Beiträge von jason

    jason


    Dafür musst du in die Quellcode-Ansicht (Button ganz links, oben im Editor) wechseln und dort an der Stelle, wo du die Trennlinie hättest, <hr> hinschreiben.


    (Wenn du unter der Trennline weiterschreiben möchtest, empfiehlt es sich, noch in der Quellcode-Ansicht, in die Zeile unter das <hr> einen Buchstaben zu tippen und dann erst wieder in die normale Ansicht zu wechseln - anders kann man oft keine Leerzeile unter die Trennlinie machen.)

    Ah I see. Das habe ich mir fast gedacht, als ich vorhin oben in den Bedienoptionen mich etwas durchgeklickt habe.

    Dann teste ich das ganze doch gleich mal.




    Test


    Whuoar?!


    Mega awesome. Danke Labry. Jetzt kann ich endlich Struktur in meine Beiträge packen!

    Gibt's Salem wieder? Weil du meintest, dass das Reboot eher in eine andere Richtung geht, kann ich mir ein Salem als Sprücheklopfer und Maskottchen irgendwie nicht vorstellen.


    Oh ho Whitey. So ein Monster-Wall-of-Beitrag, da weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll xD

    First. Salem gibt es wieder ja, er hat aber leider im Gegensatz zur Sitcom keine bedeutende Rolle. Es ist eine echte Katze die öfters herumstrawanzt oder getragen wird und in Form von Gemaunze seinen Senf dazu gibt und die Schauspieler reagieren darauf mit ihrem Text. Also die Katze kann leider mit bissigen Kommentaren nicht mehr glänzen, so wie wir es kannten. Auch ist Salem ein normaler "Vertrauter" (jede Hexe bekommt nach ihrem 16ten Geburtstag einen) und kein verfluchter Hexer, der dazu verdonnert wurde den Rest seines Lebens als Katzengestalt umherzuwandern, weil er versucht hatte die Weltherrschaft an sich zu reißen.


    In dem Beitrag hattest du ja geschrieben, dass ihr von Staffel 5 bis zur aktuellen Episode (16. der 10. Staffel) geschaut habt?

    Puhh schwer zu sagen, da das Thema Walking Dead bereits wieder so lange zurück liegt. Ich glaube wir haben ein paar Folgen noch geguckt als 6 Jahre vergingen. Man hatte Ricks Tochter kennengelernt, dann ein paar Alltagsszenen in ihrer Stadt mitbekommen und eben das ganze Nachgeplänkel wie sich jeder entwickelt hat, wobei unsympathische Rollen unsympathisch blieben (Glens ehemalige Frau, Molly? I guess) und der Rest der Truppe der irgendwie überlebt hatte. Unsere alte Frau hatte was mit dem König und ihr Wesen war irgendwie noch eigenartiger als im Laufe der Serie.


    Was an der Serie so schwierig ist, ist nach der hohen Spannungskurve die sie zum Teil an den Tag legen wieder reinzukommen, nachdem eine Staffel mit einem pompösen Staffelfinale eine rasante Talfahrt hinlegt. Es dauert immer Ewigkeiten bis man sich an neue Umstände gewöhnt hat und bis ein neuer Plot erzählt wird oder gar eine neue Handlung angegriffen wird. Dieses teilweise überwiegende Slice of Life gefällt mir nicht wirklich, obwohl es auf einer anderen Seite schon einen großen Teil der Serie ausmacht.

    Das war auch der Grund des erneuten Abbruchs der Serie. Und nachdem mein Arbeitskollege mich gespoilert hatte was noch passieren wird und ich mir dann dachte, okay, wirklich nichts dramatisches mehr, was ich unbedingt sehen muss, da ichs nicht mitfühlen werde.

