Professor Layton

  • Hallo! Wollte mal fragen wir ihr die Professor Layton Spiele findet. Ich find sie echt klasse. Die Charakter sind alle so lieb und die Rätsel sind perfekt. Manchmal denk ich echt, welcher Mensch kann sich solche Rätsel ausdenken??? Die Story an sich find ich immer unglaublich toll. Auch wenn das Ende meistens sehr plötzlich kommt. Zum Film gucken bin ich leider noch nicht gekommen. Vieleicht wenn vor meinem Fernseher nicht mehr so viele Sachen rum liegen =)


    Bin glückliche Ehefrau von Arminius und unsere Töchterchen sind Aly und Mila und Resiviech :D

    3 Mal editiert, zuletzt von Vicky ()

  • Mir gefällt der kindische Stil überhaupt nicht, der mich immer an eine zweitklassige Zeichentrickserie aus den 80ern erinnert. Die Rätsel mögen nett sein, aber weil ich die Spiele nirgendwo zu einem vernünftigen Preis finde (ähnlich wie bei Phoenix Wright) bin ich noch nicht wirklich in den Geschmack gekommen eines der Spiele ausführlich zu spielen. Vielleicht hole ich das aber nach

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Zitat

    Original von Megaolf
    Die Rätsel mögen nett sein, aber weil ich die Spiele nirgendwo zu einem vernünftigen Preis finde (ähnlich wie bei Phoenix Wright) bin ich noch nicht wirklich in den Geschmack gekommen eines der Spiele ausführlich zu spielen. Vielleicht hole ich das aber nach


    Also ich finde dass die Professor Layton Spiele mit 30€ nicht mehr kosten als andere gute oder bessere DS Spiele auch.

    Bin glückliche Ehefrau von Arminius und unsere Töchterchen sind Aly und Mila und Resiviech :D

  • Spiele, die älter als ein Jahr sind sollten nicht 30€ kosten. Schon garnicht, wenn sie zum Release knapp über 40€ kosten. Ich verstehe sowieso nicht, warum gewisse (Nintendo)Spiele so lange so viel kosten. Selbst bei Ebay bekommt man selten ein gutes Angebot, wenn man nicht umbedingt aus Hongkong importiert.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #54: Duke Nukem

    duuknuukemook2j.jpg

    "I have come here to chew bubble gum and kick ass... and I'm all out of ass"

  • Du hast zwar Recht, dass die Spiele eigentlich günstiger sein sollten, aber ich finde, die Professor Layton-Spiele sind das Geld schon wert. Ja, man kann sich rein theoretisch zwar schon irgendwo anders die meisten solcher Rätsel besorgen, aber bei Professor Layton sind diese immer sehr schön gestaltet, es hat unter anderem immer eine sehr schön gestaltete Story und am Ende auch ziemlich anspruchsvolle Rätsel.

  • Ich liebe die Professor Layton Spiele über alles :pray:


    Meiner Meinung nach ist der Zeichenstil perfekt. Die vielen Rätsel sind durch eine spannende Story gut verbunden. Man begleitet Hershel und Luke gerne auf neue Abenteuer, und ich freue mich schon auf den nächsten Teil. Der letzte Teil hat mich nämlich wirklich begeistert. 8o


    Außerdem liebe ich die Musik :]
    Der Preis für die Spiele... Ja, darüber kann man sich streiten. Denn einerseits sind es "nur" Rätselspiele. Andererseits wird eine schöne und ergreifende Geschichte erzählt. Was das Spiel um einiges anspruchsvoller macht =)
    Manchmal kommt man bei einem Rätsel vielleicht wirklich nicht weiter, doch es spornt einen einfach an das Ende zu erleben. So ist und bleibt Professor Layton das beste Rätselspiel, das ich bis jetzt gespielt habe.


