Beiträge von Sylph

    • Agaat-Berg, Beryll-Schneefeld, Elmeda-Plateau, Zabo-Schneefeld, Tosmedia-Plateau, Olpa-Hochebene, Saphias-Plateau und Zirco-Plateau (allesamt Gebiete der Gerudo-Hochebene)

    Ich bin absolut kein Experte auf dem Gebiet, aber eventuell handelt es sich hierbei nicht um Anspielungen auf andere Zelda-Spiele, sondern Mineralien?

    Zumindest Agaat (Achat), Beryll, Elmeda (Emerald/Smaragd?), Olpa (Opal), Saphias (Saphir) und Zirco (Zirkon) lassen darauf schließen. Da in Wüsten hier und da Mineralien vorkommen, könnte es passen.


    Bei den anderen beiden kann ich mir aber nichts herleiten. Topaz für Zabo vielleicht?


    Die einzige Verbindung, die ich zu anderen Zelda-Spielen herstellen kann, sind die drei Heiligen Steine in Ocarina of Time: Kokiri-Smaragd, Goronen-Opal und Zora-Saphir. Vielleicht ist das aber auch zu sehr an den Haaren herbeigezogen...

    Ich würde es der Metroid-Reihe echt gönnen, sollte die Trilogie auf der Switch herauskommen und der Serie zu mehr Bekanntheit bzw. Beliebtheit verhelfen.

    Insbesondere Metroid Dread hat schließlich gezeigt, dass die Zielgruppe nicht gerade klein ist und wer weiß, vielleicht zeigt der Erfolg ja Nintendo, dass es sich lohnt, weiter in die Reihe zu investieren.


    Sicherlich wäre es ein kluger Schachzug von Nintendo, nach dem Erfolg nun weitere Metroid-Spiele auf der Switch anzubieten, einmal für die langjährigen Fans, die sich eine Möglichkeit wünschen, die Trilogie auf der Switch zu spielen, als auch die Einsteiger, deren erstes Metroid vielleicht Dread war und die sich nun auch mit anderen Teilen der Reihe befassen möchten. Ein kleines Risiko dabei ist bloß, dass die Prime-Spiele sich stark von den Sidescrollern unterscheiden und es da den ein oder anderen geben könnte, der sich frohgemut die Trilogie kauft und dann feststellt, dass ihm 3D-Metroids gar nicht liegen.


    Guild Wars 2: End of Dragons (PC)


    Vor wenigen Tagen habe ich mir endlich die sehnsüchtig erwartete Erweiterung End of Dragons gekauft. Diese erscheint bereits nächsten Monat, wobei es nach altbekannter Arenanet-Manier noch keinen exakten Tag gibt, hehe. Das weckt Erinnerungen an den Launch des Spiels vor nunmehr neuneinhalb Jahren.


    Ich habe mich für die Deluxe-Edition erschienen, die neben der Erweiterung, einigem kosmetischen Schnickschnack und einem zusätzlichen Charakterslot auch 4.000 Gems für den Ingame-Shop bereithält. Bisher hatte ich noch nie Echtgeld ausgegeben (außer natürlich für den Kauf des Spiels), aber nach fast zehn Jahren kann man ruhig mal ein paar Edelsteine im Shop ausgeben, hehe.


    Ich freue mich schon sehr, bald wieder nach Cantha zurückkehren zu können. Guild Wars Factions war mein liebstes Guild Wars und so ist die Spannung groß, was 250 Jahre später aus Cantha geworden ist. Und ich freue mich insbesondere auf die Schiffe!

    Doch auch die anderen Neuerungen klingen bisher ganz gut und ich freue mich bereits, mit der Geschichte weitermachen zu können. Auch wenn ich mit der Living Story noch nicht ganz aufgeholt habe, aber das wird schon noch... bestimmt!

    Interessantes Video!


    Mir selbst sind beim Spielen auch ein paar Referenzen aufgefallen, da viele ja schon relativ offensichtlich sind. Dennoch ist es beeindruckend, wenn man sich eine gesamte Auflistung ansieht. Dass es so viele sind, hätte ich gar nicht gedacht! Auch wenn das Video die englische Sprachversion des Spiels unter die Lupe nimmt, so sind ja eindeutig auch in der deutschen Version so einige Andeutungen versteckt.


    Was ich ebenfalls interessant finde und worauf ich nicht gekommen wäre, ist die Verbindung von Jotwerde mit Link's Awakening. Also, die Namen der Orte sind recht klar eine Referenz (auch im Deutschen findet man dort den "Torongastrand" sowie das "Cocolit-Plateau"), aber irgendwie bin ich zuvor nie darauf gekommen, wie passend das eigentlich ist, da man ja nun einmal mehr oder weniger an dieser Insel strandet und keinerlei Ausrüstung bei sich trägt, hehe.

    Der halbe Monat ist schon um und einige Stimmzettel sind auch bereits eingetrudelt, doch da geht noch mehr. Auch wenn ihr nur wenige Kategorien ausfüllen könnt, nehmt euch ein Herz und macht mit, je mehr desto spannender :wacko:

    Einfach eine PN an SuperMario82 und Sylph , unsere Postkästen haben noch genug Platz!


    Vielen Dank an alle Teilnehmer!

    Bis zu den Credits hatte ich etwas über 60 Stunden gebraucht und war auch um Level 55-60 herum, ich glaube, mein Schnitt war 58. Am Ende hatte ich auch noch etwas trainiert und die Stufe von "normal" auf "schwer" gestellt, da man dadurch mehr SP bekommt.

    Dabei hatte ich wie Yuffie auch alle Nebenquests, die es bis dahin gab, erledigt und viel geschmiedet.


    Der "Keil" gab mir ziemlich Endgame-Feeling, aber ein wenig was kommt noch.

    Das Spiel besitze ich seit einer kleinen Ewigkeit, sicherlich schon fünf Jahre oder mehr. Zu Release und kurz danach war es ja wirklich in aller Munde und da ich zu dem Zeitpunkt noch in einer Buchhandlung gejobbt hatte, sah ich natürlich auch, wie die Bücher plötzlich einen Aufschwung erlebten und regelmäßig ausverkauft waren.


    Da mir das Spiel natürlich von allen möglichen Seiten empfohlen wurde, habe ich es schließlich doch in einem Sale gekauft, die GOTY-Edition gibt es ja mittlerweile immer öfter für wenig Geld zu haben. Bislang kam ich aber noch gar nicht dazu, es zu spielen - irgendwie fehlte mir oft doch die Motivation für ein langes westliches RPG.


    Die Serie hat mir nun aber die nötige Motivation gegeben (und der Umstand, dass ich mich ja auch dieses Jahr eher auf ältere Spiele konzentrieren möchte, die ich bereits besitze). Ein weiterer Pluspunkt: Ein Arbeitskollege hat auch erst kürzlich angefangen, es zu spielen, und da wir ungefähr das gleiche Spieltempo haben, können wir uns immer wieder austauschen.


    So habe ich nun also etwa vier Stunden Spielzeit, habe zuletzt den Greifen erledigt und bin in des Kaisers Burg "eingeladen".


    Dass einige Figuren anders aussehen als in der Serie, stört mich (bislang) gar nicht; ich erkenne eigentlich sofort, wer wer ist. Vesemir sieht aber in der Serie schon sehr wie der Vesemir aus dem Spiel aus.


    Etwas ungünstig fand ich, dass ich beim Verhör zu Geschehnissen aus Witcher II gefragt wurde. Da ich das Spiel nicht gespielt habe, konnte ich keinen Spielstand übernehmen und die Einstellung "Standard" bedeutet wahrscheinlich, dass ich einfach selbst auswählen kann, was dort passiert ist. Nur habe ich eben keinen Schimmer, wer all die Leute sind, nach denen ich gefragt wurde, weshalb ich meist einfach eine Antwort ausgewählt habe, ohne zu wissen, was genau sie nun bewirkt. Wahrscheinlich hätte ich das Spiel einfach einen Spielstand simulieren lassen sollen. Dennoch natürlich gut, dass es für Spieler der Reihe die Möglichkeit gibt, ihre Spieldaten zu übernehmen und die Entscheidungen, die man in Witcher II getroffen hat, somit auch Einfluss auf die Spielwelt im dritten Teil haben,


    Aufgrund meiner Spielweise habe ich Schwierigkeiten, Geralt nun noch ernst zu nehmen. Ich bin ein Spieler, der gerne ausprobiert und so habe ich nicht nur einen Game Over gesehen, bin nicht nur einmal eine Schlucht heruntergefallen und wurde nicht nur einmal von einem Pferd getreten, haha. Mein Geralt ist ein Geralt aus einem Paralleluniversum: Er ist tollpatschig und fällt oft irgendwo herunter (und scheucht Gänse umher).


