Okami

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von zora
      Oah ich habe das Gefühl, ich bin nicht mehr Anti genug, ich muss schnellstens irgendwas kacke finden. Hm...hey, das sieht irgendwie japanisch aus...das ist KACKE! PFUI OKAMI! PFUIÄ!

      Okami gefällt mir aber wirklich nicht. Ich weiß, warum Zelda sich mit Dialogen zurückhält. Weil sie uninteressant sind. Okami scheint das nicht zu stören, die Dialoge ziehen sich endlos. Und trotz all des Gebabbels wirkt die Welt leer und öde. Klar, man kann die Gespräche skippen, aber dadurch wird die Orientierungslosigkeit, die hin und wieder herscht, nur noch verstärkt. Was mein zweiter Kritikpunkt wäre: Oft wusste ich nicht wo ich hin muss. Wenn ich dann aber mal da war, sind die Rätsel und die Kämpfe zu leicht.

      Der Grafikstil ist zwar mal was anderes, das macht ihn aber nicht weniger anstrengend. Der größte Kritikpunkt ist wohl die Steuerung. Ich dachte erst, meine Wii wäre kaputt, wenn ich mit dem Pinsel zeichnen will, flitzt der über den Bildschirm als hätte ich grade einen spastischen Anfall. Das hätte man besser umsetzen kann.

      Insgesamt ein Spiel, dass ich wohl gern mögen würde, weil es so ähnlich ist wie Zelda, aber ingesamt einfach zu träge und vom Leveldesign her irgendwie zu lieblos und generisch ist (Zum Aufschreien und mit dem Finger auf mich zeigen bitte da drüben anstellen :) ). Erinnert mich an Kameo in der Hinsicht.
      Sry aber der ganzen Beitrag echt einfach ein Haufen Kacke x___x

      Wenn man schon lustlos an das Spiel und sich nicht mal die Dialoge durchliest dann sollte man nicht so übers Spiel herziehen. Besonders deine Orientierungslosigkeit wird daher kommen das du eben die Dialoge nicht liest.

      Und das Okami nicht liebevoll gestaltet ist, macht mich echt wütend zu lesen x___x
      Die Steuerung finde ich auch echt klasse und kann mir nicht vorstellen es auf der Ps2 ohne diese Steuerung zu spielen weil es mit den Spielspass etwas nehmen würde.

      Machst mich echt fertig
    • Ende Oktober bekommen Playstation 3 Besitzer die Gelegenheit sich Okami (HD) im PSN Store für 19,99 € herunterzuladen.
      HD Auflösung in 16:9 und auch Playstation Move werden unterstützt (ist vielleicht hilfreich für die Pinselzeichnungen). Letzteres muss man aber nicht nutzen.

      Hier ein Trailer von der TGS:
      WAFK5SpfGYc

      Bongo Bongo trommelt zu: Yasuharu Takanashi - Evening Calm (Naruto Shippuden Movie: The Will of Fire Soundtrack)
      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!
    • sorry aber ich muss das thema nochmal hochholen, das hat das Spiel einfach verdient.

      Als ichs mir damals für die Wii (20,-) gekauft hab' dachte ich mir nicht viel. Nun gut, ein kleines japano-game. Das hat sich aber schnell als große Überraschung herausgestellt.
      Okami überzeugt nicht nur durch seine Atmosphäre sondern besonders der Musik. Die war sowas von klasse und passend dass ich manchmal nicht anders konnte als mitzuwippen :3 Auch die Charaktere wurden passend gemacht und wirken sehr liebevoll. Susano zum beispiel, der mit seiner Schusselligkeit enorm viel falsch gemacht hat, konnte ich ja doch manchmal nachvollziehen. Lustig war auch das Tittenweib (...nao? hieß sie so? boah das is zu lange her...). Die Dialoge dazu fand ich aber keineswegs störend. Viel eher war das der Anfang bzw das Intro was unheimlich in die Länge gezogen wurde.
      Bzgl der Steuerung muss ich zora aber recht geben. Das war so nervig ständig wieder die gleiche Bewegung zu wiederholen nur weil der Pinsel nicht reagiert hat. Allgemein diese Erlernungen von den Schriftzeichen war bescheuert... oh, und das Teil wo man sich unter dem Brunnen durchbuddeln musste. Frust pur.

