Beiträge von WhiteShadow

    Auf der Tokyo Game Show wurden neue Charaktere vorgestellt. Zum einen handelt es sich hierbei um diesen netten Herren.

    death-stranding-new-character-reveal-tgs-768x432.jpg

    Gespielt wird der Charakter von Tommie Earl Jenkins.


    Zum anderen wurde ein vermutlicher Antagonist vorgestellt, der von Troy Baker gespielt wird (einigen eventuell als Synchronsprecher für Joel aus The Last of Us bekannt). Hierzu wurde ein kurzer Teaser gezeigt:

    Für die japanische Vertonung wird unter anderem Akio Otsuka (der Sprecher von Solid Snake und Naked Snake in Teil 3) zuständig sein. Satoshi Mikami, der Orcelot in Metal Gear Solid V vertont hat, wird Troy Baker seine Stimme verleihen.


    Weiterhin äußerte Kojima, dass die Entwicklung des Spiels geplant voranschreitet und sich somit auch nichts am Erscheinungsdatum geändert hat. Allerdings wurde das noch nicht genannt. Ein klein wenig müssen wir uns noch gedulden.


    Editiert: I'm too slow!

    In der Hoffnung, dass Trakon den „Instant“-Sieg nach Hause fahren wird, werde ich ihn nominieren (wäre ja auch schade, wenn ein Monat vergehen würde, in dem niemand die Chance auf den Titel und auf die User des Jahres-Wahl erhalten wird). He, he. Zwar war ich im September selbst nicht gerade viel aktiv, aber den August im Forum habe ich zum großen Teil noch mitbekommen. olf hatte es (glaube ich zumindest) mal ganz nett formuliert: Es scheint fast so, als ob es kein Spiel gibt, welches Trakon noch nicht gespielt hat. Und selbst wenn es solch ein Spiel gibt, lässt er sich nicht davon abschrecken und trägt zu viel zum Games-Bereich bei, ist aber natürlich auch in anderen Bereichen aktiv, aber die spielen wohl eher eine untergeordnete Rolle. Was den Beiträgen aber keinen Abbruch tut, da er sich stets viel Mühe beim Verfassen gibt (besonders ist mir der Beitrag im Thema „Emotionalste Momenten eurer/der Videospielgeschichte“ in Erinnerung geblieben).


    Ich frage mich, ob nun ein großgeschriebenes „OBJECTION!“ kommen und ein weiterer User nominiert wird. He, he.

    (Schau mal auf den post drüber von mir da steht doch Trakon oder gibt es jetzt 2 Xd)

    Da wir unsere Beiträge in der selben Minute abgeschickt haben (und sie vermutlich auch nur ein paar Sekunden auseinander liegen), habe ich deinen Beitrag vorher nicht wahrgenommen. Also nimmst du nun Skyrames als Nummer 2 und Trakon bleibt Nummer 5 oder wie soll es gehandhabt werden?

    Team Iron Man

    Dayum, wisst ihr noch… dieser eine Abend? Ihr habt die gegnerische Mannschaft in den Boden gestampft. Diesen Moment konnte ich für die Nachwelt festhalten. Leider ist jemand nach den Snacks mit den fettigen Fingern übers Foto gegangen. Ich weiß zwar noch, wer alles mit auf dem Foto war, aber wisst ihr's auch?

    dayumqxi3f.jpg

    Da fallen mir auf Anhieb gleich einige ein. Momente in der Zelda-Reihe lasse ich mal außen vor, da es dafür ja eigentlich einen ähnlichen Thread gibt: Euer grösster Zelda-Moment?


    Zu den emotionalsten Momenten würde ich definitiv ein bestimmtes Ende aus Life is Strange nennen. Da ich es nicht wirklich gut umschreiben kann und eigentlich auch nicht möchte, werde ich mich im folgenden Spoiler sehr kurz halten.


    Im Spiel Skies of Arcadia fallen mir einige Szenen ein, fand aber beim ersten Durchgang die Handlung rund um den Charakter Drachma und Rhaknam (ein riesiger Wal [Gigas]) ziemlich bewegend (tue ich im Nachhinein zwar auch noch, aber es ist ja immer noch einmal etwas anderes, wenn man so eine Handlung zum ersten Mal erlebt), vor allem eine bestimmte Szene, in der er dem Vyse, der Hauptcharakter des Spiels, erzählt wieso er den Wal jagt.