    Zu dem Film...
    Ich fand den Film sehr gelungen. Die Atmosphäre der Spiele wurde gut eingefangen. Die Soundtracks zum Film sind einfach unglaublich schön.
    Die Story hat mir nun nicht so gefallen. Außerdem wurde Luke irgendwie vernachlässigt.
    Aber sonst ein klasse Film. Für jeden Professor Layton Fan ein muss :D


    Mein Fazit ist und bleibt:
    Professor Layton eine Klasse für sich. Noch nie hatte ich so viel Spaß mit Rätsel lösen, als in diesen Spielen. :)

  • Ich bekomm auch immer feuchte Augen, wenn die Geschichte dann zu Ende ist. Also ich hab noch nie irgendwo anders solche Rätsel gesehen. Okay, langweilige Schieberätsel vieleicht, aber sonst nicht. Bald kommt ja sogar Professor Layton vs. Ace Attorney raus :kawaii: Ich hab unglaublich gestaunt als ich diese Neuigkeit gehört hab, denn auch Ace Attorney fand ich total toll :)

    Bin glückliche Ehefrau von Arminius und unsere Töchterchen sind Aly und Mila und Resiviech :D

  • Stimmt das war ein Spiel für den DS das ich mir dann unbedingt mal kaufen wollte ^^
    Ich find ja Detektiv Conan voll toll (was ich als Wii Spiel hab) und da kann ich mir das genauso vorstellen.
    Und ich liebe es einfach Rätsel zu lösen, wenn man es geschafft hat ist man voll stolz drauf :]


    Ich wollte den Film im Fernsehen anschauen hatte es aber dann nicht geschafft weil ich mit anderen sachen beschäftigt war...
    Aber gut es gibt ihn ja auch auf DVD :D


    Since 06.02.2011 is FlyingBock my private patient <3

  • Ich finde die Professor Layton Spiele ebenfalls klasse. Die Storys sind immer sehr unrealistisch, aber trotzdem sehr schön. Das Ende kommt wirklich sehr plötzlich, aber es ist trotzdem sehr traurig/schön. Den Film habe ich auch gesehen, allerdings wurde da das Ende sehr weit hinaus gezogen was ich persönlich nicht gut fand. Am Ende ging es nur um eine Maschine es wird so ausführlich geschildert wie Layton und Luke diese Maschine zu zerstören wollen. Wie schon gesagt der Anfang des Filmes war sehr schön und die kleinen Rätsel die mit im Film eingebaut sind, sind gut zum mit knobeln. Ich finde Professor Layton Spiele einfach super!


    LG Aly ;)


    Töchterchen von der lieben Vicky:hug1:und dem netten Arminius=) meine Schwesterchen sind Mila und Resiviech :shnuggle

    Einmal editiert, zuletzt von Aly ()

  • Ich mag Layton sehr gerne und bin immer ganz heiß auf die neuen Teile.
    Deswegen freue ich mich auch schon auf Kiseki no Kamen, auch wenn ich Majin no
    Fue noch nicht mal durch hab... könnte ich eigentlich mal machen! Kommt das eig.
    irgendwann mal in DE? Das gibts doch schon seit 2009 in Japan... hm.


    Auf Layton vs. Saiban freu ich mich allerdings irgendwie nur halbwegs... ich kann
    es mir einfach nicht so vorstellen und ich wüsste auch gar nicht auf wessen Seite
    ich dann stehen wollen würde. Ich mag Luke so gerne, aber Reiji und Harumi sind
    eigentlich auch ziemlich awesome... argh.

  • Ich mag Professor Layton sehr gerne. Bin durch "Professor Layton und der Ruf des Phantom" drauf gekommen und bin schon sehr gespannt auf die neue Folge. An den Alten bin ich ehrlich gesagt nicht so interessiert, aber vielleicht werde ich sie mir auch mal anschauen. ;) Lohnt sich auf alle Fälle zu zocken. Vor allem für die Zocker und ich finde es nicht zu kindisch, da die Charaktere sehr tiefgründigg sind und nicht alles immer für Kinder ist, vor allem wenn die ein oder anderen Charaktere dabei sterben. Außerdem ist das Design sehr schön und teilweise sind die Rätsel so schwer, dass man mehrere Stunden davorhockt (wobei das auch auf den Denker selbst ankommt). Ich jedenfalls bin verzaubert von diesem Spiel und bin am Überlegen ob ich mir den Film dazu auch anschauen soll. :) Und ich finde alle Hauptcharaktere klasse. Vor allem Emmy hab ich ins Herz geschlossen, genau wie Luke und Layton. Die sind einfach alle klasse. Mir sind am Schluss des Spiels direkt die Tränen gekommen und die Szenen sind beinahe filmreif. Meinen größten Respekt an das Spiel und auch an die Rätselideen. Hab bis jetzt noch nicht alle, werde mich aber sicher mal auf die Suche mache um sie dann alle zu lösen!