      Ansonsten habe ich aber nichts mehr zu beanstanden. Es ist ein schönes Spiel und hat wiederholungswert, jedoch finde ich dass es zugleich das letzte Spiel in seiner Reihe sein sollte, ansonsten würde der einmalige Sinn der Story abhanden kommen.
      My priorities are my rules.
    • Bezüglich des HD-Remakes:
      Legento und ich wollen uns das HD-Remake für die PS3 auf jeden Fall noch kaufen. Ich muss sagen, dass ich es eigentlich für eine komische Idee finde, ein Spiel auf eine HD-Grafik zu optimieren, was mit einer solchen Grafik ausgestattet ist, die sowieso schon viele übermäßig scharfe Kanten und grelle Farben hat. Gibt es da überhaupt so viel rauszuholen bei einer solchen Grafik? Es ist ja nicht so, dass man Gesichter optimieren könnte oder irgendwelche realistisch aussehenden Texturen...
      ... aber egal! Das Spiel ist so genial, dass ich es dennoch kaufe, einfach um es nochmal in einer anderen Version zu haben. Ist sicher interessant, es mal nicht mit der Wii-Fernbedienung zu spielen!

    • Also ich fand gerade die Kanten sehr unscharf und flimmerig und die Texturen stellenweise matschig. Eine HD Version mit kräftigen Farben, scharfen Texturen und ohne Kantenflimmern kann vermutlich dazu führen, dass die ohnehin schon hübsche Grafik noch einmal ordentlich hübscher wird. Ansonsten gäbe es für mich keinen Grund, das Spiel noch einmal zu kaufen. Auf der Playstation 2 läuft es noch hervorragend, die neue Steuerungsmöglichkeit mit Playstation Move interessiert mich nicht die Bohne, genau wie die Wii Steuerung damals. Aber HD Remakes bieten dem Entwickler halt immer die Chance ein critically acclaimed Spiel endlich mal unter die Leute zu bringen und gewinnbringend zu verkaufen
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Die Kanten sind auch nicht unschärfer als bei allen anderen Spielen auf diesen Konsolen. Die Auflösung ist halt einfach nicht höher. Aber der Grafikstil von Okami (Cel-Shading) hebt Kanten durch die dicken schwarzen Linien besonders hervor, weshalb sie für mich eigentlich eher weniger unscharf wirken. Höher aufgelöste Texturen brauchst du dir von Okami HD übrigens nicht erwarten, wenn man sich die Screenshots so ansieht (consolplus.de/spieledatenbank/gallery/okami-hd-ps3/4712.html) dann sind sie quasi noch genauso "matschig" wie im Original. Das macht aber auch nix, denn das Spiel würde mit so hochaufgelösten Texturen auch total seinen Charme verlieren.

    • Was das Spiel ausmacht, ist eben der unsaubere Aquarell-look, die fließenden Kanten. Bei Cel Shading ist es immer schwer, eine HD Version zu produzieren, das sieht man auch ua an Wind Waker. Cel Shading hat den Vorteil, dass es relativ schnell und lange schnell hübsch ausschaut, der Nachteil ist, dass sich Grafikverbesserungen schwer einbauen lassen, weil es keine wirklichen Texturen gibt, wodurch der Look eben Comichaft bleibt. Wie ich schon geschrieben habe, können durch ein Remake manche Defizite ausgebügelt werden, wie eben der verwaschene Look, dieser kann durch kräftige Farben und saubereren Rändern verschönert werden. Fraglich ist auch, ob sie an den 2D Effekten noch festhalten, oder diese auch mit ein paar Tricks noch etwas aufhübschen.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Megaolf schrieb:

      Bei Cel Shading ist es immer schwer, eine HD Version zu produzieren, das sieht man auch ua an Wind Waker. Cel Shading hat den Vorteil, dass es relativ schnell und lange schnell hübsch ausschaut, der Nachteil ist, dass sich Grafikverbesserungen schwer einbauen lassen, weil es keine wirklichen Texturen gibt, wodurch der Look eben Comichaft bleibt.


      Eben so meinte ich es. ^^

      Meinst du mit 2D-Effekten die 2D-Bäume und -Pflanzen oder etwas anderes? Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass sie diese nun zu 3D-Objekten umwandeln oder Ähnliches, denn das sollte ja vermutlich auch zu dem "alles wirkt wie auf Papier gepinselt und gefaltet" -Look beitragen.