    Falls ich mich richtig erinnere, dann würde mir Cat Viper an dieser Stelle zustimmen.


    Und da das Spiel zurzeit für mich sehr präsent ist, komme ich mal mit einer ktischigen Szene um die Ecke. Sie stammt aus Resident Evil 2. Als kleiner Bub fand ich den Charakter Leon ziemlich cool und mochte auch die geheimnisvolle Agentin Ada Wong. Dass sich beide ziemlich gut verstehen begrüßte ich sehr…


    Des Weiteren möchte ich noch eine Szene aus Metal Gear Solid: The Twin Snakes erwähnen. Sie dreht sich um die FOXHOUND Agentin Sniper Wolf:


    In Superman 64 wiederum…


    Das wären auf Anhieb erst einmal ein paar nennenswerte Momente für mich, auch wenn ich noch andere im Hinterkopf habe. Die Szene, die Dr.Clent zum Beispiel beschrieben hat, würde ich ebenfalls dazu nehmen.

    Ich bin eigentlich ganz froh, dass das Video von Leons Gameplay nichts neues zeigt, dadurch verpasst man nichts. Ich werde ebenenfalls neuen vorgestellte Videos mit neuen Bereichen aus dem Weg gehen. Zumal es wirklich nicht mehr lang hin ist, bis zum Januar (beziehungsweise ich mich sogar noch eine Woche mehr gedulden muss).


    Die bewegten Bilder von Claires Abschnitt sind ziemlich beeindruckend, vor allem in Bezug auf Birkins Mutation. Fehlt nur noch, dass sie die alten Schreie von ihm wieder verwendet werde. Die haben mir immer einen Schrecken eingejagt (mit der entsprechenden „Hintergrundmusik“). Es scheint fast so, als ob die 180°-Drehung eingebaut wurde (zumindest sieht es in der einen Szene danach ein wenig aus), allerdings wundert mich hingegen, dass sie in manch anderer Situation nicht angewendet wird. Von daher besteht meine Hoffnung noch, dass Capcom darauf verzichtet hat. Auf irgendwelche Möglichkeiten auszuweichen werden sie ja anscheinend zum Glück auch verzichten. Und nachdem nun Gameplay von Claire gezeigt wurde, sollten auch die letzten Zweifel aus dem Weg geräumt sein, dass lediglich Leon eine Kampagne bekommen wird. Wie verwunderlich wäre es auch gewesen, wenn sie ein Kernstück des Spiels so dermaßen verändert hätten, indem sie es weglassen?


    Im Übrigen eine nette Randnotiz. Der Alligator wird definitv im Spiel vorkommen, nachdem die Entwickler sich den Kopf ein wenig zerbrochen hatten und sogar mit dem Gedanken spielten, ihn rauszunehmen. Sie hinterfragten sein Auftauchen und ob es überhaupt zur Welt des Remakes passen würde. Ich mein, es wäre merkwürdig gewesen Kroko rauszunehmen, aber den Tofu-Modus einbauen (was wäre Resident Evil 2 ohne Tofu). Trotz der Schwierigkeiten hat er nun anscheinend seinen Platz gefunden im Spiel und auch wenn ein möglicher Kampf in der Form wie wir ihn kennen nicht vorkommen, sondern neu interpretiert wird, ist es doch die Hauptsache, dass er überhaupt vorkommt. Wie heißt es so schön? Dabei sein ist alles.


    Wer übrigens nicht genug von Resident Evil 2 Interpretationen bekommen kann, der sollte sich mal dieses Tabletopspiel anschauen, was für alle nicht Kickstarter-Teilnehmer vermutlich Anfang des nächsten Jahres erscheinen soll: Klick

    Ich denke es ist der richtige Weg gewesen, ein Remake zu machen und keinen Remaster - Desaster wie bei dem ersten Teil.

