Xenoblade Chronicles

  • Leider weiß ich nicht viel über dieses bald für die Wii erscheinde Rollenspiel, aber was ich so aus anderen Threads herausgelesen habe, soll es neben The Last Story eine große Spielehoffnung für die Wii sein.
    Ich wollte mir gerade eine Version vorbestellen, als ich gesehen habe, dass es ein Paket gibt, wo ein Wii Classic Controller inkludiert ist und das ist der Grund, warum ich mich vorsichtig wie ein Schnitzel freue. Heißt das, dass Xenoblade Chronicles sich mit dem Wii Classic Controller ohne Gerüttel und Geschüttel spielen lässt? Diese wäre für mich nämlich noch zusätzlich ein Kaufgrund.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"

  • ich möchte euch vielmals danken, dass ihr zu diesem Spiel etwas postet, denn sonst wäre ich vielleicht garnicht bzw erst viel später auf den Titel aufmerksam geworden. DANKE! :D
    Es ist aber auch verdammt schwer, irgendwelche Fakten zu dem Spiel aufzutreiben. Hab eben auf spieletipps.de einen Bericht gesehen, wo grob erzählt wird worum es geht und auch ein Video zu sehen ist, in dem man die Gebiete sehen kann. HAMMERGEIL!!!
    ich verlinke mal: http://www.spieletipps.de/artikel/3220/1/


    Es ist zwar noch nicht so wahnsinnig viel bekannt (oder ich bin zu blöd Informationen zu finden) aber bis jetzt hört sich das echt gut an. Ich denke, ich werde mir dieses Spiel zum Geburtstag holen. Ist zwar erst 2 Monate nach Release aber dann hab ich noch etwas Zeit mir Testberichte durchzulesen.

  • Für mich ist das Spiel schon mehr oder weniger fix. Egal, was die Testwertungen sagen, ich brauche einfach wieder mal guten Scheiß für meine Wii, die geht mir sonst noch ein, vor lauter Einsamkeit. Obwohl, ich hab jetzt ja eh Fragile Dreams, das ich aber noch garnicht angespielt habe.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"

  • Einer der Spiele,die ich unbedingt kaufen möchte,nicht zuletzt,weil es in Japan von Kritikern und vor allem der Spieler in höchsten Tönen gelobt wurde.Das Spiel sieht einfach richtig toll aus.Mit einem Kampfsystem ähnlich FFXII bin ich überglücklich,weil das das beste KS der ganzen Spielereihe ist.Und die Musik ist ja schon so gut,aber das wundert nicht,schließlich hat der Komponist aus Chrono Trigger dran gewerkelt.Mein absoluter Favorit ist das Lied,das in Colony 9 spielt.
    Was noch richtig genial ist,man kann beim Spiel hier zwischen der Englischen und der Japanischen Sprachausgabe auswählen.


    Habt ihr übrigens was von Operation Rainfall gehört?Die 3 RPGs Xenoblade,Last Story und Pandoras Tower kommen ja in Japan und Europa raus,aber nicht in Amerika.Da haben die Leute dort einfach Xenoblade alle bei Amazon vorbestellt,die es haben wollen,und es ist auf Platz 1 der Vorbestellungen rausgeklettert.Zudem haben die Unmengen von Briefen und Anrufe bei Nintendo abgeschickt,um denen zu bitten,das Spiel auch in Amerika zu veröffentlichen.Das hatte zumindest zur Folge,dass die Verkaufszahlen von Xenoblade in Japan richtig gut raufgingen.Es gab leider keine positive Antwort von Nintendo of America dazu,aber schließlich kann man seine Pläne bei so einer großen Firma nicht einfach so schnell ändern,denke ich mal.Gerüchte kommen dennoch auf,dass ein Amerika-Release kommen wird.


    Es kommt in etwa einem Monat raus.Der Termin wurde von 2.September auf den 19.August geschoben.

  • Und inwiefern steuert sich das Spiel jetzt? Es gibt ja, wie anfangs erwähnt, eine Box, der ein Wii Classic Controller beiliegt. Ganz zum Spass werden die das ja wohl nicht machen, denk ich mir.


    @Lokalisierung: Ja, die Firmenpolitik von Nintendo kränkt mich schon manchmal. Während leider immer öfter Most Wanted Bombentitel nicht lokalisiert werden, kommt jeder Barbiedreck und jeder Minispielscheiß zu uns. Geht uns in Europa ja nicht anders, nur sind halt jetzt gerade die Amerikaner angeschmiert. Nintendo hat jetzt versucht, die mit dem Release von Final Fantasy VI auf der Virtual Console zu besänftigen. Das heißt, Nintendo denkt, dass drei potentielle Top RPGs gleich viel wert sind, wie ein 50 Jahre altes RPG, das man zum Spass an der Freude noch einmal Released.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"

  • Zitat

    Original von zora
    Es ist schon fest, dass Pandora's Tower in Europa erscheint?