    • Ja genau, ich meinte die Bäume und eben die Blumen, die 2D Effekte, wenn man einem Teil des Landes Leben einhaucht. Das sieht einfach hübsch aus, so, wie es ist, auch, wenn dabei aus einer Not eine Tugend gemacht wurde und eben die Grafikbeschränkungen der Playstation 2 andere Effekte vermutlich nicht zugelassen hätten. Dennoch kann man hier mit ein wenig Pomp und kräftigen Farben auch noch etwas mehr rausholen, natürlich soll der 2D Look erhalten bleiben
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Okami HD folgt nach PS3 nun auch auf der PS4, den PC (Steam nehme ich an) und Xbox One. In Japan erscheint es bereits im Dezember, während wir uns brav bis zum neuen Jahr gedulden müssen. Ein genauen Termin nannte man noch nicht.


      I’m just watching a bad dream I never wake up from.

      - Spike Spiegel from Cowboy Bebop
    • Nachdem ich das Game diesen Sommer für hammerstarke 4€ auf der PS3 erwerben konnte, hatte ich es nach ca. 15 Spielstunden und dem ersten sehr großen Storyabschnitt fürs erste pausiert. Nicht, weil es keinen Spaß gemacht hat, sondern aus anderen Gründen. Jedenfalls hat mir das Gameplay bis dahin wirklich zugesagt, auch die Pinselbefehle lassen sich per Control Stick sehr ordentlich eingeben. Stelle ich mir auf der Wii nicht so sauber vor. Kreativität ist der Stichpunkt von Okami, denn davon gibt es viel. Zu Beginn wird man noch etwas arg an die Hand genommen, nach spätestens 5 Stunden hat sich das allerdings größtenteils gelegt. Atmosphäre, Soundtrack und der einzigartige Stil überzeugen durchgehend, die Dungeons könnten dagegen etwas kniffliger sein. Auch die einzelnen Gegner sind viel zu repetitiv, zum Glück stellen dann die Bosse jedes mal aufs Neuste wieder ein Highlight dar.

      Erkunden der Overworld steht meistens ganz oben auf dem Plan. Gelegentliche Stellen sind etwas leer, aber im Normalfall gibt es einiges zu entdecken. Ich hatte eigentlich die Platin-Trophäe angestrebt, doch das Angeln und die inoffiziellen Fischlisten waren mir nicht ganz geheuer. Wäre ärgerlich, wenn ich am Ende die entsprechende Trophäe verpassen würde, nur weil sich die von Usern erstellten Listen geringfügig unterscheiden.

      Einzig die "Synchronisation" der Figuren ist ein Graus, wenn man es überhaupt so nennen kann. Wenn sie sprechen geben sie einfach nur einen Ton von sich...und der wird mehrmals pro Sekunde wiederholt. Wow, mit der Zeit ist das ziemlich anstrengend, besonders wenn man plötzlich das Bedürfnis verspürt den Text wegdrücken zu können und in die Tasten hämmert. Wann ich Okami fortsetzen werde ist unklar und wird natürlich dann spontan entschieden, aber ich gehe definitiv positiv in den weiteren Handlungsverlauf. Kann ich allen PC, PS4 und Xbox One Besitzern also auch nur ans Herz legen.
    • Okami Fans haben Grund zur Freude. Capcom hat bestätigt, dass Okami HD voraussichtlich am 12.12.2017 für ua. PS 4 sowie PC und Xbox One als Digital Download für 19,99 Euro in den jeweiligen Stores erhältlich sein wird.

      Ein guter Grund, das Spiel mal wieder anzuzocken und in die Welt des feudalen Japan einzutauchen und mit Amaterasu in knackiger HD Grafik den Pinsel zu schwingen.
      Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

      #49: Piston Honda

      "Now I'm gonna pay you back, Banzai!"
    • Okami wurde in letzten Nintendo Direct auch für die Nintendo Switch angekündigt. Mich hatte es schon gewundert wieso das Remaster nicht auch schon direkt für diese Konsole angekündigt wurde, weil es so passend wäre. Vermutlich kam man erst später in der Entwicklung auf die Idee.

      Aber Herrjemine... die PC-Version hab ich mir noch gar nicht gekauft und jetzt macht es meine Entscheidung schwieriger. Ich warte noch bis es erscheint um zu sehen wie der Port sein wird. Aber die Entscheidung wird vermutlich trotzdem schwierig bleiben, vorallem wegen dem Preis!


