Nintendo Wii U

  • naja das mit dem touchscreen geht für mich in die richtung "dinge, die die welt nicht braucht"...
    ich mein ist schon fraglich wie das in die spiele implementiert wird. wie oft hatte ich schon
    das bedürfnis ingame eine struktur fühlen zu können? wie weit geht das noch, und mit welchen
    schritten? werden wir bei der wii3 im jahre 2018 vielleicht noch spielgerüche wahrnehmen
    können? wenn ja, wieso denn bloss?


    naja, nach wie vor alles nur gerüchte. ich fixiere mich jetzt auf den termin am 7. Juni 9 uhr...
    müsste hierzulande 18 uhr abends sein, wenn mich nicht alles täuscht.

  • Ich stimme Bucho voll und ganz zu.
    Die Welt braucht sowas nicht. Man achtet in den ersten Sekunden auf soetwas und danach fällt es so oder so nur noch weg und es geht nur noch um die Spiele selbst und nicht deren spezielle Bewegungssteuerung, 3D-Effekte oder was auch immer.
    Ich will ein GC-Controller und geile Spiele. Was will man mehr? Ich will nicht Marios Nase begrabschen können...Voll der Schwachsinn.

  • Also ich finde die Idee mit dem Touchscreen ziemlich genial.
    Du musst dir denken, was das für Auswirkungen auf den Spielfluss hat.


    Du kannst den gesammten TV-Bildschirm freimachen von jeglichen Anzeigen. Du kannst sie alle auf den kleinen Bildschirm verbannen.


    Du musst keine Menüs mehr. Du kannst dein Menü auf dem kleinen Bildschirm haben.


    Du kannst dir Karten anzeigen lassen.


    Du kannst dir andere Spieler ansehen, sofern die neue Konsole eine Kamera bietet.



    Dass man verschiedene Oberflächenstrukturen spühren kann wäre wirklich nur ein Gimmick. Das bringt einem beim spielen überhaupt nichts.




    Ich kann mir auch vorstellen, dass Nintendo zwei Controller beilegt.
    Den neuen Cafe-Controller, und eine sehr ähnliche WiimotePlus-Nunchuk-Kombination. Möglicherweise eine Kombination, die noch für die Wii funktioniert. Also leicht verändertes Design und wireless-Nunchuk.


    Wer weiß, welche Features die neue Konsole noch bietet, ich kann euch jedoch verscihern, dass noch nicht alles durchgesickert ist. Ich glaube ledeglich an den Touchscreen auf dem Controller.

  • Zitat

    Original von 4swords
    Also ich finde die Idee mit dem Touchscreen ziemlich genial.
    Du musst dir denken, was das für Auswirkungen auf den Spielfluss hat.


    Du kannst den gesammten TV-Bildschirm freimachen von jeglichen Anzeigen. Du kannst sie alle auf den kleinen Bildschirm verbannen.


    Beim Zocken will ich aber meine Statuswerte wie KP, Munition etc direkt auf dem Bildschirm haben. Da sind die Augen schneller als auf dem Minitouchscreen.


    Zitat

    Du musst keine Menüs mehr. Du kannst dein Menü auf dem kleinen Bildschirm haben.


    Ich würde mein Menü gerne entziffern können.


    Zitat

    Du kannst dir Karten anzeigen lassen.


    Auch die würde ich gerne entziffern können.


    Zitat

    Du kannst dir andere Spieler ansehen, sofern die neue Konsole eine Kamera bietet.


    Aber beim Spielen gehts um das Spiel, nicht darum, die Leute anzuschauen, die das Spiel spielen.




    Klingt lustig, aber ich kann mir schwer vorstellen, wie man ein gutes Spiel auf solche Funktionen stützen soll. Bei den DS-Titeln haben sie zumindest für die Zeldateile auch so ziemlich alles vergeigt.