    Ich mag/mochte die Serie auch, aber der Sprung zur letzten (?) Staffel, hatte mir dann irgendwie die Lust etwas verdorben. Denke, für jason ist der Spoiler noch nichts, aber…

    Dann bin ich mal gespannt. Wie gesagt sind wir kurz vor Staffel 3 und langsam kristallisiert sich aus dem Haufen eine Richtlinie bzw. ein Plot, bei dem ich gespannt bin wie es ausgeht. Ich habe da gewisse Vorstellungen aber mal gucken ob die das auch umsetzen. Oder ob mein Gedanke überhaupt zu so einer Sitcom passt, denn es ist ja schon ungewöhnlich, dass eine SItcom einen Handlungsstrang indirekt verfolgt.

    Ich habe letztens in Nefijis Beitrag bereits Trennstriche entdeckt, die einen langen Beitrag schön gliedern. Gerade, als ich auf Whiteys Antwort zum "Was habt ihr zuletzt gesehen" Thread antworten wollte, sah ich, dass er ebenfalls diese Trennstriche benutzt.


    Ich also, weil ich weiß, dass mein Beitrag länger wird und ihr meine Gedankengänge bereits kennt, dass ich gerne mal von einem zum nächsten Springe, wollte meinen Beitrag jetzt auch untergliedern, aber ich finde keine Funktion für die Striche. Sie sind winzig und gar nicht zu erkennen, anfangs, denn sie stechen nicht hervor aber ich finde oben bei den Buttons keine passende Option dafür.



    How?!

    Find die Challenges auch voll gut.

    Wegen denen hab ich mir auch überlegt, meinen gesamten Run aufzunehmen und hochzuladen. (aber unkommentiert)


    Freu mich schon. :z08:

    DAS wäre natürlich eine feine Idee.

    Aber ich hab das Equipment nicht mehr bei Hand um meinen Snes am Rechner anzustecken .___.


    Ich freue mich schon riesig auf das Spiel und vor allem auf die ganze Thematik. Ich bin gespannt welche Eindrücke meine Mitkollegen und Mitkolleginnen vermitteln werden und wie viele Leute insgesamt mitmachen.

    Die Challenges finde ich super und dank Speedrunstrats, hab ich an einigen Stellen ein sicheres Händchen.



    Ich kann es kaum erwarten bis der 3.3. den Threadstartschuss eröffnet. Auf ein tolles Spiel meine Leute :3

    Ein toller Thread bei dem ich nicht mal lange überlegen muss.


    Ein Blick in meine aktuelle Signatur verrät worauf ich im Zelda Universum abfahre. Schon als kleines Kiddo hat mich Nayru in ihren Bann gezogen. Nayru war mir von ihrer Person her schon immer die Anmutigste, die Schönste, eine große stattliche Frau mit musikalischem Talent und der Fähigkeit durch die fucking Zeit zu reisen?!


    Nayrus Artworkdesign hat mich ebenfalls ziemlich geflasht und im Spiel selbst, sieht man einige Szenen in diesem gezeichneten Stil. Wow. Was für eine Frau. Während mir Din mehr draufgängerisch und "robust" erscheint, ist Nayru doch eher die ruhige zarte Schönheit.


    Bis heute ist das auch so geblieben. Wenn ich an eine Lieblingsvideospielfigur (weiblich) denken muss, dann an sie. Sie ist die Erste die mir durch den Kopf schießt.

    Wir haben zur Zeit eine neue Serie am Laufen die uns so das Genick bricht vor lauter lachen xD

    Wir gucken New Girl und sind jetzt beim Ende der 2ten Staffel und beäumeln uns die ganze Zeit vor lachen, weil die Charaktere einfach so herrlich irrwitzig sind, dass man sich einfach an den Kopf klatschen muss xD


    Die Situationen in denen sie sich immer wieder manövrieren sind so teilweise absurd aber realistisch, dass das wirklich dem Ottonormalverbraucher passieren kann und die einzelnen Charaktere der Schauspieler, sind so herrlich wie sie mit den Dingen umgehen. Verrückt und amüsant. Und toll, dass eine Folge nur 20 Minuten geht, also kann man sie toll durchsuchten :3

    Ich hab heute in der Arbeit auf dem Handy nebenher etwas nach Infos zur 35th gesucht und nur Einträge von Blogs gefunden, die zwei Tage alt sind. Aber, sie drehen sich immer um dasselbe Thema.