    Ich hatte eigentlich schon eher vor dich zu fragen, worauf du „Remaster - Desaster“ beziehst. He, he. Auf die HD-Portierungen von Resident Evil 1 und Zero eventuell? Das Capcom aber ein starkes Remake aus dem Hut zaubern kann, haben sie meiner Meinung nach mit Resident Evil 1 für GameCube bereits in der Vergangenheit bewiesen. Wie siehst du das?


    Editiert: Im Übrigen finde ich das Artwork, was auch als Vorschaubild in dem ersten Video gezeigt wird, welches Yuffie in ihrem jüngsten Beitrag vorgestellt hat, ziemlich genial.

    Oha, das ging ja wirklich schnell. Damit habe ich nun gar nicht gerechnet, aber die Ankündigung passt prima zum heutigen Tag, denn immerhin sind seit heute Shenmue I & II verfügbar. Kann man denn die beiden Teile innerhalb einer Woche durchspielen? He, he.

    Aber warum nicht. Es ist doch eine nette Überraschung, dass es zwischen der Neuigkeit und dem Erscheinungstag nur eine Woche liegt. Für die Fans, die schon so viele Jahre darauf warten, dass die Geschichte beendet wird, sicherlich ein Tag zum Freuen.


    Ich selbst konnte Shenmue nie wirklich durchspielen und schaute lediglich bei einem Kumpel über die Schulter, als er es spielte. Die Portierung auf die anderen Konsolen ist eine nette Gelegenheit um die Geschichte nachzuholen, aber das hat Zeit.


    Editiert: Haha, danke für den Hinweis, Dr.Clent ! Tja, wer lesen kann ist klar im Vorteil.

    Yuffie , dafür musst du dich nicht entschuldigen. Mir ist das gleiche Missgeschick unterlaufen, als ich mir den Trailer angeschauen hatte. Zumal, auf dem Vorschaubild ja tatsächlich 2019 steht. Nun wirst du sicherlich genug Möglichkeiten bekommen, um dir ein Bild vom dritten Teil zu machen. Und der ein oder andere Spieler wird genug Zeit haben, um die beiden Vorgänger nachzuholen. Das ist doch auch schön.


    Das wäre eine wirklich kurzfristige Ankündigung gewesen, die ich aber dennoch begrüßt hätte.

    Die angekündigte Collector's Edition für den europäischen Markt, gefällt mir tatsächlich besser, da ihr u.a. eine physische Kopie des Soundtracks beiliegt. Ich kann es nämlich nicht ganz nachvollziehen, warum bei der amerikanischen der OST nur als digitale Version beiliegt, da die Produktion von CD nun wirklich nicht allzu teuer ist und bei dem Preis der Edition kann man so ein Schmuckstück schon mal beilegen. Die Nachfrage ist auf jeden Fall vorhanden. Die Schlüssel finde ich ziemlich witzig. Die würden bei mir auch nicht in der Vitrine verstauben, ganz im Gegenteil, ich würde sie gern an meinen Schlüsselbund hängen. So sind sie ein nettes Accessoire.


    Auch wenn mich die Statue von Leon an sich nicht interessiert, finde ich es dennoch schade, dass es keine Claire-Version gibt. Mag ja sein, dass Leon allgemein beliebter in der Community ist, aber eine Auswahl wäre schon prima gewesen.

    Zwar war ich schon sehr gespannt auf eine Collector's/Limited Edition und ging schon fast davon aus, dass ich sie mir zulegen werde, aber nachdem ich sie nun gesehen habe, hoffe ich, dass jemand CD+Artbook einzeln verkauft (oder allgemein den Bonusinhalt) für einen fairen Preis.


    Die Bluetooth-Tastatur ist ein nettes Gimmick und an sich würde ich so eine gern benutzen, aber man schaue sich nur den Preis an…


    Die Nachricht, dass das Spiel hierzulande ungeschnitten erscheinen wird, überraschte mich nicht. Bei Teil VII haben sie ja ebenfalls keine Schnitte vorgenommen.


    Mittlerweile sind auch neue Screenshots aufgetaucht, die mehr von Claire Redfield zeigen (u.a. mit dem Granatwerfer in der Hand). In der folgenden Gallerie könnt ihr euch die Bilder anschauen: Klick

    Darüberhinaus sieht man Charaktere wie Sherry, Chief Irons und sehr interessant: William Birkins erste Form der G-Virus Mutation.