    Auf der Japan Expo 2012 wurde das Spiel für Europa angekündigt. (Die leute in diesem Forum sind schon ziemlich genervt von NoA,muss ich sagen)


    @Megaolf:Natürlich lässt es sich mit dem CC Pro spielen.Wie du ja schon sagtest,haben die den CC dazugepackt.Wii-Remote + Nunchuck ist allerdings auch eine Option.


    Und es ist echt erstaunlich,wie viele Titel,die eigentlich ziemlich klasse zu sein scheinen,nicht hier ankommen.Das ist ja nicht nur bei Nintendo so,auch Sony hat da massive Schwierigkeiten.Ich bin massiv frustriert,dass eine Menge für mich interessanter RPGs auf der PS2 nie in Europa erschienen.Wird wohl nötig sein,sowas wie einen Freeloader zu holen.SNES Chrono Trigger kommt (oder ist schon?) übrigens auch auf der Virtual Console.

  • Zitat

    Original von Myriad
    Was noch richtig genial ist,man kann beim Spiel hier zwischen der Englischen und der Japanischen Sprachausgabe auswählen.


    Ich habe meine letzten japanischen RPGs alle mit japanischer Sprache gespielt. Irgendwann klingt das ganze nur mehr nach nem Porno. Die Weiber schreien unkontrolliert rum, die Männer kann man auch in 2 Kategorien einteilen. Wütend und Besonnen-Wütend. Das geht mir am Keks, außerdem versteh ich nix. So prall, wie früher einmal, find ich die japanische Synchro schon lang nicht mehr. Irgendwie schaffen es die Japaner beim Synchronisieren nicht, mehr als 1 Gefühl mit der Stimme auszudrücken. Die Schreien dann nur rum.


    @Controller: Das finde ich superkallifragilistischexpialigetisch.


    Zitat

    Original von Myriad
    Und es ist echt erstaunlich,wie viele Titel,die eigentlich ziemlich klasse zu sein scheinen,nicht hier ankommen.


    Ich habe damit eigentlich schon lange abgeschlossen, weil einerseits hilft das Jammern nichts und andererseits ist da auch ganz viel Müll und Durchschnitt bei den Spielen, die hier nie erschienen sind. Manche Perlen kommen halt jetzt vor zu auf der Virtual Console raus, was gut ist, aber viele Spiele sind und bleiben halt ziemlicher Durchschnitt und um die ist es wirklich nicht schade.


    Könnte schlimmer sein. Wir könnten z.b. in Nordkorea leben. Oder in Italien.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"

  • Zitat

    Original von Myriad
    SNES Chrono Trigger kommt (oder ist schon?) übrigens auch auf der Virtual Console.


    Man kann es bereits runterladen.
    ---


    Ich bin schon echt gespannt auf die großen drei (leider nicht vier, da Tales Of Graces hierzulande ja nur auf der PS3 erscheinen wird <--- soviel zur Firmenpolitik).
    Xenoblade wird bestimmt ein guter Auftakt, da mich "The Last Story" irgendwie zur Zeit mehr interessiert.


    Dennoch, der Soundtrack macht in meinen Ohren schon Lust auf mehr.
    Das Kampfsystem ist halt in Echtzeit. War denn FF XII der einzige Teil in dem das vorkam?


    Zum Classic Controller: Das wusste ich noch nicht. Ich werde beide Steuerungen mal ausprobieren und testen welche mir besser liegt.
    Kann man Monster Hunter Trii nicht auch mit einem Classic Controller spielen?


    Ich freue mich auf ein neues RPG, obwohl bei mir noch Tales of Symphonia: Dawn of the New World offen ist.


    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Zitat


    Kann man Monster Hunter Trii nicht auch mit einem Classic Controller spielen?


    Jup, kann man und ich muss sagen, dass es sich mit dem CC sehr gut spielen lässt. Deshalb hoffe ich, dass die Steurung bei Xenoblades auch so gut wird, weil dann weiß ich schon, mit welchem Controller ich spielen werde. :]

  • Zitat

    Original von Megaolf
    Ich habe meine letzten japanischen RPGs alle mit japanischer Sprache gespielt. Irgendwann klingt das ganze nur mehr nach nem Porno. Die Weiber schreien unkontrolliert rum, die Männer kann man auch in 2 Kategorien einteilen. Wütend und Besonnen-Wütend. Das geht mir am Keks, außerdem versteh ich nix. So prall, wie früher einmal, find ich die japanische Synchro schon lang nicht mehr. Irgendwie schaffen es die Japaner beim Synchronisieren nicht, mehr als 1 Gefühl mit der Stimme auszudrücken. Die Schreien dann nur rum.


