Neon Genesis Evangelion

  • Okay, schade. Hab mir gerade noch ein paar Kritiken zu der neuen Synchronisation durchgelesen, und die Leute scheinen ziemlich entgeistert zu sein. Bei der alten Synchro hingegen fand ich die Sprecher eigentlich alle gut und sympathisch gewählt. Das die Namen dort falsch ausgesprochen wurden, war mir persönlich ziemlich wurst. Ändert ja nix an der Story, ob sie es nun "As'ka" oder "Asuka" aussprechen.

  • Der neue Dub ist eine absolute Katastrophe. Hört euch selbst mal die Ausschnitte an:

    https://twitter.com/SelphyMelo…/1141991251606155264?s=19


    Mir selbst hat es nie was ausgemacht, dass in der alten Vertonung die Namen ausgesprochen werden. Dafür waren die Dialoge und Stimmen einfach zu passend. Wirklich einer der besten Dubs im deutschen Anime Bereich.

    Aber leider ist es schon schwer und teurer genug gewesen die weltweite Lizenzen von Evangelion zu kriegen. Für diverse Sprachen dann noch die alte Synchronisation aufzutreiben, wo teilweise die Lizenzen gar nicht mehr existieren oder die Rechtslage mit "Fly me to the Moon" .. war dann günstiger in jeder Sprache eine neue Synchro zu machen.

    Btw das beauftragte deutsche Studio hat vorher noch nie ne Synchronisation gemacht.

    Ist schon bitter.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Das ist ja furchtbar. D:


    Misato klingt wie irgendeine YouTuberin, die sich zum ersten mal an einem Fandub versucht. Und dann schaffen sie es nicht mal, das alle Charaktere die Namen gleich aussprechen, what the f*ck. <X

  • Kann man nur auf deutsch schauen oder auch wahlweise auf andere Sprachen wechseln? So oder so halte ich es jedoch eine Frage der Gewöhnung. Ich persönlich würde mir meine Lieblingsserien in allen Sprachen anschauen, sofern ich nicht die Wahl dazu hätte. Und nur weil sich in diesem Video die wohl schlechtesten Szenen herausgesucht wurden, von denen ich bei der Hälfte nichts auszusetzen hatte, heißt das noch lange nicht, dass ihr euch jede Minute die Ohren zuhalten müsst.

    Klar, wenn man die alte Synchro bevorzugt und die entsprechenden DVDs besitzt, dann macht ein Rewatch auf Netflix wenig Sinn. Wenn man aber unbedingt die HD Grafik erleben möchte und mit der Zeit darüber hinwegsehen kann, dann solltet ihr es euch nicht nehmen lassen, einzuschalten ;)

  • Man kann die Sprache aber glücklicherweise aussuchen – persönlich würde ich mir nämlich schon bei dem Gejammer die Ohren zuhalten. Klar sind es die schlechtesten Szenen, aber das macht die anderen Szenen nicht besser – gekoppelt an die merkwürdige Übersetzung nicht gerade das beste Erlebnis, um diesen tollen Anime zu genießen.

  • Ich habe bisschen herum recherchiert und dabei herausgefunden, dass die Situation doch sehr verzwickt war. Das Lizenz-Dilemma zwischen Studio Gainax und Studio Khara gehört unter anderem auch dazu. Das größte Problem ist jedoch, dass sich Khara seit einer vorab Vorführung von Evangelion 3.0 bei einer amerikanischen Anime Veranstaltung nicht mehr auf Lokalisierungen vertraut und sich seitdem in die ausländische Übersetzungen mit einmischt.

    Es ist ja so schon nicht gerade leicht die Dialoge angemessen zu übersetzen und dabei drauf zu achten, dass die kulturellen Hintergründe nicht verloren gehen. Wenn sich dann aber noch die Kreativen einmischen und ein starken Riegel vorschieben. Im Falle der neuen Dubs für Netflix hatte Khara vieles direkt vorgeschrieben und derens Sätze/Dialoge mussten dann übernommen werden.


    Netflix waren also die Hände gebunden. Alte Synchros konnte man größtenteils nicht ausfindig machen und die Frage ist, ob man diese überhaupt hätte nutzen dürfen (kP ob Khara Bock drauf gehabt hätte), zumal die damals entstanden sind, als Gainax noch die Rechte hatte.

    Dann sind die Lizenzkosten an "Fly me to the Moon" auch so hoch gewesen, dass es sich nicht gelohnt hätte diese zu erwerben. Auch, wenn es wohl das ikonischte Anime Ending überhaupt ist. Zumindest die diversen Versionen der jap. Synchronsprecher hätte man ja nehmen können *shrug*..



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Starttermin des letzten Rebuild Film steht fest. Wer also zufällig gerade an einer der Orten zu den Zeitpunkt ist wird die Erstveröffentlichung ansehen können. Regulär dann vermutlich 1 bis 2 Jahre später. Ich werde vorher dann nochmal die ersten drei Rebuilds rewatchen. Gerade der dritte ist ja sehr... komisch und verwirrend.


    https://twitter.com/evangelion…/1143110921117548544?s=19



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Das Poster / Key Visual des letzten Rebuild Film ist gezeigt worden. Regulär nicht so eine große Sache für mich, aber bei Evangelion ist es eine ganz andere Sache, zumal man schon sehr lange auf das Finale der Rebuild Reihe wartet..


    https://twitter.com/hugues90/status/1146681686358417408?s=19



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Auf LINE kann man sich die ersten Minuten des neusten EVANGELION Films ansehen, allerdings wird man nur etwas verstehen, wenn man die japanische oder französische Sprache versteht, da es originale Vertonung und französische Untertitel hat.