  • Professor ist meine 2. Lieblingsspielereihe, hab auch alle deutschen durchgespielt.


    Die Spiele sind einfach nur genial. Sie sind witzig, anspruchsvoll und von der Story her sehr tiefgründig.


    die Charaktere sind richtig gut, vor allem in der 2. Staffel. Luke, Emmy und Layton. Emmy ist mein Lieblingscharakter. Die ist einfach nur cool, danach kommen Flora und Claire. Eindeutig.


    Der Film... Genial sag ich nur. Die Lieder, die Rätsel und so weiter... Herrlich. Das Ende fand ich eigentlich richtig, aber es war mir von Anfang an klar dass es nicht das richtige ewige Leben ist. Ich finde eigentlich dass Emmy sehr vernachlässigt wurde, aber bei der Karate Szene musste ich einfach nur lachen. Und Grosky und seine Wasserstürze. Und wo er von Emmy gerettet wurde, ich habe richtig lachen müssen. Am besten war ja das ende, wo Ambrosia auferstanden ist. Herrlich.

  • Ich kannte Professor Layton bisher gar nicht, bin aber am WE auf einem Flohmarkt über "Professor Layton und die Maske der Wunder" für den 3DS gestolpert. Klang hinten ganz cool und war billig, also hab ichs mir mitgenommen und nach zwei Stunden spielen kann ich sagen: ich finde es klasse! Ich liebe solche Spiele mit Denkrätseln dazwischen.
    Zu den Charakteren kann ich bisher nicht viel sagen, aber das kommt schon noch. Werde auf jeden Fall auch noch andere Teile der Reihe holen, wenn ich das durchhab :)

  • Ich habe nur den ersten Professor Layton Teil, das geheimnisvolle Dorf hieß dieser. Die Rätsel waren teilweise echt knifflig und das Spiel hätte ich fast zu 100% geschafft, aber nur fast. Es gab an den verschiedenen Orten manchmal versteckte Rätsel, die man durch Antippen irgendeines Objektes gefunden hatte. Ein einziges Rätsel konnte ich nirgends aufspüren, obwohl ich jeden einzelnen Ort am Touchscreen unaufhörlich angetippt hatte, um es zu finden :D Fehlanzeige


    Mit ein paar Tipps wurden dann ein paar Sachen wieder zu einfach. Allerdings ist das immer noch besser, als wenn man an einem Rätsel verzweifelt und das ganze Game vergessen kann. Die Story war sogar erstaunlich gut gemacht, die weiteren Teile zu kaufen habe ich dann zeitlich nicht mehr geschafft und irgendwann verlor ich auch die Interesse daran.
    Am besten gefallen haben mir eigentlich die Rätsel, bei denen man genau lesen musste. Zwar waren sie immer nervig, wenn man dauernd die falsche Lösung angab, aber das hat sie auch so gut gemacht. Genervt war ich irgendwann von Schieberätseln, die kann ich überhaupt nicht leiden, wenn sie zu oft auftreten.


    Eigentlich war das Spiel wunderbar, es ist mir schleierhaft, warum ich plötzlich keine Lust mehr auf die Nachfolger hatte.

  • Ich habe Professor Layton als Kind immer bei einer Freundin auf dem DS spielen dürfen, weil ich damals noch nicht zocken durfte.
    Dennoch war ich gleich total süchtig und fand das so cool! Vor einigen Jahren habe ich mir dann einen 3DS zugelegt und mich gleich auf die Suche nach Layton Spielen gemacht; aber herrje sind die teuer! Teilweise kosten die gebraucht noch 30-40 Euro! Das sah ich nicht ein, also musste ich es lassen.. :z10:


    Doch gestern kam der große Tag und ich habe mir Professor Layton und die Schatulle der Pandora (16 Euro!) für den DS gekauft (geht ja auch auf dem 3DS) und sofort damit angefangen. Ja, mein kleines Ich hatte durchaus die Berechtigung zur Sucht, es ist wirklich ein tolles Spiel!

