Beiträge von WhiteShadow

    Ich habe den Thread quasi nur nach diesen Änderungen der Namen durchsucht und um ehrlich zu sein wundert es mich nicht, dass sie die Namen der Originalversion nicht übernommen haben.

    Ebenso wie Geierwally schon seit der DX-Version nicht mehr Geierwally heißt, sondern Trantrudi.

    Allerdings muss man das ein wenig konkretisieren, denn Geierwally und Struppi haben erst mit der Virtual Console Version für den 3DS (zumindest im deutschsprachigen Raum) neue Namen erhalten. In der DX-Version für den Game Boy Color haben sie noch ihre alten Namen.


    Mir ist eine etwas andere Neuerung aufgefallen. Gab es früher eher keinen Hinweis darauf, dass man Bombenpfeile benutzen kann, so steht bereits auf der Verpackung des Spiels (wie es sich bei der Limited Edition verhält, kann ich nicht beurteilen), dass es diese Kombination im Spiel gibt.

    Ich bin richtig heiß auf diese Ausgabe von Stat of Play! Nicht nur, dass Sony quasi eine „denkwürdige Show“ verspricht, es steht nun fest, dass es Informationen über The Last of Us II geben wird (was Noa bestimmt auch schon im entsprechenden Thread erwähnt haben wird, hehe)!


    https://twitter.com/Neil_Druckmann/status/1175062368457392128/video/1


    Demnach wird bestimmt das Erscheinungsdatum bekannt gegeben.

    Wenn ich bedenke, dass das Spiel eventuell noch vor dem Final Fantasy VII Remake erscheinen wird… Dayum, das erste Quartal des kommenden Jahres wird defintiv Sony gehören, bezüglich des Herausbringens von Spielen. Ich freue mich auf Dienstag.

    Ist es möglich, dass eine Verlinkung zu einem Tweet einen daran hindert ein Thema zu öffnen? Als ich eben den Thread The Last of Us - Part II öffnen wollte erschien diese Fehlermeldung:

    twitterfail4cjaa.png

    Interessant ist, dass bei Error Message „Request to Twitter failed.“ steht. Habe es mit anderen Browsern ausprobiert und ich erhielt das gleiche Ergebnis.


    Wenn ich bei „Letzte Beiträge“ die Maus über den Threadtitel ziehe, wird mir ja eine Vorschau des jüngsten Beitrages angezeigt. Klicke ich dann auf den von Noa eingefügten Link, kommt bei mir die Meldung, dass die Seite nicht existiert. Vielleicht kann Noa seinen Beitrag bearbeiten und den Fehler dadurch beheben oder tritt der Fehler nur bei mir auf?

    Eine wirklich tolle Aktion und schön, dass ihr die Werke der ersten beiden Plätze belohnt.

    Besonders freut mich, dass der Banner an ein Forendesign geknüpft ist, das mit einer schwarzen Schrift um die Ecke kommen wird. Erst letztens, bei der Ankündigung der wiederkehrenden Night-Edition, ist mir nämlich aufgefallen, dass so ein Design immer noch fehlt. Auch wenn sich meine Augen an die weiße Schrift vollstens gewöhnt haben und sich demnach die schwarze Schrift bestimmt ein wenig ungewohnt anfühlen wird. He, he. Mehrere Optionen sind nie verkehrt.


    Da ich kein großer Künstler in der Bildbearbeitung bin, würde ich an dieser Stelle eher einen Auftrag verteilen. Vielleicht hat jemand Interesse. Falls der- oder diejenige gewinnen sollte, trete ich selbstverständlich den Preis ab.

    Ihre Mission, falls Sie sie annehmen werden: Entferne „Wettbewerb“ aus dem Bild in Dekus Eröffnungsbeitrag, halte alle Vorgaben ein und schicke das bearbeitete Bild bis zum 20. Oktober an info@zelda-forum.com.

    Wie immer gilt: Sollten Sie beim Betrügen erwischt werden, wird WhiteShadow jedes Wissen über ihren Einsatz abstreiten. Dieser Beitrag wird sich nicht innerhalb von 5 Sekunden selbst zerstören. Viel Glück, Jim!


    In diesem Sinne wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß und Erfolg beim Erstellen eines Banners. Ich bin schon auf die Ergebnisse gespannt!