    Das Video fängt bei der 52:20 Marke mit einem Rückblick auf die letzten Filme an und bei ca. 56:20 startet dann das neue Material. Da es nur abgefilmt ist, muss natürlich jeder überlegen: „Möchte ich es in so beschissener Qualität sehen?“


    » LINE LIVE Ausschnitt


    Ich habe es mir angeschaut, weil ich keine Selbstkontrolle habe… die Animation sieht (trotz des Kackvideos) extrem gut aus? Ich freue mich schon riesig darauf, wenn allein schon die ersten Fetzen so spannend sind (und alle sehen in den Plugsuits so gut aus…).


    HYPED.


    ***


    EDIT:

    Starttermin des letzten Rebuild Film steht fest.

    Stimmt so übrigens nicht.
    Bei dem Streaming wurden nur die ersten 10 Minuten gezeigt, so wie ein Recap der ersten drei Filme.


    Außer 2020 weiß man noch immer nichts.

  • Also neuer Dub hin oder her kann ich nicht diskutieren, denn ich habe die Serie zuvor nie gesehen. Muss allerdings dazu sagen, auch ohne die alte Snychro zu kennen: ja, manche Stimmen kamen mir... komisch vor. Oder sagen wir unprofesisonell.


    Na ja, das hat mich aber nicht abgehalten. Den Anime an sich fand ich ziemlich genial, obwohl ich sonst nie so für Scifi zu haben bin. Ich mochte diese verschiedenen Lagen an psychotisch, spirituell, biblisch, actionreich, teilweise auch humorvoll, Slice of Life... ne Mischung von allem, irgendwie. Und es funktioniert sogar. So ein Drahtseilakt gelingt ja wirklich nicht jedem.


    Und was soll ich groß sagen, was nicht gesagt wurde. Den Film habe ich noch vor mir und hoffe, dass ich das Serienende dann vielleicht checke XD

    alicesig01vqjvt.png

    She's eating your heart out... quite literally!

  • Cindy

    Wie haben dir die letzten Episoden gefallen? Gerade der Subtext zwischen Kaworu und Shinji soll ja im neuen Dialogskript verändert worden sein. Klar du hast jetzt kein Vergleich aber mich würde tatsächlich interessieren wie das jemand aufgenommen hat, der nur die neue Version kennt.


    Viel Spaß mit End of Evangelion. Großartiger Mindfuck Film :d



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Gefallen haben sie mir gut, auch wenn ich wirklich nicht viel verstanden habe. Ich komme mir vor wie ein vierjähriges Kind, dem man Sigmund Freud erklären möchte. Da auch ich nicht den Vergleich habe, kann ich wegen dem Subtext der beiden gar nicht viel sagen. Aufgenommen... Kaworu hat mir jetzt nicht als Charakter sonderlich gefallen. Genau genommen wars mir Wurst, ob er stirbt oder lebt, aber für Shinji tats mir Leid. Der hat sich ja ganz schön einlullen lassen und dachte wohl, er hätte nen Freund gefunden. Und ähm... ja... ich glaube meine Infos sind nicht brauchbar. Ich muss mich mit dem ganzen Stoff mal in Ruhe auseinandersetzen, denke ich.

    alicesig01vqjvt.png

    She's eating your heart out... quite literally!

  • Ja, kann mir gut vorstellen, dass es gerade in den letzten Folgen nochmal schwieriger zu verstehen. Gerade die letzten beiden Folgen sind ja seit ihrer Erstausstrahlung ziemlich kontrovers, haha.

    Für mich persönlich genial. Ist zwar den nicht mehr vorhandenen Budget zu verdanken, aber die visuelle Präsentation der letzten beiden Folgen verstärkt nochmal die psychologische und philosophische Stärken der Serie.


    Der Subtext zwischen Kaworu und Shinji ist eigentlich, dass es zwischen den beiden mehr als nur Freundschaft ist. Es wird so angedeutet. Kaworu verlangt nichts von Shinji oder hat keinerlei Ansprüche an ihn. Die beiden verstehen sich von der ersten Sekunde an sehr gut und gerade deswegen ist es auch für Shinji so schwer gewesen sein guten Freund, den letzten Engel im Rahmen seiner Mission, den Auftrag seines Vaters, von den er ja nichts sehnlicher als Anerkennung will, zu töten.

    Evangelion macht sich die Standbilder als emotionale Darstellung der Charaktere zunutze. Wie in der besagten Szene oder der Fahrstuhl Szene zwischen Rei und Asuka.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Es hat nichts mit dem Anime zu tun, aber als kleine Neben-Info wollte ich einfach mal da lassen, wie gut das Franchise nun wieder gemolken wird: Mobcast hat bekannt gegeben, dass 2020 ein Game für Smartphones rauskommen wird, welches auf den Rebuild-Filmen basiert.


    Klar, es gab schon früher EVA-Games, es ist also nichts Neues, aber ich finde es immer wieder interessant, was man (offensichtlich?) alles in einem Handy-Game verwursteln kann. Wenn es dann noch Gacha-Mechaniken hat, dann würde es mich gar nicht wundern.


  • Der neue Teaser für den nächsten Evangelion-Film sieht verdammt gut aus. Ich glaube, einige werden ein Problem mit dem doch sehr futuristischen Look haben, ich bin einfach nur fasziniert, wie geil das Flugschiff aussieht, um ehrlich zu sein.


    Will den Film endlich sehen!

  • Sehr schöner Teaser. Ich liebe Evangelion, aber die Rebuild Filme sind sehr kontrovers. Werde vermutlich erstmal 2021 alle Filme hintereinander schauen müssen um überhaupt richtig verarbeiten zu können. Hoffe ja das Khara / Anno diesmal nicht solche Probleme wie bei 3.33 hatten. Der Teil war ja konfus ohne Ende.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop