Diablo 2

  • Seit neuestem kann man bei Charsi, im Lager der Jägerinnen, seine Entwicklungen rückgängig machen, damit auch der letzte Noob perfekt leveln kann, wenn erst nur lang genug probiert und am Ende jeder den gleichen Charakter hat.


    Ich persönlich finds scheiße, da gerade das Leveln und die damit verbundenen Entscheidungen viel von Diablo 2 ausgemacht hat. Vor allem bei schwierigeren Charaktäre, wie den Druiden oder den Totenbeschwörer musste man sehr aufpassen beim Leveln, jetzt kann jeder Dödel damit umgehen und einfach, nach belieben, die Entwicklungen verändern.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Oh man Diablo 2 das Spiel ist der Hammer :eyes:
    Ich habe immer die Zauberin gespielt und Eiszauber verwendet :D
    So waren die Monster langsamer ^^
    Ich hab auch gerne Pfeil und Bogen benutzt also mehr auf Distanz hehe.
    Aber leider kam ich nie bis zu Baal weil mein PC da nicht mitmacht und wenn ich bei meinem Freund zocke kann ich ja nicht so lange spielen aber da bin ich kurz davor :>
    Ich liebe es auch Goldene Sachen zu suchen auch wenn das sehr schwer ist aber wenn ich eine Sache habe bin ich sehr froh drüber =D


    Since 06.02.2011 is FlyingBock my private patient   <3  

  • Zitat

    Original von Megaolf
    Seit neuestem kann man bei Charsi, im Lager der Jägerinnen, seine Entwicklungen rückgängig machen, damit auch der letzte Noob perfekt leveln kann, wenn erst nur lang genug probiert und am Ende jeder den gleichen Charakter hat.
    .


    Also also ich das mit meinem freund spiele habe ich mich sehr über meine verbuggte Zauberin geärgert! Dachte genügend Mana wäre immer gut udn hab viel zu sehr auf Wärme geskillt und hatte schon in Akt 2 keine Chance mehr, weil meine Angriffe zu schwach waren! Das Spiel hat so einfach keinen Spaß mehr gemacht!


    Habe jetzt nach diesem neuen Patch gegoogelt und da heißt es, dass man pro Schwierigkeitsgrad nur einmal die Skillpunkte zurücksetzen kann! Eine Neuverteilung sollte als ogut überlegt sien und hat ncihts mit Noobs zu tun, die verkacken das auc hsicher 2 mal!!!

  • Es gibt auf der offiziellen Website sogar einen Kalkulator, wo man sich die Schadenswerte bzw. Boni ausrechnen lassen kann, wenn man bestimmte Kombinationen probiert.


    Ich finds dennoch schlecht, denn bei Diablo 2 geht es meiner Meinung nach um das große Angebot an Fertigkeiten. Wenn man also Diablo 2 lange genug spielt, kann man gute Kombinationen rausfinden und seinen Charakter optimieren. Aber selten findest du einen Charakter, der genauso gelevelt ist, wie du, weil die taktischen Möglichkeiten der Fertigkeiten sehr vielfältig sind.


    Find ich jetzt nett, dass es nur einmal geht. Hatte nämlich schon befürchtungen, dass dann wirklich jeder mit dem optimierten für PvP Barbar rumläuft oder jeder seine Zauberin für PvP auf Eis trimmt.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Überlege momentan Diablo 2 mal wieder zu spielen. Lohnt es sich aktuelle Patches zu besorgen, oder sollte ich doch lieber bei der ersten Version bleiben? Viele Leute meinen ja, seit dem neusten Patch hat das Spiel abgeschwächt und würde weniger spaß machen.

  • Da ich in großen Abständen Spiele, kann ich dir jetzt auf die Schnelle nicht sagen, was sich groß mit den Patches geändert hat. Nur halt, dass, wie erwähnt, deine Fertigkeiten zurücksetzen kannst.


