Beiträge von Da-iken

    Also ich habe letztens Twilight Princess HD zur Überbrückung bis zum DLC gezockt und musste für mich feststellen, wie schlecht es sich im Vergleich zu BotW spielt. Es ist zwar trotzdem noch liebevoll und hat gute Dungeons, aber sonst spielt es sich träge und starr.


    Für mich hat BotW mittlerweile MM übertroffen. Weil es einfach so viel Liebe zum Detail hat und so viele versteckte Hintergrundsachen eingebaut hat und sich so gut spielt. Auch der Soundtrack ist bei mir ganz oben. Aber es kommt ja auch drauf an, was man von einem Zelda erwartet. Bei mir hat es den Nerv getroffen. Es ist ein besseres Assassins Creed (was ich immer mochte), gleichzeitig ein gutes RPG und vor allem eben Action Adventure.


    Den einzigen Kritikpunkt den ich habe: Das Menü. Hier hätte man die Möglichkeit bieten können, dass man sich Sets zusammenstellen kann und diese dann im Ganzen ausrüstbar sind. Oder dass man mehrere Rezepte auf einmal kochen kann. Der Rest ist für mich nahezu perfekt und stimmig. Andere Arten von Dungeons und mehr Bosse kann man dann ja im nächsten Teil einbauen. Irgendwo ist ja auch mal Schluss, wenn man sich mal anschaut, wie viel sich generell zu den alten Teilen getan hat. :D Ich finde die Entwicklung gut und bin froh, dass Zelda den Sprung in das moderne Zeitalter so gut geschafft hat. Für alles andere gibt es ja genug alte Zelda-Spiele, wie ich finde. ^^

    War eine geile Game of the Year Show. Hab´s bei den RocketBeans live verfolgt. Vor allem Nintendo hatte einige gute Momente.


    Der DLC ist gleich am Anfang schön knackig. Und ich habe meinen Main-Speicherstand auch noch im Master Modus. :D Aber ich feiere den DLC jetzt schon. Hat sich echt gelohnt.

    Weiß man schon was über den Story DLC? Hoffentlich noch vor Weihnachten. ^^ Master Modus und Prüfung sind jetzt durch. Zwar nicht alle 900 Krogs, aber zumindest so viele, dass alle Taschen max sind.


    Vllt packe ich auch mal Twilight Princess HD an... habe ich hier noch rumliegen. ^^

    Ja, die Regeneration war das schlimmste... vor allem im Echsenraum auf dem Steg. Ohne einen "Trick", bzw einer bestimmten Vorgehensweise ist es fast ungmöglich die runter zu bekommen. Liegt aber auch daran, dass die so weit zurückspringen oder eben ins Wasser landen können und das ist dann extrem nervig wegen der Regeneration, da Bomben und Pfeile nur sehr wenig bringen.

    Mal ohne Witz... im Master Modus ist das so derbe übertrieben. Dass man da so extrem rumwurschteln muss, hat für mich nichts mehr mit Spaß zu tun. Habe den Master Modus durch und so gut wie alles gemacht, um jetzt festzustellen, dass ich die Prüfung nicht packe, bzw. extrem viel Zeit reinstecken muss. ... Der Raum mit den 3 Echsen auf dem Steg ist ja krank. Man drückt ja kaum Schaden (+ sie regenerieren sich und wenn sie rumzappeln, sehr schlimm) und muss mega aufpassen. Ein kleiner Fehler (der noch nicht mal von einem selbst verursacht sein muss) und das Game Over ist vorprogrammiert.


    Fühlt sich einfach unnatürlich an und fast so, als hätte man es bewusst etwas unfair gemacht. Und die Prüfung habe ich bis dahin noch nicht auf normal gemacht (!)


    Dann gehe ich in den normalen Modus zurück und starte dort die Prüfung, um zu gucken, wie das Verhältnis ist... und was muss ich sagen? Das ist ein Witz. Die sterben ja extrem schnell. Der Unterschied von Normal zu Master Modus ist wie von Easy auf Ultra Schwer. Im Master Modus muss man gefühlt 20 Bomben drauf werfen und im normalen sterben sie einfach so bei einer Bombe. xD Also Bloodborne auf der PS4 war dagegen noch harmlos... und wollte doch die 100%... aber da ich ein ungeduldiger Mensch bin, wird das wohl so nix. Beiße mich schon durch, aber das ist zu krank.


    Edit: Okay, habe es geschafft... war echt ein Krampf. Geht scheinbar nur, wenn man auch wirklich bestimmte Tricks benutzt.

    Eine Stelle entdeckt, wo es unendlich Truhen vom Himmel regnet mit einer Hellebarde drin. xD Man kann sie mit Magnet stoppen und kurz öffnen, aber sie ballert danach weiter mit vollen Speed. :D Extra gefilmt, um dann festzustellen, dass da schon ein YT Video darüber existiert. xD


    Stardew Valley ist echt das bessere Havest Moon! Das Spiel entwickelt sich über die gesamte Spielzeit hinweg und man entdeckt immer was neues. Kann es nur jedem empfehlen. Durch die Kameraperspektive hat man bessere Gestaltungsmöglichkeiten. Ich liebe den Soundtrack und den Grafikstil! Wirkt vielleicht "billig", aber bietet viele Facetten und man merkt dann, dass das eher eine Entscheidung war und zur Atmosphäre beiträgt.