    Have the Courage
    To seek the Wisdom
    That will grant your Power

  • Mit Professor Layton bin ich vor einigen Jahren in Berührung gekommen, nachdem ich mir von einer Freundin den ersten Teil für DS ausgeliehen hatte. Da sie mich auch auf die Ace-Attorney-Reihe gebracht hatte, vertraue ich ihrem Urteil und war gespannt, was für ein Spiel Layton wohl wäre.


    Im Nachhinein habe ich nicht mehr so viele Erinnerungen daran, aber ich weiß noch gut, dass ich mich gut unterhalten fühlte. Der Look ist einmal etwas anders als sonst und das Spiel ist eben auf Rätsel ausgerichtet, das ist weithin bekannt. Die Geschichte spielt dabei eine eher untergeordnete Rolle, aber ich muss sagen, dass ich schon meinen Spaß daran hatte, die Rätsel zu lösen. Ich weiß noch, dass auch einige knifflige darunter waren, die mir lange Kopfzerbrechen bereiteten. Später habe ich mir noch den zweiten Teil ausgeliehen und ihn ebenfalls durchgespielt; weitere Teile habe ich dann aber nicht mehr verfolgt.


    Als dann einige Zeit später das Crossover Professor Layton vs. Phoenix Wright: Ace Attorney angekündigt wurde, war ich doch sehr gespannt, wie denn eine Zusammenführung der beiden Reihen aussehen würde. Leider dauerte es eine ganze Weile, ehe es auch außerhalb Japans veröffentlicht wurde - da ich leider keinen japanischen 3DS besitze und es auch sonst nicht allzu weit oben auf meiner Wunschliste stand, habe ich es daher erst einmal außer Acht gelassen, aber als es dann 2014 doch erschien, habe ich zugegriffen und den Kauf nicht bereut. Im Gegensatz zu einigen anderen Fans gefiel mir das Crossover außerordentlich gut und hat mir sehr viel Spaß bereitet. Durch die beiden verschiedenen Spielprinzipe war das Gameplay auch schön abwechslungsreich und wurde nie langweilig, und entgegen meiner Befürchtung passen beide auch hervorragend zueinander. Insgesamt ein tolles Spiel, das ich Fans der Reihe(n) nur empfehlen kann.

  • Mit Professor Layton bin ich dieses Jahr mit "Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf" das erste Mal in Berührung gekommen und habe es sofort durchgesuchtet. Danach folgte vor ein paar Wochen dann "Die Schatulle der Pandorra", wieder ein Superknobel-Spaß für zwischendurch, auch wenn mich einige Rätsel zur Verzweiflung getrieben haben und ich mich dann anschließend darüber geärgert habe, wie simpel dann doch die Lösung war.

  • Wie schnell die Zeit doch vergeht. Vor 10 Jahren kam das erste Professor Layton-Spiel auf den deutschen Markt: Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf für den Nintendo DS. Seither gibt es unzählige weitere Titel und fast keiner konnte sich dem britischen Charme des Professors und dessen knuffigen Assistenten Luke entziehen.


    Famitsu enthüllte nun: Das Spiel erscheint fürs Smartphone, für handliche Knobeleien im Taschenformat. Neben aufgehübschter HD-Grafik, wird es auch komplett neue Animationen geben. Der Titel? Professor Layton und das geheimnisvolle Dorf EXHD (zumindest, wenn man den japanischen Titel auf unseren Titel überträgt).



    Schon im Juni erscheint das Spiel für 1.200 Yen (~9,41€) auf iOS und Android in Japan. Da schon Layton’s Mystery Journey: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre zu uns aufs Smartphone kam, kann man auch hier mit einem Release im Westen rechnen.

  • Nachdem letztes Jahr das erste Layton Spiel als APK für mobile Geräte veröffentlicht wurde, sind nun zwei Neuauflagen für die Switch bekannt.

    Zum einen nämlich den ersten Titel der Reihe: Das geheimnisvolle Dorf und einer der jüngsten Ableger: Katrielle und die Verschwörung der Millionäre.


    Zu Layton habe ich selbst nie Zugriff gehabt und den Titel über die Jahre immer an mir vorbei ziehen lassen. Mit den Switch Port des ersten Teils könnte ich es nun nachholen.

    https://twitter.com/PressStart…/1109606662816436224?s=19



    I’m just watching a bad dream I never wake up from.

    - Spike Spiegel from Cowboy Bebop