  • Hmm...warum erinnern mich die ganzen Touchscreens so an Zelda: 4 Swords und FFCC? :D


    Denke für solche Spiele wären die Dinger ganz passend, aber für den Rest? Zumindest im Singleplayer seh ich darin auch keinen Nutzen, aber vielleicht fällt Nintendo ja was sinnvolles ein. Ich meine: Der nachfolger der PSP hat ein Touchpad auf der Rückseite, was eigentlich auch nicht nützlicher klingt xD


    Vielleicht ist das auch nur Bullshit, den irgendjemand mal erfunden hat, bei solchen Gerüchten weiß man ja nie...das einzige, was ich glaube, ist die HD-Grafik, die mittlerweile schon längst(d.h.: Seit ich einen HD-Fernseher habe :D) überfällig geworden ist.

    "Glaubt nicht alles, was im Internet steht."
    - Abraham Lincoln

  • Zitat

    Original von Sledgehammer


    Ich würde mein Menü gerne entziffern können.


    Wenn die Leute damit recht haben,dass der Touchscreen so etwa 6 inch,also so etwa 15,4 cm groß sein soll,nicht zu vergessen dass es High Density haben soll,kannst du wirklich davon ausgehen,dass du das alles lesen kannst.Schließlich konnest du auch alles bereits beim Gameboy locker lesen,wieso also nicht hier?


    Das Gerücht über das fühlbare Touchscreen find ich bisher am unglaubwürdigsten.Genauso wie die Vibrationsfunktion oder die drucksensitiven Schultertasten ist das ein Gimmick,das die Welt nicht braucht und/oder kein Entwickler vernünftig umsetzen kann.Den Bildschirm auf dem Controller kann ich noch verstehen,da gibt es wirklich interessante Ideen,die man da umsetzen kann,aber hier das macht selbst für mich keinen Sinn.Was sollte man damit anstellen?

  • Zitat

    Original von Myriad
    Das Gerücht über das fühlbare Touchscreen find ich bisher am unglaubwürdigsten.Genauso wie die Vibrationsfunktion oder die drucksensitiven Schultertasten ist das ein Gimmick,das die Welt nicht braucht und/oder kein Entwickler vernünftig umsetzen kann.Den Bildschirm auf dem Controller kann ich noch verstehen,da gibt es wirklich interessante Ideen,die man da umsetzen kann,aber hier das macht selbst für mich keinen Sinn.Was sollte man damit anstellen?


    Ich kann mir da einige interessante Sachen vorstellen. Zum einen kann man die Konsole zu einem Mischgerät aus portablem und stationärem Gerät machen. Man kauft sich ein Spiel und kann dann unterwegs eine abgespeckte Version davon auf seinem Controller spielen.


    Außerdem ist die Idee so neu ja (auch abgesehen von der Dreamcast) gar nicht. Den GBA konnte man ja für den Gamecube auch als Controller nutzen. Und wenn ich mich recht entsinne war das bei Four Swords auch ganz gut eingesetzt.


    Auch könnte man ein Spiel anders aufteilen. Das neue Mariospiel würde, wenn man eine Röhre betritt, auf den anderen Bildschirm wechseln und als 2D-Hüpfer ablaufen.


    Aber, es wird wohl darauf hinauslaufen, dass Controller als Statistik-Bildschirm genutzt wird. Und ich mag mir kaum vorstellen, was dann so ein Steuergerät kostet.


  • Ich kann da zustimmen und das,denke ich,sind auch Gründe,wieso ich die Idee mit dem Touchscreen gut finde.Ich meinte allerdings bei meinem Beitrag nicht den Touchscreen an sich,sondern das Gerücht,dass dieser Touchscreen dieses Fühlbarkeits-Feature haben soll.Mit diesem Feature kann ich nichts anfangen,mir fällt da kein Grund ein,wozu man das benötigt.Vielleicht,wenn man zum Beispiel in Zelda mal auf den Touchscreen drüberfahren muss und die Stelle antippen muss,wo die Vibration am Stärksten ist,um dieses Rätsel zu lösen-das wäre eine Idee.Aber mehr,denke ich,ist da nicht großartig möglich.