    Unsere tolle Triforcecollection auf die wir immer so spekulieren, wird nicht in einem Bundle kommen.

    Mag sein, dass meine Infos jetzt veraltet sind oder ich erst jetzt wieder verspätet auf den Zug springe, doch hab ich gelesen, dass Skyward Sword HD, (nicht wie ich anfangs vermutete, dass es einfach "NUR" ein Remaster ist), ein Teil der ominösen Triforce Spiele der 35th ist.


    DAS hat mich bitter umgehauen. Ich dachte ernsthaft, wohl etwas zu naiv, dass SS HD rein gar nichts mit dem 35th zu tun hat und zusätzlich zu SS HD noch 3 Remaster kommen. Nope. SS IST die erste Ankündigung und 2 folgen nach und nach.

    Die Wahrscheinlichkeit, dass es sich hierbei um unser gewünschtes OoA und OoS handelt, sinkt weiter und weiter.


    Ich würde so lachen vor Verzweiflung, wenn sie schon wieder OoT auf eine neue Konsole hauen xD

    Mein Kollege und ich reden über nichts anderes mehr in der Arbeit. Wir sind ziemlich NieR vernarrt und reden noch immer über die tolle Geschichte von Automata und es ist einfach toll, wie vielfältig das Spiel ist und wie es jeder anders interpretiert. Er und ich haben jeweils das Spiel auf 100% gecleared und haben die Scripte und Geschichten gelesen und jeden Dialog aufmerksam verfolgt und trotzdem findet er Dinge die mir nie bewusst waren oder aufgefallen sind und auch anders herum. Heute erst in der Pause haben wir den OST von NieR laufen lassen und wieder einmal die Thematik aufgegriffen.


    Natürlich fielen auch ein paar Worte über Replicant und wir freuen uns schon so darauf wie ein fettes Schnitzel in der Pfanne :3

    Schade, dass wir nicht schon früher in den Genuss gekommen sind das Spiel zu spielen aber das macht unsere Erfahrung nachträglich für Automata noch genialer. Ich bin gespannt wie viele AHAs und OHOs wir bekommen die in Automata im Nachgang mehr Sinn machen, wenn man den Vorgänger gezokkt hat.

    Ja, den Thread hab ich gesucht. W0nderbra.


    Zur Zeit spiele ich den Pokemon Rubin Randomizer auf nicht ganz hohen Randosettings und freue mich wieder, in das Spiel eintauchen zu können mit neuen Herausforderungen. Rubin zählt nach wie vor zu diesen Spielen, die mir nie langweilig werden, die in meiner Erinnerung so fest verankert sind, dass ich immer positive Erlebnisse aus meiner Kindheit damit assoziiere.


    Ich weiß noch wie enttäuscht ich von Saphir war. Oh dear! Pokemon Gold und Silber haben einen Meilenstein auf meinem GameBoy hinterlassen. Die Musik, neue Mechaniken wie der Tag und Nachtwechsel, die Over the Top Grafik (man war früher eben nur auf Grau und Grau in der Pokemon Rot/Blau Zeit beschränkt) und dann kam Rubin und Saphir. Ich war ein Saphir Typ, hatte mich auf das Spiel gefreut und war komplett enttäuscht davon, dass es kein Radio gab, dass es keinen Tag und keine Nacht gab. Was? Neue komische Pokemon? Ih gitt.