    Ich habe bisher Spaß an dem Spiel, auch wenn ich nur langsam vorankomme. Schließlich gibt es viel zu entdecken und neben dem ganzen Quatsch, den ich so mache, komme ich nicht schnell voran. Bin dennoch natürlich gespannt darauf, wie es weitergehen wird.

    Ist noch jemand aufgefallen, dass auf dem Bild 30 Kirbys zu sehen sind? Na?

    Besonders freut mich, dass in dem Bild auch ein Kirby aus Kirbys Dream Course mitsamt Ziel zu sehen ist. Das Spiel ist für mich etwas Besonderes. Schön, dass es nicht vergessen wurde!


    Ähnlich wie Yuffie frage ich mich, ob wir neben Kirby und das vergessene Land weitere Spiele erwarten können oder ob sich die "activities" auf Merchandise beschränken sowie vielleicht auch kleinere Events im Kirby-Café Tokyo oder etwas in der Art (und ob Nintendo Kirbys 30. Geburtstag etwas mehr feiert als Zeldas 35. Jubiläum, hehe).


    Ich war nie der allergrößte Kirby-Fan, aber dennoch habe ich die rosa Kugel einfach gern und freue mich, dass die Serie auch nach all den Jahren so beliebt ist und wirklich viele Spiele mit Kirby herausgekommen sind.


    Eigentlich hat man es als Nintendo-Fan gerade richtig gut: Letztes Jahr kam erst ein neues Metroid heraus, das Sequel zu Breath of the Wild ist für dieses Jahr angekündigt und mit Kirby und das vergessene Land erhalten wir auch ein brandneues Kirby-Spiel. Eigentlich fehlt nur noch, dass Mario und Yoshi bald einen neuen Auftritt haben, hehe.

    Das Spiel sieht einfach fröhlich aus! Man weiß, man hat mit Kirby zu tun, wenn sogar die Gegner süß aussehen, haha.


    Eigentlich hatte ich nicht vor, mir das Spiel zu kaufen (ich mag Kirby, aber ein richtiger Sammler bin ich nicht - dazu hat mich auch Star Allies nicht so überzeugen können), aber der Trailer sah einfach sehr spaßig und vor allen Dingen auch abwechslungsreich aus.


    Dass man das Spiel auch gemeinsam im Ko-op spielen wird können, ist ein riesiger Pluspunkt. Waddle Dee scheint auch einige eigene Fertigkeiten zu haben, sodass der zweite Spieler sich nicht langweilt. Ebenfalls gefallen mir die neuen Verwandlungen von Kirby, die wir im Trailer sehen konnten.


    Auch ich musste unwillkürlich an Super Mario Odyssey denken, wahrscheinlich wegen des Weltendesigns. Das ist überhaupt nicht schlimm, da mir SMO ebenfalls wirklich gut gefiel und ich viel Spaß mit dem Spiel hatte, nur dass wir diesmal keine Mütze auf Gegner werfen, sondern sie gleich einsaugen, um ihre Fähigkeiten zu kopieren.


    Ich bin wirklich versucht, mir das Spiel zu kaufen, doch zuvor warte ich noch etwas ab, zum Glück eilt es ja nicht.

    Ein schöner Jahresrückblick. Ich finde toll, wie aktiv das Forum auch nach all der Zeit noch immer ist, vor allem auch dank der vielen neuen Mitglieder, die jedes Jahr zu uns stoßen (und bleiben!). Dass wir regelmäßig auf den oberen Plätzen der Google-Suche landen und auch noch immer jeden Tag neue Beiträge im zweistelligen Bereich gepostet werden, zeigt, dass Foren - und besonders das ZF - noch lange nicht tot sind.

    Nein, eher, dass im Breath of the Wild 2 schonmal Unterforen eingerichtet werden dann, wenn es so weit ist.

    Haha, ich hatte eigentlich gedacht, dass wir es so handhaben werden wie im bisherigen BotW-Bereich, heißt: Es wird bloß ein weiteres Unterforum in "Breath of the Wild 2" eröffnet für Hilfe & Tipps. Ich denke aber, dass die Pläne konkreter werden können, sobald mehr zum Spiel bekannt ist, z.B. ein Release-Datum und eventuell Titel, sollte das Spiel nicht tatsächlich "Breath of the Wild 2" heißen.

    Aber falls es noch andere Vorschläge gibt, nur her damit!

    Die Probe bei Breath of the Wild zeigt aber auch, dass es geht, es ist halt mehraufwand für die zuständigen Mods, dass doppelte Fragen auch in den richtigen Thread kommen, falls es die Frage oder spezielle Thematik schon gibt - anstatt es in einfach nur einen Frage-Thread zu packen.

    Richtig, allerdings fand ich den Aufwand jetzt nicht so unbedingt viel größer - ob ich ein Thema nun in das "Kleine Fragen"-Thema einfüge oder in "Schreinrätsel" (als Beispiel), ist mir im Grunde egal. Meist habe ich schon einen ganz guten Überblick, welche Themen bereits existieren, daher hätte ich kein Problem, es beim Sequel genauso zu handhaben. Auf Dauer ist es dann sicher auch einfacher, eine bestimmte Frage oder Lösung wiederzufinden und wenn es uns dazu noch zusätzliche Klicks bringt, klingt es für mich nach einer ziemlichen Win-win-Situation.

    Kotari 12


    Das Mädchen war für ihre zierliche Körpergröße erstaunlich flink. Ob sie wohl auf der Straße lebt?, fragte sich Kotari, als sie loslief. Den Zettel hatte sie ihm auch zugesteckt, ohne dass er etwas bemerkt hatte. Andererseits war er auf dem Fest auch abgelenkt gewesen. In der Höhle würde er auf der Hut sein. Wahrscheinlich ist es besser, wenn ich in der Höhle auf dem Boden bleibe, dachte er. Zwar mochte er es nicht, sich eingeengt zu fühlen, doch das war immer noch besser, als durch eine Höhle zu fliegen, deren Decken und Wände er nicht gut ausmachen konnte.


    Während seine Gefährten dem Mädchen folgten, blieb Kotari noch zurück. Er blickte sich um. Wenn wir gleich in eine dunkle Höhle gehen, wäre es sicher nicht verkehrt, vorbereitet zu sein. Auf seinem Weg hatte er am Wegesrand vereinzelt Fackeln stehen sehen. Vermutlich sollten sie es den Besuchern ermöglichen, nach der Feier den Weg zu finden, sollten sie sich den Glywyrm-Teich mit seinen tanzenden Leuchtkäfern ansehen wollen.


    "Verzeiht kurz, ich hole euch gleich wieder ein", rief er seinen Gefährten zu und breitete die Flügel aus. Hoffentlich macht es niemandem Umstände, wenn ich einige mitnehme. Gut möglich, dass Kamui einige dabei hat, aber Vorsicht ist besser als Nachsicht. Er griff nach zwei der Fackeln und zog sie vorsichtig aus dem Boden, ehe er sich auf den Weg zu seinen Freunden machte, die den Höhleneingang schon fast erreicht hatten. Aus dieser Entfernung sah er wie ein gigantischer Schlund aus, der die Abenteurer verspeisen würde. Bei dem Gedanken wurde Kotari unwohl. Natürlich hatte es in seiner Laufbahn gefährliche Situationen gegeben, aber das hier fühlte sich anders an.

    Der Unterschied ist, dass diese Situationen nicht geplant waren. Hier aber bewege ich mich direkt darauf zu, ohne zu wissen, was mich erwartet. Zwar er nicht so sicher, ob er das Richtige tat, aber nun war es zu spät, wieder zu gehen. Ich habe es ihr versprochen und daran halte ich mich auch. Mit diesen Gedanken machte er sich wieder auf den Weg zu den anderen.


    Als Kotari kurz hinter ihnen aufsetzte, warf er einen neugierigen Blick zu Kamui hinüber. Dieser hielt noch immer den Beutel fest, den das Mädchen ihnen überreicht hatte. Was wohl darin sein mag?

    Allerdings musste Kotari auch zugeben, dass es gar nicht so wichtig war. Schließlich hatte er ja nicht wegen einer möglichen Belohnung zugestimmt! Wenn es stimmt, was sie sagt, dann können wir das nicht ignorieren. Noch einmal schaute er zu Kamui und Muri, die vor ihm herliefen. Er hatte zwar noch nicht viele Worte mit seinen Gefährten wechseln können, aber er spürte, dass er ihnen vertrauen konnte. Zum Glück bin ich nicht allein.


    Nun waren sie dem Eingang der Höhle schon sehr nahe gekommen. Aus der Nähe wirkte er noch bedrohlicher. Ein wenig Sonnenlicht fiel hinein, doch auf den ersten paar Metern Entfernung konnte Kotari nichts Besonderes in der Höhle entdecken. Alles dahinter befand sich in tiefer Dunkelheit. Der Gedanke, hineinzugehen, bereitete ihm Unbehagen.


    Er wandte sich das Mädchen und hielt ihm eine der Fackeln hin. "Hier", sagte er. "Vielleicht solltest du hinter uns bleiben, falls es gefährlich wird." Dann sah er zu den anderen beiden. "Tut mir leid, ich konnte nicht zu viele mitnehmen. Aber wenn wir zusammenbleiben, sollten zwei Fackeln ausreichen." Er hielt seine verbliebene Fackel Muri hin. "Falls es zum Kampf kommt, brauche ich zwei freie Arme. Vielleicht ist es besser, wenn du die Fackel hast", sagte er zu dem Hylianer, während er sie ihm überreichte. Damit drehte er sich wieder zum Höhleneingang zu und machte einen Schritt hinein.

    Übrigens, noch ein kleiner Nachtrag zum PS Adventskalender. Leider nichts gewonnen, aber hat Spaß gemacht, insbesondere die täglichen Videos. Hatte irgendwie 284 Tickets (142.000 Credits) auf den 4K TV gesetzt, aber da war ich sicherlich nicht der Einzige :ugly: das war mein absoluter Höchststand über den gesamten Aktionszeitraum. Später hatte ich dann die restlichen Credits noch teils auf die PS5, teils den Gaming-Monitor gesetzt, aber das waren wesentlich weniger und mir auch nicht so wichtig. Hoffe, ihr hattet auch Spaß mit den täglichen Türchen!

    Hehe, ich habe leider auch nichts bekommen. Ich hatte zwar auch überlegt, auf den Fernseher zu setzen, sah meine Chancen mit den paar Credits dann aber doch als zu gering an. Stattdessen habe ich meine etwa 120.000 Credits (oder so) auf das Fanpaket zu Tales of Arise gesetzt, weil der Hootle so süß war und mir das Spiel gefiel. Leider hat es auch nichts gebracht, wahrscheinlich hatte ich einfach viel zu wenig Punkte.

    Am Ende habe ich dann auch noch meine restlichen Punkte im letzten Tag ausgegeben, aber da es nicht mehr so wahnsinnig viele waren, habe ich mir da auch keine Hoffnungen gemacht.


    Dennoch war es eine schöne Aktion! Die Quizfragen und Videos waren teils sehr interessant und spaßig zu beantworten/anzuschauen (wenn auch nicht alle, hehe).

    Wird es sich denn jemand direkt zum Release holen?


    Über Eindrücke aus der Community würde ich mich freuen, insbesondere von Leuten, die vielleicht den ersten Teil kennen.

    Zu Release nicht. Ich würde das Spiel gerne zu meinem ersten PS5-Spiel machen, allerdings habe ich bisher noch keine konkreten Pläne, wann ich mir die Konsole kaufen möchte (erst müssen noch mehr interessante Spiele angekündigt werden/erscheinen).