    Für den Preis gibt es kaum ein besseres Spiel. Und man kann es über mehrere Jahre hinweg zocken. Ein Begleiter zum Abschalten für zwischendurch.


    PS. Würde es ohne jegliche Hilfe zocken und alles selber herausfinden, dann macht es nochmal mehr Spaß!

    Kann mich mal jemand über das Rollenspiel aufklären? Irgendwie sehr undurchsichtig. Man kommt auf die RPG Seite und hat keinen Plan von nichts. :D In den Regeln wird auch nur oberflächlich darüber geschrieben... so, als wüsste man bereits bescheid.


    Ich dachte irgendwie immer, dass ein richtiges RPG damit gemeint ist (mit einem Programm wie RPG Maker oder irgendeiner Engine). Jetzt wo ich so auf der Seite bin, komme ich null zurecht. Bitte mal um eine ganz kurze und grobe Erklärung, wie man es spielt und was der Sinn dahinter ist. ;P Oder Verlinkung zu einem Beitrag, wo das wirklich idiotensicher erklärt wird. :thumbsup:


    PS. Irgendwie verständlich, dass da dann nicht so viele mitmachen. Kommt echt wie ein Insider-Ding rüber. ^^ Man schreibt so, als würde man ein echtes Game zocken, aber eben ohne Erläuterung, wie das genau gemeint ist.

    Ich zähle mich zu den Leuten, die damit nicht mehr so viel anfangen können. Hab´s auch auf der U, weil ich es kostenlos bekommen konnte (durch eine Aktion). Alleine habe ich es schnell bei Seite gelegt... aber im Mehrspieler finde ich das noch spaßig. Die Level sind einfach nicht soooo kreativ.


    Mario Maker ist für mich da das ultimative 2D Mario. Man hatte noch nie Level auf so einem hohen Niveau. Und der Content ist quasi endlos.

    Magie gab es ja quasi... meiner Meinung nach sogar ein besseres System dafür - die Ausdauer. Ausbaufähig, sinnvoll und relevant.


    Aber Magie-Skills wären eine gute Idee. Hier gibt es ja sogar Ansätze wie die Fähigkeiten nach den Titanen! Die sind ja quasi "Magie". Davon könnten sie im neuen Teil ja mehr einbauen. Man könnte ja auch welche optional einbauen, was bestimmte Nebenquests interessanter macht oder das Erkunden der großen Welt. Und das meinte ich auch. Nur Krogs und sich wiederholende Dinge, waren auf Dauer nicht mehr überraschend. Da fehlt Abwechslung.

    Wiedererkennungswert hat BotW mMn schon. Im 2 Run wusste ich noch ganz genau wo was in der Welt war und wie es in etwa aussah. Das hat man in einer Open World sehr selten. So einen Erkundungsdrang hatte ich auch in keinem anderen Spiel.


    Aber was die Story usw. betrifft, kann ich dir zustimmen. Es ist nicht schlecht, aber auch nur guter Durchschnitt. Intensivere Sidequests und erforschbare Hintergrundstorys wären genial gewesen. Gab ja Ideen wie ein Ufo usw. Hat man aber verworfen. Majora´s Mask ist auch mein Lieblingszelda und BotW kommt für mich in etwa auf das gleiche Niveau, nur eben in komplett anderen Bereichen. Und deswegen wünsche ich mir, dass man diesmal wieder die verfügbaren Mittel weiterentwickelt, um quasi ein MM in BotW Größe zu schaffen.


    Ich schätze Nintendo dafür, dass sie so anders sind und immer Neues schaffen, während sie mit Nostalgie spielen und Altbekanntes beibehalten. Manchmal sollten wünsche ich mir aber, dass sie einfach nur einen 2.0 Nachfolger liefern und einfach alles besser und komplexer. Wäre ja kein Beinbruch, da sie sowas ja sonst nie machen. Und wenn, wird´s gut, wie man ja bei MM sehen konnte. ^^ Naja, wir werden sehen. Noch wird mich BotW bis Ende des Jahres unterhalten. Hoffe ja sehr auf einen "Nachfolger", da dieser dann auch nicht soooo lange auf sich warten lassen würde. Vllt in 3 Jahren oder so.