    Die Kritik von klein Jay hatte sich nicht lang gezogen, weil umso tiefer ich in der Welt eingetaucht bin, umso mehr hatten mich neue Sachen gefesselt. Die Geheimbasen. Leck mich wie lange ich daran gefarmt habe Dinge zu ergattern um meine PERFEKTE Basis zu errichten, um in meiner Schulklasse der Coolste (Nerd ....) zu sein. Ich hab meine Pokemon auf das Maximale getrieben, weil auch mit zunehmendem Alter der Konkurrenzdruck untereinander größer wurde. Jeder wollte der Beste sein, wie keiner vor mir war! .... ♪♫

    Und so waren die Vergleiche mit vergangenen Editionen schon verfallen. Man hatte angefangen die Editionen für sich zu betrachten. Die neuen Mechaniken wie das Tauchen oder Klettern wetterabhängige Gebiete, Pokemon die sich bewegten?!, das machte viel mehr wett als ein oller Tag und Nachtwechsel. (Tatsächlich kam die Bewegungsoption erst mit Pokemon Kristall, was aber nach meinem Wissen nach nie in unsere Geschäfte in meinem Ort kam. Ich kannte auch niemanden, der Pokemon Kristall besaß und wir waren Kinder, wir hatten alles xD)


    Rubin und Saphir, zwei Editionen die mich lange Zeit begleitet hatten und wie gesagt, mir auch heute noch Spaß machen. Ich habe erst letztens wieder Omega Rubin ausgekramt und bemerkt, dass ich das Spiel das letzte mal an meinem Geburtstag 2014 abgespeichert hatte, da wurde mir ganz warm ums Herz. Und trotzdem hab ich es zurück in die Schachtel gepackt und mich auf den Randomizer gestürzt, weil ich Hardcore Retroaction haben wollte gepaart mit freakigen Einstellungen. Auch wenn ich keine Nuzlocke spielen will, so hatte mich Ich-bin-Niemand 's Reisetagebuch dazu angestiftet in eine ähnliche Richtung zu gehen.


    Und ja, es ist verdammt schwer xD Und unberechenbar. :z05:

    Die Shinys gab es erstmals ab den Titeln Gold und Silber für den Gameboy. Dort spielte auch das rote Garados eine Storyrolle. Aber fern ab dieses Pokémon konnten auch erstmals schillernde Pokémon gefangen werden.


    Ich kann mich garnicht mehr so richtig erinnern, seit wann es denn Shinys im großen Stil in den Pokemon Spielen gab, [...]


    Tatsächlich gab es Shinys auch schon in Pokemon Rot und Blau. Erkannt hat man sie allerdings aufgrund der fehlenden Farbe nicht xD Der Code dazu, war allerdings existent. Das erste mal aufgefallen ist das einem Spieler, als er aus der Roten/Blauen Edition ein Pokemon via Time Capsule auf ein anderes Modul der neueren Generation transferiert hat und dabei feststellen musste, dass es eine andere Farbe trug, als man es gewohnt war.

    Shinys sind also in Pokemon Rot und Blau nicht genau thematisiert worden, trotzdem gab es Hinweise darauf da einige NPCs von Pokemon mit anderen Farben sprechen. Der Code dafür war schon immer vorhanden.

    Erst in die Jahre, weit in die Jahre, wurde das Thema Shiny zunehmend wichtiger für Spieler weil es einen gewissen Sammelfaktor bot. DAS perfekte Pokemon mit all seinen perfekten Stats, EVs und Werten und dann auch noch Shiny? Let the hunting begin!


    Dafür hatte man ja dann ziemlich viele Items eingeführt um das Hunting später einfacher zu gestalten, um die Chance zu erhöhen einen Drop zu erhalten. In den ersten Editionen musste man seinen Pokedex komplettieren, dann bekam man ein schillerndes Item, was die Begegnungschance erhöhte. Oder dann eben diese typischen Pokemonradarsachen, die man bis aufs Blut ausreizen konnte.


    Ich selbst habe in meiner kompletten 25 jährigen Laufbahn nur 3 Shinys gesehen und wiederum eine Handvoll durchs Onlinetrading bekommen. Ob diese Pokemon legitime Shinys waren, das kann ich nicht beantworten, da durch allerhand Schummelmodule es nichts besonderes mehr war, Shinys aus dem Onlinetrade zu ziehen.