    Damit bist du nicht allein. Diese japanische 08/15-Klischee-Vertonung so mancher aktueller Spiele, vor allem im RPG- und 2D-Kampfsport-Bereich (und auch heutige Animes bleiben davon nicht verschont), geht mir zunehmend auf den Sack, sodass ich froh bin, wenn ich bei Spielen die Wahl zwischen mehreren Synchronfassungen (z.B. englisch und japanisch) habe. Manche spiele ich dann gern mit japanischen Stimmen (Soul Calibur, Dead or Alive), während ich bei der Metal-Gear-Reihe die grandiose englische Sprachausgabe um Längen bevorzuge.
    Aber anscheinend stehen ja viele Leute auf die Klischee-Synchro, nur weil es halt japanisch ist und damit exotisch klingt, unbeachtet der tatsächlichen Qualität der Sprecher?


    Bevor also Zelda eine Japan-Porno-Synchro verpasst bekommt, ziehe ich stumme Charaktere, Textkästen und ab und zu einen Grunzer von Link vor.


    Achja, Xenoblade... wird sicher ein gutes Spiel. Wenn Nintendo die Finger mit drin hat, kann eigentlich nicht soviel schief gehen. Sieht gut aus und macht Lust auf mehr!

    Fly & Kokiri_Girl - Eating pork chops and surfin' on coffins since 2011/02/06.

  • Zitat

    Original von Fly
    Metal-Gear-Reihe die grandiose englische Sprachausgabe um Längen bevorzuge.


    Da kann ich nur sowas von zustimmen. Manche Synchronisationen, wie z.b. Max Payne, eben Metal Gear (mit Snake) oder Silent Hill haben meiner Meinung nach einfach eine Synchronisation, die auf Englisch einfach genial ist, die Stimmen passen perfekt zu den Charaktären und haben großen Wiedererkennungswert.
    Leider haben aber viele Spiele eine belanglose, nicht wiedererkennbare Synchronisation, da greife ich dann lieber auf die deutsche Synchro zurück, denn die ist oft mit sehr berühmten Synchronsprechern garniert. Vielleicht oftmals nicht ganz so schön, wie im Film, aber meistens dann in meinen Ohren viel sympatischer, als die nichtssagende englische Synchro

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"

  • Ich stand am Freitag vor Xenoblade, da ich vor hatte es mir zu holen und dann habe ich doch einen Rückzieher gemacht, weil ich weiß, dass es bei amazon definitiv billiger ist.
    Außerdem war bei mir eine Controller-Frage offen. Wie ich gelesen habe, hast du, zora, dir diese Box mit dem Classic Controller Pro gekauft.
    Da ich bereits einen besitze, habe ich eigentlich nicht vor, mit einen weiteren anzuschaffen.
    Allerdings frage ich mich, wofür die beiden zusätzlichen Schultertasten gut sind?
    Und kannst du eventuell generell etwas zu den Unterschieden erzählen?
    Das einzige was ich weiß ist, dass angeblich die Sticks größer sein sollen.


    Das mit dem britischen Englisch finde ich klasse. Ich bin gespannt wie das Ganze wohl klingt.


    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Hab es heute gekauft (eher spontan), obwohl ich ursprünglich etwas warten wollte. Da man aber sowieso davon ausgehen kann, dass der Preis in absehbarer Zeit nicht gesenkt wird, war es ja relativ egal.
    Bei Amazon soll das Spiel soweit ich weiß ausverkauft sein, daher hab ich es mir in der Stadt besorgt - für den gleichen Preis (die Version ohne Controller). Spiele es demnach mit WiFi und Nunchuck. Konnte mich irgendwie nicht dazu durchringen, 60€ für die Version mit Controller zu blechen...
    Habe erst anderthalb Stunden Spielzeit und mein Ersteindruck sieht so aus:


    Die Grafik ist ganz eindeutig oberes Wii-Niveau. Ich fand ja schon auf der Gamescom, dass das Spiel wirklich klasse aussieht und genau so ist es. Besonders die erste Zwischensequenz sah sehr gut aus. In den Gebieten, in denen ich bisher war, waren auch schön Details dabei und kaum Matsch, der auch nur wenig auffiel. Okay, bei den Gesichtern der Charaktere sieht es etwas seltsam aus, aber daran kann man sich gewöhnen.