    Außerdem muss man, wenn man Online spielt, noch näher an seinem Kumpel bleiben, damit die XP geteilt werden. Früher war der Abstand nicht so gering

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Zitat

    Original von Megaolf
    Seit neuestem kann man bei Charsi, im Lager der Jägerinnen, seine Entwicklungen rückgängig machen, damit auch der letzte Noob perfekt leveln kann, wenn erst nur lang genug probiert und am Ende jeder den gleichen Charakter hat.


    Falsch, bei Akara ^^


    Joa, ich habs bis vor kurzem noch gespielt und bin wie immer viel zu schnell durch gekommen. Inzwischen sind nach paar Wochen etwa 6 chars auf 80 oder höher, dann ist die letzte Herausforderung der Hellfire-quest, der dann eben auch (mit ner kickse) gemeistert wurde. Also suche ich jetzt wieder nach einem anderen Spiel, da ich die Items von Diablo 2 bereits alle auswendig kenne... dennoch macht es immer wieder Spaß ^^


    Das mit dem "Skills und Stats zurücksetzen" geht so oft man will. Also erstmal bei Akara pro Schwierigkeitsgrad ein Mal und dann lassen die hell-aktbosse auch noch essenzen fallen, die man alle zusammen cuben muss, damit man eben genauso nochmal alles zurücksetzen kann.

    Dreck braucht kein Glück.

    Einmal editiert, zuletzt von Ness ()

  • Ich glaube, dass eins meiner ersten PC Games die ich je gespielt habe. Nicht komplett durch und auch nicht mit Elan aber gespielt nur, weil es auf dem PC war. Mein favorisierter Charakter war der Barbar. Glaub ich. Aus einem einzigen Grund: Weil der springen konnte.
    Seitdem zieht sich diese Spielart wie ein roter Faden durch meine Spielgeschichte. Einfach rauf und alles zerstören/zermetzeln. Wahrscheinlich gefällt mir Prototype auch so gut. Jedenfalls habe ich beiläufig die Story mitbekommen. So groß wie das Spiel war hatte ich nie die Ausdauer gehabt es durchzuspielen. Anschließend versuchte ich es mit Sacred aber auch da hatte ich nicht die Ausdauer um es durchzuspielen.
    Aber im groben gesagt ist es ein Spiel, das mir nicht so zusagt.

    unbenannt5qsld.png


    Zitat

    Original von Megaolf


    "Extrablatt - Zufälliger Zelda Forum User fühlt sich durch Megaolf provoziert"

  • Erst kürzlich haben ein Kumpel und ich nach drei durchzockten Tagen und Nächten mit einer Kombo aus Totenbeschwörer und Druiden (Bär und Golem Hurra) geschafft das Spiel auf Alptraum durchzuzocken. Nachdem der Rat sowie die drei Gegner am Gipfel des Arreat wesentlich leichter zu bezwingen waren, als gedacht, sind wir guter Dinge, dass wir das Spiel diesmal tatsächlich auf Hölle durchspielen können. Ich muss zu meiner Schande zugeben, dass ich das Spiel noch nie ganz auf Hölle durchzuspielen. Meistens scheiterte es daran, dass ich allein die Lust verlor, weil es zu frustig wurde oder weil wir im Multiplayer irgendwann zwischendurch aufhörten und nicht mehr weiterspielten. Jetzt wollen wir es aber bald anpacken und durchziehen. Ich fühle mich gut und richtig gelevelt und bin gespannt, ob wir Diablo bzw. Baal auf Hölle diesmal die Stirn bieten können.
    Auf Alptraum haben wir bisher gut aufgeräumt, sind bei Diablo, dem Rat und Baal nicht gestorben.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Wir haben es versucht und obwohl wir guter Dinge waren, haben wir im dritten Akt auf Hölle aufgegeben. Fast jeder Elitegegner war eine Qual, gerade bei bestimmten Kombinationen sind wir sehr viele Bildschirmtode gestorben. Ich weiß nicht, wie andere Spieler da tun, ob wir mehr grinden und Items farmen müssen oder ob es allein einfacher ist, wir haben kein Rezept gefunden und gedacht, dass unsere Kombination funktionieren würde.