    Zwar könnte ich auch mit der PS4-Version gut leben, aber aktuell bin ich noch gut versorgt mit Spielen, sodass ich keinen großen Sinn darin sehe, mir das Spiel zu Release zu kaufen. Ich fand den ersten Teil sehr stark, aber ich brauche es nicht zu Release.


    Der Trailer sah aber wieder sehr schön aus. Mir gefällt, dass es diesmal offenbar etwas mehr Gesellschaft zu geben scheint; der erste Teil war insbesondere zu Anfang ja doch etwas einsam. Auch scheinen die Völker (oder zumindest einige davon) mit den Maschinen zu koexistieren - ich bin gespannt, was genau das für uns bedeutet.

    Ich habe meine Stimmen auch abgegeben.


    Ganz so leicht fiel es auch mir nicht, da es in meinen Augen mehrere User verdient hätten, aber am Ende konnte ich doch recht sicher zwei Usern ihre Stimme geben. Dennoch haben es natürlich alle verdient, schließlich ist ja niemand unverdient User des Monats geworden. Zwar lese ich einige Namen in letzter Zeit wieder seltener, aber jeder war oder ist ja sehr aktiv und hat schöne Beiträge verfasst, die das Forum bereichern.


    Daher drücke ich natürlich auch allen die Daumen.

    Eine richtige Statistik führe ich nicht, aber immerhin habe ich letztes Jahr eine Liste geführt mit den Spielen, die ich gespielt habe, samt Anmerkung, ob ich das Spiel beendet habe.


    So ein schickes Tagebuch wie Darkshuttle sieht natürlich noch einmal spannender aus, aber ich glaube, ich würde mich da schnell unter Druck gesetzt fühlen. Leider bin ich jemand, der äußerst ungern im Hinterkopf den Gedanken hat "Ich muss gleich noch an den PC und eintragen, was ich heute gespielt habe..." - denn ich bin mir sicher, wenn ich es nicht zeitnah eintrage, dann vergesse ich es. Daher Hut ab, dass du diese Art des Tagebuchs bereits seit Jahren durchziehst!


    Doch immerhin habe ich meine kleine Liste und diese hat stolze 18 Einträge! Und noch stolzer bin ich auf die Tatsache, dass ich alle dieser 18 Titel auch beendet habe!

    Das meiste sind Spiele, die ich bereits länger in meinem Besitz hatte, ohne sie jedoch (durch-)gespielt zu haben. Ein paar hatte ich bereits gespielt und einige sind völlig neu. Nun kann ich einige Titel abhaken und ich plane, dieses Jahr mit den ungespielten Spielen im Regal weiterzumachen und mir nur einige ausgewählte Spiele, auf die ich mich sehr freue, zu kaufen.


    Folgende Spiele habe ich gespielt (chronologische Reihenfolge):

    • Horizon Zero Dawn (PS4, beendet)
    • Crisis Core: Final Fantasy VII (PSP, beendet)
    • Final Fantasy VII Remake (PS4, beendet)
    • Metroid Prime 2: Echoes (Wii U, beendet)
    • The Legend of Zelda: A Link to the Past (Switch/SNES-Bibliothek, beendet)
    • Hyrule Warriors: Age of Calamity (Switch, beendet)
    • Life is Strange: Before the Storm (PC/Steam, beendet)
    • To the Moon (PC/Steam, beendet)
    • The World Ends With You (DS, beendet)
    • Guild Wars 2: Path of Fire (PC, beendet)
    • Terranigma (SNES, beendet)
    • Metroid: Samus Returns (3DS, beendet)
    • NEO: The World Ends With You (Switch, beendet)
    • The Great Ace Attorney Chronicles (Switch, beendet)
    • Tales of Arise (PS4, beendet)
    • Yoshi's Story (Switch/N64-Bibliothek, beendet)
    • Metroid Dread (Switch, beendet)
    • Life is Strange: True Colors (PS4, beendet)

    Wie man sehen kann, ist eine bunte Palette an Genres und Konsolen abgedeckt. Natürlich sind mit To the Moon und Yoshi's Story zwei sehr kurzes Abenteuer vertreten und wenn ich bei GW2: Path of Fire schreibe, dass ich es beendet habe, meine ich natürlich, dass ich die Geschichte durchgespielt habe. Kann man MMOs denn überhaupt durchspielen?