    Mit dem Touchscreen-Controller an sich dürfte man keine Probleme haben.Ich schaue bis heute noch auf meinen PS2-Controller,weil ich Kreis und Quadrat immer verwechsle und habe dennoch keine Probleme damit bekommen,weil irgendwas zu schnell laufen würde.Ähnlich macht es auch keine Probleme,wenn man mal auf den Bildschirm schaut.Wie du gesagt hast,hat das ja auch beim Gamecube mit der GBA-Verbindung funktioniert.

  • Zitat

    Original von Myriad
    Genauso wie die Vibrationsfunktion oder die drucksensitiven Schultertasten ist das ein Gimmick,das die Welt nicht braucht und/oder kein Entwickler vernünftig umsetzen kann.


    Ohne die Vibrationsfunktion hätte ich damals niemals alle Skulltulas in Ocarina of Time finden und somit das Spiel auf 100% durchspielen können. He, he.
    (Danke, Stein des Wissens)
    Allerdings weiß ich worauf du hinaus willst, dennoch war es am Anfang sehr interessant und ein neues Spielgefühl, was mit dem Rumble Pack und Lylat Wars aufkam.


    Zitat

    Original von Wordabscess
    Ich kann mir da einige interessante Sachen vorstellen. Zum einen kann man die Konsole zu einem Mischgerät aus portablem und stationärem Gerät machen. Man kauft sich ein Spiel und kann dann unterwegs eine abgespeckte Version davon auf seinem Controller spielen.


    Außerdem ist die Idee so neu ja (auch abgesehen von der Dreamcast) gar nicht. Den GBA konnte man ja für den Gamecube auch als Controller nutzen. Und wenn ich mich recht entsinne war das bei Four Swords auch ganz gut eingesetzt.


    Ich denke auch, dass damit einige neue und interessante Ideen möglich gemacht werden können. Aber den Controller als mobile Konsole zu benutzen, stelle ich mir ziemlich übertrieben vor, bzw. wäre ich wirklich überrascht, wenn sowas auf uns zu käme.


    Diese Möglichkeit, die es bei FFSA gibt, wurde wirklich sehr gut umgesetzt.
    Mir fallen auf Anhieb eigentlich nur ein paar Titel ein, wofür die GameCube-GBA Verbindung nützlich war: Zelda WW, FSA, Metroid Prime, Final Fantasy Chrystal Chronicles, Splinter Cell und in Phantasy Star Online kann man auch offline diese Funktion gebrauchen. Allerdings habe ich das bis jetzt nie ausprobiert. Mir persönlich hat es aber immer Spaß gemacht, mit beiden Systemen zu hantieren, oder wenn ich mit einem Kumpel gespielt habe.
    ---


    Die Dinge, die 4swords aufgezählt hat, brauche ich eigentlich nicht. Wenn die Verbindung zusätzliche Dinge bietet, wäre es vollkommen okay. Obwohl ich so eine Funktion sehr gerne benutze, sofern sie vorhanden ist, und den HUD öfter mal ausblende, möchte ich im Falle der Benutzung eines HUDs nicht zwischen zwei Bildschirmen hin und her wechseln müssen (auch wenn es nicht der größte körperliche Aufwand wäre). Solange einem die Wahl bleibt, würde mich die Funktion aber auch nicht stören.
    Dass man auf dem Bildschirm nichts großartig entziffern muss, weil es prima dargestellt wird, kann ich mir auch sehr gut vorstellen.


    Das mit der Haptischen Wahrnehmung erinnert mich stark an das Pong Spiel im Computerspielemuseum. He, he.
    Im Ernst, auf eine durch elektrische Impulse hervorgerufene Stimulation meiner Wahrnehmung, kann ich auch verzichten. Ich möchte einfach nur Spiele mit einem Controller spielen.


    Edit: Unsinnigen Satz entfernt.
    v Das klingt wirklich ziemlich einfach und so etwas lässt sich dann mit Sicherheit in den Controller integrieren. Ich frage mich nur, ob Nintendo genau auf diese Möglichkeit zurück greift.
    Wenn es teuer wäre, so etwas zu bauen, dann würde dadurch der Konsolenpreis auch ziemlich in die Höhe schießen.