    Zur Musik kann ich nicht viel sagen, außer dass das Stück beim Titelbildschirm schön klingt und der Rest nicht sonderlich einprägsam ist. Also weder nervig noch herausragend.


    Nach anderthalb Stunden ist natürlich noch nicht viel von der Story bekannt, daher schweige ich mich darüber aus. Außerdem habe ich einen Großteil der Zeit damit verbracht, die Stadt zu erkunden - die wirklich riesig ist. Dazu das Tag-und-Nacht-Feature, die Tatsache, dass nachts andere Leute herumlaufen, das kostet schon Zeit.
    Die Nebenmissionen erinnern an FF XII oder diverse MMORPGs.


    Die Charaktere sind soweit ganz sympathisch. Okay, der eine erinnert mich etwas an Garet aus Golden Sun, fragt nicht wieso, aber das Mädchen hat mich (positiv) überrascht. Kein quietschendes Etwas mit Stab, hurray (ich habe das Spiel auf Englisch gestellt, daher weiß ich nicht, wie es sich mit der japanischen Synchro verhält).


    Das Kampfsystem finde ich interessant, aber auch nicht besonders kompliziert (bisher). Es erinnert tatsächlich an FF XII, hat aber auch etwas Eigenes dabei. Und es hat kein ATB, was nach den ganzen FFs, die ich in letzter Zeit gespielt habe, eine willkommene Abwechslung ist.


    Die ganzen Tipps und Tutorials am Anfang... nunja. Okay, einige enthalten sinnvolle Informationen, aber es gibt ja zu jedem neuen irgendwas gleich drei Fenster mit Hinweisen, so kommt es mir vor. Mein Favorit ist ja immer noch der Hinweis, dass "eine leere Lebenspunktanzeige zu Kampfunfähigkeit führt". Öhm ja, das klingt logisch. Glücklicherweise ist es mittlerweile weniger geworden.


    Wie schon gesagt spiele ich mit Wifi und Nunchuck. Ich bin saufroh, dass es keine "tollen" Schüttelfeatures gibt. Die Steuerung ist in Ordnung, einzig die Kamera drehen ist etwas unglücklich geworden (C + Steuerkreuz, fürs Ausrichten hinter den Charakter C + Z), aber auch kein Ding der Unmöglichkeit. Und die Finger verrenkt habe ich mir auch noch nicht.


    Außerdem erinnert mich das Ganze irgendwie auch etwas an Star Ocean. Und das ist schon mal nicht schlecht^^ Wird wohl am Setting liegen (dabei bin ich ja eigentlich kein Sci-Fi-Fan).


    So, insgesamt bin ich dem Spiel durchaus nicht abgeneigt und bin mal gespannt, wann die Story richtig losfährt. Damit habe ich nach anderthalb Stunden aber sowieso noch nicht gerechnet^^

  • Zitat

    Original von *Irgendwer*
    Dazu das Tag-und-Nacht-Feature, die Tatsache, dass nachts andere Leute herumlaufen, das kostet schon Zeit.


    Das kann ich mir ziemlich gut vorstellen. Wenn da bloß nicht immer dieser Zwang wäre, alle Leute ansprechen zu müssen. He, he.


    Im Übrigen ist es zur Zeit wieder lieferbar über amazon, allerdings sind die Preise etwas gestiegen. Die normale Edition kostet 45,24 Euro und die Limited Edition mittlerweile 69,22 Euro. Vor dem Release waren sie wirklich günstiger. Tja, so schnell kann der Preis steigen.
    ---


    Danke zora fürs Nachschauen. Das klingt ganz danach, als ob es der standard C.C. auch tun würde, wobei es nicht schaden könnte einen weiteren in petto zu haben.


    Whity, Whity! Kuuluu-Limpah! Diese magischen Worte hat Whity für sich ersonnen! Stehlen Sie sie nicht!

  • Zitat

    Original von zora


    Meinst du die Unterschiede vom Classic Controlelr zum Classic Controller Pro? Dazu kann ich leider nichts sagen, da ich nur den aus der Xenoblade SE besitze. Die beiden zusätzlichen Schultertasten hatten eine feste Funktion im Spiel, aber welche weiß ich nicht mehr genau, weil ich nach kurzer Zeit auf WiiMote + Nunchuck umgestiegen bin. Aber die Anleitung verrät mir grade, dass man mit der linken zusätzlichen Schultertaste die Kamera konfiguriert, was aber eigentlich unnötig ist, weil das auch mit dem rechten Analogstick des Classiccontrollers möglich ist. Die rechte zusätzliche Schultertaste ist dafür da, um zusammen mit dem Steuerkreuz Befehle an die anderen Mitglieder der Gruppe (z. B. angreifen oder in deckung gehen) zu senden.
    (...) Wie es mit dem normalen Classic Controller ist weiß ich leider nicht.


