich versuch's mal und dann war ich schnell so nah dran, dass ich's nicht mehr sein lassen konnte. Außerdem ist Tidus nun mal der Hauptcharakter...)

    Für Auron habe ich das Alte Schwert besorgt, das aber noch in die Solaris Waffe verwandelt werden muss. Zudem fehlen mir noch ein paar Züchtungen für das dazugehörige Siegel, aber das geht quasi im Vorbeigehen.

    Rikkus Gotteshand befindet sich auch bereits in meinem Inventar, aber ich erinnere mich dunkel daran, dass mir die Quest für ihr Siegel auch immer zu aufwendig war. Mal sehen, ob ich sie dieses Mal mache.

    Wakka hingegen wird definitiv keine Solaris Waffe bekommen. Kein Blitzball für mich, danke.

  • Bin in The Witcher 3: Wild Hunt nun in Novigrad angekommen und habe dafür gerade mal 2,5 Jahre gebraucht :saint:.

    Naja es hat bei mir halt gedauert, jetzt läuft es aber. Da ich mir gedacht habe, dass ich es jetzt wenn dann auch richtig mache habe ich auch eine Menge Nebenmissionen absolviert und bin nun Stufe 11.


    Muss mir nur die STandorter der versteckten Schätze merken, da dort noch zu starke Gegner auf mich warten.

  • In Ys 2 bin ich neulich bis in die Lava-Höhle gekommen und sollte demnach gar nicht mehr so weit entfernt vom letzten größeren Part des Spiels sein.

    Das Spiel erfüllt meine Erwartungen und setzt die Handlung des ersten Teils soweit gekonnt fort, jedoch lässt es auch viele Fragen offen. Ich hoffe mal das sich das eine oder andere noch klärt. Finde es aber super, dass sich hier unser Abenteuer direkt im Land der Götter, Ys, abspielt. Dadurch ist Teil 1 mit 2, sowie Origins quasi eine in sich geschlossene Trilogie, die sich auch immer wieder aufeinander bezieht.

    Das Gameplay ist deutlich erweitert worden. Es gibt nun Magie und das leveln ist erschwert worden. Je höher man im Level ist, umso weniger Exp kriegt man dann von den jeweiligem Gegner. Im ersten Teil war es noch festgeschrieben. Aber macht auch mehr Sinn, denn im Gegensatz zu Teil 1 hat man hier kein geringen Level Maximum.

    Gold ist auch im zweiten Teil viel wichtiger geworden und auch bitter nötig um die stärkeren Ausrüstungen zu besorgen.


    Kurzum: Ys 2 gefällt mir gut, aber bislang mag ich den ersten Teil lieber.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Mein Pokémon Blau-Fortschritt: Ich habe jetzt den Felstunnel hinter mir und nach etwas über zehn Stunden Spielzeit nenne ich 43 Pokémon mein eigen. Demnächst werde ich mir mal zwei Stündchen nur für's trainieren nehmen, dann dürfte ich langsam auf die 50 kommen :D Mein Team (Bisaflor, Garados, Ibitak, Pikachu, Kadabra) ist auf Level 26/27, außer natürlich Bisaflor, der auf 33 ist. Nun strebe ich also den Farborden an und überlege, ein Feuerpokémon ins Team zu holen, ich schwanke zwischen Fukano und Flamara...

    Erlaube mir, dich zu warnen, dass es ein gefährliches Unterfangen ist, meine Genialität in Frage zu stellen; es könnte deinen Tag um einiges surrealer machen.


  • Ich spiele derzeit wieder "viel" Final Fantasy XIV. Liegt wohl daran, dass das Release vor der Tür steht. Und ich unbedingt auf Stand sein möchte. Also zumindest die ganzen Questreihen möchte ich durch haben.


    Somit habe ich nun fast die ganze Heavensward Mainquestreihe durch. Zumindest sollte nicht mehr ganz viel passieren. Ich bin nun bei der Mainquest "Heavensward". Würde auch gut hinkommen, da es eine LVL 60er Quest ist. Levelbegrenzung war ja damals mit HS 60. Also würde es ziemlich gut passen.


    Ich muss nun die Instanz "Xelphatol" erledigen. Bisher machen mir die Instanzen rund um HS sehr viel Spaß. Ich mag das Drachentheme sehr. Auch die Story macht mir Spaß und es ist unglaublich was einem dort an Content geboten wird. Aber ich freue mich auch schon sehr darauf mit "Stormblood" anfangen zu können. Ist ja nicht mehr lange.


    Desweiteren habe ich auch schon einen schweren Inhalt freigeschaltet ("Sohm Al (schwer)"). Aber mit dem habe ich mich bisher noch nicht befasst. Meistens mache ich die Hauptquestreihe. Wenn ich in Queue für 'ne Ini bin, erledige ich Nebenaufgaben um weitere Inhalte freizuschalten (Never Ending Story). So habe ich auch die Zenit Bosse freigeschaltet. Wobei man da in 'ner Randomgruppe eher verzweifelt.


    Mein iLVL habe ich nun auch etwas aufgepusht. Ich bin derweil auf 237. Somit kann ich auch alle Inhalte theoretisch derzeit abschließen. Aber die Gruppensuche dauert leider teilweise echt sehr lang. Weswegen ich meist nur 1-2 Inhalte pro Session abschließe.

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Diablo 3


    Die Season 17 hat gestartet und da habe ich wieder etwas Lust bekommen. Die Zauberin steht derzeit ganz oben auf der Liste. Ein Spieler hat ein Portal der Stufe 128 in ca 10 Min geschafft.


    Nachdem ich in der letzten Saison von meinem Hexendoktor ziemlich enttäuscht war, versuche ich es dieses Mal mit der Zauberin. Habe dann gestern bis Level 8 gespielt. Der Anfang ist wie gewohnt extrem zäh. Es dauert dann auch etwas bis das Gameplay in Fahrt kommt. So ab Level 20 werden dann die ersten Ziele der Saisonreise angepeilt.