Die schlechtesten, nervigsten und unnötigsten Nintendo-Charaktere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ich mag Daisy... ich spiele sie gern bei Party/Kart

      5. Platz (nervig)
      Die Metroids aus METROID (NES). Ey.... wie die mir auf den Zeiger gehen, sobald ich sie als Mütze aufhabe

      4. Platz (obernervig)
      Mother Brain und zufälligerweise wieder METROID (NES). Aber wer schon mal bei Mother Brain war und sich diesem blöden Kreisen ausgesetzt sah, welche Mutti´s Verteidigungsanlage auf Samus abfeuert... und man STÄNDIG in die Suppe reinfällt und echt damit zu tun hat, da wieder rauszukommen..... *frust*

      3. Link (BOTW) (Alter.....!!!!)
      Link ist an sich okay. Aber in einer Sache geht er mir echt gegen den Strich: Wenn Link von irgendetwas getroffen wird und Kilometerweit und stundenlang irgendwelche Hügel herunterrollt. Und anstatt wie ein junger Gott agil aufzuspringen, benötigt er offensichtlich dafür eine Krücke oder einen ambulanten Pflegedienst. Realismus hin oder her: Aber das NERVT!

      2. Die großen Feen aus OoT (gruselig)
      Große, spitze Brüste und im Gesicht so aussehen, als wäre man mit einer Schrotflinte geschminkt.... dazu dieses nervige Rumschreien. Brauch keiner.

      1. Die Z-Blöcke aus Tetris
      Ist kein Charakter, ist keine Nintendo´und in 90% aller Fälle so nützlich wie ein Kropf..... Viel Dank für die Aufmerksamkeit.