    Da das möglicherweise etwas missverständlich ist:


    Sowohl der weiße "Wii Classic Controller" als auch der schwarze "Wii Classic Controller Pro" verfügen beide über 4 Schultertasten, jedoch in unterschiedlicher Anordnung.

    Fly & Kokiri_Girl - Eating pork chops and surfin' on coffins since 2011/02/06.

  • jo also möchte das Spiel ohne jegliche Internethilfe schaffen, doch eine kleine Frage hätte ich da:
    wann beginnt es im Spiel zu regnen/gewittern bzw. kann man das irgendwie beeinflussen?
    während ich hier schreibe, stehe ich im game nur blöd in der gegend rum und hoffe dass es endlich beginnt zu regnen für eine nebenquest :rolleyes:

  • das wusste ich bereits!
    aber trotzdem hast du recht, weil man kann tatsächlich durch die uhrzeit indirekt die wetterbedingungen verändern. man muss einfach so oft die zeit umstellen bis es regnet.


    ich bin jetz am ende des sumpfes angelangt und das spiel ist wirklich hammer. diese sumpfgegend ist bei nacht einfach nur unbeschreiblich, ich war ganz baff als es dunkel wurde und die bäume und die atmosphäre und die musik... ach ich will nicht zu viel spoilern (: hat mich an die awesomeness von phendrana bei metroid prime 1 erninert

  • Hab das Spiel auch seit letzter Woche... bin in Alcamoth (wer soweit ist, weiss was das ist)


    einfach nur genial das Game.. allein die Gegend und das KS und alles drumherum ist hammer. wirkt schoen lebendigt und erfrischend neu... :)


    Am Besten gefaellt mir aber immer noch Grenzdorf... einfach traumhaft ^^

  • Ist ja etwas still geworden in letzter Zeit hier :)


    Ich hab Xenoblade heute durchgespielt und bin sogar ein wenig stolz auf mich, nachdem ich beim letzten Endgegner gefühlte 50 Versuche gebraucht hab xD


    Das Spiel ist echt super und vor allem: lang. Sehr lang. Ich hab zum Durchspielen knapp 90 Stunden gebraucht, und das auch nur, weil ich gegen Ende aufgehört habe, die Missionen zu machen, während ich bei den ersten drei Völkern noch versucht habe, alles zu schaffen und das Harmoniediagramm soweit wie möglich zu füllen.


    Obwohl ich das Spiel in der Mitte etwas langatmig fand, wurde es zum Ende hin wieder besser und das Ende war einfach nur... episch.
    Die Story ist schön komplex und hat einige Wendungen parat, so wie es sich für ein gutes RPG gehört :)


    Der Umfang ist einfach der Wahnsinn, die Gebiete sehr groß und dazu noch die verschiedenen Zeiten und und und. Um da alles zu erkunden, können locker noch so einige Stunden draufgehen.
    Das Grenzdorf ist immer noch mein Favorit, so wunderschön!


    Ansonsten kann ich nur an meiner vorherigen Meinung festhalten: Grafik ist super für die Wii, die Charaktere in Ordnung und sympathisch... joa.
    Riki ist toll x3


    Bei der Musik waren doch noch einige Stücke bei, die etwas hängengeblieben sind. So gehört sich das!


    Alles in allem ein sehr sehr gutes Spiel, das lange fesselt und Spaß macht :)

  • Ich habe mich entschlossen, das Spiel jetzt auch zu kaufen. Ich werds mir höchstwarscheinlich am Montag oder Dienstag holen. Ich weiß nur noch nicht, ob ich mir die Special Edtion mit dem roten Controller hole oder die normale Version, immerhin habe ich schon einen Retro Controller für die Wii.


    Da aber bis Februar für mich kein Spiel kommt und auch sonst ziemlich Flaute ist, denke ich, dass mich Xenoblade Chronicles bis auf weiteres gut unterhalten wird. Hab die Wii seit Fragile Dreams ja nicht mehr angerührt. Die paar Stunden Zelda zähle ich jetzt nicht.

    Die Liga der außergewöhnlichen Gentlemen

    #56: Herakles

    herbules1vjji.jpg

    "Zieh dir Hosen an, Iolaus!"