    Im Sommer, wenn der Bruder meines Mitbewohners zu besuch kommt, wollen wir es noch einmal versuchen. Werde ich Diablo 2, eines meiner liebsten Lieblingsspiele irgendwann auf Hölle durchspielen? Wer weiß.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Zuletzt gab es Gerüchte, auch lose Meldungen seitens Blizzard, dass man sich anschauen wolle, ob man Diablo 2 im Stile von Starcraft I einem Remake oder Redo oder was auch immer unterziehen könnte. Mein Herz hat richtig hoch geschlagen. Mein Favourite Game of all times bekommt ein Remaster? Keine lästigen Admin Probleme unter den neuesten Windows Versionen? Kein abshizzeln der 256 Farben Palette? Ordentliche, zeitgemäße Onlineserver und Lobbies im Stile von aktuellen Blizzard Games? Ein Bisschen habe ich mich angegaggt. Leider hat Blizzard nunmehr seine Meldungen und den anfänglichen Optimismus relativiert. Sie würden dzt nicht an einem derartigen Spiel arbeiten. Ein Remaster, wie es Starcraft bekommen hat, will man nicht ausschließen, aber zumindest nicht in nächster Zeit. Its a shame. Aber vielleicht in ein paar Jahren.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Gibt es heutzutage überhaupt die Möglichkeit Diablo 1 und 2 vernünftig und ordentlich nachzuholen? Alte Computerspiele auf moderne Betriebe zum Laufen zu bringen ist ja immer eine Qual. Leider hat Steam die beiden Games nicht, aber zumindest GoG listet den ersten Teil. Hellfire ist ein Add-On?

    Wenn ich das Spiel über GoG kaufe kann ich es dann über Steam spielen oder wie genau läuft das ab? Lohnt es sich den ersten Teil nachzuholen oder ist er einfach outdated und ich sollte doch lieber den dritten holen? Bezüglich ein Diablo 2 Remake liest man hier und dort ja immer Gerüchte - würde ich auf jeden Fall holen, sollte es kommen.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Also Storytechnisch ist es kein Muss. Ich beispielsweise habe den 1. Teil gespielt, weiß aber gar nichts mehr.


    Letztendlich geht es halt darum, dass Böse zu besiegen. Und ich finde in Teil 3 wird alles gut erzählt. Natürlich kommen bekannte Charaktere vor, welche es eben vorher auch schon gab. Es gibt auch nette Gemeinsamkeiten die irgendwie immer wieder vorkommen. Aber wie gesagt, wenn du sie nicht vorher spielst, ist es auch ok.


    Trotzdem sind die Spiele es wert, sie nachzuholen. Ich fand 1 ganz ok. Aber hat bei weitem nicht so einen krassen wiederspielwert, wie es 2 oder 3 hat.


    Hellfire ist das Addon zu 1. ich meine da gab es auch dann eine weitere Klasse. Liegt alles zu weit zurück. Ist halt auch sehr altbacken. 2 finde ich auch schon etwas alt. Trotzdem ein geiler Teil. Hast du halt viele Möglichkeiten. Weiß gar nicht, ob es immer noch im Multiplayer läuft.


    Wenn du mit 3 startest, machst du aber nichts verkehrt. :3


    Wie und ob man GoG auf Steam zum laufen bringt, bin ich leider komplett raus. xD

    trostpflaster.png

    Leben ist, wenn man trotzdem lacht.

  • Ich wüsste nicht, wie du es auf Steam zum Laufen bringen solltest, wenn du es bei Good old Games kaufst. Bin jetzt kein Spezialist, aber soweit ich weiß kannst du die Spiele nur mit deinem Steam Konto verknüpfen, so dass eben in der Freundesliste angezeigt wird, was du spielst, aber du startest das Spiel halt per GoG über die virtuelle Dos Box oder wie das halt technisch läuft. Bei GoG hatte ich bisher null Probleme selbst mit älteren Spielen, dass sie auf Windows 10 laufen, während Steam da vereinzelt rumzickt.