      "Since we cannot change reality, let us change the eyes which perceive reality." - Nikos Kazantzakis
    • Am 09. August 2018 wird Okami HD in Japan für die Switch erscheinen – eine reguläre Version für 2.990 Yen (~22,98€) und eine limitierte Auflage für 3.990 Yen (~30,68€).

      Für uns gibt es für die Switch Version noch immer kein festes Datum, außer Sommer 2018, aber eventuell kann man zum selben Zeitraum wie in Japan damit rechnen? Wer das Spiel noch nicht hat, sollte auf jeden Fall die Augen offenhalten.
    • Das ist eine tolle Nachricht! Steht denn schon fest, was in der limitierten Auflage enthalten ist? Eventuell eine kleine Amaterasu-Figur (die mindestens qualitativ hochwertig ist, wie die von First 4 Figures, hehe) oder so etwas in der Art? Wobei, bei einem Preisunterschied von 1000 Yen ist das eher unwahrscheinlich. Ich habe mal eine Frage bezüglich der Joy Cons der Switch: Haben die eigentlich auch eine Bewegungssteuerung? Ich selbst habe Okami auf der Wii gespielt und mir hat die Steuerung wirklich gut gefallen und sie hat sich prima angeboten beim Zeichnen.

      Bongo Bongo trommelt zu: Yasuharu Takanashi - Evening Calm (Naruto Shippuden Movie: The Will of Fire Soundtrack)
      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!
    • Genau, die Joycons haben Bewegungssteuerung. Man wird bei Ôkami für die Switch zwei Möglichkeiten der Steuerung haben: Handheld-Modus, wo man die Pinseleingaben mit Hilfe des Touchscreens macht, sowie TV-Modus, bei dem die Joycons ähnlich wie auf der Wii zum Malen verwendet werden.

      Hier noch ein Trailer, da er offenbar noch nicht gepostet wurde. In diesem wird auch die Steuerung noch einmal erklärt:


      Ich wäre auch interessiert, da die HD-Version schon sehr hübsch aussieht und die Steuerung mich auf der Wii auch nicht so sehr gestört hat. Auf den Inhalt der Spezialedition bin ich auch gespannt, denn darüber ist offenbar noch nichts bekannt.
    • Danke für den Trailer. Ich Lump hatte ganz vergessen, dass Okami ja doch schon bereits während der letzten Nintendo Direct für die Switch vorgestellt wurde. Umso schöner ist die erneute Erinnerung daran. Sie werben sogar damit, dass man mehr Kontrolle über den Pinsel auf der Switch erhält. Ich kann mich noch daran erinnern wie in einigen Fällen gewisse Zeichnungen nicht auf Anhieb funktionierten. Touch-Control für den Handheld-Modus? Super Idee! Wobei ich mich hierbei Folgendes frage: Liegt der Switch ein Stift bei, um damit auf dem Bildschirm zeichnen zu können?
      Die Vorstellung, obwohl das Spiel so umfangreich ist, ein weiteres Mal
      Spoiler anzeigen
      an der Ryoshima Küste entlang zu laufen, den Katzenturm zu besteigen und nach Kamui zu reisen
      ... Der Gedanke gefällt mir. Jetzt bekomme ich aber erst einmal Lust darauf endlich mal Okamiden zu beenden. He, he.

      Bongo Bongo trommelt zu: Yasuharu Takanashi - Evening Calm (Naruto Shippuden Movie: The Will of Fire Soundtrack)
      Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!
    • Auf Twitter wurde nun bestätigt: Ja, das Spiel kommt auch in Deutschland am 09. August auf die Switch, wer sich jedoch auf eine Retail-Version gefreut hat, schaut leider in die Röhre. Das Spiel kommt hierzulande lediglich im eShop und kann dort bald vorbestellt werden.

      @WhiteShadow
      Die limited Edition beinhaltet neben dem Spiel noch den Soundtrack:


      Wer in Japan lebt, kann sich aber auf eine Edition mit noch mehr Goodies freuen. eCapcom; der japanische Online-Store für Capcom; führt nämlich ein ganz besonderes Schmankerl. Die Okami HD Superb View Edition, welche neben dem Spiel und dem OST noch mit einem Mini-Artwork, einer Okami Switch-Tasche und einer Kette kommt:



      Der Spaß kostet 22.680 Yen (~173,58€), aber die süße Switch-Tasche hätte ich ehrlich gesagt schon gerne… trotzdem muss ich hier wohl leider passen. So gerne ich das Spiel mag, es ist mir nicht so viel Geld wert.