Beiträge von ThePaetrick

    Die Wolken verschwanden und das Tageslicht war trotzdem so weit weg. Wieso musste er sich immer verstecken? Wieso konnte er nciht wie ein normaler Bürger durch die Straßen laufen? Weil er den Königshof entäuscht und verraten hat. Niemand mag ihn, was muss er auch alle bestehlen und nur unfug machen. Wie soll er seine Ehre herstellen?
    "zzzZZZzzz", Paetrick schlief immernoch, er schläft so gut wie immer, er wacht nur zum essen und Schlafplatz wechseln auf. Es bleibt ihm auch nichts anderes übrig, die Bewohner Kakarikossind ziemlich unachtsam und diese momente nutzt er um zur Lon-Lon-Ranch zu verschwinden, wo er akzeptiert wird, aber auch dort kann es gefährlich für ihn werden.
    "zzzZZZz...ahhhh", langsam öffnet Paetrick gähnend die Augen und versucht zu sehen wo sich die Bewohner befinden. Normalerweise müssten sie alle mit ihrer Arbeit beschäftigt sein und so war es auch. Paetrick nahm seine Steinschleder und ein paar Steine und ging in richtung Helligkeit. Merkwüdigerweise waren die Bewohner noch nicht am arbeiten sie liefen noch gemütlich durch die Gassen und unterhielten sich. *Was ist denn hier los?*er konnte sich nicht die antwort weder erdenken noch erschließen. Es hat sich auf jedenfall etwas verändert aber was?


    Die Stadt ist erwacht udn lebendiger geworden. Sie sdehen alle so glücklich aus *Sollte ich mich raus wagen?* fragte er sich und betrat in dem moment wo keiner zu sehen war das Tageslicht.


    Weg die Bewohner waren alle weg, was sit nur los mit ihm packte ihn die angst so sehr ? Er schlich sich raus und verließ langsam Kakariko

    habe das editiert was du gesagt hast
    ausser bei der geschichte:


    Also muss es wirklich um das gehen wie es im spiel ist?
    wenn dem so ist änder ich des so um das es auf das spiel passt ... ich dachte halt so bei dem schwertkämpfer (es gibt ja mehrere ritter oder kämpfer für das schloss) an diesen chef der garde sag ich mal .. also so den anführer der wachen und alles ...


    er hat keienn wohnsitz er muss ja fliehen und ist ständig woanders sag ich mal dort mal dort ...
    ich weiß nioch keienng enauen bezug warum die dorbewohner sio zünisch ihm gegenüber sind aber ich will da irgendwei eine verschwörung draus machen .. immerhin spielen wir ja ent alle link und es muss ja irgendeienn abtrünnigen bzw asusetzenmden geben :)

    Name:
    Paetrick


    Alter:
    Er ist 17 sieht aber aus wie gute 19-20 Jahre.


    Geschlecht:
    Männlich


    Rasse:
    Hylianer


    Herkunft:
    Er kommt aus der Stadt Hyrule


    Waffen:
    selbstgebastelte Steinschleuder, die sehr beschädigt ist.


    Fähigkeiten
    Er kann sich ziemlich gut verstecken udn schleichen


    Aussehen
    Paetrick trägt eine schwarze leichte Bekleidung und hat dunkelblondes Haar.


    Geschichte;
    Paetrick wurde als Sohn des besten Schwertkämpfers in Hyrule geboren.Im Alter von 13 Jahren wurde Paetrick auf Grund eines schweren Regelverstoßes, den er begann weil er den verdacht hatte das dieser wächter nichts gutes für das schloss will sondern gegen das schloss arbeitet,aus dem Schloss und der Stadt Hyrule verbannt. Er hat in den Unterlagen des Königs geschnüffelt und sie einer Wache utnergejubelt. Prinzessin Zelda hat diesen dabei erwischt und verbannt. Die Bewohner verachten ihn und jedesmal wenn ihn einer zu Gesucht bekommt wird er gejagt deswegen wurde er mit der Zeit auch immer geschickter im verstecken und schleichen. Meistens geht er auf die Lon-Lon Ranch und spielt dort mit den Pferden oder ärgert die Hühner in Kakariko, was meistens mit schmerzen endet. Er hat keinen festen Wohnsitz da er in dem Land wie ein abtrünniger gewertet wird jeder kennt ihn und will ihn haben . Er hat nicht irgendweine Wache versucht rauszuschmeißen es war die Wache die Prinzessin Zelda das Leben gerettet hat in dem er sich vor sie gestürzt hat. Er überlebte mit vielen schweren Wunden konnte aber im Nachhinein aufstehen und als Wache dienen. Nach einem weiteren Versuch diese Wache töten zulassen wurde Paetrick vond en Dorfbewohner endgütlig gehasst. Er ist ein Abtrünniger des Landes und hofft nun auf eine Unterstützende Hand die ihm sein Leben wiedergibt.