    Auf der gamescom wird man sicherlich noch mehr zeigen, wie z.B. Videos vom Gameplay oder sogar einen neuen Trailer, wer weiß.

    Auch von meiner Seite aus dankeschön für die schöne Statistik. Wieviel Zeit hast du benötigt, um die ganzen Daten mit dem Programm zu beschaffen und die Grafiken zu erstellen?

    Ist es auch möglich, nur zählende Beiträge miteinzubeziehen (und den Chat und Smalltalk Bereich etc.) rauszunehmen, der "verfälscht" das natürlich auch etwas.

    zitres hat doch Angaben zu zählende und nicht zählende Beiträge vorgestellt, sodass es eigentlich deine gewünschte Werte gibt oder worauf beziehst du dich?

    Auch wenn ich es nicht für nötig befinde, würde es mich nicht wundern, wenn noch eine Direct kommen wird (dann werde ich mich auch in den Chat gesellen, statt im Beitrag zu versumpfen, hehe). Dass so viele kleine Details preisgeben werden, war beim Vorgänger ebenfalls schon der Fall. An sich kann sich ja auch jeder aussuchen, ob oder in welchem Maße man sich im Vorfeld informieren möchte. Weil du das mit den Pokémon eben erwähnt hast, Moody™, da kann ich dich gut verstehen. Als in der Direct einige neuen (Items) vorgestellt wurden, habe ich zum Beispiel auch nicht hingeschaut/zugehört. Auch wenn Items für mich eh eher eine geringe Bedeutung haben. Was wären denn die wesentlichen Dinge des Spiels für dich? Meiner Meinung nach stehen die Kämpfer doch schon im Fokus und die Direct hat auch mit einer Neuankündigung begonnen. Gut, in der Hoffnung, dass es eine Art Story-Modus geben wird, wäre das natürlich schon auch ein Fokus, aber vielleich heben sie sich die Ankündigung bis kurz vor Erscheinung des Spiels auf.


    Was ich tatsächlich auch schade finde und so nicht auf dem Schirm hatte, betrifft den vollen Umfang der Stages seit Beginn an. Denn in den vergangenen Teilen musste man sich doch ebenfalls einige der Stages freispielen neben den Kämpfern. Schade eigentlich.


    Zwar bin ich auf die ganzen Movesets der neuen Kämpfer gespannt, aber ich frage mich wirklich wieviele neue Kämpfer eigentlich noch kommen sollen? Da bin ich eher bei euch à la „Weniger ist mehr“. Nichtsdestotrotz würde ich sehr begrüßen, wenn es Banjo-Kazooie ins Spiel schaffen würden (und Isaac aus Golden Sun, aber mittlerweile gibt's einfach zu viele Schwertkämpfer).

    Gerade läuft die Direct. Ich bin schon mal gespannt, was gezeigt wird. Meiner Meinung nach wäre eine Direct gar nicht mehr allzu nötig. Immerhin gibt es ja einen Blog, aus dem man täglich seine Dosis „Neuigkeiten“ beziehen kann (das hat mir bei Brawl zu Wii-Zeiten zum Beispiel auch schon immer die Wartezeit verkürzt). Und solange ist es auch nicht mehr hin, bis das Spiel erscheint. Ich frage mich, ob ein neuer Kämpfer angekündigt wird, wobei ich die Kämpferauswahl zurzeit ausreichend finde und es würde mich wundern, wenn Nintendo im Nachhinein via DLC nicht eh weitere Kämpfer in den Ring schicken wird.


    Einige Neuigkeiten haben mich sehr erfreut, andere haben mir auch indirekt meine Fragen beantwortet. So fragte ich mich, ob nicht eventuell Knuckles aus der Sonic-Reihe als Kämpfer in Frage kommen konnte. Zwar wird Knuckles vorkommen, aber nur in Form einer Helfertrophäe (genauso wie Krystal, wodurch sie als Kämpferin nun auch nicht mehr in Frage kommen wird, was Trakon sicherlich schade finden wird). Gut, rein theoretisch könnte er dennoch eines Tages als Kämpfer dazukommen, aber das halte ich eher für unwahrscheinlich.