    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Zitat

    Original von Myriad[...]sondern das Gerücht,dass dieser Touchscreen dieses Fühlbarkeits-Feature haben soll.


    Das ist sehr leicht zu realisieren, wenn man sowieso schon eine Rumble-Funktion hat. Mein Handy hat eine rudimentäre Touchscreen-Tastatur, die immer schön vibriert, wenn ich einen Knopf drücke. Da fühlt es sich so an, dass es immer direkt unter dem Daumen vibriert und als ich dann mal ein bisschen damit rumprobiert habe, war ich echt verwundert, wie leicht einem das Ding vorgaukeln konnte, da seien viele kleine Vibrationsmoteren unter der Tastatur. - In echt vibriert das Ding überall, aber gerade so schwach, dass nicht das ganze Handy vibriert, man es aber spürt, wenn man die Hand auf der Tastaturfläche hat. Genauso werden sie das bei diesem Controller-Bildschirm auch machen. Da ist ein Vibrationsmotor drin und der springt halt mal stärker und mal schwächer an, wenn man verschiedene Punkte auf dem Touchscreen berührt. Ist eigentlich nur 'ne Software-Sache und kost den Hersteller nüscht.

  • Zitat

    Original von Wordabscess


    Das ist sehr leicht zu realisieren, wenn man sowieso schon eine Rumble-Funktion hat. Mein Handy hat eine rudimentäre Touchscreen-Tastatur, die immer schön vibriert, wenn ich einen Knopf drücke. Da fühlt es sich so an, dass es immer direkt unter dem Daumen vibriert und als ich dann mal ein bisschen damit rumprobiert habe, war ich echt verwundert, wie leicht einem das Ding vorgaukeln konnte, da seien viele kleine Vibrationsmoteren unter der Tastatur. - In echt vibriert das Ding überall, aber gerade so schwach, dass nicht das ganze Handy vibriert, man es aber spürt, wenn man die Hand auf der Tastaturfläche hat. Genauso werden sie das bei diesem Controller-Bildschirm auch machen. Da ist ein Vibrationsmotor drin und der springt halt mal stärker und mal schwächer an, wenn man verschiedene Punkte auf dem Touchscreen berührt. Ist eigentlich nur 'ne Software-Sache und kost den Hersteller nüscht.



    versteh ich jetzt nicht ganz... und wie soll man dadurch zb. gras oder stoff erfühlen können?


    ja wie auch immer, SOLLTE nintendo wirklich diese schiene fahren, dann werden sie schon
    wissen was sie tun und es wird dann auch bestimmt etliche software für diese engine auf
    den markt kommen.

  • Zitat

    Original von Bucho


    versteh ich jetzt nicht ganz... und wie soll man dadurch zb. gras oder stoff erfühlen können?


    eine "folie" des touchscreens wird unter spannung gesetzt werden ,dies soll verschiedene oberflächen simulieren können.


    dan ganze genauer im video

  • Achso, ich glaube im Übrigen nicht, dass man den Controller als portables Gerät wirklich gebrauchen kann, genausowenig, dass der Bildschirm wirklich hoch aufgelöst ist. Oder würde Nintendo das so kurz nach dem Release des 3DS herausbringen?
    Wenn das Ding jetzt wirklich ne portable Erweiterung eines Spiels bringt, dann höchstens in der Richtung Pokéwalker oder so.
    Und einen besseren Bildschirm als den vom 3DS wirds wohl auch nicht geben...

    "Glaubt nicht alles, was im Internet steht."
    - Abraham Lincoln

  • also: ich bin auf nintendos neue Konsole extrem gespannt denn die Wii war für mich Fluch und segen zugleich... Sie hatte nur wenige gute Spiele, hinkte technisch der Konkurenz hinterher usw. Doch so schlecht viele Spiele auch waren, die Games von BigN waren wie immer großartig. Alleine solche tollen Spiele wie Super Mario galaxy, Super smash bros. brawl, Zelda Twilight Princess und Super paper Mario rechtfertigten den kauf dieser Konsole, doch doe Frage ist doch eig. welchen Zug wird Nintendo nun fahren?