    Diablo 2 gibts ansonsten per Blizzard Launcher bzw. auf der Blizzard Seite unter den "Klassikern" zum kaufen. Ist ab und zu im Sale, kostet aber im Normalfall 10 Euro bzw. kostet die Erweiterung Lord of Destruction (die ein MUSS ist) weitere 10 Euro. Kann sein, dass man das Paket günstiger bekommt, finde aber grad nix.


    Per Blizzard Launcher habe ich das Spiel auf Windows 10 zum Laufen gebracht, aber kann sein, dass manchmal die Farben spinnen, wenn es nach den CGI Szenen am Anfang und Ende jedes Kapitels den Darstellungsmodus umstellt - ein Neustart des Spiels hilft da ab. Ist zwar nervig, aber ich hatte schon üblere Erfahrungen mit weitaus "jüngeren" Spielen am PC. Ist ja eine regelrechte Kunst, ältere Spiele zum Laufen zu bringen, wenn man sie nicht nochmal auf Gog etc. kaufen möchte - ich habe zB. noch einige Versionen von Diablo 2 daheim, aber habe die nicht mehr zum Laufen gebracht, nur mit viel Glück und Mojo, aber hat mich Nerven und Zeit gekostet und habs nur ab und zu geschafft, dass es läuft - da ist es praktischer eben die 20 Euro auszugeben und das Ding über Blizzard nochmal runterzuladen.


    Habe es zuletzt vor ca. einem halben Jahr wieder gespielt und das zocken immer noch Leute. Ich meine, dass Blizzard das auch immer noch irgendwie patcht bzw. zumindest noch lange Zeit gepatcht hat, aber wenn man ein paar Kollegen hat - per LAN oder Internet läufts einwandfrei und ist immer noch der geniale Spaß, wie vor fast 20 Jahren.


    Den ersten Teil kannst du meiner Meinung nach auslassen. Technisch und spielerisch ist er dem 2. Teil sehr ähnlich aber einfach eine Spur schlechter. Storymäßig musst du schon ein richtiger Fanatik sein, dass du Diablo wegen seiner Geschichte spielst. Meist ist die spätestens nach dem dritten Durchgang auf Hölle vergessen und auf der suche nach dem nächsten Unique Gegenstand vergisst man schnell, warum und gegen wen man denn jetzt eigentlich kämpft, wobei die Story eigentlich ganz cool ist und sich über alle drei Teile hinwegzieht.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Ach okay. Hatte bisher angenommen, dass eins und zwei eine zusammenhängende Geschichte haben und drei aufgrund der Tatsache das es viele Jahre später kam, dann mehr ein Soloding ist.

    Ich kann das Spiel bzw. die Spiele über GoG / Blizzard erwerben, ohne mir Accounts auf den jeweiligen Seiten zu machen? Finde ich ja nicht so prall, aber ich lese jetzt heraus, dass ich wegen der Story nicht unbedingt die ersten beiden Teile nachholen muss. Notfalls lese ich die wichtigen Handlungspunkte auf Wikipedia nach :d



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Also, ich spiele Diablo 2 Bzw. habe es ganz normal auf dem Rechner gespielt - auch online mit einem Freund zusammen. Geht problemlos und macht richtig Laune. 😁

    zfsigppokemon.jpg

    »The most important thing in life is to learn how to give out love, and to let it come in.«

    - Tuesdays With Morrie, Mitch Albom

  • Also da ich einen Account auf Blizzard habe, kann ich dir leider garnicht sagen, ob es auch ohne geht, aber da der Download und eben der Launcher Accountgebunden sind, gehe ich davon aus, dass es nicht ohne geht. Bei GoG ist es glaube ich gleich, da loggst du dich auch ein um Zugriff auf deine Spielebibliothek zu haben. Mir fiele jetzt auch keine Seite oder kein Service ein, wo das eben nicht der Fall ist. Zumindest bei so alten Spielen ist es so, dass man die nicht einfach per Downloadcode bekommen kann, weil halt der Launcher entsprechendes Startequipment mitliefert, was Programme betrifft, damit die Spiele auf neueren Betriebssystemen laufen. Könnte mir lediglich vorstellen, dass es auf illegale Weise irgendwie geht oder mit Cracks etc. kenne mich da aber zu wenig aus.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Ist ja ziemlich nervig so etwas. Ich mag mir nicht extra ein Account erstellen bzw meine Daten weiter zu geben nur wegen ein Spiel.