    Es sind auch einige ältere Spiele dabei, wie man an Terranigma und Yoshi's Story sehen kann, und ganze drei (!) Metroid-Spiele! Das ist für mich schon erstaunlich viel, hehe. Wie andernorts bereits angesprochen, plane ich, dieses Jahr mit Metroid Prime 3: Corruption (und eventuell Other M?) weiterzumachen.


    Persönliche Highlights dieses Jahr waren für mich Horizon Zero Dawn, Terranigma, natürlich NEO: The World Ends With You sowie Metroid Dread. The World Ends With You, Crisis Core und FF VII Remake natürlich auch, aber diese hatte ich bereits zuvor einmal beendet, daher wusste ich schon, was mich erwartet. Insgesamt waren aber alle hier aufgeführten Spiele tolle Erfahrungen und ich bin froh, so viele Spiele nachgeholt zu haben, da ich so auch im Nachhinein einige Perlen kennenlernen konnte. Das hat Spaß gemacht!


    Liebe Fans,


    macht es euch bequem, nehmt eine Tasse Kaffee oder Kakao in die Hand und seid herzlichst willkommen bei den ZF-Forenawards 2021!


    Dieses Jahr darf ich euch durch unsere Forenawards führen und euch unsere Kategorien sowie Richtlinien vorstellen.

    Es gibt auch ein paar Neuerungen, also lest euch meinen Beitrag gut durch!


    Nunmehr 15 Jahre ist es her, seit die Zelda-Forum-Awards ins Leben gerufen wurden. Die Awards sind die perfekte Gelegenheit, das vergangene Forenjahr Revue passieren zu lassen, euch all die schönen Momente ins Gedächtnis zu rufen und bestimmten Usern eure Stimme zu geben, auf dass sie eine Ehrung erhalten mögen!

    Habt ihr euch schon einmal gedacht: "Hey, die Posts von User X sind super, das sollte mehr Leuten hier auffallen!" oder "User Y bringt mich immer zum Lachen"? Dann seid ihr hier goldrichtig, denn bei den Forenawards habt ihr die Möglichkeit, anderen Usern anhand bestimmter Kategorien eure Stimme zu geben!


    Anfang des Jahres haben wir euch nach Vorschlägen und Feedback gefragt. Hier ist der zugehörige Thread, in dem ihr natürlich auch gerne weiterhin eure Vorschläge posten könnt: ZF-Awards: Feedback und Ideen.

    Seid gewiss: Euer Feedback wurde aufgenommen, diskutiert und erhört!



    Ich will mitmachen! Wie geht das?

    Weiter unten findet ihr eine Auflistung von Kategorien. Lest sie euch durch und schickt Sylph und/oder SuperMario82 eine PN mit eurem Stimmzettel (es wäre super, wenn ihr uns beide als Empfänger eintragt)! Einsendeschluss ist der 31. Januar 2022 um 23:59 Uhr - ihr habt also einen kompletten Monat Zeit!

    Achtung - NEU!

    Ihr dürft pro Kategorie bis zu zwei User nennen. Die Reihenfolge spielt keine Rolle - jeder genannte User erhält in dieser Kategorie einen Punkt. Am Ende "gewinnen" die drei User mit den meisten Punkten und erhalten einen Award in Form eines wunderschönen Banners mit einer Gold-, Silber- oder Bronzeplatzierung aus der Feder von niemand geringerem als unserem Forengrafiker jason.


    Ihr müsst nicht alle Kategorien ausfüllen. Auch wenn ihr nur zu einer Kategorie jemanden nennen wollt oder könnt, ist das vollkommen in Ordnung.


    Wer darf mitmachen und wer darf gewählt werden?

    Alle User des Forums dürfen mitmachen und alle dürfen gewählt werden - auch Teammitglieder. Nur euch selbst solltet ihr nicht wählen, auch wenn ihr natürlich einen Award in jeder Kategorie verdient habt :kiss:


    Solltet ihr noch Fragen haben, zögert nicht, sie hier in diesem Thema oder per PN zu stellen!