    Zwecks der Launcher schließe ich mich euch an, wobei ich jetzt zum Beispiel nicht solche drastischen Maßnahmen ergreifen und aufgrund einiger exklusiven Titel die Software boykottieren würde, wie es in meinem näheren Umfeld der Fall ist. Zum Beispiel hat es sich Epic Games mit ihrer Marketingstrategie bei einigen Spielern verscherzt. Das liest man doch gern mal häufig. Letzten Endes muss es jeder für sich entscheiden, welche Launcher installiert werden. Origin benutze ich zum Beispiel gar nicht; UPlay benutzte ich lediglich um Assassin's Creed IV: Black Flag zu spielen (und um kostenlos ein paar Spiele abzugreifen), nach dem Durchspielen wurde der Launcher wieder deinstalliert; ein Konto bei Epic Games hatte ich sowieso schon zuvor, also nutzte ich es, um Subnautica abzustauben und Steam … naja, „2004, Half-Life 2“ sagt schon alles.

    Meine alten Versionen von GTA II und San Andreas kann ich auch ohne Rockstars Launcher spielen. Das reicht mir erst einmal. Nichtdestotrotz lässt sich eine starke Parallele zu gewissen Streamingdiensten erkennen. Ich weiß nicht wieso, aber gerade stelle ich mir vor, wie Moody™ sich eine universelle Plattform wünschen würde (liegt vielleicht daran, weil er sich das auch bei Konsolen und PC wünscht). He, he.

    Was die Musikauswahl betrifft von San Andreas, so wird es doch einen Musicplayer ingame geben, der MP3s vom PC abspielt oder etwa nicht? Ich meine, dass es sowas doch immer gab. Ich war nämlich auf das Feature als GTA Konsolenspieler stets neidisch auf die PC Version

    Das stimmt. Ein tolles Feature! Vor allem in San Andreas habe ich es benutzt um meine Musikbibliothek aufzustocken und bei weiteren Depeche Mode Liedern durch die Hood zu cruisen. Wobei ich gestehen muss, dass das vielleicht gar nicht unbedingt notwendig war, denn die Liederauswahl ist auch in diesem Teil ziemlich gut. Haha.

    Ich denke mir aber, dass man, um die volle ursprüngliche Musikauswahl zu bekommen (falls es sich um eine der von Roy erwähnten Versionen handelt), muss man sich die Titel erst einmal im MP3-Format besorgen und selbst dann würden all die herausgenommen Titel, die sonst in den ganzen verschiedenen Radiosendern eingeflochten waren, seperat auf einem Sender ohne Kommentare laufen.

    Genau, du erhälst Kammern/Teile für den Dungeon Editor während du das Spiel normal durchspielst, durch das einscannen von amiibos und/oder durch das Gewinnen von Minispielen. Bei Boris kannst du dir dann individuell einen Dungeon zusammenbauen. Wenn du ihn durchspielst erhälst du weitere Belohnungen, wobei es darauf ankommt, ob du halt verschlossene Türen einbaust (dann werden die Truhen unter anderem Schlüssel enthalten) oder nicht (dann erhälst du Rubine). Des Weiteren wird es Herausforderungen geben, die vorgeben auf welche Art du den Dungeon durchzuspielen hast. Moody™ hat in diesem Beitrag ein Zitat, in dem du ein wenig mehr darüber erfährst. Ansonsten gibt es bereits ein paar Videos, die das Konzept vorstellen. Auf der gamescom wurde der Dungeon-Editor ebenfalls vorgestellt (ab Minute sieben): Klick

    Hi Leute!


    zitres war so nett und hat mich auf ein Plugin aufmerksam gemacht, welches erlaubt, dass ab sofort auch Twitter-Links umgewandelt werden (wie Youtube-Links zBs.)

    Vorhin dachte ich mir noch: „Tolle Funktion, aber ich werde sie bestimmt nicht benötigen.“ Und siehe da, ich habe sie heute bereits einmal angewendet. Es hat sich also schon vollkommen für mich gelohnt.

    Danke zitres und Deku!

    Und bevor es in Vergessenheit gerät (außer, es wurde bereits via PN gelöst):

    Sorry, wenn ich mich dazwischen quetsche mit einer kurzen Frage zur Statistik - gibt es eine Möglichkeit, sich eine Statistik nur für ein Unterforum, sagen wir, jenes zu Links Awakening anzeigen zu lassen, dh. wer wie viele Beiträge dort geschrieben hat, eine Beitragsstatistik bzw. Jahresübersicht etc.

    Ich kann mich übrigens noch an die WBB2 (oder 3?) Zeiten erinnern, in denen man sogar pro Thema so eine Statistik abrufen konnte, aber das wird vermutlich nicht mehr funktionieren. Wer weiß, vielleicht gibt es aber für dein Anliegen eine versteckte Funktion, die man auch lediglich aktivieren muss.

    Ignoriert meinen beschissenen Eingangsbeitrag. Der war nämlich ursprünglich garnicht der erste Beitrag, das ist nur passiert, weil ein User seine zig tausend Beiträge nach seinem Verlassen gelöscht hat.

    Muss aber nicht unbedingt durch ihn verursacht worden sein, sondern kann auch das Ergebnis nach dem Umzug vom WBB2 auf 3 sein.


    Ein bisschen verwirrend ist es, denn beide Themen haben den gleichen Titel, aber ich bin mir sicher, dass du diesen Thread, liegend im Off-Topic, suchst: Halloween

    Hier geht es um die Filmreihe, zu der ich nicht einmal nicht viel schreiben kann, denn die hat mich bisher nie wirklich interessiert. Ich habe mal einen der zig Filme gesehen und den empfand ich als schlecht. Dort sind Jugendliche im Rahmen einer TV-Show in das Geburtshaus(?) von Micheal Myers und sollte eine Nacht dort verbringen oder so ähnlich. Dann wurden sie nach und nach weggeschnetzelt. Der Endgegner Myers wurde dennoch durch die letzte Person (oder waren es mehrere) besiegt, aber siehe da, am Ende stellte sich heraus, dass Myers überlebt hatte. Das war natürlich keine Überraschung. An mehr kann ich mich auch nicht mehr erinnern. Den Film selbst fand ich unterdurchschnittlich.


    Editiert: Eventuell kann ja ein Moderator deinen Beitrag ins richtige Thema verschieben.

    Editiert (2): Okay, hat sich anscheinend bereits erledigt. He, he.

    Wie schnell doch die Zeit seit der Ankündigung verging. Ich freue mich auch schon ziemlich auf das Remake und versuche nun krampfhaft schnell an eine geeignete Switch für mich zu kommen. Haha. Sollte es bis Freitag jedoch nichts mehr werden, habe ich mir auf jeden Fall vorgenommen, dass das Remake mein erster Zelda-Titel für die Konsole wird, denn warum sollte ich mir Breath of the Wild holen, wenn es dann Link's Awakening gibt? He, he.

    Mittlerweile gibt es ja bereits einiges an Videomaterial, aber auch nur bei den vereinzelten Szenen, die ich bisher zu Gesicht bekommen habe sind mir einige (nette) Kleinigkeiten aufgefallen (folgend enthält der Beitrag Spoiler für Personen, die das Spiel noch nicht kennen).

    Dass die Belegung von Items überarbeitet wurde ist keine Neuigkeit mehr, aber im Video von der gamescom fiel mir doch tatsächlich das erste Mal auf, dass man wie in A Link Between Worlds die Pegasus-Stiefel verwenden kann, ohne sie auf eine Taste legen zu müssen.

    Dahingegen habe ich mich allerdings gewundert, als ich hier gelesen habe. dass tatsächlich die Meldung, nach dem Aufheben eines Götterahorn/Teil der Macht immer wieder kommt? Haben sie denn nichts aus Twilight Princess gelernt? He, he. Eventuell haben sie das für die finale Version noch ausgebaut, aber ist letzten Endes auch wieder nur eine Kleinigkeit. Man muss das Zeug ja nicht einsammeln.

    Auf der offiziellen deutschsprachigen Internetseite zu dem Spiel wurde nun für mich auch bestätigt, dass ein Wunsch nicht in Erfüllung gehen wird. Dort wurden einige Charaktere vorgestellt und Struppi der Hund wird den Namen Komet aus der 3DS-Version beibehalten. Finde ich ebenfalls ein wenig schade, aber ist nun auch wieder nichts, was einen Einfluss auf den Spielspaß nehmen wird.

    Ich finde es außerdem toll, dass Boris in dem Spiel Boris statt Dampe heißt, somit behält Dampe seine Exklusivität in der deutschen Übersetzung von Majora's Mask.