    Das erste Shiny war ein Krabby in der Goldenen Version, als ich beim Angeln mein Sarzenia trainiert habe. Ich weiß gar nicht wie oft ich geangelt hatte, doch irgendwann war mein Krabby schwarz und ich wusste nicht so recht was damit passiert war? Ich habs gefangen und hab mich nicht getraut es weiterzuentwickeln weil ich Angst hatte, dass ich kein Kingler bekomme das Schwarz ist.


    Mein zweites Pokemon war ein Glumanda aus dem Startup. Edition neu angefangen, bei Professor Eich ein Glumanda ausgewählt und Wupp, es war schwarz. Ich will gar nicht wissen wie hoch die Chance ist genau solch einen Catch herauszuholen, doch das Pokemon war mir heilig. Zwar waren die IVs und EVs fürn Arsch, aber der Umstand, dass es eben Shiny war, hat mir gereicht.


    Mein letztes Shiny was ich gezogen habe war ein Ditto aus der Wiese in Diamant, nachdem ich mich intensiver mit Pokemonbreeding beschäftigt hatte und ein Ditto brauchte, um eben das Züchten auf ein nächstes Level zu bringen. Das waren alles Zufallhunts in denen ich nicht speziell darauf abgezielt habe ein Pokemon in Shiny zu bekommen, demnach war die Freude umso größer.

    Megaolf:


    Ich habe es irgendwo auf der Homepage gelesen, oder gar in Battlenet selbst, aber ich finde den Absatz nicht mehr.

    Kurzum, sie planen nicht, eine Spezial Edition herauszubringen. Es wird ebenfalls keinen "Frühkaufcontent" geben, also einen Vorbestellerbonus. Wer das Spiel jetzt schon kauft, ok, ist gekauft, es wird aber dazumal keine unterschiedlichen Versionen bzw. Vor oder Nachteile gegenüber diejenigen geben, die jetzt schon zugreifen. Finde ich toll, dass Blizzard da alle gleich behandeln will.


    Die Version die letztlich erscheint, also Diablo II Resurrection, umfasst das Hauptspiel von Diablo II mit dem Add on Lord of Destruction in einem Bundle. Es wird noch ein Bundle geben, das nennt sich Diablo Prime Evil Collection, ist auf der Blizzard Seite mit 59,99€ bepreist und umfasst Diablo II Resurrection zusammen mit dem Add On Lord of Destruction und dem Diablo III Eternal Collection Bundle.


    Zusätzlich gibt es Knochenflügel und einen Gefährten für die, die das Prime Evil Bundle kaufen.


    5230ab2ddb5fb28f683e3f93997a13de-5b.iii_Store_Product_FeatureImage_06_BendHatred_960x540_MB01.png


    Die Inhalte der Prime Evil Collection, da spreche ich hauptsächlich Diablo III an, können sofort bespielt werden während man logischerweise auf den Hauptrelease von Diablo II Re. noch warten muss.


    So noch einmal kurz die Kaufoptionen zusammengetragen.



    Im Übrigen, ich weiß nicht ob das schon agesprochen wurde, kann man Ingame mit ienem Tastendruck die Grafik auf Old School und auf 4k neumodern wechseln .... Find ich geil xD


    Wow. Congrats Dr.

    Ich bin tatsächlich etwas neidisch darauf und zugleich fasziniert. Ich denke, dass man gut an Konsolen kommt, wenn man wirklich dahinter ist und wirklich die letzten Möglichkeiten voll ausschöpft.


    Steht schon fest wann deine Konsole geliefert wird, oder ist das einfach nur eine obligatorische Versandbestätigung?