    Die Wii hat BigN sehr viel kohle eingebracht, meinen nachforschungen zufolge ist sie die erfolgreichste Nintendo-Heimkonsole bisher und deshlab denke ich wird Nintendo diese Casual Schiene auch weiterhin nehmen und nicht umsteigen, doch wie steht es mit uns?
    Werden wie Core-gamer wieder so rücksichtslos im Stich gelassen wie bei dem Weißen Plastikstück? Das liegt am ende an den Dritthersteller, denn Nintendo wird auch ind er nächsten generation eine wunderbare Perfomance ablegen ^^ Die Dritthersteller habe scheiße gebaut und das Potenzial der weißen Konsole nicht genutzt.
    Nur sollte sich der japanische weltkonzern mal mehr um die Dritthersteller kümmern, denn ich will GTa V, Crysis 3 und Portal 3 auf meiner Wii 2 spielen können. Wenn Nintendo das hinbekommt, wie wir es aus alten Snes Zeiten noch kennen, wird das Teil einschlagen wie eine Bombe. Leider wage iche s zu bezweifeln, doch die Zukunft wird es uns zeigen. Interessant finde ich deshalb auch die derzeitige entwicklung des 3ds, denn hier zeigt Nintendo zum glück dass sie uns Core gamern diesmal nicht im stich lassen. Neben spielen wie Nintendogs und cats oder Sims 3d erscheinen auch (fast) Start-titel wie Splinter cell 3d, Metal gear solid 3d, Resident evil mercenaries, Ridge racer 3d... und das waren nur die Core spiele der Dritthersteller, die in letzter Zeit auf den Markt geschwemmt werden. Geniale Nintendo Spiele wie paper mario, Zelda Ocarina of time, mario kart 3d oder Kid icarus urprising werden uns natürlich auch nicht vorenthalten und so scheint es mit dem 3ds ganz gut zu klappen mit der Verbindung von Core und Casual.


    Meine einzigste Befürchtung ist nur dass Nintendo nun vllt. shcon als Casual Hersteller bekannt ist und die Wii 2 ein änliches Desaster wie der Gamecube werden könnte. Ich rede nicht von den lamngjährigen zockern, von den Nintendo-fanboys oder interesierten retro-ners wie mich. Ich rede von jungen, jugendlichen Spielern, welche vllt. die Auffassung haben: "Nööööäääh eine neue Nintendo kopnsole, so ein kindermüll, warte ich lieber auf die PS4".
    Das soll jetzt kein Sony HAss sein, ich mag die Ps3 (auch wenn mein herz für Nintendo schlägt), doch leider scheinen mir sehr viele Jugendliche solch ein denken zu besitzen....


    Naja das wars erstmal......


    LG

  • Ich habe diesen Thread umbenannt, da man ja jetzt aktuelle Daten zur neuen konsole von Nintendo, der Wii U, hat.
    Hier kann nun über die neue Konsole spekuliert und diskutiert werden

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"

  • Was ich aus dem Artikel herauslese, ist, dass man zu jeder Konsole nur einen Controller dazubekommt und weitere Controller nicht einzeln verkauft werden. Das kann ich nicht glauben. Was ist, wenn ein Controller kaputt geht? Wird man auf der Wii U dann nicht mehr an einer Konsole im Splitscreen Modus spielen können? Fände ich schade, wenn sich dies bewahrheitet, da Nintendo gemeinsamen Spass vor einer Konsole bis zur Wii groß geschrieben hat und stets an diesem Element festgehalten hat

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #52: König Haggard

    king-haggard-last-unicxfx8.jpg

    "Was ist mit deinen Augen? Warum kann ich mich nicht sehen in deinen Augen?"