    Habe die jetzt über die Hälfte der Karte aufgedeckt (2 Titanen) und so ziemlich vonn allem über die Hälfte... außer von den Krogs. Da bin ich gerade mal bei knapp 300. :O Ob ich davon wirklich alle haben will... da werde ich immer unentschlossener. Aber ich versuche den Master Modus jetzt so gut es geht an die 100% zu bringen. Und das möglichst ohne Hilfe. ^^


    Aber eins fällt mir auf... es verhält sich wie mit dem Leben, wenn man es nochmal leben könnte. xD Am Anfang dachte ich, diesmal mache ich im Master Modus alles anders. Und nun sieht es so aus, dass ich die Reihenfolge die Titanen beibehalte und auch sonst mit ziemlich den gleichen Prioritäten spiele. :D Nur mit mehr Aufmerksamkeit und völlig ohne Stress. ^^

    Auf der einen Seite würde es Sinn machen, wenn man die bisherige Engine weiterverwendet (wie damals bei OoT und MM), da man damit ziemlich viel auf die Beine stellen konnte. Man könnte sich voll auf die Switch konzentrieren und noch bessere Texturen erstellen. Des Weiteren könnte man sich fast nur auf das eigentliche Spiel konzentrieren, was dann wieder bedeuten würde, dass die Welt abwechslungsreicher und befüllter ist. Vor allem Gegner und Sammelgegenstände (Krog-Alternativen für noch mehr Motivation) würden davon profitieren.


    Auf der anderen Seite kennt man Nintendo. Es muss meist ganz neu und anders sein. Habe ich echt nichts gegen. Aber BotW hat echt einen enormen Schritt gemacht und ich persönlich wünsche mir mehr aus dieser Richtung. Aonuma hatte in einem Interview mal erwähnt, dass man die neuen Elemente auch weiterhin nutzen will. Das lässt zumindest auf eine BotW Fortsetzung mit vielen neuen Ideen hoffen.

    Ist ja nicht so, dass ich mich überhaupt nicht auskenne. :D Wollte nur wissen, wie es bei den Spielen aussieht. Die Erklärung was die PS4 Pro ist und kann war jetzt eher unnötig, wollte wirklich nur das wissen, was ich schireb. xD Aber trotzdem danke für die Mühe.


    @Yuffie
    Dann werde ich wohl bei der normalen PS4 bleiben... naja spiele nicht nur JRPGs, aber werde wohl noch viele spielen und sonst meist solche Nischentitel. Von AAA her sind es meist wenige.


    Habe auch einen 4K TV und mir mal Vergleiche von AC Syndictae bezüglich der Auflösung angeguckt und muss sagen, dass man selbst diesen Unterschied, von wohlgemerkt 900p zu 4k kaum wahrnimmt. Da sind Details wohl wichtiger. Kann den Auflösungswahn kaum verstehen.

    Bin am überlegen, ob ich mir die Pro hole. Meine normale reicht mir ja eigentlich... aber habe Bedenken bezüglich Assassin´s Creed Origins. Im Internet finde ich immer nur One X und PS4 Pro Angaben. Und die Pro soll ja bereits "nur" mit 30 FPS laufen. Hoffe ja sehr, dass der Unterschied nicht zu sehr ins Gewicht fällt. Oder habt ihr da Angaben?


    Profitieren irgendwelche JRPGs von der Pro - oder in Zukunft? Kann mir kaum vorstellen, dass solche Hersteller davon Gebrauch machen und eher die normale im Fokus ist. Denn ansonsten würde sie sich ja wirklich kaum lohnen.


    Fragen über Fragen


    Ist ja immerhin mein Hauptspielgerät, da kein Gaming-PC...

    Ein spaßiges Spiel für zwischendurch. Ich hatte Spaß damit. Für den 3DS ein optimales Mario. :thumbup: Ich erinnere mich daran, dass sich viele gefreut haben, weil es davor eben 2D Mario im Überfluss gab. Ich persönlich kaufe die 2D Teile auch nicht. Das für Wii U habe ich gratis erhalten und nur ein paar Welten gezockt... absolut nicht meins.


    Mario Maker war dagegen wieder genial, weil man da quasi endlosen und hoch kreativen Content hat. Hoffe ja sehr auf ein Zelda Dungeon Maker... mit den Eigenschaften von Mario Maker. :D

    Noch ein OoT Remake werden wir so schnell nicht erleben. Braucht es auch nicht. Wenn man ganz ehrlich ist, wirkt ein OoT neben BotW wie ein kleines Tutorial. Lieber ein neues Zelda, das BotW weiterentwickelt.


    Skyward Sword kann ich mir auch sehr gut vorstellen. Wahrscheinlich dann auch mit HD Rumble und anderen Spielereien zusätzlich.


    Man könnte natürlich eine Collector´s Edition wie beim GC raushauen und dann nochmal OoT und MM zusammen in HD oder so... weil an sich werden ja zum Großteil gleiche Modelle verwendet. Wobei die wohl eher in Richtung VC gehen würden. WW HD könnte man sicherlich auch noch reinpacken. Auch die bisher veröffentlichten kleinen VC Teile wie Minish Cap. Da man ja bisher auch nix weiter von einer VC gehört hat.


    Also ich hätte nix gegen so eine Sammlung. Wäre dann wohl definitiv Vollpreis. :D

    Das hängt doch aber von den Erzbrocken an sich ab (also die wertigen glitzern z.B. und sehen etwas anders aus). Da ist mir jetzt nichts aufgefallen. Oder ich hatte einfach Glück. Habe da wie immer viele gute Erze erhalten. :D


    Leuchtsteine sind ja sowieso die beste Quelle. Wobei man ja durch die Gerudo-Frau bei den Goronen allgemein ordentlich rausholen kann.