    Zur Zeit spiel ich nur alten Shizzle xD


    Ich hab Golden Sun the lost Age angefangen und bin schon ganz gespannt. Ich hatte den ersten Teil ja vor Ewigkeiten aber wirklich, vor EWIGKEITEN gespielt da ich ihn damals in der Schule gegen den Blauäugigen Weißen Drachen getauscht bekommen hab xD


    Ich erinnere mich nur noch sehr schwammig an das Spiel, weiß aber noch, dass ich es nie zu Ende gebracht habe, weil ich damals nicht stark genug dafür gewesen bin. Letztlich war ich zu jung um das Spiel zu verstehen mit dem ganzen Gelevel, mit den Items die man verteilen konnte, die Stats, die Jins. Ich hab einfach so drauflosgespielt und bin soweit gekommen wie ich gekommen bin.


    Das ist jetzt im Nachfolger natürlich etwas anders. Ich weiß worauf ich mich einlasse xD

    Die kleine Rückblende der Story war gar nicht so verkehrt, so ist mir die Geschichte nicht allzu fremd bzw. das neue Abenteuer knüpft bündig mit dem alten an. Gerade habe ich bei den Mönchen gelernt wie man Seile manipuliert und ich hab in der Anfangsstadt ein Nickerchen im Inn gehalten. Ist toll wie alt das Spiel ist, man ihm das Alter irgendwie gar nicht so recht ansieht. Was mich aber noch etwas nervt und das ist mir im ersten Teil gar nicht so stark aufgefallen, es wird ziemlich ziemlich ziemlich viel gelabert. Uff.

    Bis ich die News erhalte, hat Yuffie das Spiel schon fertig entwickelt, durchgespielt, Blizzard entsprechend Kritik entgegengehaucht und dann erst kommen die Newsletter, so hab ich das Gefühl xD

    Jetzt habe ich gerade ganz stolz meine Blizzard Email und News zu Diablo II bekommen und wollte sie hier teilen und bubb, der erste Trailer ist schon am Freitag von ihr veröffentlich worden. Keine Schnitte hier ansatzweise auch mal News zu teilen xDD


    Also spar ich mir den Inhalt der E-Mail weitgehend, weil eigentlich alles bereits gesagt worden ist.


    https://diablo2.blizzard.com/de-de/#overview


    Ähm ja, Diablo II Resurrected sieht hübsch aus und tatsächlich ein Remaster, dass von meiner Seite aus viele Stunden fressen könnte.

    Trotz den ganzen Gerüchten, kam das doch sehr unerwartet. Ich hatte jedenfalls nicht damit gerechnet. *Nintendo heranzieh und auf Blizzard zeig*: DA! So macht man transparente Kommunikation mit seinen Fans! (Nachdem sie das Mobilespiel auf der Blizzcon vollkommen verkackt haben xD)



    Klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend und das wäre für mich die optimale Chance einen alten Meilenstein nachzuholen, da ich einfach früher viel zu Jung für dieses Spiel war.

    Der Trailer macht ebenfalls Lust auf Mehr und man kann sich damit definitiv auf Diablo IV einstimmen, wo sie sich sowieso an die alten Teile halten wollten.


    Der Release ist spätestens nach Blizzards Aussagen der 21. Dezember 2021 und wird mit 40€ im Vorverkauf auf Blizzards Seite bepreist.

    Also können wir davon ausgehen, dass Diablo IV noch etwas dauern wird, wenn sie uns Futter mit diesem Remaster geben.




    Wenn man möchte, kann man den New3DS eigentlich auch als eine andere Generation als den 3DS sehen, weil er technisch so aufgemotzt ist, dass Spiele, die seine technischen Möglichkeiten voll ausnutzen, den 3DS überfordern.

    Und damit hast du technisch gesehen sogar recht, würde ich persönlich aber so nicht werten. Ich interpretiere "Next Gen" zumindest so, dass ich von einem Artikel der Next Gen spreche, wenn sämtliche Hardwareressourcen gegenüber dem Vorgänger überholt werden und im Grundkern nicht mehr an das Vorgängerprodukt erinnern. Bestes Beispiel um meinen Gedanken zu verfolgen, wäre Apple mit dem IPhone. Das Iphone 11 ist gegenüber dem 10ner ein Next Gen. Das Iphone 11 Pro /Max gegenüber dem Iphone 11 nicht, weil es sich im Kern dieselben Ressourcen teilen und sich nur durch Hardwareanpassungen voneinander unterscheiden. Wir sprechen also hier von höhere Wasserdichte, bessere Akkulaufzeit, größeren Bildschirm, aber im Kern steckt dieselbe Technik dahinter. Die 12er Serie ist gegenüber dem 11er Pro/Max whatever, wieder ein Next Gen, wegen der 5G Technik, besserer CPU etc., was sein Vorgänger nicht besessen hat. ...