    Mir gefallen schon mal die ganzen netten Details, die breits erkennbar sind. Man schaue sich nur die verschiedenen Mr. Game & Watch Figuren bei den jeweiligen Attacken an! Dadurch wird es bestimmt noch mehr Spaß machen ihn zu spielen und den Gegnern eine 9 überzuziehen.

    Ebenso habe ich mich sehr über eins der Kostüme von Ridley gefreut, welches auch nicht hätte fehlen dürfen.

    Dadurch, dass Ganondorf nun das Aussehen aus Ocarina of Time bekommen hat, sieht dementsprechend auch Ganon aus, worüber ich mich ebenfalls sehr gefreut habe.

    Wie Nintendo auf Twitter bekanntgegeben hat, werden die drei neuen amiibo - Inkling, Ridley und Wolf - zugleich mit dem Spiel am 7. Dezember erscheinen.

    Das ist natürlich eine tolle Neuigkeit, was nämlich bedeutet, dass Solid Snake und die Ice Climbers sicherlich auch einen amiibo erhalten werden. Und dadurch, dass der Inkling nun eine Smash Bros. amiibo-Version bekommen wird, wird Young Link bestimmt auch als Smash Bros.-Version kommen.

    und daher taugt es mir umso mehr, dass man hier alle Charaktere ingame freischalten kann und diese nicht einfach so erhältlich sind.

    In den vergangenen Smash Bros. Teilen musste man sich einen Teil der Kämpfer ebenfalls immer freispielen, nur war es, wie Roy schon erwähnte, in Teil 4 eher so, dass man sie hinterhergeworfen bekam. Da war dann nichts mit „Spiele 10 Stunden im Multiplayer, um Mewtu zu erhalten“ (gut, auch wenn man das mit Bots erreichen konnte, hehe). Von daher, hoffentlich wird der Anspruch ein wenig höher im kommenden Teil.


    Editiert:

    Okay, Simon (Echo-Version Richter) ist natürlich eine wirklich tolle Ankündigung! Haha. Die Peitsche wird bestimmt sehr nett zum Spielen sein. Und wenn ich eh schon dabei bin parallel zur Direct den Beitrag zu verfassen, kann ich ihn dementsprechend anpassen. Hier also der Trailer zu Simon und Richter:

    Überhaupt scheinen die Echo-Fighter eine größere Bedeutung zu bekommen. Nun hat es also auch Chrom endlich ins Spiel geschafft. Dark Samus ist aber natürlich um Klassen besser! Starke Idee.


    Und nun also auch noch Troll Dedede King K. Rool. Die Auswahl scheint ins unermessliche zu wachsen.

    Oh Mann, so viele Stages, der übertriebene Mond aus Majora's Mask und 900 Lieder? Ein Traum. Ich bin mir sicher, darunter werden sich wieder einige neue Remix-Perlen verstecken und natürlich altbekannte Lieder. Diese Stage-Morph Option ist natürlich ein netter Aspekt, solange die Omega-Versionen anwählbar sind, werde ich davon sicher Gebrauch machen. Der Squad Mode ist auch schon eine tolle Neuerung.

    Meine Vorfreude ist auf jeden Fall noch größer… hype.


    Und hier könnt ihr euch noch mal die gesamte Direct anschauen:

    Schöne Idee, solche Controller auf den Markt zu bringen. Für mich persönlich wären sie zwar nichts, aber chic sind sie ja. Auch die Firma PDP wird GameCube-Controller auf den Mark werfen, die sich auch sehen lassen können: Klick

    Interessant hierbei ist, dass sich der C-Stick austauschen lässt (durch einen Stick, der wie der linke aussieht). Hauptsache sie werden alle mit dem alten Wii U-Adapter kompatibel sein (die Nachricht ist an mir total vorbeigegangen, umso mehr freut sie mich jetzt im Nachhinein).


    Was die Statistik angeht, mit Pokkén Tournament DX und Mario + Rabbids: Kingdom Battle gibt es sogar noch zwei weitere Titel, die nicht direkt von Nintendo stammen. Dennoch erfreulich und das jetzt schon, obwohl die Konsole erst letztes Jahr erschien und einige Titel in den Startlöchern stehen. Für Nintendo ist das auf jeden Fall eine rosige Zukunft.