    Was mir ebenfalls besonders gefällt, ist die Tatsache, dass es nun Lyrics für die Ballade vom Windfisch gibt. Ich bin sehr gespannt, inwiefern sie im Spiel verbaut sein wird und ob es eine deutsche Version geben wird.


    Des Weiteren gehe ich noch auf ein paar alte Beiträge ein.

    WhiteShadow Der Zusatzdungeon hat aus meiner Sicht keinen relevanten Einfluss auf die Story, ist nicht besonders schwierig und spürbare Auswirkungen haben die Gewänder auch nicht gehabt, zumindest in meiner Wahrnehmung. Allerdings habe ich gerade im Beitrag von Trakon gelesen, dass sie das Spiel vereinfachen sollen.

    Vielleicht liest du das ja noch, auch wenn du dein Konto gelöscht hast (what the heck, wann ist das denn passiert).

    Ich meinte ja bereits, dass der Dungeon natürlich nur optional ist und demnach auch keinen Einfluss auf die Handlung hat, aber tatsächlich haben die Gewänder ihre Funktionen. Das rote Gewand verdoppelt die Angriffskraft und das blaue halbiert den erhaltenen Schaden. Beide Gewänder kumulieren dazu jeweils mit dem passenden Item „Götterahorn/Teil der Macht“.

    Ich gehörte damals auch zu denen, die vom Comic-Look von WW schockiert waren (nach der ansatzweise realistischen Grafik (soweit möglich) von OoT und MM war das so gar nicht, was ich erwartet oder erhofft hatte), aber im Nachhinein ist WW trotzdem ein tolles Spiel mit dichter Atmosphäre und nicht durch und durch lächerlich wie ich damals bei dem Stil befürchtet hatte.

    Oh ja, zu den Spielern zähle ich mich auch, vor allem war ich anfangs ziemlich enttäuscht, nachdem ich die Tech-Demo für den GameCube, die den Kampf zwischen Link und Ganondorf zeigte, gesehen hatte. Allerdings ist genau das dieses Beispiel ausschlaggebend dafür gewesen, dass ich mich nie wieder über eine Grafik beschwert habe (Skyward Sword hat mir am Ende nämlich auch sehr viel Spaß gemacht), denn Wind Waker ist, wie du schon meintest, ein tolles Spiel und mittlerweile unvorstellbar ohne die Cel Shading Grafik. Ich bin wirklich froh, dass Nintendo sich dafür entschieden und diesen Schritt gewagt hat. Und im Falle von Link's Awakening weiß ich sowieso, dass es mir Freude bereiten wird. He, he.

    Im Original hatte man doch glaub nur 14 Herzen am Ende oder? Und jetzt kann Link 20 Herzen haben. Müsste also mehr Herzteile geben als im GB/DX Teil.

    Genau, in der Leiste war nur Platz für 14 Stück (wobei die Leiste in den Oracle Teilen ja auch Platz für 16 Herzen hergab). Ich bin schon gespannt, wie die einzelnen Teile verteilt worden sind.

    Besonders positiv empfinde ich das Sound-Design. Die Musik, die Töne u.s.w. alles sehr relaxed und angenehm für die Ohren. Da bekommt man echt Lust drauf sich eine Kerze anzuzünden, sich ins Bett zu legen und sich in ein gemütliches Abenteuer auf Cocolint zu stürzen.

    Schön, dass du das erwähnt hast. Das empfand ich ebenfalls so und ließ mich direkt an A Link Between Worlds denken, denn dort hatte ich das gleiche Gefühl, als ich auf dem Bett lag (tatsächlich bei Kerzenschein, haha) und das Spiel spielte.

    Schade finde ich auch das Nintendo gleich mit dem Remake dieses Dungeons Builder Dings testen will, weil sie 2 Fliegen mit einer Klappe schlagen wollen, anstatt dass sie das Konzept separat behandeln.

    An sich ist es doch aber eine Win-win-Situation. Mehr Inhalt für das Remake und für eine Art Mario Maker im Zelda Universum wäre es in dieser Form vermutlich einfach zu wenig. Vielleicht wird Nintendo aber das Remake als Sprungplattform nutzen, um tatsächlich in die Richtung weiterzuentwickeln und eines Tages ein The Legend of Zelda Maker herausbringen.