    Eine Switch Lite ist keine Next Gen gegenüber der Switch (1), weil durch Hardwareupdates die Konsole dennoch identisch ist zu seinem "Vorgänger". Ein helleres Display oder mehr Ram zähle ich nicht als Next Gen Update, da die Konsole "an sich" dasselbe Innenleben teilt, nur technisch auf einen aktuellen Standard gebracht. Sie kann deswegen nicht einen Quantensprung mehr, als die normale Switch.


    Wenn sie die Switch Pro allerdings GPU mäßig so aufmotzten, dass 4K Spiele realisierbar wären, die Konsole rennt wie ein Ferrari und weitere Gimmiks aufweist, die nicht einer alten Technik entsprechen die es schon vor 10 Jahren gab, dann ist es ein Next Gen Konsolenupdate, weil sie als Hardwareressource Dinge besitzt, was ihr Vorgänger nicht hatte.


    Gleiches Spiel mit der PS4, PS4 Slim und Pro. Alle drei Konsolen sind Upgrades voneinander, dennoch ist keine Konsole ein Next Gen, weil sie im Kern dasselbe Konstrukt teilen. Die PS5 hingegen schon, weil die GPU besonders Leistungsstark und anders ist, was es in den Vorgängermodellen nicht gab, weil der aktuelle Stand der Technik eben RTX und 144Hz mit HDMI 2.1 ist.


    Was wollen die Fans denn?


    Jetzt hast du mich in der Falle, da ich mir generell nicht anmaßen möchte für alle Fans zu sprechen, deswegen ist das, was ich jetzt als Erklärung liefere nur meine Beobachtung auf sämtlichen Plattformen und Reaktionen von Fans in der Öffentlichkeit/ Freundeskreis xD Ich kann und möchte natürlich nicht für jeden sprechen, was ich durchaus ungewollt mit dieser Floskel in meinem Beitrag zum Ausdruck gebracht habe.


    Für mein Empfinden, und wie gesagt, das Empfinden sehe ich öfters in meinem Umfeld in dem ich mich so bewege, beschäftigt sich Nintendo weniger mit den Dingen die offensichtlich im Raum stehen. Es fängt an, dass wir immer noch kein Update zu gewissen Spielen haben wie zum Beispiel Bayonetta 3, Metroid Prime Remakes, bestimmten und gewünschten Titeln nach denen die Fans schon lange schreien. Nein da wird lieber Energie darauf verwendet uns als Fans im Unklaren zu lassen, Interviews zu geben dessen Fragen nur halbscharig beantwortet werden, anstatt das mit uns Tacheles geredet wird. Schön und gut, dass ein oder zweimal im Jahr Konferenzen abgehalten werden doch was nützen diese Konferenzen, wenn der Endverbraucher, wir als Fans, danach genauso dastehen wie zuvor auch? Meiner Meinung nach beschäftigt sich Nintendo zu wenig mit öffentlicher Transparenz, weil sie generell immer ihr Ding durchziehen, ohne wirklich auf die breite Masse zu gucken. Es war seit ein paar Konsolengenerationen die offene Kritik im Raum gestanden, dass der Nintendomarkt mit Casualtiteln und Indiezeug überschwemmt wird und sich das Publikum weitgehendst nicht mehr an die alten Gamer richtet, sondern das ganze Angebot in eine andere Richtung zeigt. Das weiß Nintendo, das ist auch mehrmals in der Fanbase eine große Kritik, doch geändert wird einfach nichts, solange Verkaufszahlen stimmen.