    Wir freuen uns auf eure Stimmzettel!




    Für folgende Kategorien könnt ihr abstimmen:


    Hilfreichster User

    Welcher User zeichnete sich durch seine Hilfsbereitschaft besonders aus?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Fleißigster User

    Fleiß ist eine Tugend. Welcher User hat sie für sich gepachtet?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Lustigster User

    Bei wessen Beiträgen kugelt ihr euch geradezu vor Lachen?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Freundlichster User

    Wer ist freundlicher als freundlich und hat immer ein Lächeln im Gesicht?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Meistvermisster User

    Welchen Nicknamen wollt ihr wieder öfter hier lesen?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Kreativster User

    Welcher User sprüht geradezu vor Kreativität?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Schönste Beiträge

    Schönheit ist subjektiv - doch wessen Beiträge fandet ihr besonders schön?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Bester Zelda-Spezialist

    Lösungsbücher und Google waren gestern - wer kennt sich in der Zelda-Welt am besten aus?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    RPG-Schreiber des Jahres

    Wessen RPG-Beiträge entführen euch förmlich nach Hyrule?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.

    *User müssen am Foren-RPG teilnehmen.


    ZFZZ-Zocker des Jahres

    Welcher Zelda-Forum-Zockt-Zusammen-Zocker zockt am zusammensten?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.

    *User müssen am diesjährigen ZFZZ teilgenommen haben.


    Newcomer des Jahres

    Mit Fanfaren und Trompeten - wessen Einzug ins Forum feiert ihr am meisten?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.

    *User müssen sich 2021 angemeldet haben.


    Comeback des Jahres

    Über wessen Rückkehr freut ihr euch am meisten?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Eintagsfliege des Jahres

    Heute hier, morgen dort - wer kommt und geht, wie es ihm beliebt?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Größter Forensuchti

    Welcher User ist immer da, auch wenn der Server schläft?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Coolster Nickname

    Welcher Nickname ist so cool, dass ihr euch ärgert, nicht selbst darauf gekommen zu sein?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.

    *User müssen sich 2021 angemeldet/umbenannt haben.


    Chatsocke des Jahres

    Wer sorgt allein dafür, dass Herr Barten seine Miete zahlen kann?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Shoutboxer des Jahres

    Wessen Namen lest ihr in der Shoutbox immer und immer wieder?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Staubwedel des Jahres (NEU!)

    Welcher User findet jedes noch so antike Thema und belebt es wieder?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Lieblings-Teammitglied

    Keine Sorge, das ist keine Fangfrage. Muhaha.

    *Bitte nur einen User nennen.

    *User muss Teammitglied sein.


    Schönste Sets

    Für wessen Avatare, Signaturen und Profilbanner sollten wir eine eigene Galerie eröffnen?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Kreativster Benutzertitel

    Wer hat immer tolle Einfälle für seinen Benutzertitel?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.

    *Benutzertitel = der kleine Text unter dem Avatar eines Users.


    Interessantestes Benutzerprofil

    Das Benutzerprofil ist der eigene, persönliche Bereich eines Users. Wer hat ihn am spannendsten gestaltet?

    *Bitte bis zu zwei User nennen.


    Thread des Jahres 2021

    Auch 2021 wurden wieder so einige spannende Themen eröffnet. Welches gefällt euch am besten?

    *Hier bitte einen Thread nennen.

    *Thread muss 2021 eröffnet worden sein.


    Foren-Duo des Jahres (Semi-NEU!)

    Früher "Foren-Pärchen" genannt. Welche zwei User gehen zusammen durch dick und dünn?

    *Hier bitte bis zu zwei Paare je zwei User (= insgesamt vier User) nennen.


    User des Jahres 2021

    Bitte bei der Umfrage "User des Jahres" abstimmen.

    *Hier bitte keine User nennen, sondern an der Umfrage teilnehmen.




    Das war es auch schon. Wir freuen uns auf eure Stimmzettel und wünschen euch einen tollen Start ins neue Jahr!

    Euer ZF-Team