    [...] es sei denn es gäbe eine männliche und eine weibliche Version und Link selbst würde den Text singen (aber dann müssten sie ihm ja endlich eine Stimme geben...)

    Das Link die Ballade singt würde aber vermutlich eh wegfallen, da er ja bereits mit seiner Okarina das Lied begleitet/anstimmt. Wobei das natürlich auch nur im Original ist und Nintendo die Möglichkeit hätten das im Remake zu ändern. Dann müssten sie ihm tatsächlich eine Stimme geben, aber das ist am Ende doch eher unwahrscheinlich. He, he.

    [...] aber warum dann einen Extra-Song produzieren, der offensichtlich abgeschnitten wurde um in 30 Sekunden zu passen, wenn man dann auch einfach die „La La La“ verwenden könnte?

    Tatsächlich kann ich mir bis jetzt noch nicht ganz vorstellen, dass Marin die Ballade vom Windfisch auf dem Platz singen wird (aber natürlich wird sie sie auch nicht summen, wie man es im ersten Teaser gehört hat), jedoch lasse ich mich diesbezüglich gern überraschen. Ich bin mir auch sehr sicher, dass es nach der halben Minute mit dem Lied noch weitergehen wird, allerdings kann ich mir eher vorstellen, dass das Lied im Spiel vielleicht im Abspann kommen wird. Das würde super passen! Es wäre schade, wenn das Lied lediglich für die Werbung produziert wurde.

    Leider wurde sich dazu entschieden ein Remaster für den 3DS zu machen, der selbst nicht so leistungsstark ist.

    Ein bisschen Off-Topic, aber die beiden Spiele für den 3DS würde ich schon als Remakes bezeichnen, bei den ganzen Änderungen (angefangen bei der tatsächlich neuen Grafik und anderen Überarbeitungen, von denen es höhere Anzahl in Majora's Mask gibt). Zwar bin ich ebenfalls kein großer Fan vom Majora's Mask Remake, aber so wie ich hier von keiner „definitiv besten Version“ sprechen würde, werden es genügend Fans in der Community geben, die das vermutlich auch vom Link's Awakening denken.

    Ich hatte lediglich auf Polygon (welches Yuffie auch hier verlinkt hat) ein Review kursorisch gelesen und mit dem Beitrag von Dr. Clent werden eigentlich nur meine meine Vermutungen bestätigt. Es ist wie seine Vorgänger, nur größer! Und das finde ich auch vollkommen okay. Ich hatte bei dem, was ich im Vorfeld gesehen/mitbekommen hatte, auch stets den Eindruck, dass Borderlands 3 genau das sein und das Rad nicht neu erfinden wollte. Es behält seine altbewährte Formel bei. Hierzu mal ein Zitat von olf, was bereits auf Borderlands 1 bezogen war und den Nagel auf den Kopf trifft in meinen Augen:

    […] Spiel das halt wirklich auf das beschränkt, was Spass macht. Tonnenweise Waffen, geile Upgrades, Loot und jede Menge flotte Kämpfe sowie massig Gegner.

    Und genau das erwarte ich mir vom dritten Teil. Und hey, das mit den „tonnenweise Waffen“ sah in dem Videomaterial, in dem es anscheinend eine Waffe gab, die Items verschießen kann, doch schon mal ziemlich gut aus. He, he.


    Ich denke auch, dass der Mehrspielermodus wieder das Hauptaugenmerk ist, aber auch der Einzelspielermodus hat seine Berechtigung, vor allem für die Leute, die einfach in die Welt von Borderlands abtauchen wollen. Der Humor wird auch hier wirken.

    Auf das Spiel werde ich wohl noch ziemlich gedulden müssen. Ein wenig Hoffnung hatte ich zwar, dass meine Hardware die Mindestanforderungen packen würde, aber das sieht eher nicht danach aus. Dazu kommt noch dieses Dilemma für PC mit dem Epic Games Launcher, wobei das für mich keine Rolle spielen würde.

    Da fällt mir ein, ich habe gelesen, dass DirectX12 anscheinend Probleme macht in Borderlands 3 und man sollte eher DirectX11 einstellen.

    Ich denke es wird nicht so viele Neuerungen geben und sich noch mehr vom ersten Teil entfernen.

    Worauf beziehst du denn das, dass es sich noch mehr vom ersten Teil entfernen wird? Auf die Atmosphäre, das Setting oder das Gameplay, wobei das ja bereits im ersten Teil schon so war.