    oot ist bsiher so das schwerste würde cihs agen ... wenn ich nru vond er story ausgehe .. irgendwie war dafür zu blöd ... bei mm wusste ich was tuen sollet aber so die ganzen sachen auf100% oder kömpfe ansich waren schwerer


    oot wusste ich öfters ncith wie ich weiter omme .. also ist das bsiehr das schwerste für mich

    ich habe den ersten teil von zelda zum 100sten mal durch und mache zumer sten mal den den 2nd quest udn aheb alle herzteile gefunden schon und so bin im 8ten dungeon also ... wuhu morgen schaff ich es durch hoffentlich :D mal schan lb ich nochs chätze fidne ansosnten yeah :D

    Der schlechteste zelda ist der zweite Adventure of link. eifach das komplette system haben die total schlecht gemacht . ne kleines rpg system mit lvln eingebaut und so an sich ziemlich schlecht gemacht.

    .hack//SIGN


    dabei eght es um das RPG THe World wo die spieler praktisch im spiel drin sind, einer ejdoch sit es wirklich er ist bewusstlos vpr seinem rehcner und steckt nun im spiel fest nur keiern weiß wer er ist und wo er ist , also veruschen seien freudnde im game ihn wieder rauszuhohlen und kämpfen sich in der realen welt und im rpg immer naäher an ihn heran .. werden sie es schaffen ihn zu befreien?

    Im spiel ansich durch Gegner eher nicht so oft also aus dem Kampf heraus meistens eher durch meien doofheit , aus dem kampf heraus dann immer nach und nach wenn ich alngsam die herzen verlor aber keien gefudnen habe oder durch die enbose der dungeon weil ich erst nciht gecheckt habe wie diese zu erlediegen sind. Naja grob geschätzt komme ich auch auf die 100 tode aber auch nur beimersten mald anach kannte ich ja alles und dann vllt 10 mal? wenn überhaupt .

    Ich finde es was anderes also .. ist ja klar grafik technisch udn so aber mich meien so ans cih des ganze drumherum auch .. das fasziniert mich michauch so an dem spiel... diese wasser fahrten die gnaze zeit (ich mag wasser) und ja das amn dann acuh mit dem schiff noch ne "hindernissparkour" absolviert wenn steine in die wege kommen und so .. gut gemacht muss ich sagen : daumen hoch für das speil

    ingwerkeks? klingt komisch aber okya


    *ingwerkeks reinstopf *


    mhm , mhm


    garnicht mal so schelcht ;)
    danke dir :)



    und danke den anderen die mich so herzlich in empfang nehmen

    Ohne die corigen antowrten durchzulesen:
    ich denke mal, da es sich wie angesprochen hat um den Himmel dreht , denke ich das Link so eine art Gleiter bekommt mit dem er durch dieses so genannte skyward sword in verbindung mit diesem fliegen kann. Oder so, wäre zumindest eien gute überlegung.


    Nur der haken ist (ich habe mir noch keine genauen Story Informationen rausgepickt) , wenn Link dieses Schwert (ich gehe mal davon aus das es ein schwert gibt das so heißt) bekommt , am ende bekommt funktioniert diese theorie nicht oder aber er bekommt es in der mitte des spiels womit er dann das neue böse (soweit ich weiß nicht ganon, oder doch? ) töten kann und halt in verbindung mit dem Gleiter fliegen.

    oh sry .. nicht gesehen *schäm* ;(


    Edit:
    Hallo ich spiele gerade mal weider den ersten Teil und habe eine frage ...
    ich lese und höhre und sehe überall man kann die Hasen mit Pfeilen töten bei mir klappt das nicht , wieso?


    Editiert von WhiteShadow: Doppelte Beiträge wurden zusammengefügt.