    Ich erinnere mich daran, dass es mal ein Statement gab, dass Nintendo zurückrudern und die Zukunft der Spieler wieder in alte Bahnen lenken wollte. Davon hab ich aber bisher nichts gemerkt? Mir ist durchaus bewusst, dass Nintendo mal zu mal sich immer mehr an das junge Publikum richtet oder an Familien und dass ich in ein Alter komme, in dem nur noch wenige Titel mich als Erwachsener ansprechen werden, aber das war früher auch anders. Oder täusche ich mich da? Da gab es ein großes Portfolio an Spielen an dem sich jeder bedienen konnte, weil einfach durch die Bank für jeden alles dabei war. Heute gucke ich auf Wikipedia oder im Online Sop nach Nintendotiteln und von 500 Angeboten streiche ich 400 Indietitel weg, davon bleiben 100 über wovon mich dann gerade mal 4 Titel ansprechen.


    Mit dieser Meinung stehe ich nicht alleine da. Ich finde es toll, dass sie mittlerweile den japanischen Markt für uns Europäer geöffnet haben und immer mehr Spiele zu uns kommen, die wir bis dato nicht kannten und doch stehe ich mit der Meinung nicht alleine da, dass ich das Gefühl habe, dass die Kommunikation zwischen der Fanbase und Nintendo gegenüber nicht existent ist, weil Nintendo auf Verkaufszahlen seiner Artikel guckt und nichts an ihrem System ändert, solange sie einen Zeldateil 8 Mal auf unterschiedliche Konsolen releasen können und es munter gekauft wird, anstatt auf neue Dinge einzugehen die gewünscht werden.


    Es fängt mit der Transparenz und der Kommunikation an, hört mit dem Gefühl auf, dass man sich wohl und verstanden fühlt.

    Das habe ich lange nicht mehr. So benutze ich Nintendo eigentlich nur noch auf eine Art und Weise und das ist die, die sie zulassen. Ich spiele sämtlichen, alten Kram auf dem DS, auf der NGC oder auf der Switch und schwebe nur in Nostalgie, weil nichts vorangeht. Sie stehen auf einer Stelle und bewegen sich nicht. So empfinde ich das. Und ich unterstelle ihnen auch, dass sie das wissen, denn nicht umsonst würden sie so viel Kraft darin investieren so viele alte Spiele zu Rereleasen. Ich kenne wirklich kein Unternehmen, dass so viel Geld damit macht, alte Spiele vor 30 Jahren wieder hervorzuheben um diese noch einmal zu verkaufen und damit sogar Profit zu machen. Warum tun sie das? Weil sie wissen, dass das gegenwärtige Angebot nicht dem entspricht, wie Nintendo einst war. (Außer Bethesta und Rockstar. Das haben sich die Drei schön untereinander beigebracht, weil die genauso verfahren)


    Das Angebot gibt aktuell nicht viel her, also wird auf das Zurückgegriffen, was sie bereits gemacht haben oder was der Fan bereits besitzt. Ist wie mit meinen Signaturen. Wenn ich aktuell keine Muse habe, bediene ich mic haus meinen GFX Sachen vor 10 Jahren und klatsch diese als Rerelease in meinen Beitrag. ...



    Joa soviel dazu Sylph :3

    Ich kriege mittlerweile recht große Vorfreude auf ALttP und werd es definitiv auf dem SNES Mini zocken.

    Ich konnte mich anfangs echt nicht entscheiden wie und auf was. Ich hab erst den GameBoy vorbereitet und war nicht ganz zufrieden damit. Irgendwie, wollte ich kein Remaster spielen, mir hatte das Brachiale, Alte gefehlt. Ich hab mich jetzt dazu entschlossen das Original aus dem Jahre 1991 zu spielen auf meinem SNES, der lustigerweise immer noch tadellos läuft. Hier und dort sollte man ihn etwas abstauben, aber der Staub gibt einfach nochmal mehr FPS.