    Was ich weiß ist, dass alle 4 Charaktere dieses mal nicht nur eine, sondern gleich drei Kernfähigkeiten haben.

    Das klingt schon mal interssant und fiel mich nicht auf, als ich mal einen Blick auf die Skills riskierte. Lediglich die größere Menge an verschiedene Fähigkeiten einzelner Charaktere sprang mir ins Auge.

    Um die Frage zu beantworten: Mein Kumpel.

    Und dayum, seine Bibliothek ist voll mit Spielen und dabei sind zum Teil nicht nur irgendwelche kleinen Titel, sondern einige mit Triple A Status. Im Juli erst gab's bereits Detroit Become Human, was bekanntlich letztes Jahr erschien. Und auch diesen Monat lässt Sony sich in meinen Augen nicht lumpen. Gut, Batman: Arkham City ist nun nicht mehr das jüngste Spiel, aber für mich persönlich ist Darksiders III interessanter. Als ich erfuhr, dass dieser Titel nun gratis spielbar ist, war ich doch positiv überrascht. Ich hoffe, ich werde bald die Möglichkeit erhalten es anspielen zu können.


    olf, nutzt du eigentlich noch das Programm?


    Mir ist aufgefallen, dass wir noch keinen eigenen Thread für das PlayStation Plus Programm haben, weshalb ich einfach diesen Thread hier missbraucht habe, da ich keinen neuen aufmachen wollte (die Neuigkeit würde ja zum Beispiel auch in andere Themen passen). Vielleicht könntet ihr den Titel einfach in „PlayStation Plus“ oder so ändern? Der Eröffnungsbeitrag bleibt ja gleich, in Bezug auf die Fragestellung.

    Auf der Tokyo Game Show werden wir sicherlich erstes Material zum Gameplay zu sehen bekommen. Schlimmer als ein Operation Raccoon City oder Umbrella Corps kann es ja eigentlich nicht werden. An sich hätte ich aber auch nichts dagegen, wenn es mehr in die Richtung „Outbreak“ gehen würde. Ansonsten bin ich solchen Team-Shootern ebenfalls nicht abgeneigt, vor allem, wenn sie eben Zombies als Thema haben. Allerdings muss ich auch gestehen, dass ich zum Beispiel nach dem ersten Left 4 Dead auf den Nachfolger verzichtet habe, da mir der erste Teil einfach genug war (im positiven Sinne).

    weil ich schnell das Gefühl habe anderen Leuten zur Last zu fallen.

    Du musst es eher so sehen, die andern werden dich schon „carrien“. He, he.

    Finde die Charaktere sehen eh nicht so gut aus, aber kann ja nicht jeder so heiß wie Remake!Ada sein. =P

    fix'd

    Eben wurde der erste Teaser vorgestellt und wir können uns ein besseres(?) Bild machen, was sich hinter „Project Resistance“ verbirgt. Wie von vielen schon vermutet, wird es sich hierbei wohl um einen Team-Shooter handeln (indem Tyrant T-103 ein fieser Endgegner sein wird?), wobei man auch das zu 100% noch nicht dem Teaser entnehmen kann, aber es sieht sehr danach aus.

    Hier gibt es erst einmal den Teaser:


    Ich finde es amüsant, dass Capcom Mr. X hernimmt. Sie haben vermutlich die Kritiken gelesen, die in Bezug auf Resident Evil 2 Remake aufkamen und dachten sich, dass sie ihn als gemeinsames Feinbild doch wiederwerten können. He, he.


    Was wünscht ihr euch für diesen Ableger?

    Verdient dieser Titel überhaupt einen eigenen Thread und sollte stattdessen lieber in den allgemeinen Thread verschoben werden?

    Dayum, da werden Erinnerungen wach, allein schon wenn ich das Intro-Lied „Kaze No Ne/Morning Sun“ höre. Ich hatte mir zu seiner Zeit extra den Soundtrack von einem Freund, der durch ein Club Nintendo Abonnement immer die ganzen tollen Soundtrack erhielt, besorgt. Nur damit ich das Lied über meine Anlage hören kann. He, he. Zu meiner Überraschung befand sich auch die Version mit dem japanischen Gesang drauf, die ich ebenfalls spitze finde, da ich aber Donna Burke unglaublich gern höre, bevorzuge ich diese Version.

    Ich selbst hatte das Spiel auf dem GameCube tatsächlich mit Freunden spielen können, aber nie zu viert, da wir lediglich nur zwei GameCube-Game Boy Advance-Kabel hatten, aber das hat auch schon gut funktioniert. Wir haben es jedoch nie beendet, da es wir das Spiel nur ausgeliehen hatten und das Interesse meiner Freunde schwand. Selbst als ich das Spiel im Einzelspielermodus, der mir ebenfalls Spaß bereitete, spielte, hatte ich nie die Gelegenheit den Abspann zu Gesicht zu bekommen. Somit bietet sich das Remaster an, das Spiel erneut zu spielen, aber bis ich es eines Tages mal anfangen werde zu spielen, werden die meisten sicherlich kein Interesse mehr haben. Haha.

    Nichtsdestotrotz finde ich, dass die Neuerungen nette Ergänzungen sind und auch wenn der GameCube bereits Voraussetzungen für Online-Mehrspielermodi bot, wurden sie ja bekanntlich eher mäßig umgesetzt, beziehungsweise nur bei wenigen Titeln und bei Crystal Chronicles wäre es sicherlich auch wenig umständlich gewesen, so eine Funktion einzubauen, aber nun ist es ja möglich.

    Schön, dass dieser ehemalige Exklusivtitel für den GameCube nun auf den heutigen Systemen erscheinen wird.

    Den Online-Modus habe ich nun auch nicht super viel gespielt [...]

    Auch wenn du sicherlich den lokalen Mehrspielermodus meintest, aber einen Online-Modus gab es zuvor leider noch nicht. He, he.

    Klasse, olf, dass du die Aktion weiterführst! Wie ich gesehen habe ist es bald vier Jahre her, als Vol. 4 beendet wurde. Ich selbst hätte zwar Interesse gehabt, aber es wäre mir zu unsicher gewesen an dieser Runde teilzunehmen. Das wird bestimmt nicht das letzte Wanderpäckchen gewesen sein, vor allem nachdem es jetzt wieder ins Leben gerufen wurde. Toll, dass auch so viele User mitmachen.

    Ich wünsche auf jeden Fall allen Teilnehmern viel Spaß und ich bin gespannt ob und wie olf das Päckchen gestaltet hat und auf eure Reaktionen ebenso (und ja, auch ein wenig darauf, wie lange das Päckchen unterwegs sein wird, immerhin nehmen dieses Mal ja viel mehr User teil).

    Deku , möchtest du nicht als Schweizer noch die Quote erfüllen? He, he.

    Das ist eine tolle neue Spielerei. Danke fürs Einbauen! Ich hab die Galerie bereits durchforstet und getestet. Zwei Fragen haben sich mir aber gestellt. Kann man die Funktion „Slideshow“ auch übergreifend für alle Bilder einbauen oder ist sie unter anderem nur für die jeweiligen Kategorien verfügbar? Lassen sich eigene Bilder entfernen oder funktioniert das nur auf Wunsch durch das Team?

    Ob und inwiefern ich die Galerie nutzen werde, wird sich zeigen. Ich habe zwar etliche Bilder in meinem Steam- und Windows Bilder-Ordner, aber bei der Begrenzung von 50 Bildern muss die Wahl natürlich überlegt sein. Übrigens vielleicht eine schöne Möglichkeit sich ein eigenes Portfolio der eigenen Videospielkarriere anzulegen. He, he. Auf jeden Fall sollte die Galerie ordentlich genutzt werden, bei den Penunzen die investiert wurden.

    Aber vielleicht sehe ich das einfach nur zu locker, weil für mich ein echter Spoiler halt wirklich nur was unerwartetes, großes ist, zB. wenn Aerith stirbt, was ja im Spiel wirklich niemand erwarten konnte und es auch einen großen Impact aufs Spiel selbst hat.

    In Anbetracht dessen, dass das Remake bald vor der Tür steht und es vermutlich noch Leute gibt, die das Spiel nicht gespielt haben, wäre es eigentlich von Vorteil wenn du das in einen Spoiler packen würde… just kidding

    Ist vermutlich so ein Fakt, den eh die meisten Videospieler kennen à la Darth Vader ist Lukes Vater. He, he.

    Jetzt sind wir immerhin schon drei, die das wissen.

    fix'd