    Bei GoG würde ich zumindest ein Sinn sehen, da ich dort zumindest auch die Option nutzen würde bzw könnte andere alte Spiele zu erwerben.

    Bei Blizzard eher weniger.


    T'schuldige den Wirrwarr, aber dann lese ich mich durch die Wikipedia Seite von Diablo 1 + 2 und werde den dritten Teil holen wenn er im Sale ist oder die 40€ gerade über sind.



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop

  • Erst letztes Monat haben zwei Kumpels und ich ein Wochenende für eine ausgiebige Diablo 2 LAN genutzt. Wir sind auch auf anhieb ohne größere Probleme bis zu Hölle gekommen, obwohl einer von den Beiden was Skillgebung und Spielweise nicht die allergrößte Erfahrung hat, und den Charakter, den er nahm, zum ersten Mal gespielt hat.


    Ich habe diesmal auf eine Zauberin vertraut, um ordentlich Damage rauszuhauen. Natürlich mal wieder mit dem Eis-Build angefangen, der bis zum Ende von Alptraum hin eigentlich ganz wunderbar funktioniert. Für die paar Gegner, die Resitenzen aufweisen, habe ich noch ein paar starke Feuerzauber und Blitzsturm parat. Jetzt auf Hölle wird es schon langsam heftig, weil immer mehr Gegner, selbst die Normalen, gegen Eis resistent sind und daher die Frostsphäre ins Leere geht.


    Meine Kumpels haben sich für einen Paladin bzw. einen Totenbeschwörer entschieden. Eine gute Kombo im Nachhinein betrachtet. Der Paladin kann gut Feinde wegtanken und durch seine Auren unser Team stärken - wir haben natürlich auch jeder einen Söldner dabei - und der Totenbeschwörer bzw. seine Leute profitieren auch von den Auren, außerdem kann er mit Flüchen den Gegnern ebenfalls zusetzen.


    Leider ist es uns zeitlich nicht ausgegangen, weiterzuspielen, das möchten wir aber dann im Jänner voraussichtlich nachholen. Da werde ich auch das erste Mal meine Skillpunkte zurücksetzen und einen ordentlichen Build auf die Beine stellen, um noch mehr Schaden rauszuholen.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #57: Data

    jwrfinwkzt.png

    "Zieh dir Hosen an, William!"

  • Erst letztes Monat haben zwei Kumpels und ich ein Wochenende für eine ausgiebige Diablo 2 LAN genutzt.

    Du bist zu beneiden :wink:


    Also da hätte ich auch mal wieder richtig Laune drauf.

    Den letzten Diablo 2 Charakter,den ich gezüchtet habe war ein Smitter Paladin. Man war der Stark. Den hatte ich sogar nur auf Level 90 aber der hat die Sonderquest mit den ganzen Über - Übeln (Liest sich merkwürdig) ohne Probleme gemeistert. Gerade Über-Mephisto war eine verdammt harte Nuss.


    Dann kam der Moment, wo ich einen Diablo 2 - Schlussstrich ziehen wollte. Ich habe meinen Account (Mitsamt meinen 2 Itemaccounts) bei EBay verkloppt. Ich habe sage und schreibe 127 Euro dafür bekommen. Das muss so 2009 gewesen sein. Seitdem habe ich Diablo 2 niemals wieder angerührt.


    Aber vielleicht komme ich ja nochmal in den Genuss. Zum Beispiel wenn Diablo 4 für PC, Ps4 und XBox One erscheint und kurz darauf das Diablo 2 Remaster für die Nintendo Switch veröffentlich wird ! :tongue: